Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,06 % EUR/USD+0,14 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,02 %

PepsiCo schließt Übernahme von Quaker Oats ab - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

PepsiCo beendet die Übernahme von Quaker Oats einen Tag nachdem die Handelskommission FTA grünes Licht für die Transaktion gegeben hat. Mit dem Geschäft in Höhe von 13,6 Mrd. Dollar erhält PepsiCo die begehrte Sportgetränkemarke Gatorade.

Die Übernahme von Quaker Oats macht PepsiCo zum fünftgrößten Nahrungsmittelkonzern der Welt. Der gemeinsame Umsatz wird sich auf schätzungsweise 25 Mrd. Dollar belaufen. Quaker Oats wird PepsiCo zum Marktführer für Sportgetränke machen, auch wenn die Wettbewerbshüter den Verkauf von PepsiCos eigener Marke All Sports verlangen. Die gesundheitsfördernden Nahrungsprodukte erweitern zudem PepsiCos Snackprodukte der Geschäftseinheit Frito-Lay. Durch Synergieeffekte in der Beschaffung, der Produktion und in der Distribution erhofft sich PepsiCo zudem jährliche Einsparungen in Höhe mehrerer hundert Millionen Dollar.

An der Wall Street verliert die Pepsi-Aktie am Freitag 0,6 Prozent und notiert bei 44,17 Dollar.

Autor: Björn Grabbe (© wallstreet:online AG),16:46 03.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.