Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,10 % EUR/USD+0,16 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,03 %

OSSI-Thread für Freitag, 03.08.01 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen !

Schon wieder ein Relaunch bei w:o ??? Na, von mir aus ...

Nachdem die Nasdaq gestern im Tagesverlauf kurzzeitig in Minus rutschte, stieg sie in den letzten beiden Handelsstunden doch wieder beständig und wurde eigentlich nur von der Schlußglocke aufgehalten, so daß am Schluß ein Plus von 19 Punkten oder knapp einem Prozent übrig blieb. Vor allem der Chipsektor war da wieder mal das Zugpferd. Der Philadelphia-Semiconductor-Index hat seit Wochenbeginn über 10% zugelegt !

Heute dürften die Arbeitsmarktdaten für Juli in den USA für Aufmerksamkeit sorgen.

In Japan kommt es heute zu Gewinnmitnahmen, der Nikkei steht aktuell mit 140 Punkten im Minus bei 12260.


Bis später,
Berki.

Moin

Will ja nicht gleich die Stimmung verderben und halte auch nicht viel von langatmig herbeigeredeten Korrekturen, aber
interessant ists trotzdem.

http://www.gatrixx-finanztreff.de/gatrixx/news.htm?id=100776…

m.de
moinmoin:cool:
im vorbeirennen...weil ich es einfach noch nicht lassen kann:laugh:


Alle Termine vom 03.08.01 Zeit

Unilever Halbjahreszahlen 06:00

USA Arbeitsmarktdaten für Juli 14:30


Fantastic Corp. Halbjahreszahlen
-
Micronas Semiconductur Holding AG Halbjahreszahlen
-
STEAG HamaTech AG Halbjahreszahlen
-
Europäische Kommission Unternehmens- und Verbraucherdaten für Juli -
und ergänzung:

Datum: 03.08. 08:02 Heutige Wirtschaftsdaten!


NAPM (ohne Prod.)
Juli, 16.00 Uhr, zuletzt:52,1

ECRI Index
Vorwoche, 19.00 Uhr, zuletzt:121,4

Autoverkäufe
Juli, zuletzt:17,1 Mio.

Arbeitsmarktsituation
Juli, 14.30 Uhr, zuletzt:-114.000, Schätzung:-11.000
übrigens......

heute gehört in B-TV

MR EDWARDS,chefstratege bei dredner kleinwort wasserstein,
sagt hochoffiziell für den 7.august einen CRASH voraus,
da ab diesem datum die konjunkturdaten der USA nach einem neuen system berechnet werden,

soll der einzige sein der sowas sagt...


ich würde sagen: TEEREN UND FEDERN!


oder ADMIRAL ???
KIELHOLEN????

grüße

und wech

pika
Das ist der Link, den meridian gepostet hat. Aber Crash mit Ansage ??? Na, ich weiß ja nicht ...

gruß
MWG entwickelt Gen-Chip

Unternehmen ist Lieferant für die biotechnologische Forschung

Von Theresa Verdutt

Ebersberg - "Die Gentechnologie ist etwas ganz einfaches;" sagt Michael Weichselgartner und lächelt. "Sie erklärt wie der Mensch, wie Lebewesen funktionieren". Weichselgartner ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der MWG-Biotech AG in Ebersberg. Dass die Biotechnologie ein weit komplexeres Geschäft ist, weiß auch er. Seit Jahrzehnten forschen Wissenschaftler an den Bausteinen des Lebens, versuchen Krankheiten zu verstehen und neue Medikamente zu kreieren. Für diese Forschung benötigen sie die Geräte und synthetische Grundstoffe. Und genau das liefert ihnen MWG-Biotech.
Vor 10 Jahren gründete Weichselgartner das Unternehmen als Vertrieb für Geräte zur molekularbiologischen Forschung. Inzwischen entwickelt und produziert MWG eigene Apparate und Roboter und bietet Dienstleistungen für Universitäten und Industrie an. In den Labors stehen kompakte Geräte in der Größe einer Küchenmaschine Reihe an Reihe. Darin entsteht auf künstlichem Weg DNA. Hauptprodukt sind so genannte Oligonukleotide, kurz Oligos. Diese Genschnipsel sind die Grundbausteine für die Erforschung von Genen. Die Herstellung läuft vollautomatisch, im Jahr 2000 produzierte MWG-Biotech 1,1 Millionen Oligos. Wettbewerbsfähig kann das Unternehmen nur sein, wenn es diese Dienstleistung in Massenproduktion anbieten kann. Zur Herstellung von Oligos hat die Firma eigene Geräte entwickelt und patentieren lassen, die MWG nach eigenen Angaben die Marktführerschaft in Europa einbrachten. Weltweit bedient MWG-Biotech 1000 Kunden.

Ein weiteres Geschäftsfeld ist die DNA-Sequenzierung. Das heißt, mit Hilfe von Robotern werden Gen-Proben entschlüsselt. Die weltweit 6000 Kunden können die Arbeit an ihren eingeschickten Proben via Internet verfolgen. Die Entschlüsselung eines Genoms dauert zwei bis drei Monate. Die Bio-Informatiker bei MWG werten die Sequenz anschließend aus. Das heißt, sie untersuchen die Funktionen einzelner Gene, um zum Beispiel herauszufinden, ob sie Krankheiten verursachen. Um das Know-How aus der Produktion von Oligos und der Bio-Informatik weiter zu nutzen, hat MWG-Biotech im vergangenen Jahr in den Aufbau einer eigenen Abteilung zur Herstellung von Bio-Chips investiert.

Experten schätzen den Markt für Bio-Chips derzeit auf 300 Mio. Dollar, mit einer Wachstumsrate von rund 30 Prozent. Im nächsten Jahr will MWG-Biotech weltweit zu den führenden vier Anbietern zählen. Bisher hat das Unternehmen Bio-Chips für die Hefe und das Bakterium E.coli erstellt. Daraus lassen sich Einsichten über den Stoffwechselablauf höherer Organismen gewinnen. Weitere Produkte sollen ein Rattenleber- sowie ein Leukämie-Chip sein. In dieser Woche kommt ein DNA-Chip mit allen bekanten Genen des Chromosoms 21 (verantwortlich für das Downsyndrom) auf den Markt.

"Wir können seit einigen Monaten alles aus einer Hand bieten, von der DNA-Synthese und Sequenzierung, über Bio-Informatik und Gen-Chips bis zu Geräten für die mikrobiologische Forschung", beschreibt Weichselgartner die Strategie seines Unternehmens. Dazu gehört auch die internationale Präsenz auf den wichtigsten Märkten, MWG hat fünf Tochterunternehmen in Europa sowie eine Filiale in den USA mit eigener Produktion. Im vergangenen Jahr erzielte die Gruppe einen Umsatz von rund 93 Mio. DM. Dennoch räumt Weichselgartner auch Fehler ein. Das letzte Ergebnis sei schlecht gewesen, Erwartungen an das seit Mai 1999 am Neuen Markt notierten Unternehmens wurden nicht erfüllt. "Wir sind zu schnell und unkontrolliert gewachsen," gesteht er. Das Unternehmen befindet sich derzeit in einer Umstrukturierung, 15 Prozent der weltweit 350 Mitarbeiter wurden entlassen. In diesem Jahr soll das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen positiv sein. Im ersten Quartal betrug der Verlust noch eine Mio. DM, nach 18,4 Mio. DM im vierten Quartal 2000.

Weichselgartner ist optimistisch, will aus Fehlern lernen und sein Unternehmen effektiver machen. "Es ist ein großer Schritt in die Zukunft, Krankheiten zu verstehen und richtig zu behandeln," sagt der MWG-Chef. Die heutige Medizin befindet sich seiner Ansicht nach noch in der Steinzeit. MWG-Biotech biete den Service, die Forschung voranzutreiben und der Medizin in die Neuzeit zu helfen.
all,

Ich wünsche einen wunderschönen Guten Morgen.
Außerdem freue ich mich schon auf den Crash am 7. August. An diesem Tag kommen soviel ich weiß die Zahlen von CSCO, aber erst nachbörslich. Hatte dieser Mr. Edwards schon mal in der Vergangenheit recht? Wieso sagt er denn nicht gleich den Weltuntergang voraus? Soll ich schnell putten? Fragen über Fragen. Wer kann mir helfen?

pika,

alles schön ordentlich und faltenfrei gebügelt? Mit dem Einpacken gut voran gekommen? Na, denn mal ab mit der Lucy!

Gruß
hell, der schon mal vorsichtshalber eine Kerze angezündet hat.
guten morgen @ all,

meine spätabendliche aktion gestern mit verkauf von dax-put und kauf von dax-call brachte zumindest beim call 1cent gewinn und beim rückkauf des put einen 3cent besseren kk als gestern abend der vk war. wäre ich nicht so gierig gewesen, wäre das ergebnis jeweils noch 3cent günstiger gewesen................., hatte mit dax 5820 spekuliert.

naja, strangle ist wieder komplett.

paar1 heute früh in der summe 1,77 - 02.08. in der spanne von 1,77 bis 2,04; 01.08. von 1,93-1,96; 31.07. von 1,91 bis 2,00

paar2 heute früh zu 4,30; 02.08. 4,27-4,45; 01.08. 4,37-4,40; 31.07. 4,42-4,46

paar3 heute früh zu 2,02; 02.08. 1,95-2,07 effektiver kk 1,76 nach der nächtlichen aktion

gruß
Hallo,

Anmerkung zum Crash-Propheten:

Seit wievielen Jahren werden die Daten aufgrund der ewig gleichen Berechnung durchgefuehrt? Sind die Amis so beknackt, dass weder FED noch Banker noch Boerse noch Wirtschaftsministerium dies merken ?
Andererseits Wachstum von 3.5% ohne Inflation scheint mir auch ein bisschen hoch. Fazit: entweder ein Genie oder ein weiterer Dummschwaetzer. Meiner Meinung nach ist jedoch eine weitere Korrektur fast klar.

Gruss suffkopp
@suffkopp

machs wie wir - trink einfach was.
dann siehst du nur grüne charts.
oder männchen.......

gruß
@ all..schaut euch mal Disney...DIS an...haben gute Zahlen nachbörslich gemeldet...haben dann angezogen ....Chart...TripelBottom...

OS...754748...oder 538603...
@ fuxx...was meinst du...sind die OK...


hatte das schon gestern nacht in den Donnerstag Thread gestellt...nun noch mal...

gruss Dallas
morgen all!

nasda, hast du dir einen sie put geholt?

@dallas
zum bnp schein gibt es noch die citi alternative!!
538605

würde aber persönlich zum 538603 tendieren!(natürlich nur für einen trade!)

gruß pida

p.s. bbe bist du über bord gefallen oder was ist los???
Tach zusammen:)

@pida

Nö, hab ich nicht gekauft, 10 % Gewinn zum Frühstück will ich nicht;)
Der beste Schein meines Erachtens 844270, halt September*grübel*
Hohes Delta, läuft super mit.

Aber Eure Putz sind vieeel imposanter.....

@Dallas

Meine, dass Disney viele Widerstände bei 27 $ hat.....

Gruss
Nasda:cool:
@nasda :)

ja mei wer es nicht nötig hat.... ;)

suche mir jetzt mal ein paar sap puts raus!

gruß

pida
@moin all

@mein admiral....

bitte meinen großen vorgesetzten vielmals um tschulligung,
a.a.a.aber der sturm gestern war doch derart heftig,daß ich
nach dem setzen des vk-limits für die komplette schiffsladung
dax puts tatsächlich von bo(a)rd gespült wurde.
nach zirka dreistündigem unter den wellen tauchens bin ich wohl
behalten an einem mir bekannten strand aufgetaucht.
der zufall wollte es,daß sich just zu diesem zeitpunkt an diesem
strand eine illustre geburtstagsgesellschaft tummelte,
welche zum zwecke des trinkens,essens,tanzens und so`n kram
aus anlaß der 40jährigen wiederkehr des tages der geburt eines
auch mir sehr lieben freundes dort weilte.
hab da doch glatt mitgemacht,auch wenn ich ob des eigentlich traurigen
anlaßes (ich meine .....40.....!!!!)eigentlich nicht recht lustig
zu wege war. nun denn, nach dem mich eine flaschenpost erreichte,
deren inhalt mir das erreichen des gesetzten limits mitteilte,
was das erfüllen der mir selbst gestellten wochenaufgabe bedeutet,
da war auch mir sehr zum tanzen und essen und vor allem trinken
zu mute.
als ich dann noch eine mir seit langem bekannte konkubine traf, und wir
alsbald ganz vortrefflich ins gespräch vertieft waren, dessen ausgang und
inhalt ich hier nicht verkünden möchte, da war es dann doch um mich
und meine ansonsten lautere art geschehen.
wenn nicht heute morgen das kopfweh wäre, ich würde sagen, gestern war ein ganz
vortrefflich guter tag.

in dem sinne

bin jetzt wieder voll auf der planke,die strategie wird noch ein wenig
verfeinert,dann kann in absehbarer zeit kaum ein sturm mehr den kurs
des schiffes (depots) beeinträchtigen.



prost

ppä
@also herr bbe

:laugh: :D

gut gemacht ;)

hab nen super tip herr bbe kauft euch dow puts!! denn am diensatg kommt der crash!!! ... ;) 20% :D

gruß pida
@berki

nixxxx giptss !


@admiraliteeet

hab den tip schon bekommen,auf cnbc haben sie gestern
schon den guten mann zitiert.
nun ja, recht gewagt, sich derart aus dem fenster zu lehnen.
bin wie gesagt, jetzt nicht mehr abstinent, der pursche soll mal
aufpassen, wenn die truppe hier gemeinschaftlich losgurgelt...,
nicht das er noch rausfällt !
witzbold, denke ich, fehlt nur noch die genaue stunde,
wenn er mir die noch sagt,dann bringe ich sogar die haya noch
vorher zum händler....naja....die haya wohl nicht.!


gruß an die ganze besatzung.

bbe

der sich jetzt erst mal die scheinchen vom zaren ansehen wird.
meine tub-scheine werden langsam zu warm.
Moin!

Sorry für das falsche posting aber irgendwie spinn Wo doch wieder öfter..

egal... hoffe ihr verzeit mir!

Gruß
NG
@bbe

ja ja war ja gestern schon raus...
nur ich weiß nicht ob ich jetzt lachen soll...ich laube der mann weiß dass er arbeitslos wird...und will vielleicht seine letzte chance wahrnehmen :confused:

was solls an neujahr hätts ja auch nen riesen crash geben sollen.... ;)

gruß pida
@zar-putin

gute Idee, hab ich gestern beim Streichen meiner zu renovierenden Huette schon gemacht. War zwar immer noch weiss, aber chart-aehnliche Gebilde hab ich auf der Fensterscheibe statt auf dem Rahmen gesehen, naja, ne Buddel Sekt bei 37.0 Grad is vielleicht doch zuviel (vor allem in dem Zeitraum) Trotzdem kann ich mir die Kurse nicht schoen saufen. Irgendwie werde ich das Gefuehl nicht los, dass da gewisse Mechanismen nochmal fuer Korrektur sorgen wollen, weil Geld welches verzockt ist, traegt nicht mehr zur Inflation bei.

@pika

schoenen Urlaub :) :) :)

Gruss suffkopp
weil Geld welches verzockt ist, traegt nicht mehr zur Inflation bei. :confused:


Wie soll das funktionieren ? Das Geld ist doch nicht weg !!!

Kapier ich nicht ... :(

gruß
all,

soeben auf N-tv gehört, daß dieser Edwards von Dresdner Kleinwort ins kalte Wassersprung eine gute Reputation haben soll. Er habe lt. N-tv relativ genau die Asienkrise vorhergesagt und ist auch sonst in letzter Zeit relativ bearisch in Bezug auf US-Aktien gewesen. Insofern hatte er auch da nicht Unrecht. Überlege mir ernsthaft Puts ins Depot zu legen, auch auf Grund kleiner werdender Alkoholvorräte. Hab mir mal IBM ausgeguckt. Die scheinen bei 110 USD an einen Widerstand zu laufen und sind gestern bis 109,5 USD gelaufen. Wäre zumindest mal ´ne kleinere Konsolidierung drin. Wer könnte mir einen günstig bewerteten IBM-Put empfehlen?

Gruß
hell, der seine Nasen-Gewinne erst mal eingesackt hat.
@hell:

Ich gebe aus Prinzip keine Empfehlungen, sorry ! :(

gruß
Berki,
der für sich selbst den http://optionsscheine1.onvista.de/cgi-bin/os-kennzahlen.mpl?… kaufen würde ... ;)
Berki,

ich finde auch, daß man grundsätzlich keine Empfehlungen geben sollte. Wo kämen wir denn da hin?



Gruß
hell, der noch nie!!! Lemming war!
hallo,
habe gestern nacht mein bestes investment kennen gelernt.
3650g schwer
53 cm gross
lz. vom 02.08.01 bis unbekannt
grosses omega wachstum in den ersten jahren sicher
notiert nach 16 bis 18 jahren tief im geld! in meinem eigenen.
MERET LINA ist da.
der glückliche vater
therapy
@Therapy:

Allerherzlichste Glückwünsche und viel schlaflose Nächte ! ;) :) :D

gruß
Berki.
Therapy,

viel Glück mit Deinem kleinen Sprößling.
Da hast Du ja Deinen persönlichen Crash ähh Krach schon.

Gruß
hell
danke für alle glückwünsche jetzt und später. ich muss jetzt wieder ins krankenhaus, frau und tochter besuchen. wenn ich in der nächsten zeit nur sporadische reinschaue, wisst ihr woran es liegt. ihr wisst ja: auch morgen kann man an der börse wieder gute geschäfte machen; es läuft einen nicht davon.
bis dann
therapy
@therapy

beste wünsche!
aber morgen an der börse ist nicht viel zu holen........

gruß
@ Therapy...auch von mir Glückwünsche zur Tochter...ganz schön gross und schwer!!!...an die Mutter unbekannterweise ebenfalls die besten Wünsche...
für mich waren und sind immer noch meine Kids das wichtigste...obwohl sie schon fast alle aus dem Haus sind...


gruss Dallas...

viel Spass beim ...wickeln...füttern...schmusen...und NICHT mehr durchschlafen....:laugh:
irgendwie werden die Nächte dann kürzer...
@therapy

glückwunsch......von ganzem herzen !
hatte das glück auch....so vor 14 jahren ungefähr.
wenn du mal denken solltest,ach schlimmer kann es kaum kommen,
glaub mir, du irrst in diesem moment !
hahahahahahaha......wir sprechen uns in 14 jahren wieder!


bbe,der immer wieder verwundert ist, auf welche ränke diese
göhren doch so kommen, und das jeden tag von neuem.
(aber das schönste auf dieser welt sind kinder doch!)
huiiii, eine stunde kein posting, alle schon wech ?

@pida

sach mal, warst du das mit dem dampfer in hamburg ?

gruß
waaaahhhhhhnnnsinnn!
weeeeeeeltunteeeeergaaaang!

dresdner kleingeist wasserhose über unserem weiler.
sichtweite 5m.
wasserhöhe auf der terrasse knapp darunter.
käptn pida - hol über!

gruß
Hallo zusammen!

Wenn jemand Vater geworden ist muss man ja gratulieren

Also Therapy viel Spass damit (ich habe selber 2 und weiss was dich da erwartet). Deine ID ist da schon ganz gut gewählt :)

Ansonsten sind ja fast alle in USA Put-Stimmung. Ganz tief im Innern schlummert halt in jedem ein kleiner Edwards.

Viel Vergnügen noch
da ich i.m. nicht im markt bin, werde ich mich jetzt
in`s we verabschieden.
machts gut,und gute geschäfte.

@zar

oh weh,ist es tatsächlich schon so schlimm ?
paß nur gut auf dich auf,bist wichtig !

gruß
@bbe

bin noch voll okay - hier gabs nur einen grandiosen wolkenbruch.

@all

habe soeben meine stragglepapiere aufgelöst.
mal sehen, ob ich vorm wochenende noch einmal einsteige.

paar3 hat also einen vk-kurs von glatt 2,00 erzielt, nach einkauf zu tradebereinigten 1,76.
also pro paar 24cent oder 13,5% - mit garantierter nachtruhe.
dabei war nur ein geringer teil dem vola-anstieg von 18,8 auf 20,0 geschuldet. das meiste resultierte aus den zwangsläufig durch intensives beobachten der scheine zum index gefundenen effektiven einstiegs- und ausstiegskurse.

aufgrund des nunmehr abgesackten marktes muß ich erstmal nach neuen scheinen schauen, um ein gleichmäßiges paar zu finden.

gruß
@ all..da das Datum für den CRASH ja schon feststeht...bin ich so vermessen...und schreibe noch die fehlende Uhrzeit dazu...;)

25:13..UHR

gruss Dallas...:laugh:
@alle

Lese gerade einen Balken von A. Maydorn on TV
Crash schon heute?
Werden die Uhren schon wieder umgestellt:laugh:

Gruss
Nasda:cool:
`n Abend Ihr Rüben...

Melde mich gerade mal von `ner super Radtour zurück. Anscheinend seid Ihr ja zwischendurch turbinenmäßig gut unterhalten worden, wuhahaha... :D
Also, wenn das hier so eine lahme Truppe ist, dann bitte ich
doch um einen Ballermann-Erotik-Hitze-Fussball-Weltuntergang-Wochenendthread.:laugh::laugh::laugh:

Schönes Weekend
Nasda:cool:
und ich schenke euch noch ein wort zum sonntag,und weil ich damit beruhigter in ferien fahre als mit dem gedanken eines crashs!!!!:eek:

wobei auch nach lesen dieser gedanken,keineswegs klar ist wo uns die amis noch hinkaufen,-oder verkaufen:p


Thema: Nachbetrachtung USA --->

Dowboarder
erstellt am: 03.08.01 22:55:56


Suntrader



Der Pessimismus versetzt die Märkte in einer bizarre Welt. Am Ende gibt der Dow Jones 38 Punkte oder 0,36% auf 10.512 Punkte ab, der Nasdaq verliert 21 Punkte oder 1,01% auf 2.066 Punkte und der S&P 500 büßt 6 Punkte oder 0,52% auf 1.214 Punkte ein. Die 10-jährigen U.S.-Staatsanleihen fallen 3/32 auf 98 3/4, womit die Zinsrate auf 5,159% ansteigt.

Es ist üblicherweise der Rentenmarkt, der in Schadenfreude verfällt, wenn die Wirtschaft sich im Jenseits befindet, während er nicht traurig genug sein kann, wenn Amerika erblüht und das Leben einfach schön ist. Aber zuletzt haben sich die Aktienhändler eher wie ihre Kollegen am Rentenmarkt benommen. Am Anfang der Woche hatten ein paar Wirtschaftsdaten, die schwächer als erwartet ausfielen, zu unerwarteten Rallies geführt. Heute hatten wir einen weitaus besser als erwarteten Arbeitsmarktbericht: Der Rückgang an Arbeitsplätzen war nicht so groß, wie ihn die Ökonomen erwartet hatten und die Arbeitslosenrate, die eigentlich hätte steigen sollen, blieb fest bei 4,5%. Und die Märkte nehmen es verdrossen auf. Wenn man berücksichtigt, daß sich die Märkten derzeit darauf konzentrieren, wann sich die Gewinne der Unternehmen erholen, dann macht das nicht viel Sinn. Die Zahl der Arbeitskräfte ist den USA nicht so stark gefallen, wie erwartet worden war und es ist damit weniger wahrscheinlich, daß die Verbraucher sich zurückziehen werden. Das ist gut für die Wirtschaft und die Gewinne der Unternehmen. Nicht gerade ein Umstand, der Verlust am Aktienmarkt herbeiführen sollte.

Die Antwort auf die merkwürdige Verhaltensweise des Marktes ist vielleicht, daß die Anleger insgesamt zu einer negativeren Sichtweise über die Wirtschaft gelangt sind, als die Daten andeuten und die meisten Ökonomen (einschließlich der Fed) glauben. Daher bestätigen schlechte Wirtschaftsdaten gerade mal einen Standpunkt, den die Anleger ohnehin schon inne haben. Sie erhöhen aber sogar die Chancen, daß die Fed die Zinsen stärker senken wird und der Wirtschaft damit die Art von Stärkungsmittel verpaßt, die sie wirklich braucht. Also gehen die Märkte nach oben.

Umgekehrt werden alle Daten, die irgendwie besser als erwartet ausfallen als falsch eingeschätzt, da sie ein rosigeres Bild einer Erholung der Wirtschaft zeichnen, das es einfach nicht gibt. Unglücklicherweise werden, weil Alan Greenspan vielleicht nicht zu dem gleichen Schluß gekommen ist, die Zinsen nicht so stark gesenkt, wie es die Wirtschaft benötigt. Also fallen die Aktienmärkte.

Der Arbeitsmarktbericht deutet an, daß die schwer getroffenen Produzenten, nicht den Pessimismus der Anleger teilen, obwohl sie eine starke Abschwächung erfahren. Der Produktionssektor hat im Juli 49.000 Arbeitsplätze verloren und damit nur die Hälfte der durchschnittlichen monatlichen Verlusts von Januar bis Juni. Dies muß man mit den Wirtschaftsdaten der National Association of Purchasing Management vom Mittwoch kombinieren, als 19% der Einkaufsmanager angegeben hatten, daß sie glauben, daß die Lagerbestände auf einem zu niedrigen Niveau angelangt sind, während nur 9% meinten, daß sie zu hoch seien. Die NAPM Index der Lagerbestände war im Juli auf ein 19-Jahrestief gefallen.

"Vielleicht veranlaßt dieses niedrige Niveau der Lagerbestände die Produzenten weniger dazu, Arbeitskräfte abzubauen," meinte Tony Crescenzi von Miller Tabak. Oder anders gesagt: Die Produzenten haben die Lagerbestände so weit reduziert, daß sie beginnen sich Sorgen zu machen, daß sie nicht schnell genug nach kommen, wenn die Nachfrage wieder zunimmt. Die Produktionskapazitäten weiter zurück zu fahren, wäre in diesem Fall genau der falsche Weg. All dies deutet an, daß viele mehr und mehr Unternehmen, ob richtig oder falsch, das Gefühl bekommen, daß eine Erholung der Wirtschaft sich andeutet.

:cool:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.