DAX+0,56 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+2,36 %

D.Logistics: Falsche Bilanz, oder das Ender Prior-Börse ??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

03.08.2001
D.Logistics falsche Bilanz ?
Prior Börse

Die Analysten der Prior Börse stellen die Frage in den Raum, ob D.Logistics (WKN 510150) einen falschen Quartalsbericht abgegeben hat.

Im ersten Quartal habe Vorstandschef Hübner einfach die Goodwill-Abschreibungen unter den Tisch fallen lassen. Eine Unternehmenssprecherin hätte auf Anfrage mitgeteilt, dass sich das Management dazu entschlossen habe, weil seinerzeit von einer Änderung der amerikanischen Bilanzierungsrichtlinien (US-GAAP) ausgegangen worden sei. Nun gelte die Regelung, wonach planmäßige Goodwill-Abschreibungen wegfallen, aber erst ab 2002.

D.Logistics habe nun höchstwahrscheinlich das Problem, im Halbjahresbericht die Abschreibungen nachzuholen. Der Gewinn dürfte infolgedessen unter die Räder kommen. Statt eines ausgewiesenen Gewinns von 6,85 Millionen Euro im ersten Vierteljahr dürften eigentlich nur vier Millionen Euro in der Bilanz stehen.

Womöglich würden die ehrgeizigen Prognosen, die Hübner in der Vergangenheit immer wieder bekräftigt hätte, wackeln. Wie man aus Unternehmenskreisen erfahren habe, würden sich im Gesamtjahr Abschreibungen in Höhe von elf Millionen Euro auftürmen. Dem Vernehmen nach seien in den Prognosen aber lediglich Firmenwertabschreibungen von 5,5 Millionen Euro berücksichtigt. Daher ergebe sich in 2001 eine Lücke von ca. 5,5 Millionen Euro. Seit Monaten würden sich zudem hartnäckige Gerüchte halten, wonach das Unternehmen Schwierigkeiten habe, seine vielen Übernahmen finanziell zu bewerkstelligen.

Beispielsweise hätte Hübner am 23. April den Wettbewerber Cargo Service Center (CSC) mit einem erwarteten Jahresumsatz von 200 Millionen Euro übernommen. Die Akquisition von CSC wolle Hübner durch Immobilienverkäufe finanzieren. Es werde aber gemunkelt, dass dieser bis dato weder die Immobilienvermögen in London noch Los Angeles an den Mann hätte bringen können. Seine als Sicherheit für einen Kredit hinterlegten drei Millionen D.Logistics-Aktien, die am Tage des Deals noch 90 Millionen Euro (30 Euro je Stück) wert gewesen seien, hätten sich mittlerweile mehr als halbiert.

Angesichts dieser Umstände raten die Experten der Prior Börse bei der Aktie von D.Logistics zur Vorsicht.


------------------


Sollte es sich herausstellen das D.Logistics eine ordnungsgemäße Bilanz abgeliefert hat, MUSS der Prior-Börse mit sofortiger wirkung die Lizenz entzogen werden!

Langsam ist das Maß diese Ex-Gauners Egbert bei weitem überschritten. :mad:
Vorsicht Germanasti, keine voreilen Schlüsse!
In Bilanzen war Egge gut, über die nachhaltige Qualität seiner Berichterstattung kann man sicherlich streiten, da er mit dem Trend geht, was aufgrund seiner Interessenslage (Abonnenten halten) opportun ist.

Gruß,
Hirse
Prior kämpft mit Förtschi um den Rang des schlechtesten Analysten. Heute hat er für mich wieder aufgeholt, und ist für mich eindeutig Deutschlands größter Versager in Sachen Wertpapier. Alle seine Kauf- und Verkaufsempfehlungen sind in letzter Zeit ein echt guter Kontraindikator.

Also DLog : aggresive buy.

stevee
ich halte seine berichterstattung für gar micht so schlecht. er war der einzige der populärjournalisten, der vor 15 monaten annähernd eingetroffene kursziele genannt hat.
Hübner hat sich zu der abschreibungsproblematik bereits geäußert. die angaben von prior stimmen soweit ich weiß. Hübner sagt aber auch, dass die Zahlen dennoch errreicht werden.

der rest des PRIOR berichtes: wie er selber sagt, GERÜCHTE, die auch von Hübner dementiert wurden.

Die So.Ge.Ma Übernahme hat LOI in CAsh bezahlt. Sooo schlecht kann es denen gar nicht gehen.

Nach wie vor: das LOI segment ist gut, das LOI Management ist gut, das Wachstum stimmt.


in dem aktuellen Kurs sind einige gewinnwarnungen eskomptiert.

Vorsichtig, wie PRIORs Bewertung abschleißend lautet, sollte man bei jedem investment sein.
Frick in den Allerwertesten kriechen, bzw. als "seriösen Analysten" bezeichen (Orginalzitat Germanasti), aber einen, der bereits vor einem Jahr als einer der Wenigen den Mut hatte, dem Nemax einen fairen Wert von weniger als 1000 zu bescheinigen, durch den Dreck ziehen.


Glückwunsch Germanasti, Du beurteilst die Entwicklung am deutschen Aktienmarkt genauso objektiv, wie NPD Mitglieder die Nazi Zeit... :mad::mad::mad:
@PolyesterPower: Weißt du auch noch, was Prior für diesen März als Kursziel im Nemax hatte!? Leider weit entfernt von 1000! :) :) :)
hmmmmmm ja mit prior stimmt das mit 1000


aber gleichzeitg hat er gesagt um sylvester rum im März 7000;)
Ja,weiß ich, das war sein Fehler. Er sagte der faire Wert liegt unter 1000 Punkten, gleichzeitig gab er aber auch ein Kursziel von 7000 Pkten bis Frühjahr für den NM raus.:confused:


Hätte er den 2. Teil weggelassen, wäre er jetzt der Chefguru...;)

Aber selbst so muss er sich von jemanden wie German. nicht so dumm anmachen lassen!
Eine Trefferquote von 50% ist nach Adam Riese immer noch besser als eine Fehlerquote von 100%, gelle Germa?;):laugh:


mfg
PoP:

Warum beschmutzt Du erneut Dein eigenes Nest?

Du hast mit Deiner Telefonhotline zu der gleichen Gilde wie Prior & Co. gehört.
Einziger Sinn: Abzocken der Kleinanleger. & das mit mehreren ID´s hier im Board. Also bitte ruhe!
prior hat im märz 2000 gesagt, der nm wird auf 4000 sinken, während andere noch jede klitsche über den klee gelobt haben.
(zu dem zeitpunkt haben viele über seine kursziele von einzelnen aktien gelacht)
er hat sicher viel dreck am stecken, aber immer objektiv bleiben.......
`Welt`: Dresdner Kleinwort Wasserstein erwartet nächste Woche Börsen-Crash


BERLIN (dpa-AFX) - Der globale Chefstratege bei Dresdner Kleinwort Wasserstein, Albert Edwards, prognostizert für die kommende Woche einen Börsen-Crash an der Wall Street . Die Berliner Tageszeitung "Die Welt" zitiert den Banker in ihrer Freitagsausgabe: "Wir haben bisher noch keinen Crash ausgerufen, weil es dafür keinen vorhersehbaren Grund gab."

Nun aber sollten sich Anleger den 7. August dick im Kalender anstreichen. Als Auslöser sieht der Experte neue US-Konjunkturdaten. So werden am kommenden Dienstag die Produktivitätszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Eine neue Berechnungsmethode werde zum erschreckenden Resultat führen, dass es doch nicht so weit her ist mit dem amerikanischen Produktivitätswunder. Das Potenzialwachstum, in dem die Wirtschaft zulegen könne, ohne eine Inflation zu produzieren, werde nicht wie bisher angenommen bei 3,5 Prozent liegen, sagte Edwards. "Es dürfte nur 2,5 Prozent ausmachen."

Viele Strategen zeigen sich laut "Welt" gegenüber Edwards skeptisch. "Er ist der einzige Experte, der dieses Szenario sieht. Entweder der Dresdner-Stratege ist genial oder größenwahnsinnig", so ein Marktbeobachter in der Zeitung./tf/av

03.08. - 10:36 Uhr
Das passt zu allen Berichten die raus kommen,Prior,Edwards alle schwachsinnig,genau das Gegenteil wird passieren:D
Ach ja das mit den NPD-Nazizeit sollte hier nicht sein:mad:
MfG:)
Börsenbrief Egbert Prior Titel Stück Kauf-kurs Kauf-datum Stop-kurs akt.Kurs Gewinn
Aixtron 750 115,50 02.01.01 0,00 30,25 -73,8%
Medion 265 106,00 02.01.01 0,00 85,15 -19,7%
MLP VZ 210 118,00 02.01.01 0,00 97,90 -17,0%
Qiagen (EUR) 2820 36,71 02.01.01 0,00 24,55 -33,1%
Cash: 278,50 Euro
Wertpapierbestand: 135.042,25 Euro
Depotwert: 135.320,75 Euro
Performance seit 01.01.2001: -44,4%

nur mal so zu Grinsen ! :D:D:D
naja, er hatte damals zur emission ulc, iem und tvo auf teufel komm raus empfohlen. diese kurse haben die dinger nie gesehen und werden es auch nicht. :laugh:

hatte den saukerl 3mal angeschrieben, was er dazu zu sagen hat, wenn die denn so günstig seien, er aber mlp, quiagen, aixtron mit kgv= unendlich in sein schrottdepot nimmt. habe nie ne antwort erhalten. :mad: der ist für mich gestorben.

zu seinem heutigen artikel: mit comroad hatte er auch recht. absturz nach seinem artikel von 40 auf 9.

dlog sehe ich in der tat unter 5. :eek:

we will see.
@Germa: Kommentar zwecklos. Einer Tomate das Sprechen beizubringen ist konstruktiver, als mit der Deinigen ID eine Konversation zu führen! :laugh:
Ist schade, ist aber so!:eek:

mfg


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.