DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

Comroad bricht Abwärtstrend - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Aktie mit dem größten Handelsvolumen am Neuen Markt ist heute die Comroad AG. Die veröffentlichten Zahlen geben den Marktteilnehmern Handlungsbedarf. Die Aktie legtum rund 10 Prozent vom gestrigen Schlusskurs zu.

Der Kurs der Comroad AG dürfte mit der aktuellen Entwicklung damit eine Bodenbildung abgeschlossen haben. Nach dem starken Einbruch des Aktienkurses von Ende 2000 bis zum April 2001 besteht nun Hoffnung, dass die Tiefstkurse gesehen worden sind. Der steile Abwärtstrend hat sich abgeflacht, die Unterstützung bei rund 8,60 bis 9 Euro ist mehrmals erfolgreich getestet und ein langfristiger Abwärtstrend ist aktuell in Angriff genommen worden. Die alten Höchstkurse werden jedoch trotzdem kaum in absehbarer Zeit erreicht werden. Starke Widerstände bestehen im Bereich um 14,40 und 16,50 Euro. Der Bruch des Abwärtstrends ist weiterhin noch nicht als signifikant einzustufen. Charttechnisch ergibt sich bei Tagesschlusskurs oberhalb von ca. 12,50 Euro allerdings ein Kursziel von rund 15 Euro. In Verbindung mit den bestehenden Widerstandslinien sollte der Kurs also in den nächsten Tagen bei Schluss über 12,50 Euro ein kurzfristiges Potenzial bis ca. 14,40 Euro haben, das entspricht ca. 13 – 14 Prozent.

Anzumerken ist, dass sich die Anleger schon einmal im Mai zu starken Käufen und auch zu einem Bruch eines Abwärtstrends bei Vorlage von guten Zahlen animieren ließen. Direkt nach den Zahlen konnte die Aktie damals Kursgewinne verbuchen, doch musste anschließend wieder Terrain abgegeben werden. Das deutet eher auf mangelndes Vertrauen in die Aktie hin. Der aktuelle Kurs liegt aber auf einem geringeren Niveau als im Mai. Trotzdem sollte auch mit der „unwahrscheinlicheren“ Reaktion von abbröckelnden Kursen gerechnet werden. Ein Stopkurs bietet sich für diesen Fall bei ca. 10,50 Euro an.



Autor: Stefan Salomon (© wallstreet:online AG),12:32 03.08.2001

Da hat W.O wohl den Henkel bei der Tassen/Unterteller/Aufwärts/Formation übersehen.

Charts sind das einzig wahre, aber was man draus liest das ist halt oft nur kalter Kaffee, womit wir wieder bei der Formation wären.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.