DAX-0,50 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+0,97 %

DGAP-Ad hoc: RTV Family Entertainment english = - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc announcement transmitted by DGAP. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. --------------------------------------------------------------------------------

RTV Family Entertainment AG: Successful restructuring - core business already profitable in first half

RTV Family Entertainment AG has increased its turnover by 31% to DM 57.3 mill. (DM 43.8 mill.) in the period 1 January to 30 June 2001. The EBITDA advanced by 42% to DM 29.9 mill. (DM 21.1 mill.). The EBIT was improved by DM 9.2 mill. from DM -6.8 mill. to DM 2.4 mill., thus already reaching 80% of the year`s forecast of DM 3.0 mill. The first-half net income amounted to DM -0.7 mill. following DM -12.9 mill. last year. Both the EBIT and the loss for the prior year period were adjusted on the basis of the exploitation-related depreciation of intangible assets introduced at the end of last year, and therefore deviate from the figures published in the half-yearly report for 2000. As of 30 June RTV had cash in hand of DM 12.3 mill. and free credit lines totalling DM 6 mill. In addition, the majority shareholder Ravensburger AG reiterated its confidence in RTV and provided financing of DM 7.5 mill. RTV will use these funds to expand its core business of animation. RTV is focusing its activities consistently on its two core fields of competence, entertainment for children and families (chiefly animation) and documentaries. RTV is already back to profitability in these fields. Disregarding the extraordinary costs (settlement payments and loss of the already closed subsidiary Waterfront), the first-half results of the RTV Group are also in the black at DM 1.5 mill. This shows that the restructuring concept is proceeding successfully and RTV can build up on a profitable core business. Dr. Peter Duval, who has headed the organisational units of Finance, IR and Merchandising since 1 May 2001, as well as being responsible for integrating the subsidiaries, was appointed CEO with immediate effect on 27 July 2001. The distribution of tasks within the Managing Board remains unchanged, i.e. Peter Hille and Wolfgang Heidrich retain responsibility for their respective organisational units of International Sales / Legal Affairs and Production / Programmes. The complete half-yearly report can be downloaded from the newly designed homepage under http://www.rtv-ag.de.

Contact: RTV Family Entertainment AG, Torsten Weihrich, Corporate Communications, Tel.: +49 (0) 89 - 997271-17

end of ad hoc announcement (c) DGAP 01.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 706 020; Index: Listed: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

010731 Aug 01



Autor: DGAP import (),07:33 01.08.2001

Mehr gibt mein übersetzer nicht . Was machen wir jetzt damit.
Nix.
RTV-Familie Unterhaltung AG hat seinen Umsatz durch 31% auf Tausendstel DM 57,3 erhöht. (Tausendstel DM 43,8.) in der Periode Januar 1 bis Juni 30 2001. Das EBITDA rückte durch 42% zum Tausendstel DM 29,9 vor. (Tausendstel DM 21,1). Das EBIT wurde durch Tausendstel DM 9,2 vom Tausendstel DM -6,8 verbessert. zum Tausendstel DM 2,4 80% der year`sprognose des Tausendstels DM 3,0 so bereits erreichend. Das Ersthälfte Reineinkommen betrug Tausendstel DM -0,7 nach Tausendstel DM -12,9 letztes Jahr. wurden die EBIT und der Verlust während der vorherigen Jahrperiode auf der Grundlage von die Ausnutzung-in Verbindung stehende Abschreibung der immateriellen immateriellen Vermögenswerte justiert, die am Ende des letzten Jahres eingeführt wurden und abweichen folglich von den Abbildungen, die im halbjährlichen Report für 2000 veröffentlicht wurden. Ab Juni 30 hatte RTV Kassenbestand des Tausendstels DM 12,3 und der freien Kreditverwaltungen, die Tausendstel DM 6 zusammenzählen. Zusätzlich reiterierte Majorität AktionärRavensburger AG sein Vertrauen in RTV und vorausgesetzt Finanzierung des Tausendstels DM 7,5. RTV benutzt diese Kapital, um seinen Hauptgeschäftsbereich von Animation zu erweitern. RTV richtet seine Aktivitäten durchweg auf seine Felder mit zwei Kernen der Kompetenz, der Unterhaltung für Kinder und Familien (hauptsächlich Animation) und der documentaries. RTV ist bereits zurück zu Rentabilität auf diesen Gebieten. Abgesehen von den außerordentlichen Kosten (Regelung Zahlungen und Verlust des bereits geschlossenen Tochterwaterfront), sind die Ersthälfte Resultate der RTV-Gruppe auch im Schwarzen am Tausendstel DM 1,5. Dieses zeigt, daß das Umstrukturierenkonzept erfolgreich fortfährt und RTV auf einem rentablen Hauptgeschäftsbereich aufbauen kann. Dr. Peter Duval, der die organisatorischen Einheiten der Finanzierung vorangegangen hat, IR und verkaufend seit Mai 1 2001, sowie Sein verantwortlich für die Integrierung der Tochtergesellschaften, wurde CEO mit sofortigem Effekt am Juli 27 2001 ernannt. Die Verteilung von Aufgaben innerhalb der Unternehmensleitung bleibt unverändert, behalten d.h. Peter Hille und Wolfgang Heidrich Verantwortlichkeit für ihre jeweiligen organisatorischen Einheiten der internationalen Verkäufe / der Rechtssachen und der Produktion / der Programme bei. Das komplette halbjährliche


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.