DAX+0,51 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-0,53 %

Frage zu intervallen // und allg.: minutencharts - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

habe mal eine kurze frage zu der charttechnik im allgemeinen.

betr. die intervalle von charts.

gelten für alle verschiedene intervalle (minute, hourly, daily, weekly,...,yearly) die gleichen charttechnischen regeln? oder gibt es im minuten chart etwas anderes zu beachten (ggü. z.B. einem jahrt auf wochenbasis)?

wie aussagekräftig sind minutencharts? klar die aussage gillt dann wenn überhaupt auch nur kurzfristig, aber ist diese methode wirklich nützlich/anerkannt???

danke


DonC
Hier wird dir sicher geholfen. Dafür gibt es dort Mod´s. Einfach in´s Charttechnikforum deine Frage stellen. Dauert meistens nicht lange.

www.ftor.de

MfG
Grababble
@DonC

Oberflächlich betrachtet gelten für alle Intervalle die gleichen Regeln..vor allem in Bezug auf die klassichen Trendlinien und Formationen. Auch die Indikatoren haben vom Prinzip die gleichen Regeln (Überkauft, Überverkauft), da aber in jeder Zeitebende auch unterschiedliche Parameter in den Indikatoren verwendet werden, bewegen sie sich auch leicht unterschiedlich. Um sie einigermassen zu beherschen muss man sie über einen längeren Zeitraum beobachten, irgendwann bekommt man den Dreh schon raus.

Meine Erfahrung ist es, dass der 1min. Chart eher was zum üben ist, als das man hier über ein Investment entscheiden könnte. Es sei den man ist Hardcore-Trader. Die 15min. Chart (10 Tage Kurshistory oder mehr) sind hier schon wertvoller. Hier erkennt man hervorragend kurzfristige Trends bzw. Formationen. Auch die Indikatoren sind ganz hilfreich....und umso weiter man sich von der Zeitebende entfernt umso längerfristiger sind Signale zu deuten.

Gruss MAdler77


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.