DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

EM.TV erwägt Übernahme auch von RTV Family Entertainment - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der angeschlagene Medienkonzern EM.TV erwägt auch eine Übernahme der Medienfirma RTV Family Entertainment . "Wir werden es prüfen", sagte der designierte Vorstandschef Werner Klatten zu einer entsprechenden Aktionärsanregung am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München. RTV sei eine Firma mit Substanz. Er kenne das Unternehmen gut. Zuvor hatte er bereits betont, EM.TV sei grundsätzlich an der Übernahme unterbewerteter Medientitel interessiert. Ein RTV-Sprecher hatte zuvor zu den Spekulationen keine Stellung nehmen wollen. Man sei aber offen für Gespräche. RTV verwertet unter anderem Trickfilme für Kinder./DP/rw



Autor: dpa - AFX (© dpa),18:10 01.08.2001

Mittwoch 1. August 2001,
18:30 Uhr

RTV: neue Übernahmespekulationen treiben den Kurs

Auf der heutigen Hauptversammlung des Medienunternehmens EM.TV war auch die vom designierten Chef Klatten ins Rollen gebrachte Übernahmespekulation ein Thema. Vor einigen Tagen hatte Klatten erklärt, dass er unterbewertete Medienaktien am Neuen Markt aufkaufen wolle. Diese Aussage löste in den vergangenen Tagen deutliche Kursanstiege bei Medienaktien am Neuen Markt aus. Einer der größten Gewinner war in diesem Bereich die Aktie von RTV (Frankfurt: 706020.F - Nachrichten).
Heute erwähnte Klatten, daß er im Moment eine Übernahme von RTV, die wie auch EM.TV mit Lizenzrechten handle, prüfen lasse. Klatten betonte, daß es sich bei RTV um ein solides Unternehmen handle, das zu EM.TV passen würde.

Die Aktie des kleineren Medienunternehmens reagierte auf diese Äußerung mit einem erneuten Kurssprung. Gegen 18.30 Uhr notiert sie bei 2,75 Euro 22,2 Prozent im Plus. Seit Beginn der Übernahmespekulationen ist das Papier damit über 200 Prozent gestiegen. Die Marktkapitalisierung liegt im Moment bei 41 Mio. Euro.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.