DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,08 %

mb Software vor Rettung - nochmal 150% PLUS? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Mehr als 40 % Plus allein heute.
Und heute zeitweise weit mehr als 200% Plus seit dem günstigsten mb-Angebot im Xetra - und das alles seit dem 20.7.
Die Umsätze heute bis 18.30 Uhr: rund 500 000 Stückaktien.
Ohne eine einzige Meldung!
Alles Daytrader?
Glaube ich nicht!
Bei mb scheint sich was zu tun.
Habe heute mit jemand telefoniert, der von mb endlich sein Geld bekommen und mit dem IV gesprochen hat. Zitat: "Sieht im Moment alles andere als düster aus".
Da steht vielleicht die Rettung vor der Tür. Und wenn das stimmt, dann sind noch einmal auf die Schnelle 150-200% Plus drin.
Hoffentlich.
Wunder mich auch über die hohen Stückzahlen. Aber in den letzten Tagen sind die Zockerweise wie Senkrechtstarter abgegangen.
Bei mb kommt es darauf an, wann die Meldung kommt. Wenn´s dauert, gehts vielleicht sogar nochmal runter wg. Gewinnmitnahmen. Hat jemand nähere Infos, wann eine Meldung kommt?
wenn der iv den normalen geschäftsbetrieb auch nur halbwegs aufrecht erhalten will, m u s s er so etwas sagen wie:"sieht gar nicht schlecht aus".
würde er was anderes sagen, würden die bestehenden kunden reihenweise abspringen.
vorsicht!
warum sollen denn jetzt erst meldungen über den weiteren hergang der fa. in 2 wochen kommen??????????????????
gestern war die bilanz fällig!!!!!
und die prüfer scheinen kein testat gegeben zu haben.....


superbaer
@superbaer
wundert mich auch. Aber wie erklärst Du die heutigen Umsätze?????
nun gut, für die letzten wochen sind das recht hohe umsätze!
aber jetzt mal allen ernstes:

xetra + !! frankfurt zusammen knapp 300.000 euro à 460.000 stück!

ist das denn wirklich viel?


MB SOFTWARE AG an Börse Neuer Markt
Datum Erster Hoch Tief Letzter Umsatz Kassa
31.07.2001 0,45 0,48 0,41 0,47 177.838 0,00
30.07.2001 0,40 0,50 0,39 0,41 240.059 0,00
27.07.2001 0,29 0,35 0,29 0,35 215.042 0,00
26.07.2001 0,29 0,30 0,28 0,28 96.382 0,00
25.07.2001 0,28 0,29 0,26 0,29 161.360 0,00
24.07.2001 0,26 0,28 0,24 0,28 167.952 0,00
23.07.2001 0,27 0,30 0,25 0,25 280.151 0,00
20.07.2001 0,66 0,66 0,23 0,27 623.909 0,00
19.07.2001 0,76 0,79 0,70 0,70 30.764 0,00
18.07.2001 0,76 0,78 0,75 0,75 45.719 0,00
17.07.2001 0,78 0,82 0,78 0,80 6.336 0,00
16.07.2001 0,86 0,87 0,75 0,78 44.156 0,00
13.07.2001 0,80 0,88 0,76 0,86 55.109 0,00
12.07.2001 0,71 0,84 0,71 0,78 100.712 0,00
11.07.2001 0,60 0,82 0,60 0,70 167.770 0,00
10.07.2001 1,10 1,10 0,95 0,97 45.305 0,00
09.07.2001 1,11 1,15 1,00 1,04 43.581 0,00
06.07.2001 1,20 1,28 1,14 1,15 30.899 0,00
05.07.2001 1,30 1,30 1,20 1,20 25.701 0,00
04.07.2001 1,41 1,48 1,33 1,33 13.252
@thomas_d
ich finde das sehr viel, wenn man bedenkt, dass man das Geld ja auch zu 100% verlieren kann. Deshalb ein absolut positives Zeichen. Da kaufen Friends&Family!!!
schaut euch mal auf xetra die bid`s an

ein paar mal 15000 stücke
6000
5000
11000
u.s.w

(Kleinanleger ?ich glaub nicht)

und die Versuchen noch zwischen 60 und 65 cents
reinzukommen.

Also ob nun was kommt oder nicht,sieht aus als wenns
noch ordentlich höhergehen wird...

TascheVoll
Ihr armen Irren,
hier zocken nur die, die nichts wissen und hoffen. Daß die Aktie steigt, liegt nur daran, daß der Zock so eine Art Eigendynamik erhält und Ihr Euch gegenseitig pusht.
Tatsächlich sieht es so aus, daß:
1. Die HV im August geplatzt ist (logisch, denn schon die
gesetzlichen Ladungsfristen können nämlich nicht mehr
eingehalten werden)
2. Das Testat der WP`s nicht erteilt wird bzw. bis heute
nicht vorliegt, denn der IV würde seiner
Informationspflicht sicher nachkommen (dies wäre nämlich
nur im Interesse von MB und der IV hat sicher kein
entgegenstehendes Eigeninteresse)
3. nur einzelne Bestandteile (MB-Produkte) verkauft werden
und niemand MB selbst übernimmt, weil er nämlich dann
die gesamten Schulden und den trostlosen Vorstand am
Hacken hätte
4. und deshalb nach abgeschlossenem Verkauf der
werthaltigen Produkte und Beteiligungen von MB (die es
aber nicht gibt), MB selbst sich mit den verbleibenden
Restschulden verabschiedet von der Börse und seinen
Aktionären und letztere auf ihren wertlosen Aktien
sitzen läßt!

Viel Glück, kauft nur weiter nach! Auch beim Pennystock sind 100% Verlust eben 100% und kein Prozent weniger!

Ich bin bei 0,28 rein und jetzt bei 0,60 raus. Das reicht mir fürs erste! Das letzte Strohfeuer muß ich nicht mehr mitnehmen, denn schon bald platzt die ganze Spekulationsblase. Mag sein, daß es noch ein paar Cent hochgeht, aber bald gibt`s nur noch eine Richtung und Heulen und Zähneklappern. Wir sprechen uns in ca. 2-3 Wochen wieder. Ich werde den Thread dann hochholen.

Dekker
dass es hier um alles oder nichts geht, ist jedem klar. Die Risiken, aber auch die Chancen. Und im Vergleich mit anderen Pleitekandidaten hat mb eine gute Produktlinie. Eine Zerschlagung oder Herauslösung der Produkte macht keinen Sinn. Wer kauft denn die Arcon-Rechte, wenn er das KnowHow nicht hat. Und die Entwickler sitzen bei mb.
Wie gesagt, hier geht´s um alles oder nichts. Und ich glaube an ALLES! Und ich glaube, dass andere noch viel mehr an ALLES glauben, weil sie viel mehr wissen. Die heutigen Umsätze bei stetig steigenden Kursen sind allein mit Zockern nicht zu erklären!
@ dekker

L&S 19.24 Uhr bid .64 ask .72

Noch bubbelt es , wenn es denn eine Blase ist.

Warum soll es keinen neuen Kapitalgeber geben ?

1. Mit 55.000 Kunden wird Umsatz gemacht.
2. HSB Trinkaus...und L&S als DS (Gute Adressen oder ?)
3. zig Jahre im Geschäft
4.weit verbreitete Produkte

Nicht wie andere Firmen die ihre Boxen heute noch suchen...

Also Bauchschmerzen hatten wir lange genug , lass uns die
Freude auf einen kleinen Gewinn...

TascheVoll
@ dekker

ich bin nicht schadenfroh das vorweg

aber jetzt .68 zu .75

wo geht das noch hin ?

Über die Pennystockhürde ?

Schaun wir uns mal die nachbörslichen Kurse an...

TascheVoll

korrektur,man geht das schnell .70 zu .75
ich will nicht pushen (jeder soll seine eigene Anlage-
entscheidung treffen)

aber das sieht so aus
als wäre das Interesse noch nicht vorrüber..

seht euch die bid-Pakete (xetra) an da wollen auch bei
diesen Kursen anscheinend noch welche rein...

The Door is open...please

jetzt bei L&S .69 zu .79
was sagt uns das ...


Fast am Hoch geschlossen...

Ich hab mich auch nochmal vergewissert,der Chart steht
nicht auf dem Kopf ..

TascheVoll
@fjs,
bist du noch investiert? Hier noch mal mein Beitrag im Thread von hwzock. Bin gespannt auf eine Antwort.
____________________________________________________________

#28 von Boersenmichi 26.07.01 19:45:50 4062039 MB SOFTWARE AG O.N.

@fjs,
ich räume ein, daß du natürlich Recht gehabt hast!
Allerdings waren deine Mittel, wie du einige Leute angegangen
bist auch nicht immer fair.
MB hat am Anfang die SAP-Kooperation viel zu positiv dargestellt,
ob gewollt oder ungewollt. Darauf beruhte seit Sommer letzten
Jahres mein Optimismus. Als sich dann Ende November heraus
gestellt hat, wie sich die Kooperation mit SAP wirklich
auswirkt, habe ich mich doch eher zurückgehalten.
An eine Insolvenz habe ich bis zuletzt auch nicht geglaubt.
Ich weiß zwar nicht genau, warum die Insolvenz gekommen ist,
vermute jedoch, daß die Banken dabei die größte Rolle gespielt
haben, indem sie sämtliche Kredite fällig gestellt haben.
Nimmt man die a. o. Abschreibungen mal weg, kann MB durchaus
profitabel arbeiten, daher verstehe ich nicht so ganz, warum
die Banken den Geldhahn abgedreht haben. Nimmt man das 4.
Quartal muß MB dort einen außerordentlichen guten Umsatz
gemacht haben. (bis 31.12.00, 55 Mio DM; bis 31.03.01 80,5 Mio DM).
Auch wenn das Geschäft ab dem 31.03.01 nicht mehr so weiter wie im 4. Quartal
ging, hatte sich bis zu den Kreditkündigungen die Lage von MB ansich nicht groß verschlechtert.
Daher könnte ich mir vorstellen, daß allein die staatsanwaltlichen
Ermittlungen ausschlaggebend für die Kreditkündigungen waren
und die Banken einfach nicht mehr mit Mursch zusammen arbeiten wollen,
was nicht ganz unverständlich ist.
Wäre erfreut über eine Stellungnahme deinerseits, warum die Banken
die Kredite gekündigt haben.

BM
________________________________________________________

@alle,
glaubt ihr wirklich, daß das Geschäft um die Hälfte eingebrochen sein könnte?! Kann ich mir nicht vorstellen. Meiner ansicht nach ist das einzige Problem die gekündigten Kreditlinien und da sollte möglichst schnell Abhilfe geschaffen werden. Beteiligungsverkäufe, eine moderate Kapitalerhöhung, Gespräche mit den beteiligten Banken und evtl. neuen Kreditgebern. So schlecht sieht es glaube ich wirklich nicht aus.
Hauptsache ist, wir sehen einen neuen Vorstandsvorsitzenden!

Grüße BM
unglaublich, geht noch weiter hoch
WKN
658320
Name
MB SOFTWARE
BID
.69 EUR
ASK
.79 EUR
Zeit
01.08.01 20:28:29 Uhr
Na ja, hat tatsächlich bis in den Abend gehalten. Ich bin sehr gespannt auf morgen. Auch, ob man vielleicht genaueres erfährt.
Hi,
Hauptsache deine Infos stimmen auch. War schon oft genug der Fall, daß hier Sch... geschrieben wurde.

Gruß BM
@Boemi,

Du warst Jurist oder so und bist damit entschuldigt.
Zu der Qualität und der Zusammensetzung der Umsätze hast Du selbst schon Aussagen getroffen. Erinner Dich einfach, sonst ist der späte Heinzilein als Lektüre zu empfehlen!

Wie oft willst Du RIB und Triplan noch buchen? :laugh:

Operativ ist MB seit Jahren eine Lusche und der CashFlow war immer negativ, fjs blickt das genau und hält sich daher auch zurück.

Am Ende wird Helge sein Geld bekommen, es wird eine Quote geben, die Aktionäre gucken in die Röhre. Den Blick ist man bei MB gewohnt!
Das Schicksal der Triplan Beteiligung lassen wir mal weg.

Bei RIB hast Du, Boersenmichi, selbst die tollsten Berechnungen mit Buchungen in diesem und jenem Quartal aufgestellt.

Warum wurden die "Zahlen auf einen Blick" aus dem Verkehr gezogen?

Antwortet mal!
@friseuse,
ich weiß die meisten Juristen können nicht rechnen, bin aber ne
Ausnahme von der Zunft! ;)
Was meinst du mit RIB und Triplan? Beides Minderheitsbeteiligungen,
daher eh nicht im Umsatz konsolidiert. Oder meinst du bereits schon
verballert?
Ich weiß auch, daß in dem operativen Gewinn von 2000/01 einige
Mio aktivierte Eigenleistungen enthalten sind, is mir schon klar.
Aber in einem stimme ich mit dir überein: Mursch muß weg.

Grüße BM
@Boersenmichi
ist Murks denn noch da? Ich denke Wasserkopp hat zusammen mit dem IV die Mütze auf oder nicht?
@corytoday,
keine Ahnung.

@Friseuse,
was für Berechnungen mit RIB meinst du?
Die Berechnungen in welchem Quartal die Verkaufserlöse von RIB gebucht werden und welches KGV :laugh: sich ergibt. Heute auch wieder die Berechnungen mit 80 MIo, völlig unverständlich!

Hätte MB diese Umsätze aus dem was wir für operatives Geschäft gehalten haben, wirklich gehabt, dann hätte es nie einen Insolvenzantrag gegeben.

Dann komme ich wieder zu meinen inzwischen geliebten 4 Mio operativen Gewinn mit der Aussicht auf eine 50% Steigerung in 01/02! Diese Adhoc gehört in das Geschichtsbuch der Wirtschaftskriminalität! Wir waren dabei, so ein Dreck!
Sag doch mal konkret, was mit den 80 Mio DM Gesamtumsatz im
Vergleich zu 55 Mio DM Umsatz in den ersten 3 Quartalen
falsch sein soll?
RIB-Gewinn in O2 verbucht. Lt. NordLB damals 5 Mio DM Sondereinflüsse.
Ob die Adhoc vom 11.04. zu dem Zeitpunkt i. O. war, wird sich
herausstellen.

Grüße BM :)
Ich habe gestern mit der lieben netten Frau Steltner ....(oder so) ein Gespräch geführt. Hier einige Aussagen: Ihr Chef hält sich im Hause auf und nicht in Brasilien. Die HV wird verschoben bis entgültige Zahlen vorliegen. Ob ein Konkurs mit Sicherheit nicht eintritt wollte sie nicht garantieren. Aber jetzt kommt es. Durch die Blume wurde mir zu verstehen gegeben, dass ein baldige Neubesetzung des Vorstandsvorsitzenden bevorsteht. Das Geschäft läuft relativ gut, über 50000 Kunden, Nemetschek kriecht auch am Boden / also daher keine Übernahme, Hohe Kosten beim Internet/ keine Einnahmen ==> Ausstieg aus diesen Bereich Sollte der Konkurs abgewendet werden sieht sie durchaus die Aktie um 5 Euro als realistich bewertet. Ich hoffe das sie recht behält. Verkaufen bringt nichts, warten auf ca. 700% Kurssteigerung, warum nicht ? In dieser Zeit ist alles möglich.
Wenn´s denn stimmt.
Wann wird Murks denn ersetzt und durch wen?
Guten Tach auch :laugh:

Userinfo

allgemein
Username: Lead
Registriert seit: 01.08.2001
User ist momentan: Online seit 01.08.2001 23:32:37
Threads: 0
Postings: 1
Interessen keine Angaben

@Boemi

Was ist an den 80 Mio Umsatz richtig?
Die Sondereinflüsse haben MB einige Zeit über Wasser gehalten, der Triplankurs verrät den Rest. Mühl ist auch interessant. Wie hoch war der Umsatz im 4 Quartal 00/01 bzw. im 1. Quartal 01? Ein wenig hoch für den einige Monate später folgenden ISV.

@all

Warum wirft Helge Murcks nicht raus? Der gute Kabel ist doch auch weg!

Zu den 5 Euro. :laugh:

Da kommen wir in der Bewertung in den dreistelligen Mio DM Bereich und das ist schier undenkbar bei der Aufgabe an Substanz. Aus was soll da eine Rendite auf die Börsenkapitalisierung in angemessener Höhe erwirtschaftet werden. So hohl wird auch eine MB Angestellte nicht sein. Eher die Erfindung der obigen Dritt ID :laugh:

Das Gap ist geschlossen und tschüß.
Durch wen hat sie nicht gesagt. Nur es wäre besser, er hat das Vertrauen verloren. Alles nichts neues, aber vom Unternehmen MB , Einsicht ist der Weg zur Besserung.
@friseuse,
nochmal ganz langsam für dich. 80,5 Mio DM Umsatz (41,1 Mio Euro)
im Gesamtgeschäftsjahr, 54,8 Mio DM Umsatz bis zum 31.12.00,
Differenz 25,7 Mio DM = ordentlich.

Daher Insolvenz nur möglich wegen Kreditkündigungen!
Über das Warum der Kreditkündigungen kann man nur spekulieren.
Ohne die Verkäufe von RIB wäre das operative Geschäft wohl
+-0 in 2000/01 verlaufen, richtig.

Grüße BM
Ich habe gestern mit dem Papst telefoniert, er versprach mir das ewige Leben :laugh:
Die 5 Éuro habe ich mir nicht ausgedacht. Ich verfolge den Kurs schon seit Beginn. Eigener Verlust ca. 21.000,-- DM.
Einstieg bei 5,77 Euro. Natürlich will ich mit einem blauen Auge raus. Bin selbst Anwender von Procad ING ==> die Software ist nicht das gelbe vom Ei, ( ältere Version) die neueren sollen erheblich besser sein. Ìch sehe Chancen für einen Neuanfang.
Bei Euren Spekulationen vergesst ihr eins: Der Staatsanwalt ermittelt. Und sein Ergebnis steht noch aus! Nur mal so als Denkansatz.
Redet Ihr nur noch dummes Zeug, oder habt Ihr 2 - 3 Aktien und zockt bis kurz vor dem Endeeeeeee.
@Lead

dass sich Murks im Hause aufhalten soll, ist definitiv ein Witz! Vielleicht hängt er dort noch in Öl gemalt :laugh:
Ich habe nur gesagt was die gute Frau mir mitgeteilt hat. Sie machte auf mich einen glaubwürdigen Eindruck. Außerdem gibt es nur zwei große Bausoftwareanbieter in Deutschland. MB + Nemetschek. Beide sehen im Moment sehr alt aus. Sollte aber die Konjuktur anziehen ==> Schröder weg ==> dann kommt MB auch wieder. Das dauert, vieleicht zu spät.
Einen klitzekleinen Unterschied zwischen mb und Nemetschek gibt es dann doch noch! Nemetschek hat noch keinen Insolvenzantrag gestellt :laugh:
@Boemi,

genau so habe ich auch mal gedacht "Differenz 25,7 Mio DM = ordentlich. " Da ist was faul dran. Der Abgang aus dem AR, staatsanwaltliche Ermittlungen, dubiose Adhoc, ISV, mehr geht nicht an Klarheit vor der Veröffentlichung der Zahlen.

Warum wirft Helge Murcks nicht endlich raus, bei Kabel wurde Kabel rausgeworfen und dann nahm die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen auf. Bei MurcksBau steht die grüne Minna vor der Hütte und Helge handelt nicht!
DGAP-Ad hoc: mb Software AG deutsch =



Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Neue Weichenstellung bei mb Software: Veränderung des Vorstandes Hameln, den 02.08.01 - Die beiden Vorstände und Gründer der mb Software AG, Dipl.-Ing. Bernhard Mursch und Prof. Dr.-Ing. Klaus Wassermann, sind am 01.08.01 mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand der mb Software ausgeschieden. Damit sind die Weichen neu gestellt für das zügige Voranschreiten der Sanierungsmaßnahmen und für einen personellen Neuanfang.

Alleiniger, neuer Vorstand ist der Dipl.-Kfm. Bernd-Wolfgang Diekmann. Herr Diekmann war seit Jahresbeginn als Konzernleiter für den kaufmännischen Bereich im Unternehmen tätig. Er wird zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter, RA Helge Wachsmuth, die begonnenen Gespräche mit Übernahme-Interessenten und Investoren fortführen und entsprechende Sanierungskonzepte umsetzen.

Der Insolvenzverwalter begrüßt die Entscheidung als einen wichtigen Schritt für eine unbelastete Fortsetzung der Investorengespräche und für die Konzentration auf die Zukunft des Unternehmens.

Im Zuge der Sanierung und zur Sicherung des Know-hows ist das Tochterunternehmen UP-Vision GmbH, Bad Arolsen, per Gesellschafterbeschluss mit der Muttergesellschaft mb Software AG fusioniert worden. mb Software hat im Wege der Gesamtrechtsnachfolge alle Rechte und Pflichten der UP-Vision GmbH übernommen, deren einziger Gesellschafter sie war.

mb Software AG Hermannstr. 1 31785 Hameln Telefon: 0 51 51 / 9 00 - 0 Fax: 0 51 51 / 9 00 - 1 90 E-Mail: mb@mb-software.de Internet: www.mb-software.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c) DGAP 02.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 658320; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

020801 Aug 01
Hurra!

Das Heinzilein das nicht erleben darf ...

Hoffentlich hat Lotto-Bernie seine Ute auch gleich mitgenommen. Kann jemand was zu Diekmann sagen?

Gute Geschäfte
hcc
Es geschehen noch Wunder, Halleluja!!!! (Aber Frankfurt ist auch kein Meister mehr geworden!!!) Viel Glück an @lle!!!
SUPER!!!!!
Murks und Wasserkopp weg!!!!
Diekmann ist ein guter Sanierer!!!!
Upvision gerettet!!!!!
mb bald wieder bei 4 Euro?
Bald kein Peenystock mehr?

Realtime-Kurse

Datum Zeit Bid Ask
02.08.01 09:13:50 0,81 EUR 0,95 EUR

Letzte Kursänderung 09:12:26
Tja, UWS führt nach den Abgängen die Abschußliste an. Untragbar und unnützer Kostenfaktor.

Diekmann kann eine Chance sein.

Tschüßle
Hi,
positiv sehe ich an der Sache, daß Investorengespräche nun ohne Belastung der staatsanwaltlichen Ermittlungen geführt werden können, denn diese richten sich ja ausschließlich gegen natürliche Personen und nicht gegen die Gesellschaft.
Ob Diekmann ein guter Sanierer sein wird, wird sich zeigen.
In der Adhoc stand was von Übernahmeinteressenten. Wer soll die wenn denn übernehmen wollen?

Grüße BM
was hab ich euch gesagt ihr lemminge!
kaufen bis der arzt kommt!

doch die kernschmelze steht noch bevor! was ihr wohl glaubt! da werden beteiligungen eingeschmolzen! und der weg für den neuen großinvestor mit retem teppich ausgerollt!

der ätna wird gegen die kursexplosion von mb wie eine wunderkerze wirken!!!

schtrong bei!!!!!!!!

kursziel 5!!!!!!!!!!!!!!!!!!

exactor
the original
Das Werk von Murcks und Wasserflopp ist nun auf dem Weg der Würdigung.

Fehlt noch der Verkauf der beiden Tochtergesellschaften ohne jede Chance damit das ISV zu vermeiden, könnte mit den anderen staatsanwaltlichen Ermittlungen gut in einem Aufwasch erledigt werden, nech? :laugh:

Die Märchentante muß auch noch weg und so einige unnütze Kostenfaktoren.
mach doch du glatzenschneider, feige,feige..........

explosion kommt wie auch der großinkquisator kommt

überlegt nur mal die bewertung und die stuererstattung aus dem verlustvortrag!!!!!!!

folks, bei dem kurs zahlt das finanzamt dem investor die übernahme!!

wacht auf und kauft,kauft,kauft..........

nächstes ziel 3!!!!!!!!!!

ich kauf noch ganz fett nach, so billig gibst die dinger nie wieder!

ctm
the original
@all,
ihr könnt mir erzählen was ihr wollt. Das Hauptziel,
des Antrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens,
ist erreicht. Dieses war nämlich, für mich, die
Entfernung des Mister Murks aus dem Vorstand. Das
Wassermann gleich mitgegangen ist, umso besser. Anders
hätte das niemand hinbekommen, ohne als Brutus dazustehen.
Alles nutzte nichts anonyme Anzeige (aus eigenem Haus),
Kündigung der Kreditlinie, Murks klebte am Stuhl.
Jetzt ist das Ziel erreicht und mb kann sich langsam,
wohlgemerkt die Betonung liegt auf langsam, wieder
erholen. Warten wir´s ab.
Gruß Dylan
das war ein gedicht aus dylans-märchenstunde!

alles dummes gelaber,geschwafel,gesülze.........

fakten interessieren, bewertung und verlustvortrag

kurs ist lächerlich, selbst bei 3 ist mb für übernehmer noch kostenlos

dylan träum weiter! langsam, das wird so schnell gehen, daß du meinst dir hätte jemand beim laufen die schuhe besohlt!


folks, kaufen bis der arzt kommt............
@Karfaktor,

schau mal Thread: Die Kompetenzfelder der Regierung-Schwuchtelehe,Übertragungsrechte,Urlaub Kannst weiter schlafen :laugh:

@Dylan,

bei der Perspektive stimme ich zu. Aber seit wann ist die Entfernung von M+W aus dem Vorstand Ziel des ISV gewesen :confused: Da bestand keine Handlungsfreiheit, ist wohl klar.
@Dylan,
kann so gewesen sein. Vielleicht spielt die NordLB dabei keine unbedeutende Rolle.

Gruß BM
@Friseuse,
ISV nur wegen Kündigung der Kreditlinien.
Wer waren die pösen Puben? Die NordLB.
Jau,

kommt Dylan aus `ner SozPäd Vorlesung und Bröselmichi wollte auch was schreiben :laugh:

Treffen sich zwei Sozialpädagogen :laugh: ........
Nee, weiß ich auch nicht. Aber wir können gern drüber reden :laugh:

Wenns hilft :laugh:
@Friseuse,
die Entfernung von Murks aus dem Vorstand, möglichst
ganz aus dem Unternehemen, ist sehrwohl schon seit
Monaten ein internes Thema.
Komme im übrigen aus keiner Vorlesung. :laugh:
Gruß Dylan
@Boersenmichi,

nein. Ein kreditwürdiges und kreditfähiges Unternehmen bekommt auch bei einer anderen Bank Kredit. Wer im wahrsten Sinne des Wortes keinen Kredit verdient hat, dem ist nicht zu helfen.

Da hätte jede andere Bank auch dicht gemacht, ein Vertrauensverhältnis bestand lange nicht mehr (ableitbar aus der NordLB Analyse) . Mit dem Abmarsch von M&W ist die Kreditwürdigkeit nicht mehr fraglich, die Kreditfähigkeit ist erst bei Vorlage des verschollenen Geschäftsberichts zu bewerten. Der letzte Quartalsabschluß würde uns einen zeitnahen Einblick verschaffen. Bei MB stellt sich auch die Eigenkapitalfrage, nicht nur Liquidität.

Liquidität

Eigenkapital

Rentabilität des vorhandenen EK

In der Reihenfolge ist eine Beurteilung nach Vorlage der fehlenden Geschichten zu machen.

FJS und Heinzilein könnten dazu Aussagen treffen oder haben dies getan und hier läuft der Verdrängungsfilm.
Soviel ich weiß, soll Diekmann eine Marionette aus dem Dunstkreis von Murks sein!
@Dylan,

ist ja lieb von Dir. Der Insolvenzantrag ist mit Liquidität und EK ausschließlich begründbar. Das ist ein feststehender Fakt; Gerede, Wünsche und Intrigen kann es nebenher gegeben haben, sind jedoch irrelevant.

Freundschaft
schon wieder so pseudo-wichtige diskussionen....
letzte woche war wassermann noch unser hoffnungs-träger....jetzt ist die sau selbst verwickelt in die scheisse.
der herr diekmann wurde von mursch und wassermann geholt! niemals vergessen!
und warum wurde nichts bemerkt von herrn diekmann??
als "konzern-lenker"????
hahahahahahahahaha!
diese größenwahnsinnige tonfall von uws geht bis zum allerletzten tag weiter.
bis zum konkurs.
das ist dann der letzte meilenstein.

der zeitpunkt der insolvenz ist deshalb doppelt bitter,weil in diesen monaten keine sau bau-software kauft.dieses quartal war immer das grottenschlechteste der firma.
die einnahmen dürften vor dem hintergrund der insolvenz auf 0 zurückgehen.
die verkäufe sind durch mursch und wassermann blockiert worden,ebenso die übernahme-gespräche.
die situation ist jetzt eigentlich noch schlimmer,als letzte woche.
und es kommt keine bilanz,weil kein testat!
ohne bilanz keine kredite..........

der sumpf um mb wird immer größer.
und dennoch haben sie auch diese scheiße wieder publikums-wirksam verkauft.
darin bleibt sich uws bis zum letzten tag treu.

superbaer
@Jeanni,

die Situation ist völlig offen. Werden nur die Assets verhökert, dann sind die Aktien den nach Tilgung der Forderungen verbleibenden Liquidationserlös wert. Heißt wohl Asche.

Besteht MurcksBau als AG weiter und ein Investor zeichnet eine Kapitalerhöhung, dann geht das Rennen wie vorher weiter.

Hoffe zur Verwirrung beigetragen zu haben.
Die Kritik an Diekmann kann man so nicht stehen lassen. Der ist erst im Frühjahr gekommen und hat mit div. Vorgängen im Hause mb offenbar nichts zu tun.
Nochmal zur Erinnerung: der kaufm. Bereich wurde vorher von dem unter Erpressungs-Verdacht stehenden Hiller geleitet. Davor von niemandem - und somit quasi von Murks.
Außerdem gilt Diekmann als "murksfrei"
@Friseuse,
vollkommen richtig was Du sagst, aber ich erinnere
daran das der Antrag auf Insolvenz erst nach Kündigung
der Kreditlinien kam. Wären die nicht gekündigt worden,
hätte es eventuell gar keinen gegeben. Die Kreditlinie
wurde nach der anonymem Anzeige gekündigt, und das kann
durchaus Personen- und nicht Firmenbezogen geschehen
sein. Aber in einem Punkt gebe ich Dir 100% Recht, alles
Spekulationen, von mir, von Dir und anderen. Wissen werden
wir erst etwas wenn der IV oder mb Fakten auf den Tisch legen. Da werden wir wohl noch etwas drauf warten müßen.
@hw,
wer war wohl die größere Marionette von Murks, Wassermann
oder Diekmann. Ich glaube die Antwort ist klar.
Gruß Dylan
@Bärchen,

Helge ist lahm. M&W hätten sofort raus gehört und Diekmann kann man eine Chance geben. Ich würde da einen klaren Trennungsstrich ziehen wollen, genau wie bei UWS. Die gefaketen Adhocs gründen auf jetzt feststehend unhaltbaren Geschäftsberichten bzw. Aussagen!

MB ist wie ein Los. Später ist man schlauer!
@ dylan

Ganz sicher, Wasserkopp hing wesentlich stärker an der Pipeline von Murks. Aber Diekmann soll auch dazu gehören.

@callmenow

M.W. wurde von Hiller ausschließlich der Finanzbereich beackert. Er war Finanzvorstand und musste gehen, weil Murks nicht so wollte, wie er.
@Callmenow,

bei der Aussage zu Hiller "Nochmal zur Erinnerung: der kaufm. Bereich wurde vorher von dem unter Erpressungs-Verdacht stehenden Hiller geleitet" wäre ich vorsichtig. Mursch hat diese Gerüchte in Umlauf gebracht und bisher ist keine Strafanzeige bekannt! Dagegen ist die Einschätzung der Person Mursch klar!
Erpressung ist ein Straftatbestand, wo ist die Anzeige?

Wenn wir bei Daimler Karriere bis ins mittlere Management gemacht hätten, dann zu MB gewechselt hätten und nach kurzer Zeit vor der Tür stehen würden, dann hätten wir auch mehr als 200000 Taler gefordert. Daimler ist sicher für Hiller gewesen, was macht der eigentlich jetzt? Der Abgang war auch ein klares Warnsignal für uns, die inhaltliche Begründung wurde mit dem Insolvenzantrag geliefert!

Das ist so Scheißelaberei. Entweder Anzeige oder Mund halten, sonst fehlt der Charakter!

Warum sollte Mursch nach seinen Märchenstunden bei Hiller die Wahrheit erählen?
@Fritöse

das sehe ich auch so, Hiller ist wohl rehabilitiert.
Allerdings soll es auch Gründe gegeben haben, warum er die Nobelschmiede Daimler im Schwabendländle gegen die kalte Heimat in Niedersachsen eingetauscht hat. Er soll gar keine andere Wahl gehabt haben, falls Du verstehst, was ich meine.
@Harvey,

erzählt wird viel :laugh: Besonders bei Personen die vermeintlich oder effektiv in einer schwächeren Lage sind, fällt es besonders leicht. Wenn Du verstehst.... und im Regelfall sagt es mehr über den Beurteiler als über die so dringend :laugh: zu beurteilende Person.

Du verstehst...

Nech :laugh:
ok mit Hiller habt Ihr recht - denn ich weiß nicht, ob der tatsächlich angezeigt wurde.
@all,
hier wird immer nur über Murks und Wasserkopp diskutiert.
Die ADhoc beinhaltete noch eine andere Meldung. Das
die Firma UP-Vision mit mb verschmolzen wird. Auch wenn
mb der einzige Gesellschafter ist, verschmilzt man kurz
vor dem Konkurs noch eine GmbH mit einer angeblich in
Kurs gehenden AG? Wäre für mich zumindestens einmal
etwas ganz Neues!
Gruß Dylan
Sorry, soll natürlich nicht in Kurs gehende AG, sondern in
Konkurs gehende AG heissen.
Dylan
mb Software: Aufsichtsrat hat Murschs Ausscheiden veranlasst
Hameln (vwd) - Der Aufsichtsrat der mb Software AG, Hameln, hat entschieden, dass Vorstandsvorsitzender Bernhard Mursch nicht länger im Amt bleiben kann. Gründe seien nicht genannt worden, sagte eine Sprecherin am Donnerstag zu vwd, nachdem am Morgen der Wechsel im Vorstand gemeldet worden war. Vorstandsmitglied Klaus Wassermann habe selbst entschieden, aus dem Amt auszuscheiden. Er stehe dem Unternehmen bis zur Übergabe seiner Projekte an einen Nachfolger weiterhin zur Verfügung. Wassermann habe in einem Brief an die Mitarbeiter erklärt, dass er mit seinem Rücktritt den Weg frei machen wolle für einen Neuanfang.



Die Sprecherin sagte nicht, wie viele Akien Mursch und Wassermann gegenwärtig an mb Software halten. Auch sei sie nicht informiert, ob sich daran etwas ändern werde. Mursch hatte am 3. Juli 76.950 Aktien als Sicherheitshinterlegung veräußert. Nähere Angaben wollte er damals zu dieser Transaktion nicht machen. 3.050 Aktien hatte er an die Familie übertragen nachdem er ihr bereits am 2. Mai 14.000 Aktien geschenkt hatte.



Keine neuen Erkenntnisse haben die Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Hannover über das Unternehmen ergeben, wie eine Sprecherin sagte. Die Behörde geht einer anonymen Anzeige nach und ermittelt wegen des Verdachtes des Kapitalanlagebetruges und der Kursmanipulation. Am 20. Juli hatte mb Software wegen Zahlungsfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt. +++ Kirsten Bienk


vwd/2.8.2001/kib/rio

2. August 2001, 14:42
Quelle: www.mb-software.de


Finanzkalender
Folgende Termine stehen im Fokus:

Aufgrund der Insolvenzantrages, der Veränderungen im Vorstand sowie Verzögerungen in der Aufstellung des Jahresabschlusses müssen die im August geplanten Termine für für Bilanzpressekonferenz, Analystenveranstaltung und Hauptversammlung verschoben werden.

Die neuen Finanztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Kaufen ???
Vorher würde ich lieber den Mursch
persönlich fragen, welche Aktionen noch ans
Tageslicht kommen könnten ...
Sicher ist sicher: 0171/5011409
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/forum/go.shtml?tres=1&msg=7&g…


Re: Ingenieure riskierten unglaubliches.
Gnitch (2. August 2001 14:39)

falke72 schrieb am 2. August 2001 14:22:

> ebi schrieb am 2. August 2001 14:14:
> > muß man für Branchensoftware TV-Werbung machen? warum haben die
> > nicht
> > den FC Bayern gesponsert? naja... new economy in Reinstform
>
> Ja, aber die haben echt gute CAD-Software. Hier stimmen wenigstens
> die
> Produkte und Dienstleistungen (immer Vergleich zu anderen
> Insolvenz-New-Economies).
>
> Ich hoffe wenigstens diese Firma wird es schaffen...

Der Ker dieser Insolvenz liegt eher in der super-gewagten Transaktion,
die Herr Mursch durchgeführt hat. Er hat einen privatkredit aufgenommen
(als Vorstandsvorsitzender) und damit ein Unternehmen gekauft, dann
stellte er die Aktionäre auf der HV nachträglich vor die Wahl, Ihn auf
dem Privatkredit sitzen zu lassen, und damit den VVS zu verlieren, oder
den Kredit "freiwillig" zu übernehmen. Das die Brüder damit den Bach
runtergegangen sind, wundert mich wenig.

Toll ist auch, das bis zu dieser unglaublichen Kredittransaktion waren
zudem nur Ingenieure mit der Geschäftsleitung betraut, eine vielleicht
unwichtige, aber dennoch aufschlußreiche Information.

Die Aktionäre wurden hier wie dumme Geldgeber behandelt und mit dem
Kredit wurde ein nicht unerhebliches Unternehmerisches Risoko
eingegangen.

Viel Spaß noch mit diesem Unternehmen.
_________________________________________________________

??????????
also nun mal die figures and facts:

-alle termine sind auf unbestimmte zeit verschoben....
-die firma hat de facto keine führung mehr.....
-ein provinz-anwalt hat die fäden in der hand.......
-das operative geschäft ist praktisch zum erliegen gekommen.....
-pro monat werden ca. 750 tdm gehälter fällig......
-die bilanz 2000 ist schlicht und ergreifend verschwunden und wird totgeschwiegen......
-die firma postet ad-hocs in derselben abgedrehten und überkandidelten art und weise wie seit 10 monaten...
-in 2 wochen soll angeblich gesagt werden,wie es mit der firma weitergeht...wenn es weitergeht.....


noch fragen???????????????????

superbaer
@penunze,
kannst Du eigentlich nur unsachlich sein, egal ob im positiven, wie negativen Stil.
Es ist doch logisch das bei Beantragung eines Insolvenzverfahrens die Termine füt eine HV oder
gar Analystenkonferenz verschoben werden.
Wer sagt den das mb keine Führung mehr hat. Ausser
Dir. Abgesehen davon das es keine schlechtere geben
kann, als die der Vergangenheit.
Woher nimmst Du Deine geistreiche Erkenntnis das
ein Provinzanwalt am Werk ist? Kennst Du ihn. Ich
habe hier in Hannover jedenfalls nichts negatives
über ihn erfahren können. Im Gegenteil.
Woher weisst Du, daß das operative Geschäft zum
erliegen gekommen ist?
Gehäter müßen immer weiter bezahlt werden.
Wer hat Dir gesagt, daß die Bilanz 2000/01 verschwunden
ist? Logisch muß sie nach dem Antrag noch einmal
überarbeitet werden, muß nicht aber kann. Absolut nichts
verwerfliches, hatte ich auch erwartet.
Zu den ADhocs, falls in der Vergangenheit welche geschönt
waren, diese sind es bestimmt nicht, haftet der IV für.
Und wenn in 2 Wochen wirklich schon etwas konkretes über
den Werdegang von mb gesagt werden kann, würde das in wirklich extrem kurzer Zeit passiert sein.
Ich glaube Du hast von einem Insolvenzverfahren einfach
keine Ahnung.
Gruß Dylan
mein lieber dylan,
wenn ich ein mit deinem betrag noch investiert wäre, würde ich genau so reden wie du.ehrlich.
bei so einem verlust will man die fakten einfach nicht mehr wahrhaben.
wenn du ein bißchen grips in der birne hättest,wärst du heute morgen zusammen mit murks und wassermann rausgegangen zu 0,9o cent.
diese riesen-umsätze zur meldung ....das läuft seit 11 monaten so.
die meldung wurde so pathetisch vormuliert um gewissen leuten den ausstieg noch zu ermöglichen.
diejenigen,die heute morgen zu 0,9 rein sind,sind schon jetzt mit 40% verlust dabei.
aber es wird noch lustiger kommen.
wenn die bilanz gefunden wurde, wozu die bundeswehr im raum hameln wohl tornados einsetzen wird, werden die vielen,vielen nationalen und internationalen und galaktischen interessenten wohl das weite suchen....
und zwar zügig!

die verarsche geht bis zum letzten atemzug!


superbaer
also nun mal die figures and facts:

-alle termine sind auf unbestimmte zeit verschoben....
-die firma hat de facto keine führung mehr.....
-ein provinz-anwalt hat die fäden in der hand.......
-das operative geschäft ist praktisch zum erliegen gekommen.....
-pro monat werden ca. 750 tdm gehälter fällig......
-die bilanz 2000 ist schlicht und ergreifend verschwunden und wird totgeschwiegen......
-die firma postet ad-hocs in derselben abgedrehten und überkandidelten art und weise wie seit 10 monaten...
-in 2 wochen soll angeblich gesagt werden,wie es mit der firma weitergeht...wenn es weitergeht.....


noch fragen???????????????????
@superbaer:

Nun muss ich mich auch mal zu Wort melden. Deine Schizoprenie in Bezug auf dieses Unternehmen lässt sich als eklatant, um nicht zu sagen als dramatisch beschreiben.

Meinst Du wirklich, Dich nimmt hier noch irgendjemand ernst? Deine Spielchen sind sogar von Erstklässlern zu durchschauen!

Erst hui dann pfui, je nachdem ob Du investiert bist oder nicht.

Da kann ich Dir nur einen Tip geben und mal einen Psychater aufsuchen!

Sorry.

Wall
@Superbear

Die Veröffentlichung der Adhoc erfolgte heute morgen, nachdem die beiden Vorstände außer Amt waren. Sie sind also bereits am gestrigen Tage aus dem Vorstand ausgeschieden.

Die Formulierung dieser Adhoc-Mitteilung geschah mit Sicherheit nicht vor dem Austritt und wurde bestimmt vom neuen Vorstands-Vorsitzendem abgesegnet.

Insofern verstehe ich Deine Haltung bezüglich einer Schönigung der Adhoc nicht, da Mursch und Wassermann keinerlei Einfluss mehr auf die Nachricht hatten!


Grüße Samsa!

P.s.: Superbear, hast Du jetzt eigentlich die Geschichte mit der Prozentrechnung mal gelernt? Hattest doch in den Ferien nen bißchen Zeit!
@dsamsa

höchstkurs heute 0,95 im xetra.
kurs jetzt 0,60 in fra.
verlust : knapp 40%.

noch fragen???????????????????????????
die haben euch wieder (genau wie mich mehrmals) benutzt,um ihre restlichen aktien los zu kloppen...!!!!

eine einzige schweine-bande!


superbaer
@superbär
Kapier ich jetzt nicht, bist doch gestern ausgestiegen.
Für was bist du benutzt worden.
Ich bin mit der Hälfte auch raus, warte noch ein bischen ab,
und kauf dann wieder nach.
MB ist jetzt ein Zockeraktie, und da muß man schon mal genauer alles beobachten. Nicht so wie du, der ansonsten keine Gesprächspartner hat.

Für dich gibt es nur drei Sachen
A) nette Freundin
B) Schuldnerberatung
C) Gib mir mal deine E-Mail Adresse, dann setze ich einen
guten Bekannten darauf an.

Grüße aus den Bergen
MB SOFTWARE AG O.N. 658320
Xetra

Uhrzeit Preis Volumen
18h32 0,62 1
18h27 0,65 1
ist doch alles in butter. technische gegenreaktion war klar. jetzt wieder ein paar tage ins land ziehen lassen. dann kommen so oder so fundamentale news. und die eckdaten dafür, dass es gen norden geht, die wurden m.e. heute geschaffen. jetzt ist nur noch die frage, wer einsteigt und wann!
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

Eure Armut
Wie wird eigentlich gerade in Frankfurt getaxt???


WKN Börse Kurs Zusatz Trend TradeVolumen TagesVolumen Zeit Datum Bid Ask Hoch Tief Vortag Diff. Änd.

658320 FRA 0,44 O 1.000 42.910 11:12:44 06.08.2001 0,43 0,56 0,49 0,44 0,50 -0,06 -12,0%
Wenn ihr alle noch in der Kiste liegt muß ich mir noch welche holen, HAHA :laugh:

Guten Morgen, Wallgrekk!
@Fritöse

Das beruhigt mich dann doch. Hatte mir schon ernsthaft Sorgen gemacht ;)
@Harvey,

Sorgen hatte ich mit MB kaum. Das ging ratzfatz und Friseuse war böse :laugh:

Gestern habe ich die F-Jugend von Arminia gesehen, hat mir gefallen. Dylan habe ich nicht erkannt.
Hallöle Fristöse,

wir nähern uns den 25 Cent ;)

Wieviel gibst Du ab? :laugh:
@Dylan,

die E-Jugend war auch vertreten. Habe mich trotzdem eher unter den Trainern, Mamas und Papas umgesehen :laugh:

@Harvey,

25 wird heute nichts mehr.
@Harvey,

die MBies hatten schon bessere Zeiten. Wir sollten noch warten, uns dann orange Gewänder umhängen und die Aktien mit einem Lächeln im Gesicht am Raschplatz unter die Leute bringen :laugh:

25 als Einstiegskurs wären angemessen. Dann mache ich am Tag 4 total verblödete Threads a`la Kabel auf, zentrales Motto: Der Zock beginnt!
Phoenix aus der Asche!
+600%++++
Die Gigachance eurer Gigaguruchefin Friseuse!
Haut weg die Sche..e, kauft MB!
30% an einem Tag, schafft ihr das nicht, Schwachmaaten?
Von Met@box lernen heißt siegen lernen (für Heinzilein :laugh: )
MB nach Murks--> aufwärts!


:laugh:
wieso kostet dieses gülle-papier noch 0,40 euro???????????
beim bauer bekommt ihr derzeit auf den feldern die gülle umsonst.
wieso muss man am kapitalmarkt für scheisse noch 40 cents bezahlen??????????????????


superbaer
@Bärchen,

in Bremen unter der Fischtheke gibt es die Stücke günstiger. Verkauf in Oldenburg, sag ich dir immer wieder! :laugh:
@Fritöse

was sachste nu? Am Samstag, als die Börse geschlossen hatte, war unser Freundchen PlunzeDrecksackExactorSuppenkasper wieder Pusher. Heut basht er wieder :laugh:

Diagnose: Manisch-depressiv mit galoppierender Alzheimer.

Er muss halt warten, bis der Arzt kommt :laugh:
@Harvey,

ich versteh Bärchen und kann seine Wallungen gut ertragen. Nullo Problemo! Auch fsch und Germanasti finde ich genial! Das Volk NoggerT und die Angestellten bei W:0 nicht.

Wir sind doch alle ein bischen Bluna :laugh:
@Harvey, da ratze ich doch wieder ein :laugh:

btw kann ich Bergbäuerin mal an die Pizzaquerschrift erinnern!
Ziemlich ruhig hier geworden!
Was ist denn los?
Heute ging es ja wieder runter, aber zumindestens sind wir wieder weit von den tiefs entfernt, außerdem sind gerade 12000 stück auf frankfurt zu 45 gehandelt worden.
Was meint ihr?
Xetra liegen nur 2000 im Ask bei 47!
Gruss
eagle
@friseuse
Bald haben wir eine Familienpizza. :)

Grüße aus den Bergen
hwzock

Hab schon Bier kalt gestellt.
Hoffentlich krieg ichs heute abend auf die Reihe.

Grüße ins Schwabenländle
Ups, mit dem ruhig passt nicht so, sorry!
Wenn auch mit kaum Umsatz, aber xetra auf 47
@eagle
Will ja nicht Schlaumeiern

Ask 2000 zu 47
5000 zu 48
20500 zu 49
5000 zu 55
3500 zu 58
Bid 21000 zu 45
1000 zu 42
1620 zu 40
8300 zu 39
19000 zu 38

Ist wahrscheinlich jetzt schon wieder überholt, weil ich mich so oft vertippt habe. Vergiß die Times und Sales List bei WO.

Grüße aus den Bergen
ja?
ich weiss jetzt nicht genau was du sagen willst, ok, bei 49 liegt ne fette order drin, aber die hatten wir auch mal kurzzeitig im bid...
Gruss
hast ja mit deinen 0,25 fast recht gehabt. jetzt werden die zocker wieder aufspringen, weils nicht mehr billiger geht - denn einen konkurs wird es nicht geben (glaube ich)
Und ich glaube inzwischen schon, dass mb nicht mehr als AG fortgeführt wird. Deshalb werde ich das Papier selbst bei 25 Cent nicht mehr anfassen.
@hwzock
hast du dafür gesicherte quellen, oder ist es nur eine vermutung?
@ cllmenow

keine gesicherte Quelle; reines Bauchgefühl ;)

Grüßle hwzock
@hwzock
@all
die triplan/venturis-nachricht wird jetzt auch von mb vermeldet:

mb Software veräußert Venturis-Anteile
Hameln, den 24. August 2001 - Im Rahmen der Sanierung und der Konzentration auf das Kerngeschäft in den Bereichen Architektur und Ingenieurbau hat die mb Software AG ihre Anteile an dem Schweizer Softwareunternehmen Venturis GmbH, Ettlingen, an die TRIPLAN AG veräußert. mb Software war seit August 1999 mit 80% an der Venturis GmbH beteiligt. Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen wurde das mb-Tochterunternehmen netgraphics GmbH, Saarbrücken, mit der Muttergesellschaft verschmolzen. mb Software hat im Wege der Gesamtrechtsnachfolge alle Rechte und Pflichten der netgraphics, deren einziger Gesellschafter sie war, übernommen.

mb Software AG
Hermannstr. 1
31785 Hameln
Telefon: 0 51 51 / 9 00 - 0
Fax: 0 51 51 / 9 00 - 1 90
E-Mail: mb@mb-software.de
Internet: www.mb-software.de
Pressemitteilung/Unternehmens-News

mb Software veräußert Venturis-Anteile
Hameln, den 24. August 2001 - Im Rahmen der Sanierung und der Konzentration auf das Kerngeschäft in den Bereichen Architektur und
Ingenieurbau hat die mb Software AG ihre Anteile an dem Schweizer Softwareunternehmen Venturis GmbH, Ettlingen, an die TRIPLAN AG
veräußert. mb Software war seit August 1999 mit 80% an der Venturis GmbH beteiligt. Über die vertraglichen Details wurde Stillschweigen
vereinbart.

Im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen wurde das mb-Tochterunternehmen netgraphics GmbH, Saarbrücken, mit der
Muttergesellschaft verschmolzen. mb Software hat im Wege der Gesamtrechtsnachfolge alle Rechte und Pflichten der netgraphics, deren
einziger Gesellschafter sie war, übernommen.

mb Software AG
Hermannstr. 1
31785 Hameln
Telefon: 0 51 51 / 9 00 - 0
Fax: 0 51 51 / 9 00 - 1 90
E-Mail: mb@mb-software.de
Internet: www.mb-software.de
WKN
658320
Name
MB SOFTWARE
BID
.21 EUR
ASK
.31 EUR
Zeit
2001-09-01 16:00:08 Uhr
@Bergbäuerin,
mach ruhig. Hast schließlich die beste Übersicht.

Friede den Hütten.
WKN
658320
Name
MB SOFTWARE
BID
.17 EUR
ASK
.25 EUR
Zeit
2001-09-29 16:01:58 Uhr
Stimme meinem Vorredner voll und ganz zu. Was soll der Unsinn?
ich möchte mich dieser wirklich schönen tradition anschließen und stimme auch der ein oder anderen meinung von einigen meiner vorredner vorbehaltlich etwaiger änderungen voll und ganz zu!


superbaer
Wer ausser dem langgedientem hwzock
kann an dieser Stelle so ein
ausdrucksvolles

Donnerwetter

anbringen ?
Es erinnert mich fast an Herbert Wehner

Schliesse mich mich an
@friseuse

der tägliche Blick in die Weser ändert nichts,
auf den Standort kommt es vielleicht an.
Aber an keinem Punkt fliesst sie auffwärts !
Ja, abwärts scheint die präferierte Richtung zu sein. Kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen, @Granitbiss.

Nicht das ich hier wieder als nichtinvestiert von der Seite angemacht werde, ich hab noch marginale Reste von Restanten. Die aufmerksame Leserin hätte dies wissen können.
@all
Der intellektuellen Umgangsweise, dir hier mit einem "Donnerwetter" eingeleitet wurde, kann ich mir nur 100 %ig anschließen.
Mein Kompliment, liebe Boardteilnehmer, ich kann nicht genug kriegen von der Süffizanz, die ich so selten außerhalb dieser verschworenen Gemeinschaft, zu Ohren oder zu lesen bekomme.

Liebe Grüße aus den Bergen, euer Bergbauer

P.S. Die Weser fließt von mir aus gesehen rückwärts.
BID
.17 EUR
ASK
.25 EUR
Zeit
2001-09-30 20:06:44 Uhr


Ha Ha Ha !!!
lest euch mal im w:o-board den aktuellen thread:

"mühl-ein bauunternehmen baut um" von der w:o-redaktion durch!!!!!!!!!

nicht nur,das mühl auch langsam am tropf hängt, nein, eine übernahme von mb scheint vollkommen unmöglich!



superbaer
meine güte, sind hier im mb-thread alle auf einmal so nett,höflich und zuvorkommend.......
ob das der aktie hilft?


superbaer
Nicht der Aktie, aber vielleicht als gutes Vorbild.

Einen schönen Tag und steigende Kurse für Dich.
keine meldung,keine bilanzen,keine übernahme..........
und der user "erfolgsfall" war wohl doch der ds..........
kursziel für diese woche: 15 cent.



superbaer
WICHTIG !

ich eröffne gelich ein neues Thread mit Top-News !

Aufpassen !!!!!!!

Strong buy !!!
@superbaer


Danke für Dein neues Kursziel.

Hättest Du wohl die Güte, uns Dein jeweils neuestes Kursziel hier im Board möglichst stündlich mitzuteilen ???
Das ist so eine Sache mit der Weser, da wollte ich dem Ursprung auf den Grund gehen und zu meiner großen Verzweiflung ist es mir nicht gelungen.

Die kam auf einmal von zwei Seiten :laugh:

Da fehlt einfach die deutsche Ordnung. :laugh:
@Friseuse

Getrennt marschieren gab es schon lange in der Militärgeschichte
Oje,
jetzt muss der MM schon Kurse stellen,
weil nach oben hin alles offen ist!!! :D
habt ihr die neueste meldung von "erfolgsfall" schon gelesen. sicherheitshalber hat er offenbar die wkn nicht angegeben, deshalb ist hier im mb-forum auch nichts gepostet. aber auf wo titel
hier das posting von erfolgsfall:

----------------------------------------------- #1 von erfolgsfall 09.10.01 13:10:09 4595712
MB Software AG steht wohl vor einer Übernahme zweier Koperationsfirmen, die seit längerem mit dem Aufsichtsrat, Vorstand sowie IV verhandeln.
Die Übernahmeverhandlungen seien beendet und man verkündet in Kürze die erfolgreiche Nachricht.
Die Firma würde weitergeführt auf kostensparenden Niveau und gewisse Kompetenzen werden ausgelagert, Entwickler bei Koop.firmen untergebracht.
Die Erklärung wird noch in dieser Woche bekanntegegeben.

Man hofft dadurch, die Pennystockgrenze von 1 EURO zu erreichen um die NM Regularien zu erfüllen und das Listing zu erhalten.

Weitere Infos in Kürze.

*** Das erklärt die ständigen hohen Käufe der Aktie, die wohl aus internen Kreisen entstanden sind.

#2 von callmenow 09.10.01 13:14:56 4595756
mein lieber erfolgsfall, wie ich mich recht erinnere hast du vor kurzem einen erfolgsfall vorausgesehen, der nicht eingetreten und mit dem jetzigen kursdesaster (13c) geendet ist. wo bitte ist die quelle?

#3 von callmenow 09.10.01 13:17:15 4595781
zur erinnerung der vorherige nicht eingetretene erfolgsfall von erfolgsfall...
----------------------------------------------------------
hier geht ja schwer die post ab seit gestern. ich habe mir den ganzen spaß jetzt mal seit gestern angetan und möchte mich ab heute mit interessanten news beteiligen.

zunächst zu superbaer :

wer hat dir denn in die suppe gespuckt ? kauf die mal das bu