wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Kann mir mal jemand etwas zu T-Online erklären? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

T-Online (m.M. nach total überbewertet) kann den T-DSL Anschluß bei 300000 Kunden nicht verlegen, weil sie nicht nachkommen.

Aber eine riesige Werbekampange für T.DSL starten.

T-Online hat euch alle verarscht, denn nur durch den Börsengang konnte diese Firma so viel Geld einnehmen, um es jetzt so zu VERBRENNEN.

T-Online ist SCHEIße!!!
Volle Zustimmung. Habe auf meinen Zugang nur 9 Monate gewartet,)

T-Online ist der Oberdreck aus dem Haus Telekom . Denk mal nur
an die Spiele des Vorstandes.
Seit wann verlegt T-Online denn DSL-Anschlüsse?? Ist mir irgendwie neu..

Wie auch immer - Dein Fazit stimmt allerdings Mitro
@Mitro

Erstens sind Telekom und T-Online zwei Paar Schuhe. Die einen habe die Leitung, die anderen den Rechner dahinter.

Zweitens gibt`s insgesamt sehr viele freie Ports fix und fertig zum Anschluss, aber halt nicht überall.

Und drittens gibt es sowas wie eine Vorlaufzeit.
Ich bekomme frühestens Ende 2001 einen DSL-Anschluß, meine Flatrate gibt im August ihren Geist auf.
Mindestens fünf Monate nur noch wenig W:0 heißt das für mich, da kommt eine harte Zeit auf mich zu. Und die Telekom bekommt weniger Geld von TOI für mich:laugh:
Habe auch noch eine Flat-Rate bei T-Online ISDN,seit dem ich weiß, daß ich T-Online schädigen kann wenn ich meine FR benutze, schalte ich diese nicht mehr ab.
Quadratus

Wenn man so eine lannnnggggee Vorlaufzeit hat (vielleicht zwecks Unfähigkeit), dann könnte man doch die Werbung (welche MRD verschlingt) weglassen!
@Mitro

Die Werbekampange für DSL stammt von der Telekom um die
Umsätze aus dem Hochbeachteten Portal/Werbegeschäft zu steigern.
Die Telekom versucht das Konzept der Tochter T-Online
funktionierender erscheinen zulassen. Wäre T-Online noch zur Telekom
gehörig, dann wären die Umsätze mit dieser Werbung
Umsatz und Gewinntechnisch nicht relevant. (Meine Meinung)

siehe auch

http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/thread.ph…

@cyrosos
Da viele ähnlich wie du die Flatrate nicht mehr abgestellt
haben, wurden die neuen Tarife eingeführt.


Gruss

Nick
Bevor ihr hier immer so auf die Telekom schimpft, solltet ihr mal schauen wie das mit den DSL-Anschlüssen anderswo klappt. Im internationalen Vergleich ist Deutschland nämlich Spitze und das liegt nunmal an der Telekom. Schaut euch ruhig mal an wie das in Great Britain abläuft. Die haben da echt Gründe sich zu beschweren.

@Mitro
Ich bin wirklich beeindruckt von deiner Argumentationsweise. Soso, die Telekom steckt also Milliarden in die DSL-Werbung. Kleiner Tip: Die Werbeeinnahmen der Pro7 Media Ag betrugen im ersten Quartal etwa 1 Mrd. DM. Man sollte wohl auch überlegen den Autoherstellern die Werbung zu verbieten, wenn man auf sein Auto länger als 2 Monate warten muß?
Nik lesson

Darum heißt es ja auch Flat-Rate, damit ich sie nicht mehr abschalte, wieso denn dann neue Tarife?
Sun Tsu

In die DSL Werbung werden natürlich keine MRD gesteckt, sondern in die Werbung bei T-Online und Telekom insgesamt. Die beiden Firmen können nur so viel verschwenden weil sie die Kleinanleger abgezockt beschissen und verarscht haben (Kapitalerhöhung Telekom 66,5 Euro, Börsengang T-Online 27,5 Euro =lächerliche Bewertung). Die ganzen keinen Anbieter ohne Kohle aber mit besseren Produkten stehen im Wald!
@cyrosos

Da viele so denken wie du,

"Habe auch noch eine Flat-Rate bei T-Online ISDN,seit dem ich weiß, daß ich T-Online schädigen kann wenn ich meine FR benutze, schalte ich diese nicht mehr ab."

werden die Preise an dieses Verhalten angepaßt. (Eine ISDN Verbindung belegt Leitungskapazitäten in einer anderen Weise als DSL)
Mir kann es egal sein da ich inzwischen T-DSL habe, aber die die es noch nicht haben bzw. haben können dürfen sich bei dir (und den <5% der T-Online Kunden) für die neuen Tarif Modelle bedanken.


Gruss

Nick
@Mitro
Sag mal, was erwartest du eigentlich? Der Preis für die neuen Aktien hat sich am damaligen Marktpreis orientiert. Jeder der an der Kapitalerhöhung teilgenommen hat, hat der Telekom einen Wert von etwa 300 Mrd. DM zugebilligt. Dies erschien den Leuten damals realistisch. Zum damaligen Zeitpunkt wurden nunmal ausnahmslos alle Telekomunikations- und Internetfirmen so hoch bewertet. Das diese Bewertung derart überzogen war liegt doch nicht an der Telekom sondern an denen, die bereit waren soviel für die Aktien zu bezahlen. Hätte Ron Sommer etwa sagen sollen: "Also wir wollen jetzt die schon seit langem angekündigte Kapitalerhöhung durchführen. Der Markt billigt uns aktuell einen Preis von 66 € zu wir denken aber wir sollten nur 25 € verlangen, da es sein könnte, dass in 6 Monaten die ganzen Aktienmärkte crashen werden und man uns dann nur noch einen Preis von 26 € zubilligen wird"? Wenn dir das realistisch erscheint, dann hast du glaube ich nicht verstanden wie ein Markt funktioniert.
Fazit: Jeder der gekauft hat (ich gehöre auch dazu) ist selbst schuld. Wenn man an der Börse spekuliert sollte man auch gefälligst zu seinen Fehlern stehen und nicht ständig die Schuld bei anderen suchen (was anscheinend in der Natur des Menschen liegt).
Sun Tsu

Steckt sehr viel Wahrheit in deinen Worten.

Bin ja nicht nur gegen die Telekom so negativ, sondern natürlich auch gegen die BANKEN und Medien, ist jedoch ein anderes Thema!
Meine Flat-Rate läuft und läuft und läuft und läuft und wenn T-Online mich in einen anderen Tarif steck, wird gewechselt vielleicht Freenet!
t-online ist einfach nur scheisse.
die technikhotline läuft jetzt über ne 0190 nummer.
was die treiben ist verarsche pur.
gruss
tb 2
der denn saftladen schaden wird ohne ende
so, das coolste ist ja, ich hatte früher nie probleme damit, mit meiner dsl-flat ins internet zu kommen.

ziemlich genau seit der angelaufenen werbekampagne brauche ich in den stoßzeiten manchmal ne halbe stunde, um zugang zu erhalten.
und ich kenne noch mehr leute, die das auch bemnerkt haben.

gruß
pm
Also, ich hatte noch nie Probleme mit T-Online (T-DSL-Flat). Wartezeit 3 Monate, war ok. Keinerlei Probleme bei der Einwahl, natürlich darf man nicht die T-Online-Software benutzen, denn diese ist wirklich scheiße. Aber ohne, klappt alles wie geschmiert.

Also, ich stehe auf T-Online bzw. T-DSL, danach kommt lange lange lange nichts besseres.

gruss

arbg
@arbg
dann klick mal auf meinen namen und seh in den t-onlinethread von mir.
soviel scheiss hab ich noch nie erlebt.
gruss
tb 2
Habe gerade eine Brief von T-Online erhalten, daß meine Flate-Rate am 03.09.2001 abgeschaltet wird.

Natürlich werde ich danach nie Wieder über T-Offline ins Netz gehen!
Habe gerade meinen neuen Provider gefunden, es ist 1&1

Grundgebühr 9,9 DM
Tagsüber 1,9 PF/min
Nachts 0,9 Pf/min!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.