Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,10 % EUR/USD+0,15 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,05 %

Intel: Das bestätigende Kaufsignal - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Was lange währt ... Nachdem sich die Intel-Aktie seit dem dritten Quartal 2000 annähernd gedrittelt hat und Mitte April dieses Jahres das erste (langfristige) Kaufsignal erfolgte, dümpelte der Titel ein Vierteljahr lang in der Spanne von 27 bis 30 Dollar. Für kurzfristige Trader mag das als eine lohnende Range erscheinen, hätte sich diese nicht im letzten Monat auf 28,75 bis 30 Dollar verringert; eine typische Dreiecksbildung. Am 1. August erfolgte der Ausbruch nach oben, einen Tag bevor Intel seine besseren Perspektiven für das zweite Halbjahr geäußert hat. Ab 32 Dollar kann der Ausbruch als nachhaltiger bezeichnet werden. Auch die relative Stärke macht erfreulicherweise mit. Obwohl der Chiphersteller nicht nur aus Währungsgründen (Dollar) mehr für Anleger in Frage kommt, die sich der Risiken bewusst sind, sollte ein Stopp bei zurzeit 26 Dollar nicht vernachlässigt werden. Mit etwas Geduld kann die Erholung bis knapp über 40 dollar reichen.

Autor: Jürgen Langer (© wallstreet:online AG),16:01 03.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.