DAX+1,26 % EUR/USD-0,17 % Gold-1,15 % Öl (Brent)+1,44 %

Ad hoc: Silicon Sensor Int. AG - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Silicon Sensor wird positives Jahresergebnis 2001 erreichen Konzernumsatz mehr als verdoppelt Ungebrochenes, aggressives Wachstum bei Silicon Sensor

Im Silicon Sensor Konzern stieg der Umsatz um 117% von 2,3 Mio. Euro (II/2000) auf 5 Mio. Euro (II/2001) und bestätigt damit die anspruchsvollen Planungen für das Geschäftsjahr 2001. Das EBITDA erhöhte sich um 606% von 120 TEuro (II/2000) auf 848 TEuro (II/2001). Nach Goodwill stieg das EBIT um 348 TEuro von -210 TEuro (II/2000) auf 138 TEuro (II/2001). Damit wurden auch erstmals die Aufwendungen für zusätzliches Wachstum im Anwendungsbereich (Silicon Instruments GmbH) und Expansion in den USA (Pacific Silicon Sensor Inc.) verkraftet.

Der Vorstand erwartet im zweiten Halbjahr 2001 ein noch höheres Wachstum des Konzerns. Der Gewinn pro Aktie wird in diesem Geschäftsjahr weiterhin mit 0,14 Euro erwartet. 2002 sollte dann die Expansion in den amerikanischen Markt vollständig verkraftet sein und der Gewinn je Aktie auf 0,5 Euro steigen. Der Konzernverlust nach Zinsen, Steuern und außerordentlichen Kosten für die Kapitalerhöhung verringerte sich auf -0,24 Mio. Euro (II/2000: -0,28 Mio. Euro) und wird sich am Ende des Geschäftsjahres 2001 in ein positives Ergebnis wandeln.

Der Auftragsbestand im Konzern zum Ende des zweiten Quartals 2001 stieg um 100% von 3,98 Mio. Euro auf 8 Mio. Euro. Zum 31.7.01 betrug der Auftragsbestand 9,5 Mio. Euro. Weltweit beschäftigt der Konzern 115 Mitarbeiter, davon 7 im Ausland. (I/2000: 53)

Der vollständige Quartalsbericht wird am 29.08.2001 veröffentlicht.

Berlin, den 02.08.2001 Silicon Sensor International AG Der Vorstand

Ende der Ad-hoc-Mitteilung© DGAP 02.08.2001

WKN: 720190; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Mitteilung



Autor: dpa - AFX (© dpa),12:35 02.08.2001

schon gemerkt? da ist jemand im xetra praktisch mit herausgabe dieser meldung ganz dick (30`000 Stück) reingegangen :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.