DAX+1,94 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+1,35 %

Warum Infomatec steigen wird. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Weil die meisten zwischen 3 und 10 Euro investiert haben.
Glaubt ihr das die jetzt 1000Stk zu 0,2 verkaufen.
Die haben die Kohle abgeschrieben.
Wenn jetzt einige gr. Orders kommen, schnellt IFO nach oben.
Es war schon immer eine Kunst, auch Verluste zu realisieren und nicht auf bessere Zeiten zu hoffen.

W... dem, der grosse Orders in diesen Wert investiert.
Richtig! Wer jetzt noch verkauft, der hat einen Knall.
Wenn auch noch die Zocker einsteigen, gibt es ein Feuerwerk.
Ich wünsche uns allen viel Spaß.
In freudiger Erwartung, GURU
Wenn der Stein zwischen 0,22 und 0,66 hin und her rollt ist mir das recht.
Schaut euch mal den Chart der letzten Tage an. Jeden Tag steigende Kurse. Relativ hohe Umsätze. Na, macht`s klick.
Ist Infomatec wirklich Pleite???
vieleicht ist xetra ja kaputt. wer verkauft denn 3 Aktien zu 20cent ? wie es so oft passiert ...
Wer kauft seit Tagen immer wieder 6500 Stk? Heute wieder in Stuttgart.
Und wer kauft sie dem Marketmaker ab,
oder kauft der MM hoch und verkauft tief.
*Kopfschüttel*
"market maker"...so ein unsinn. ausser einem kurzfristigen zock, der aufgrund irgendwelcher spekulationen (zb vor dem ifo-gebäude geparkte autos mit ausländischem kennzeichen, wie in einem anderen ifo-thread gelesen)immer noch möglich sein kann, ist dieser laden mausetot. 6500 stück, das sind gerade mal rund 1300 Euro, auch mit mehrfachen käufen kann man damit den markt nicht beeinflussen.
Die große Verkaufsorder(55.000) bei 0,25 ist verschwunden. Nur noch 9.500.
jedenfalls ist der Marketmaker dafür verantwortlich dass es keine steigenden Kurse mehr gibt am NM. - wären diese ORders nicht vorhanden,so waäre Angebot und Nachfrage natürlich und würde sich auch natürlich regeln. bla schwätz zum 1000mal,aber das interessiert ja eh keinen.
Wisst ihr schon das Infomatec mit 10% an Hornblower-Fischer beteiligt ist.
Die Beteiligung ist mehr Wert als die Marktkapitalisierung.
Bist Du da sicher? Ich meine, schon im letzten GB nichts mehr von dieser Beteiligung gesehen zu haben, schließlich basierte die ganze Sache auf einem Aktientausch und da gibt es ja (siehe Tlekom und Voicestream) Rückabwicklungsrechte bzw. Mindestkurse
gusiwthsnhgkjeehauoo , kann man das igrnedwo nachlesen ? - PS: cross-TV.de wieder online !
CROSS TV ! erfüllt alle Wünsche auf einmal: Fernsehen in Web surfen , mit anderen chatten , E-Mails verschicken und online shoppen - one das Sofa verlassen zu müssen !
Weiß jemand vielleicht,ob am 31.8.2001 die Hauptversammlung tatsächlich stattfindet?
Weiss jemand ob man sich der Klage gegen Infomatec noch anschliessen kann???
ein Pariser mit heisser Luft gefüllt fängt auch an zu steigen * LOL sollte ein Witz für die Infomatec Gegner sein. -
Laut www.Cross-TV.de soll die Einwahl mit der Settopbox kostenfrei sein. wer weiss mehr ? mfg
@ stockpiler

He Du Kleingärtner, geh heim und tränke Blumen.

Lass die Hände von Aktien, wenn Du einen Verlust nicht verschmerzen kannst.
testtest test test habe hier lauter sachen gepostet ,sind aber nie erschienen ,ist das board kaputt ?
Willkommen bei der Infomatec!
Die Infomatec ist ein innovatives Unternehmen aus der IT-Branche und mit CrossTV Wegbereiter für das interaktive Fernsehen.
Bei uns finden Sie herausfordernde, spannende Aufgaben und ein Team netter Kollegen. Flache Hierachien, Gestaltungsspielräume und ein dynamisches Umfeld sind charakteristisch für die Infomatec. Gestalten Sie mit uns die Zukunft des interaktiven Fernsehens! Dafür suchen wir dynamische, innovative und kompetente Mitarbeiter/innen.
Man beachte, daß der Punkt "offene Stellen" (logischerweise) nicht anwählbar ist. :D :laugh:
Gericht weist Aktionärsklage gegen Infomatec ab

Zusammenhang zwischen Kauf und Ad-Hoc-Mitteilung sei nicht erwiesen


München - Ein Kleinaktionär des Augsburger Softwareunternehmens Infomatec ist mit seinen Schadenersatzforderungen am Landgericht München I gescheitert. Das Gericht wies einen entsprechenden Antrag des Aktionärs zurück, da dessen Ansprüche aus dem angeblichen Betrug nicht ausreichend dargelegt wurden. Der Wert der Aktie war zunächst auf das fast Zwölffache des Emissionskurses angestiegen, nach Februar 2000 aber stetig gesunken. Am 9. Mai musste Infomatec Konkurs anmelden. Gegen die ehemaligen Vorstandsmitglieder Gerhard Harlos und Alexander Häfele wird seit rund einem Jahr wegen Aktienbetrugs ermittelt. Sie sollen durch falsche Ad-hoc-Mitteilungen den Aktienkurs in die Höhe getrieben und dann je 62 500 Aktien aus eigenem Besitz verkauft haben.

Der Aktionär hatte für über 30 000 DM Infomatec-Aktien gekauft. Er gab an, vor allem durch angeblich falsche Ad-hoc-Mitteilungen zum Kauf veranlasst worden zu sein. Das Gericht betonte aber, dass Ad-hoc-Mitteilungen sich nicht an das breite Anlegerpublikum, sondern an professionelle Aktienhändler richten. Deshalb brauchten sie nur die wesentlichen Punkte eines Geschäftes zu enthalten. Übliche Umschreibungen, die beim Kleinanleger die Vorstellung hervorriefen, das Unternehmen habe ein gutes Geschäft gemacht, genügten für eine betrügerische Täuschungshandlung nicht. Das Gericht äußerte zudem Zweifel daran, dass der Kläger die Aktien gerade auf Grund der von ihm beanstandeten Ad-hoc-Mitteilung gekauft habe. Bewiesen werden konnte auch nicht, dass der beim Kläger entstandene Schaden zu einem unmittelbaren Vermögensvorteil beim Infomatec-Vorstand führte. ddp/vwd


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.