DAX+0,05 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,95 % Öl (Brent)-0,02 %

Heyde setzt Vereinfachung der Konzernstrukturen fort - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006026701 | WKN: 602670
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Neuigkeiten zur Heyde Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nach den Verkäufen der Kapitalmehrheiten an den Softwareprodukt-Gesellschaften im Bereich Financial Services setzt die Heyde AG ihren Integrationskurs konsequent fort. Im Zuge der Entwicklung hin zu "einer" Company nach innen und nach außen sind alle notwendigen Prozesse eingeleitet worden, um das Unternehmen IHG Informatik Handelsgesellschaft mbH - Darmstadt sowie die inzwischen funktionslos gewordenen Zwischenholdings Consulting Partner Group - Frankfurt und SWT DS GmbH, Bad Nauheim rückwirkend zum 1. Januar 2001 auf die Heyde AG zu verschmelzen.

Die Mitarbeiter der IHG sind spezialisiert auf IT-Services im SAP Umfeld. Die Consulting Partner GmbH wird ihre Geschäftstätigkeit der technologieorientierten strategischen Unternehmensberatung zunächst unter ihrer bisherigen Firmierung fortführen. In Spanien ist der Prozess der Zusammenführung der Consulting Partner S.A. und Nekkar S.A. eingeleitet. Beide Unternehmen treten bereits heute im Markt unter dem Label Heyde Espana auf. Die Unternehmen sind weiterhin Teil der Heyde-Gruppe, die sich wieder auf ihr Kerngeschäft der technologieorientierten Beratung, durch die Kombination der Leistungsangebote aus Strategischer Beratung und Systemintegration in den Bereichen Supply Chain/Logistik und Financial Services konzentriert.

Die Hauptversammlung am 12. Juli 2001 hat beschlossen, zum Abschlußprüfer und Konzernabschlußprüfer für das Geschäftsjahr 2001, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers zu bestellen. Im Zuge der Umstrukturierung des Unternehmens und Anpassung an die jüngsten Neufassungen der US-GAAP Bilanzierungsrichtlinien, die in Abstimmung mit PWC durchgeführt werden, ist für das Jahr 2001 mit weiteren Goodwill Aktivierungen zu rechnen. Diese Maßnahmen sind konform mit der US-GAAP Bilanzierungsrichtlinie FAS 141/142, wonach für Unternehmenserwerbe ab dem 30.06.2001 die Anwendung der Pooling of Interest Methode ausgeschlossen wurde. Die Durchführung dieser Anpassungen bedingen eine Verlegung der Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals 2001. Diese werden fristgerecht spätestens am 31. August 2001 bekannt gegeben.

Kurzportrait Heyde AG Die Heyde AG, internationale IT-Services Gruppe mit Hauptsitz in Bad Nauheim, bietet ein ganzheitliches Leistungsangebot der technologieorientierten Beratung durch Kombination der Leistungsangebote aus Strategischer Beratung und Systemintegration. Durch diesen integrierten Ansatz ist eine rasche und professionelle Entwicklung neuer Geschäftsmodelle bis zur Umsetzung komplexer IT-Lösungen gewährleistet. Das Unternehmen konzentriert sich im wesentlichen auf die Marktbereiche "Supply Chain" (Logistiklösungen, Warehouse Management, e-business) und "Financial Services" (Banken, Versicherungen), sowie "Telco & Media" (Telekommunikation, Medien). Die Heyde AG gehört zu den 15 größten deutschen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen.

Autor: Pressemitteilung (Mitteilung des Unternehmens),14:03 03.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.