DAX+1,93 % EUR/USD-0,47 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+0,24 %

DGAP-Ad hoc: Infonet Services Corp. deutsch = - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Infonet gibt Ergebnisse des Ersten Quartals bekannt und korrigiert die Gewinnerwartungen für das laufende Geschäftsjahr

Finanzdaten im Vergleich: 1. Quartal des Geschäftsjahres 2001 vs 1. Quartal des Geschäftsjahres 2002

* Der quartalsmäßige Umsatz steigt um 11 % auf $172 Mio. * Der Umsatz aus Netzwerksdienstleistungen steigt um 19 % auf $78 Mio. * EBITDA steigt von $18 Millionen auf $22 Mio. * Neukundenverträge: 185, Anstieg um 47 % von 126.

El Segundo, Kalifornien - 2. August 2001 - Die Infonet Services Corporation NYSE/FSE: IN) gab heute bekannt, dass der Umsatz im Ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001 bei $172 Mio. lag, eine Steigerung um 11 % von $154 Mio. zum Vergleichsabschnitt des Geschäftsjahres 2001. Der Umsatz aus Infonets Kerngeschäft, den value-added Netzwerkdienstleistungen - Intranet, Internet, Broadband und Remote Acess - stieg im Ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002 um 19 % im Vergleich zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001.

Jose A. Collazo, der von Infonet teilte mit: "Es ist uns zum wiederholten Male gelungen, in großem Umfang Neukundenverträge abzuschließen. Unsere Liquidität ist gesichert und wir sind dem Ziel eines positiven Cash-Flows nahe. Es ist jedoch festzustellen, dass die Ergebnisse unseres AUCS Vertriebskanals und Verzögerungen im Vertrieb über unsere Partner unser Umsatzwachstum in diesem Quartal beeinflusst haben und es ist zu erwarten, dass sie einen negativen Einfluss auf unser Umsatzwachstum für das gesamte Jahr haben werden im Vergleich zu früheren Erwartungen."

Umsatzerwartungen Hinsichtlich der Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2002 sagte Herr Collazo: "Wir senken unsere gesamten Umsatzerwartungen, um der Situation von AUCS und unseren Vertriebspartnern Rechnung zu tragen. Wir gehen nunmehr davon aus, das der Gesamtumsatz bei $700 Mio. liegen wird. Wir erwarten im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz für AUCS von ca. $140 Mio., $50 Mio. weniger als im Geschäftsjahr 2001 und als füher angenommen. Wir erwarten, dass der Umsatz aus dem Vertrieb über unsere Partnerkanäle um ca. $40 Mio. geringer ausfallen wird als zuvor angenommen, was insbesondere unsere Geschäftstätigkeit in Europa beeinflussen wird. Neuverträge über Infonet-Dienstleistungen an die AUCS Kundenbasis werden auch geringer ausfallen als früher erwartet. Wir erwarten EBITDA von ca. $100 Mio. und einen Nettogewinn von ca. $14 Mio." Die Gesellschaft erwartet für das Kalenderjahr 2002 einen positiven Cash-Flow und geht davon aus das Steuerjahr mit mehr als $500 Mio. an Bargeld und einer verfügbaren Kreditlinie von $100 Mio. abzuschließen. "Die Liquidität der Gesellschaft ist gesichert" sagte Herr Collazo.

Veränderungen im Management Herr Collazo teilte weiter mit: "Um die Probleme zu bewältigen, die zu Infonets unbefriedigendem Umsatzwachstum geführt haben, haben wir die folgenden Veränderungen im Management vorgenommen: Larry Morgan, der frühere Leiter der Region Asien-Pazifik, wird Alan McLeod als Präsident für Europa, den Nahen Osten, und Afrika ablösen. John Williams, der frühere Vice President of Global Network Solutions (GNS) wurde zum Executive Vice President einer Provider Services genanten neuen Vertriebs- und Marketingabteilung ernannt und wird für den Vertrieb an unsere Partner und andere Kanäle verantwortlich sein. Pete Sweers, der frühere Vice President of Operations, ist zum Vice President von GNS berufen worden. GNS ist die Entwicklungs- und Betriebsabteilung von Infonet.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c) DGAP 03.08.2001

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Tabelle - Schlüsselvergleiche in Tausend mit Ausnahme von Gewinn pro Aktie und prozentualen Veränderungen; Zahlen in Klammern sind negativ.

Erstes Quartal Q102 Q101 Veränderung Umsatz: Netzwerk Dienstleistungen $77,659 $65,530 19% Beratungs-, Integrations- und Bereitstellungsdienstleistungen 47,655 40,695 17% Anwendungsdienstleistungen 1,953 3,539 (45%) Andere Kommunikationsdienste 44,587 44,401 0% Gesamtumsatz 171,854 154,165 11%

Operativer Gewinn $117 $5,236 (98%) Netto Gewinn $2,530 $7,701 (67%) Gewinn pro Aktie $0.01 $0.02 (50%) Abschreibung $17,527 $8,527 106% EBITDA $21,844 $17,651 24%

Operativer Gewinn und EBITDA mit Ausnahme von Rückstellungen wegen Vergütung in Aktien:

EBITDA $21,844 $12,374 77% Operativer Gewinn $4,317 $3,847 12%

Infonet Services Corporation Morgan Molthrop +1-310-335-2606 morgan_molthrop@infonet.com oder Amanda Bassett +44-7860-249-997 amanda_bassett@infonet.com -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 931039; Index: Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt, Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München und Stuttgart

031431 Aug 01



Autor: import DGAP.DE (),14:34 03.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.