DAX+0,54 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,74 % Öl (Brent)-0,51 %

Meldungen Union Capital - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Union Capital - Jab Creative unterzeichnet Vertrag mit FedEx
UCL freut sich die Partnerschaft seiner Beteiligung Jab Creative Ltd. mit dem
Paketdienst FedEx Asia Pacific bekanntgeben zu können.

Laut der Vereinbarung wird FedEx Asia Pacific als strategischer Partner und als
Vertriebsbeauftrager auftreten und Jabmail an seine Kunden vermitteln.

Das Jabmail Anwendungsprogramm wird von nun an mit dem FedEx eigenem „EC
Ship“ verschmolzen. Somit können FedEx Kunden mit Hilfe dieses
Programmpaketes neben Paketdienstleistung auch die PR Fähigkeiten von Jabmail
für Ihre jeweiligen Kunden nutzen.

Die Partnerschaft mit FedEx Asia Pacific unterstützt Jab Creative in der
Entwicklung einer e-commerce Anwendung mit Sendeverfolgungssystem. Diese
Geschäftsbeziehung erlaubt Jabmail Kunden Ihre Waren/ Dienstleistungen direkt via
eMail inkl. Logistik anzubieten. Weiterhin wird erwartet, daß die internationale
Verbreitung der Jabmail Anwendung (Fertigstellung März 2001) vorangetrieben wird.

Jabmail bietet eine Vielfalt von Dienstleistungen im e-marketing und anderen
Median an. Darüber hinaus auch die Beratung und Schulung für die Entwicklung
einer e-business Strategie.

.... und noch eine ....

Union Capital – erneute Bohrungen weisen auf größeres Vorkommen hin
Ergänzend zu den Meldungen am 18. Und 23. Mai 2001 möchte UCL bekannt
geben, das weitere Bohrungen in südlicher Richtung auf eine noch größere Fläche
des Vorkommens schließen lassen. So ist die letzlich Größe des Medhiabad
Zinkvorkommens noch nicht abzuschätzen.

Die Bohrung 8009, 100 Meter südlich der Bohrungen 7931/8001, stieß in 78 Meter
Tiefe auf eine 120 Meter dick Zinkader mit einem druchschnitllichen
Mineralisierungsgrad von 5% Zn. Die ersten 92 Meter bestehen aus oxid Metallen
mit 4.81% Zn und dioe folgenden 28 Meter aus sulfid Metallen mit 5.8% Zn. Der
Fund hochgradiger Oxidmineralisation ist ermutigend, weil es die Möglichkeit eines
in-pit blending mit den niedirgen Werten der Bohrungen 7931/8001 erlaubt.

Bohrloch 8005, 200 Meter südlich der Bohrungen 7931/8001, weist eine 44 Meter
tiefe gemischte oxid/sulfid Mineralisation auf und wurde auf 147-191 Meter Tiefe mit
9.7% Zn gefunden. Der Zinkgrad ist allerdings durch Schlammvorkommen
angereichert und dürfte bei 13.75% liegen. Diese Bohrungen entdekcte eine weitere
Ader von 4m mit 5.9%, allerdings mußte aus technischen Gründen bei 201 Meter
Tiefe gestoppt werden.

Die Bohrergebisse sind auf Anfrage unter info@xnase.de in Tabellenform erhältlich.

Die Ergebnisse der Bohrungen 8005/8009 lassen auf ein größeres zinkvorkommen
schließen, als von den Geologen der Firma SRK Consulting geschätzt. Demnach
sollten 186.2 million t 7.0% Zink, 2.14% Blei und 54 g/t Silber vorhanden sein.

Die Bohrungen 7921, 7925, 7927, 7929, 7933, 8003 und 8007 im Bereich der SRK
Studie weisen eine signifikante Mineralisierung auf. Neben einige Zinkvorkommen,
stieß man auf Blei, silber und ein Kupferader.

Die dicksten Vorkommen der Bohrungen :

Bohrung 7921 8 Meter mit 4.5% Zn in 47-55 Meter
Bohrung 7925 102 Meter mit 4.1% Zn in 30-132 Meter
Bohrung 7927 18 Meter mit 5.1% Zn in 166-184 Meter
Bohrung 7929 15 Meter mit 2.2% Zn in 83-98 Meter
Bohrung 7933 2 Meter mit 4.2% Zn in 183-185 Meter
Bohrung 8003 17 Meter mit 5.0% Zn in 150-167 Meter
Bohrung 8007 69 Meter mit 3.0% Zn in 80-149 Meter





Signifikante Blei Durchschneidungen:

Bohrung 7925 7 Meter mit 5.2% Pb in 15-22 Meter
Bohrung 7927 12 Meter mit 3.2% Pb in 19-31 Meter
Bohrung 7929 37 Meter mit 4.46% Pb in 3-40 Meter
Bohrung 7933 6 Meter mit 4.5% Pb in 44-50 Meter
Bohrung 8003 8 Meter mit 6.9% Pb in 6-14 Meter

Eine Ader Kupfer wurd mit 4Meter und 5.85% Cu an der Bohrung 7933 in 74-78
Meter gefunden.

mehr unter http://www.xnase.de

HINWEIS !
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@xnase.de

R Murdoch
MANAGING DIRECTOR
mehr unter http://www.xnase.de

HINWEIS !
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@xnase.de
die kenne ich schon seit etwa 5-6 Jahren, haben in der Zeit kein Minenprojekt auf die Beine stellen können.

Eine Mine in Australien wurde aufgegeben, ebenso die Projekte in Papua& N.
Die Zahl der Aktien dürfte durch Kapitalerhöhungen mittlerweile schwindelerregend hoch sein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.