wallstreet:online
41,85EUR | +0,50 EUR | +1,21 %
DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

Crash an der Wall Street??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Dresdner Kleinwort Wasserstein erwartet Crash an der Wallstreet
Berlin (ddp.vwd). Die Investmentbank Dresdner Kleinwort
Wasserstein erwartet in der kommenden Woche einen Börsencrash an der
Wall Street. Der Globale Chefstratege der Investmentbank, Albert
Edwards, rechnet am Dienstag mit einem Einbruch von über 20 Prozent,
der weltweit die Märkte zum Beben bringen werde, schreibt «Die Welt»
(Freitagausgabe). «Wir haben bisher noch keinen Crash ausgerufen,
weil es dafür keinen vorhersehbaren Grund gab», sagte der Stratege
der Tageszeitung.

Als Auslöser für den Einbruch sieht der Experte neue
US-Konjunkturdaten. So werden am Dienstag die Produktivitätszahlen
für das zweite Quartal veröffentlicht. Eine neue Berechnungsmethode
werde zum erschreckenden Resultat führen, dass es doch nicht so weit
her sei mit dem amerikanischen Produktivitätswunder.
Das
Potenzialwachstum, in dem die Wirtschaft zulegen könne, ohne
Inflation zu produzieren, werde nicht wie bisher angenommen bei 3,5
Prozent liegen, betonte Edwards. Seiner Ansicht nach wird es nur 2,5
Prozent ausmachen. ++
mos/hwa
Quelle: Stockwatch

______


Wie seht ihr das???
Welche neue Berechnungsmethode??

Gott Grüss die Kunst

Deep


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.