Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,56 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+2,36 %

DGAP-Ad hoc: Rational AG deutsch = - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007010803 | WKN: 701080
631,00
17:00:24
Düsseldorf
-1,64 %
-10,50 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

RATIONAL weiterhin weltweit auf Wachstumskurs Weltmarktanteil erneut weiter ausgebaut

Landsberg, 03.08.2001: Mit einem Umsatz von 75,1 Mio. Euro im ersten Halbjahr ist die RATIONAL AG um 10 %, bzw. 6,5 Mio. Euro gewachsen.

Wachstumstreiber waren einmal mehr die ausländischen Tochtergesellschaften mit einer Wachstumsrate von 20 %. Besonders positiv entwickelten sich dabei die Tochtergesellschaften Italien (+ 58 %), UK (+ 27 %) und Spanien (+ 35 %).

Sehr erfreulich ist auch der Trend in den USA. Nachdem im ersten Quartal nach einem Managementwechsel nur das Vorjahresniveau erreicht werden konnte, sind wir im zweiten Quartal bereits wieder um 72 % gewachsen und legen somit im ersten Halbjahr insgesamt um 21 % zu.

Insbesondere das Wachstum der Tochtergesellschaften hat gleichzeitig dazu geführt, daß die RATIONAL AG ihren Weltmarktanteil von 44 % auf 46 % weiter ausbauen konnte.

Schwach verlief die Geschäftsentwicklung bei einigen unserer selbständigen ausländischen Vertriebspartner. Durch ihre tendenzielle Ausrichtung auf Gesamtkücheneinrichtungen ist ihr Geschäft projektabhängig und damit gleichzeitig anfallig für Konjunkturschwankungen. Dieses hat dazu geführt, daß sich die Umsätze der RATIONAL AG in den Monaten April und Mai nur auf Vorjahresniveau bewegt haben. "Sofort eingeleitete Korrekturmaßnahmen zur verstärkten Unterstützung der Vertriebspartner beim klassischen Einzelgerätegeschäft sowie weiter überproportionales Wachstum der eigenen Tochtergesellschaften führten bereits im Juni wieder zu einer 15 %igen Umsatzsteigerung." so Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG.

Dieser erfolgreiche Trend, verbunden mit der bewährten Markterschließungsstrategie über eigene Tochtergesellschaften, zeigt, daß sich unsere Produkte und Dienst- leistungen - aufgrund ihrer besonderen Rationalisierungseffekte - selbst in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten gut absetzen lassen. Zusätzlich ist der Weltmarkt für RATIONAL-Technologie erst zu rund 15 % erschlossen. Wir sind daher überzeugt, daß wir auch im Geschäftsjahr 2001 unsere Ziele bei Umsatz und Ergebnis erreichen werden.

Kontakt:

Erich Baumgärtner Vorstand kaufm. Bereich RATIONAL AG Fon 081 91/3270

Beatrix Melis Investor Relations RATIONAL AG Fon 081 91/32 70

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c) DGAP 03.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 701 080; Index: SDax Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (SMAX); Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

030904 Aug 01



Autor: import DGAP.DE (),09:32 03.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.