DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Kaufen, was niemand haben will ? - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007477507 | WKN: 747750 | Symbol: WTB
0,0025
19.07.19
Frankfurt
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Einige Daten zur bevorstehenden Fusion Dywidag / Walter Bau AG zum Nachdenken :


Jahresumsatz (e) nach Fusion : 4,2 - 4,5 Mrd. €
Marktkapitalisierung nach erfolgter Fusion : < 180 Mio €
Max. Streubesitz in % : < 15% = < 30 Mio € (davon 10 Mio € Vz.)
Eigenkapital nach Fusion : mind. 600 Mio € (< 1/3 der MK !!)
Liquide Mittel nach Fusion : mind. 400 Mio € ( < 2 x MK !!)

Bei Rückkehr in Gewinnzone (2002 / 2003) und einer Umsatzrendite von 2,5 - 3%, ergäbe sich ein KGV von unter 2 !!!!

Eine positive (wenn auch kleinste) Meldung aus dem Bausektor wird ihre Wirkung auf den Kurs nicht verfehlen. Es empfiehlt sich ein Stopp von 3,50 € für die Walter Bau AG St., somit ein Kursrisiko von etwa 5%.

Alle Angaben ohne Gewähr, Hintergrund.
Sorry, EK ist um mehr als den Faktor 3 größer als die Marktkapitalisierung, d.h. die Aktie wird zu weniger als einem Drittel des Buchwertes gehandelt ! Hintergrund
Anmerkung : Das Umtauschverhältnis lautet wie folgt: 10 Dywidag - Aktien gg. 9 Walter Bau AG St., dazu erhalten die Dywidag - Aktionäre noch eine Zuzahlung von 0,03 € je Aktie.

Daraus folgt bei Kauf der Dywidag-Aktie : Akt. 10 x 3,23 € (bez.Frankfurt) = 32,30 € - 0,30 € Barausgleich für 10 Dywidag = 32 € / 9 =

1 Walter Bau AG St. Aktie kostet 3,56 € über den Umweg des Umtausches.

Der Direkterwerb ist etwas teurer. Die Walter Bau AG St. ist z.Bsp. in München 3,67 € Geld und in Frankfurt 3,70 € bezahlt. Bei beiden Varianten gilt : Achtung enger Markt, doch hat auch dieses oft seine speziellen Reize. Mein Kursziel liegt kurzfristig bei etwa 5 €. Hintergrund
Hallo,

eine Frage noch: "Wieviele Mio/Mrd DM/€ stehen an Verbindlichkeiten inden Büchern?"

gruß kj
In der fusionierten AG betragen die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten deutlich weniger als 10 Mio €, im Konzern betragen diese etwa 200 Mio €. Die Refinanzierung des lfd. Geschäfts läuft somit hauptsächlich über Lieferantenkredite und Verbindlichkeiten gegenüber Subunternehmern. Somit ist eine Insolvenz des Baukonzerns auf Druck etwaiger Kreditinstitute nahezu ausgeschlossen. Hintergrund

Weitere Informationen unter www.dywidag.de oder www.walter-bau.de

Hintergrund
Umsatz > alle Nemax 50 werte zusammen
Freefloat < alle Pleitebuden

Kauft bloß keine Dywidag oder Walter AG, lauscht lieber den Ankündigungen von KBW, ihr könnt einem fast leid tun. VF
Zahlenkorrektur (nach Unternehmensangaben) ! :

Marktkapitalisierung nach Fusion :

41.082.862 Stammaktien
5.100.000 Vorzugsaktien

Ergibt zu akt. Kursen etwa 160 Mio €.

Frei handelbare St. Aktien rd. 17%.

Hintergrund
Thema: Kaufen, was niemand haben will ?


LinoDiagnostik (648640).
"Niemand" will Makleraktien und Aktien von Beteiligungs- und Venture-Capital Unternehmen kaufen!

""... weil es ja trotzdem zu Umsätzen kommt,- also wer kauft zu fallenden Kursen? Nur immer die gleichen verängstigten Kleinanleger, oder...?

Peter Hlawatschek
www.dieAnalysten.de
Walter Bau St. heute mit schönem plus auf 3,87 €. Umgerechnet ergäbe dies einen Kurs für Dywidag von 3,51 €. Akt. jedoch nur 3,20 zu 3,30 € . Entwicklung wird - auch getragen von der aufkommenden Zinsphantasie in Europa - weiter nach Norden gehen. Hintergrund
Auszug aus der Rede des VV auf der HV:
"Die Ermittlung des Umtauschverhältnisses und der baren Zuzahlungen beruhen auf einem gemeinsamen Bewertungsgutachten der KPMG Deutsche Treuhandgesellschaft, Aktiengesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Wollert-Elmendorff Deutsche Industrie-Treuhand GmbH, Wirtschafts-prüfungsgesellschaft.
Die Unternehmensbewertung wurde bei beiden Gesellschaften nach der Ertragswertmethode durchgeführt. Mit einem Gesamtunternehmenswert nach Aufzinsung auf den 22. Juni 2001 für die WALTER BAU-AG von € 561,8 Mio. !!! und für die Dyckerhoff & Widmann AG in Höhe von € 492,2 Mio. !!!ergibt sich eine Wertrelation der WALTER BAU-AG zur Dyckerhoff & Widmann AG mit einem Faktor von 1,141."

Zur MK sind absurde Zahlen nachzulesen, von 11 bis 23 Mio.Eur.

Wie ist nur der Kursverfall in den letzten 3 Monaten zu erklären? Relevante Nachrichten sind nicht zu finden.

MfG oberossi
WAS WIRD AUS WALTER BAU ??????????
Die NLs Ingenieurbau liegen am Boben,ohne gewerbliches Personl.
Ein Bautechnologiekonzern,wie man lesen kann,wollen sie erst werden.
Weitere Entlassungen sind angedacht.
Zu hinterfragen ist nur,wie lange Herr Walter diesen Torso noch pflegen will.
Seine Immobilien stehen vor einer Neubewertung,was auch immer darunter zu verstehen ist.

Managament:Dirigenten ohne Orchester-holen sich billige Strassenmusikannten,in der Hoffnung neue Märkte zu erschliessen.
Die Zeichen der Zeit werden auch hier nicht erkannt,oder doch?
Der Aktienkurs :die gedanken sind frei!!!!
.....hat den zu dieser Bude keiner einen Draht,Chart sieht ja entsetzlich aus,das kann doch nur ein U-Boot werden.
Einsteigen,oder für alle Zeiten raus ??????????????
@all

Wenn der Chart immer recht haben soll, ist die F-ma pleite.

Ein Trost: in Stuttgart auf der B14 wird nach wie vor herumgewerkelt.

Wer diese Aktien hat, ist selber schuld.
Wer auch noch Infos erwartet, ist nicht zu retten.

MfG

berossi
so wie das aussieht wird das nichts mehr!
im letzten Capital - Ausgabe 4-2002 war ein interessanter Artikel zu Walter Bau, Ignaz Walter ist von den Banken quasi entmachtet worden.
Hey Leute, vergesst die UMTS-Aktien , ich hab da ne interessante Möglichkeit entdeckt die ganzen Verluste der letzten 2 Jahre wieder wettzumachen. Schaut mal unter http//www.bauingenieur-online.net Dort suchen UMTS-Betreiber Dachflächen und Grundstücke für ihre Antennen...Die zahlen nicht schlecht! Werd wohl demnächst mein Dach an die vermieten ;-)! Was haltet Ihr davon? Auch ne Art Verluste auszugleichen was? Etwas zuviel Strahlung?

Ciao Diggie
Walter - Aktien für 1000 €
--> erwirtschaften in einem Jahr den Umsatz so manches "Klein-Ein-Mann-Betriebes" (ca. 90.000 €).

Wenn nun noch die Umsatzrendite auch nur 1% betragen würde.....

Zur Bewertung dieser Aktie: Wann bekommt man eigentlich noch Geld dazu, wenn man sie kauft?

Oder bahnt sich doch was Böses an? Denn der Markt hat immer recht.......
Der Markt hat immer recht.

In München heute 1,21 Euro

Bald wird die 1 Euro Marke geknackt !!!

Wo soll das noch hinführen, wenn niemand das Züblin Paket von Walter Bau haben will und schon gar keiner an dem Walter Bau Paket von Züblin interessiert ist?
Heute 1,11 in Muenchen

wie lange geht das noch gut, oder sind das etwa Einstiegskurse?
Nein
Never catch a falling knife !!!
letztes interessanter Artikel in FAZ:

Tenor: Walter mußte Anteile an Züblin als Sicherheit hinterlegen,
um überhaupt die 100 Millionen zu bekommen...


Mein Fazit:

Und tschüss!
Der aktuelle Kurs in Frankfurt sagt ja alles


0,60 €


Ausserdem habe ich gerüchteweise gehört, dass Walter Bau in spätestens 4 Wochen Holzmann folgen soll.

Allerdings nur unbestätigtes Gerücht, weiss jemand mehr??
@ tamar93

Ist nicht einmal ein unbestätigtes Gerücht!
Liegst damit völlig daneben.

walter hat dieses Jahr seine Bauleistung um ca. 35 %
zurückgenommen und wird ein Ergebnis vor zinsen von etwa
+ 30 mio. erreichen.

Ist unterm Strich zwar immer noch einiges Minus aber im
Vergleich zum letzen Jahr (-231 mio.) eine gewaltige Verbesserung.

Heute wurde auch ein Wechsel im Vorstand bekanntgegeben.
Neuer Vorstandsvorsitzender wird ab 01.01.03 Hr. Fitzner;
dieser löst Hr. Wolff planmäßig ab.

Ist mir sogar persönlich bekannt.

Glaube weiterhin, daß Walter-Bau den tournaround in diesem Jahr geschafft hat und wieder gut im Rennen liegt.

Wirst es schon sehen.

so long
habe mir seit März ein nettes Paket zusammengekauft. Alle sagen ich sei verrückt auf Bauaktien zu setzen und dann auch noch auf Walter Bau! Ja die Presse ist negativ, die Investoren sind negativ und ich werde in 2 Jahren der lachende sein, wenn dieser Titel by 8 Euro steht.
Also, falls jemand noch aussteigen will, kurze Nachricht ins Board, ich stell dann ein Bid:D :D :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.