Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,51 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+2,39 %

VCL: Riesenchance, unterbewertet oder fast pleite ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

RE: VCL




ich habe mir gerade mal die VCL angeschaut.
Das Unternehmen scheint auf dem richtigen Weg zu sein.

EPS (1.HJ) : 0,08 Euro
Kurs : 1,69 Euro
MKP: 29 Mio Euro
Wert Rechtestock : 60-80 Mio Euro

Gute Zahlen, Schulden werden zurück geführt, Liquiditätsengpass von 15 Mio Euro sollte bald behoben sein, Cash 5,2 Mio Euro.

Charttechnisches Aprallen von der 38 Tage Linie bei 1,68,
ist ein Kursanstieg möglich.








Meinungen dazu ?

SOM
heisse kiste !
aber mehr chance als risiko !
kann man ruhig mal ein paar einsammeln.
happy weekend
RE: VCL

bei VCL ist durch aus ein kurzfristiger Rebound bis 2,50 Euro möglich.
Sollten bald weitere Meldung zur kurzfristigen Finanzierung kommen, kann sogar mehr möglich sein.

Ich habe mir mal einige Papiere gekauft...


SOM
Achtung, wieder steigende Umsätze auf dem niedrigeren Niveau !!! Ich bleibe dabei, die Finanzsituation wird sich entspannen, gerade nach diesem Halbjahresbericht.
Heute nocheinmal klare Kaufkurse !
Heiß, aber stark geprügelt und noch nicht gelaufen sind
zwei Medienwerte:

VCL Film

und

e-m-s New Media

Beide sind noch im Keller. Daher sollten kurzfristig Chancen die Risiken klar überwiegen. Langfristig hängt`s von den Unternehmern ab.

Spürsinn
kurzfrisitges risiko aber auch riesen chance:

wenn vcl im mdax bleibt werden fonds massiv zukaufen, weill sie wieder auf den richtigen weg sind fliegen sie raus könnten sie nochmal kurzfristig unter druck kommen.

da porsche rausgeht sehe ich gute chancen für vcl.

nächste woche bei vernleib in mdax kz 3
Wo und wann wird der rausflug aus dem m-dax festgelegt.

woher die Info über den rausgflug.
Im MDAX könnten VCL Film + Medien, Jungheinrich, Phoenix und Deutz auf
der Kippe stehen, gehe es rein nach den Kriterien 110/110. VCL bringt es
hier bei Umsatz bzw Marktkapitalisierung auf die Plätze 105 bzw 196,
Jungheinrich auf 109/140, Phoenix auf 116/121 und Deutz auf 123/131. Als
Aufrücker drängen sich demnach insbesondere Fraport mit den Platzierungen 50
bzw 40 massiv auf. Daneben erfüllen auch Gildemeister (89/109), Salzgitter
(96/78), Beru (97/85), Indus (106/87) und DIS (107/97) die rein formalen
Kriterien für eine Aufnahme in den MDAX, die aber nicht allein entscheidend
sein müssen.
vwd/12/3.8.2001/gos
VCL FILM & MEDIEN, DIE UEBER SIEBEN PROZENT
ABGEBEN, LEIDEN NACH EINSCHAETZUNG EINES
HAENDLERS UNTER GEWINNMITNAHMEN. DIE GUTEN
ZAHLEN DES ERSTEN HALBJAHRES HAETTEN EINEN
KURSANSTIEG VERURSACHT, DEN ANLEGER JETZT DAZU
NUTZTEN, DIE VERLUSTE, DIE SIE MIT DEM WERT
ERLITTEN, TEILWEISE WIEDER AUSZUGLEICHEN. DER
KURSVERLUST AM FREITAG SEI DAHER ALS TECHNISCHE
GEGENREAKTION ZU VERSTEHEN. EIN STARKER ANSTIEG
NACH GUTEN ZAHLEN UND ANSCHLIESSENDE
GEWINNMITNAHMEN, DIE DEN KURS ALLERDINGS NICHT
WIEDER AUF DAS AUSGANGSNIVEAU DRUECKEN, SIND
NACH SEINE EINSCHAETZUNG EINE TYPISCHE REAKTION
DES MARKTES.
VWD/3.8.2001

Dem kann ich mich nur anschließen !!
Übrigens, schaut Euch den Chart an ( Candle )!!
Genau auf das Ausbruchsniveau zurückgekommen, Gap geschloßen und anschließend
bei steigenden Umsätzen zumindest bis +/- null zum Vortag bzw. Tageshöchstkurs angezogen!!
RE: VCL

uups, die Kurse ziehen ja wieder an :)

Die Auffassung GAP geschlossen teile ich.
Zumal der Intraday Kursanstieg auch bei höheren Volumina erfolgte. ( s.Intradaychart oben )

SOM
die leute aus dem kreis indizies wissen schon rechtzeitig bescheid

schmiert der kurs weiter ab fliegt vcl raus

steigt der kurs im vorfeld zur entscheidung am dienstag wird der kurs ste^igen

mein pers. kz ende nächster woche 3euro

wenn die finanzierungsrunde abgeschlossen ist mind. 4 euro

top turnaraund kandidat
noch eins bevor ich ins wochenende gehe.

ich denke in den nächsten zwei wochen kommt noch eine heraufstufung von sal. oppenheim.

nachdem ihre prognose von 06/01 total daneben war.

meine meinung
@ag0011

Gerade Sal.Oppenheim sollte Dich stutzig machen. Immerhin sind die DS und haben bei VCL ein positves Eigeninteresse.

Nachdem SO als letztes Bankhaus VCL abgestuft haben, wird sich daran so schnell nichts ändern.
RE: VCL

bei VCL entsteht ja fast Kaufpanik.

auf Xetra gibts noch 1000 Stücke zu 1,82
FFM handelte zuletzt 5.000 Stücke bei 1,89 Euro.

Die Aktie gefällt mir immer besser, und steht schon schön im plus. :)


SOM
Nein, zum Glück keine Kaufpanik.
So bleibt es eine gesunde Bewegung !
Wunderschönes Reversal !!!
Ich denke, daß es nun langsam aufwärts gehen kann, nachdem die kurzfristige Übertreibung raus ist.
Wer starke Nerven hat, kann bald 3€ sehen, unabhängig vom MDax-Verbleib oder nicht.
Denn: Wenn die 15 Million gesichert sind - was nun wahrscheinlich ist bei den Zukunftaussichten - werden die positiven Aussichten auch wieder einen freundlicheren Kurs
nach sich ziehen.
Vor allem vom 4.Quartal (Weihnachten)wird VCL weiterhin vom DVD-Markt profitieren. Es haben doch so viele einen DVD-Player, und werden ihn auch Nutzen.
Das 52-Wochentief ist auch nicht so weit weg, daher ist ein höherer Kurs nach den Zahlen auf jeden Fall gerechtfertigt.

Gruß,
Zico
Wann wird der M-Dax Verbleib bekanntgegeben ?
Es ist sicherlich kein Nachteil in den S-DAX zu wandern.
Egal - VCL wird wieder ordentlich steigen und wir alle
werden schön reich , der Turnaround läuft an.
VCL hat durchaus eine Chance im MDax zu verbleiben. Neben Porsche dürfte Spar sich aus dem Index verabschieden. VCL steht auf der Kippe. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Der Abstieg aus dem MDax könnte die Aktie nochmals massiv unter Druck bringen. Falls VCL tatsächlich am Dienstag rausgeworfen wird, rechne ich mit einem Kurseinbruch zwischen 20% und 30%.
Noch habe ich Hoffnung. Sollte der Kelch an VCL noch einmal vorübergehen, dürfte die Aktie davon extrem profitieren.
Jetzt heisst es Daumendrücken!

Greetings
Mr. Gekko
Leider hat VCL eine Marktkapitalisierung die eigentlich keinen Verbleib im MDAX berechtigt. :(
RE: VCL

nach objektiven Kriterien fliegt die VCL raus.
Die Frage die sich stellt :

- Rechnen nicht alle schon damit ?
- Hat es wirklich so erhebliche Kursauswirkungen ?


SOM
Hy Leute,
sagt mal habt Ihr etwas von einer Pressemitteilung von VCL
im laufe des Tages gehört ??
Irgend etwas muß jedenfalls im Busch sein, schaut Euch mal die Kursstellung in Frankfurt vorbörslich an !!!!
Klärt mich bitte auf! Was ist denn mit den vorbörslichen Kursstellungen? Was geht ab? Gruß Mr. Gekko
In FRA zur Zeit 1,95- 2,00 € !!!
Da gibt es vieleicht schon etwas, was wir wieder nicht wissen - oder wie immer zu spät !!
RE: VCL

Start auf Vortagesniveau.

aktuell : 1,76 und 1,78 auf Xetra und FFM


SOM
VCL führt zur Zeit die Gewinnerliste des M-DAX an !
Interessant auch, daß Deutz + Phoenix ( wurden auch als Abstiegskanditaten genannt ) ebenfalls unter den besten zehn zu finden sind. Nur Porsche und Spar, also die Werte, die keine Quartalsberichte liefern unter den Verlierern !
Weiß da jemand was ?????
RE: VCL

die entwicklung scheint weiterhin stabil.
ansprechende Umsätze bei leicht steigenden Kursen.

das stimmt mich weiterhin zuversichtlich.


SOM
RE: VCL

jetzt kommt auch auf Xetra schöner Nachfrage druck auf.

zu 1,83 und 1,82 sind größere Orders im Markt.

Gut so !


SOM
Tach! Wie sieht es aus? Wann wird die Entscheidung morgen eigentlich bekannt gemacht? Und steht schon fest wieviele Unternehmen den Index verlassen müssen? Gruß Mr. Gekko
Ob das heute noch was wird. 10.000 St. zum Verkauf zu 1.80 auf Xetra :confused:
RE: VCL

heute ist kein guter Tag für Medienwerte.

VCL hält sich da noch sehr gut


SOM
Hey Leute,
ich bleibe drin. Außerdem: VCL, als Vertreter der Medienwerte, und mit den neuen Perspektiven hätte es verdient im MDAX zu bleiben.
Es wird meiner Meinung nach nun langsam bergauf gehen.
3€, wir kommen...

Gruß, Zico
Aus einem anderen Board kopiert:eine Meldung aus cinebiz.de

DVD-Absatz in Deutschland mehr als verdreifacht

Hamburg/Stuttgart, 08.02.2001 - Nach Angaben der DVD-AG wurden in Deutschland im Jahr 2000 rund neun Mio. DVDs an Endverbraucher verkauft. Die Schätzung basiert auf Rohdaten der GfK. Diese Stückzahl entspricht einer Steigerung um 350 Prozent gegenüber dem Vorjahr, in dem 2,6 Mio. DVDs über die Ladentische gegangen waren. Laut DVD-AG seien mit DVDs 30 Prozent der Umsätze des gesamten Kaufvideomarkts erzielt worden. Erfolgreichste Titel bisher: "Matrix" mit insgesamt 400.000 und "Gladiator" mit mehr als 340.000 verkauften Einheiten.

wenn man also bedenkt, dass die dvd-penetration erst 10 Prozent der deutschen haushalte erreicht hat, denke ich, dass die steigerungsraten bei den dvd-filmen enorm ist; fast jeder blockbuster erzielt derzeit neue rekorde bei den vorbestellungen im dvd-handel;


Meine Prognose: Abstieg aus dem MDax ==> Minus 10 %, Verbleib im MDax ==> Rakete bis 2,50 Euro in wenigen Wochen. Die Unsicherheit aus der Finanzsituation ist schon weitestgehen raus. Der Homeentertainment-Bereich ist momentan die einzig wirklich feste Größe in der Medienlandschaft. Gute Margen, riesige Wachstumsraten. Genau hier liegt die Stärke von VCL - und das machen die schon seit Jahren äußerst erfolgreich.

MfG

Beatthedealer
Nicht viel los heute. Auch die VCL Aktie bewegt sich nicht. Wann wird denn nun die Entscheidung über die Neuzusammensetzung des MDax bekannt gegeben?
Merkwürdig ist, daß bisher lediglich von einem Rausschmiß Porsches und evtl. von Spar gesprochen wird (wg. der fehlenden Quartalsberichte), nicht aber von VCL. Vielleicht bleibt VCL ja tatsächlich drin (zumindest diesmal).
Ist jemanden bekannt ab wann VCL aus dem M-DAX geht
und wo wird VCL dann gelistet -- im S-DAX ?????
bitte um Antwort.
Ich nehme sehr an, daß die in jedem Fall in den SDax wandern. Die Kriterien dort sind nicht allzu streng und werden in jedem Fall von einem ehemaligen MDax Wert erfüllt.

Ich glaube auch, daß wir morgen keinen großen Einbruch sehen werden. Das Gerücht war schon im Markt und hat trotz äußerst positiver Zahlen fallende Kurse gebracht. MDax-Fonds waren in VCL eh nicht mehr investiert. Es würde mich gar nicht wundern, wenn der Kurs morgen sogar steigt, jetzt wo alles klar ist.


MfG

Beatthedealer
Guten Morgen! Man kann wirklich alles schönreden. VCL fliegt aus dem MDAX und hier wird durch die rosarote Brille gesehen. VCL verläßt nicht nur den MDAX, sondern auch den DAX100. Diese Aktie verschwindet in der Versenkung. Niemand wird sich mehr für VCL interessieren, zumindest keine Großanleger. Und die Hoffnung, dass irgendwelche S-DAX Fonds jetzt in VCL investieren ist doch auch nur ein Selbstbetrug der ewigen VCL Fans. Die kaufen lieber Boss oder Loewe. Heute sehen wir einen Einbruch der VCL Aktie. Glaubt ihr ernsthaft, dass der MDAX Abstieg spurlos an VCL vorübergeht? Ich denke, dass wir in dieser Woche noch die 1,30 oder gar 1,20 € wiedersehen. Ich wünsche mir natürlich auch, dass dies nicht passiert. Schließlich habe ich auch eine ganze Menge VCL Aktien im Depot. Doch man sollte mal auf den Boden der Tatsachen zurückkehren. Es sieht nicht gut aus. MfG Gekko
Jetzt werfe ich auch schon die Begriffe durcheinander. Also, der Index der kleineren Unternehmen heisst SMAX. Und der S-DAX umfasst die (demnächst) 50 größten Unternehmen aus dem SMAX. So, das hätten wir. VCL wird übrigens definitiv in den S-DAX aufgenommen. Steht auf der Homepage der Deutschen Börse (www.deutsche-boerse.de). Gruß Mr. Gekko
war lange zeit in vcl investiert, glaube jedoch nach der entscheidung von gestern, daß wir jetzt das atl wiedersehen. übrigens, bei l&s könnt ihr die aktien noch für 1,70 verkaufen. viel glück weiterhin.
Ich sehe das nicht so schwarz. Seit Wochen schon wurden große Pakete auf den Makrt gedrückt. Ofennbar wußten Index-Fonds schon seit langem, dass für VCL bei der geringen Kapitalisierung das definitive AUS droht. Jewtzt dürften wohl alle Großanleger weitgehend raus sein. Ob hingegen die Kleinanleger einsteigen, ist angesichts des generell schleten Umfelds und die vielen blutigen Nasen zu bezweifeln.

Meine Vermutung ist, dass VCK im Range 1,40-1,60 sich einpendelt und eine gute Kurschance hat, wenn tatsächlich im Weihnachtsgeschäft hohe Umsätze generiert werden sollten.

Ich werde mir noch ein paar zulegen, allerdings erst auf der Höhe des ALT, dass noch neinmal getestet werden will.


good trades


Axelli
Ha, ha, ha, ha...! Ist das nicht lustig? Gestern 6% runter. Heute 9% runter. "Die Aktie testet nochmal ihr ATL!" klingt doch viel besser als "Die Aktie kackt total ab!". Nachkaufen? Und noch mehr Geld sinnlos verbrennen? Die Menschen klammern sich nunmal gerne an Hoffnungen. Und im Falle VCL wird diese erst sterben, wenn wir bei 0,50 Euro angekommen sind. Unmöglich? Bei 20 Euro waren die 10 Euro "unmöglich". Bei 10 Euro die 5 Euro. Und so weiter. Irgendwie scheint jeder zu vergessen, dass VCL schlappe 100 Mio. Euro Schulden hat. Die Bude macht langsam den Abgang. Schluss mit den Schönfärbereien. Glaubt ihr alle denn tatsächlich das VCL nochmal auf 3 Euro steigt? Dann tut es mir leid. Wer soll denn diese Aktie kaufen? Ein paar Zocker vielleicht. VCL will keine Sau haben. Es bedarf schon des Einstiegs großer Käufer, um den Kurs richtig nach Norden zu treiben. Und große Käufer fehlen auf der ganzen Linie. Meines Erachtens wird VCL die Marke von 3 Euro in den nächsten 2 Jahren nicht mehr erreichen. Mit vorzüglicher Hochachtung Gekko
RE: VCL

ich habe gerade mal nach gefragt bei der VCL.

In 4 Wochen gibts ne Pressemitteilung zu den Zahlen, und zum aktuellen Stand der Liquiditätslage.
Man wäre voll im Plan.

Klarer Kauf aus fundamentaler Sicht.

SOM
@MisterGekko

Was denn nun? Erst negativ eingestellt, dann einen neuen Thread eröffnet der plötzlich wesentlich positiver klang und jetzt wieder pessimistisch :confused:
Sorry. Bin mit den Nerven am Ende(Bin mit 25.000 DM in VCL investiert, Kaufkurs 2,11 Euro). Ich habe soeben die Entscheidung getroffen, dass ich bis zum 31.12.01 nicht mehr den Kurs von VCL anschaue. Ich verabschiede mich hiermit aus diesem Forum. Mit dem Thema Börse werde ich mich bis zum Ende des Jahres allenfalls noch durch einen flüchtigen Blick auf die Indexstände befassen. Ich brauche etwas Abstand. Es hat doch keinen Sinn jeden Tag eine Aktie von morgens bis abends zu beobachten und jede kleine Änderung des Kurses oder der Orders zu kommentieren. Schluss und vorbei. Der nächste Blick auf den Kurs erfolgt am 31.12.2001. Dann lasse ich mich überraschen. Ich wünsche allen VCL Aktionären eine gute Zeit und bereits jetzt ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich werde hier am 01.01.2002 wieder etwas schreiben. Bis dahin Euer Mr. Gekko
@MisterGekko

sehr kluge entscheidung. ich würde die VCL story nicht so pessimistisch sehen. die kommen schon wieder. jeden tag auf die kurse zu schauen vernebelt allerdings den blick fürs wesentliche und wer hat schon zeit, den ganzen tag auf die charts zu glotzen. es gibt wichtigeres.

Ciao Rattlesnake
Ich bin heute auch raus
bei VCL ist mehr als nur der Index-Rauswurf schuld,
warum sonst verliert nur VCL 10%
Spar,Salzgitter & BERU aber nur unwesentlich
bG
@MisterGekko

Hatte ich mir auch einmal vorgenommen. Aber die Neugier war immer größer. Habe mir trotzdem zumindest die Schlußkurse angesehen. Wünsche dir viel Erfolg )
@ MisterGekko
an deiner Stelle würde ich mir noch den Kurs nach der Pressemitteilung in vier Wochen anschauen,der dann sicher kräftig steigen wird.Wenn auch nur für einen Tag.

Mfg Unruhhr
RE: VCL

Börse online berichtet heute von einer bevorstehenden Neubewertung der VCL.
Die Liquiditätsengpässe sich wohl ausgestanden.

Möglicherweise kommt auch ein übernahme angebot....

SOM
ABN AMRO

VCL Film mindestens halten
Datum: 29.08.2001


Die Analysten von ABN Amro empfehlen, Aktien von VCL Film & Medien
zumindest zu halten, nachdem das Unternehmen einen Vorvertrag ("letter of
intent") mit einem anderen Medienunternehmen mit guter Liquidität abgeschlossen
habe, um die beiden Unternehmen zu fusionieren. (WKN 509850) Angesichts der
Liquiditätsprobleme von VCL klinge dies wie eine geplante Übernahme von VCL
durch ein anderes Unternehmen. Der vorgeschlagene Deal sei noch abhängig von
verschiedenen Überprüfungen und bestimmten Bedingungen. Die Analysten hätten
mit Constantin und Highlight gesprochen und schlössen diese beiden als
Interessenten eher aus. Der künftige Partner von VCL könnte ein wesentlich
größeres Unternehmen wie z.B. Bertelsmann, ein größeres amerikanisches
Unternehmen oder ein Kabelbetreiber auf der Suche nach Sendeinhalten sein. Der
Buchwert von VCL, unter Ausklammerung des Goodwills, habe Ende März 3,61
Euro/Aktie betragen, während der derzeitige Aktienkurs bei ca. 2 Euro liege. Dies
sei der Grund, warum die Analysten von ABN Amro dazu raten, Aktien von VCL
Film & Medien derzeit zumindest zu behalten.
Hallo,

nicht nur bei Helkon sondern auch bei VCL werde ich fündig auf der Suche nach guten Kritiken. Bei solchen Filme ist Anlegergeld gut angelegt. Vielleicht wird der Film genauso erfolgreich wie die beiden Vorbilder.

Ciao BoxofficeGuru

http://www.br-online.de/jugend/zuendfunk/themen/film/fantasy…

Tipps für Fantasy-Filmfest

von Roderich Fabian
Zombies, Monster, Aliens: Alle netten Kerle
dieser Welt gibt´s beim Fantasy-Filmfest
vom 18. bis 25. Juli in München zu sehen.
Anschließend tourt die cineastische
Freakshow durch andere bundesdeutsche
Großstädte.

Beim 15. Internationalen Festival für
Science Fiction, Horror und Thriller stellt
sich die mal wieder die Frage: Welche
Ekelpakete sollte man auf keinen Fall
verpassen? Der Zündfunk empfiehlt ganz
subjektiv:




JEEPERS CREEPERS
von Victor Salva
Eher Spannung als Splatter, der
Nachwuchsregisseur hat erfolgreich
versucht, das Blair-Witch-Project mit "The
Sixth Sense" aufzumischen. Beispiel für die
neue amerikanische Sehnsucht nach dem
Unberechenbaren.
Cinema; Freitag, 20.07.; 20:30 h
USA
RE: VCL


heute mal ein starkes Kaufsignal bei der VCL.

aktuell 1,80


SOM
Wie bekommt man billig viele Aktien, wenn man weiss dass am Freitag gute Nachrichten kommen!

Mann vekrauft hohe Volumina fast ausschließlich an sich selbst.

Denn die 60.000 Verkaufsorder würden vom Markt nicht aufgenommen, wenn nicht gleichtzeitig eine riesige Kauforder eingestellt würde.

Im Prderbuch stehen selten mehr als 20.000 Aktien im bid. Aber wenn jemand 60.000 Stück verkauft "unlimitiert" fällt der Kurs nicht ins bodenlose. Nein! Jemand kauft! Kauft seine eigenen Aktien + die ganzen Aktien der Lemminge! die denken jemand, weiss etwas schlechtes! Aber derjenige würde nicht gleichzeitig zurückkaufen!


Überlegt mal bei diesen Verkaufsvolumina sinkt der Kurs nur um 5%! Da stimmt was nicht....

AKt.Orderbuch

2000 1.28 / 1.35 6000 2

15000 1.27 / 1.36 6272

5000 1.26 / 1.37 15000

0 0 0 0 0 01.38 2900 2

0 0 0 0 0 01.4 1000 1




18:18 1,30 59400
18:07 1,34 10000
18:02 1,35 1000
17:47 1,35 11000
17:41 1,36 3000
17:40 1,36 3128
17:38 1,36 2999
16:58 1,35 1000
16:37 1,35 1
16:25 1,35 4000
16:15 1,30 63960
16:14 1,36 600
16:01 1,35 10000
15:41 1,35 11000
15:17 1,37 1100
15:16 1,37 3000
15:15 1,37 15900
15:14 1,35 12340
14:59 1,38 10000
14:04 1,38 800
13:22 1,38 26000
11:34 1,47 1000
11:32 1,46 1000


Das Orderbuch sah heute den ganzen Tag so oder ähnlich aus! wenn nicht zu den hohen Verkaufsordern um 13:22, um 16:15 und um 18:18 gleichzeitig gleich hohe Keuaforder eingestellt worden wären, hätte der Kurs ins Bodenlose fallen müssen. Also... Verkäufer unf Käufer sind die gleichen oder sie kennen sich.


Der Marketmaker darf auf jeden Fall nicht so hohe Volumina aufnehmen und wenn er dies Würde hätte er die Geld/Brief Kurse sicherlich stärker sinken lassen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.