DAX+0,56 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+2,36 %

Ein Buch für die richtige Strategie - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ich suche ein buch übers traden, welches mal zur abwechslung nicht über die kings der wallstreet handelt, sondern privatleuten gute strategien für einen kurzfristigen börsenerfolg aufzeigt.

ich möchte mit ca. 10 000 euro einen guten nebenverdienst erziehlen. ich weiß, dass das möglich ist und habe auch schon eigene strategien entworfen. bevor ich mit echtem geld spekuliere würde ich aber gern zumindest ein gutes buch zum thema lesen.
Trade Your Way To Financial Freedom; Dr. Van Tharp

bekloppter Titel, aber hervorragend, zu finden bei amazon.com.
und zusätzlich:

How to Make Money in Stocks : A Winning System in Good Times or Bad; William J O`Neil

und

Technical Analysis of the Financial Markets : A Comprehensive Guide to Trading Methods and Applications; John J. Murphy; "If one could read only one book on technical analysis, this should be the one." --Knight-Ridder Financial Products and News

damit hast du dann alle bereiche abgedeckt.
die psychologie ist das wichtigste, was du in den griff bekommen musst.

ein paar bücher zum thema psychologie sind auf http://www.topusmarket.com beschrieben. (oben rechts der link).

noch besser, ich habs in einem anderen thread heut schon mal geschrieben, ist es einem profi privat zuzusehen (beim echten traden auf echten konten mit echtem geld). da fällt dir am meisten auf, wies geht oder eben nicht. das kriegst du auf keinem seminar und in keinem buch.

komm einfach mal vorbei. was es kostet? keinen festbetrag. mach ich an ddem tag gewinn, musst du einen teil davon noch mal drauflegen, kann ich dir nur verluste präsentieren, zahlst du nix. oder anders formuliert: leiste ich was vor deinen augen, wirds belohnt, wenn nicht, dann nicht.

ganz einfach.

einfach mal anmailen
alex
http://www.topusmarket.com
mit der psycholgie gebe ich dir völlig recht, meine aber dass man das nötige rüstzeug am besten erwirbt indem man sich selber was erstellt was zu einem selber passt, und nicht etwas kopiert was vielleicht zu einem anderen passt, aber nicht unbedingt zu dir.

muss nicht schlecht sein jemandem über die schulter schauen zu können, glaube aber nicht dass es aus obigem grund viel bringt, aber trotzdem, warum nicht.

aber wieso willst du dafür geld haben? hol dir doch einfach viele leute ins haus und such dir einen aus mit dem du dann einen versuch startest zusammen zu handeln, das bringt doch eindeutig viel mehr.
die psychologie ist immer das große ding.

ich denke ich habe ein system, was sehr primitiv ist und an dass ich mich stur halte. mechanisches investieren ohne jede art von gier und angst.

bevor ich das ausprobiere, würde ich gerne ein gutes buch übers traden lesen.

@ marcus-antonius

danke für den tip. hab es mir angesehen. ein deutscher titel wär mir aber lieber.
ashuz, habe gerade mal bei amazon.de, nachgeschaut, dass buch von Van Tharp kann man jetzt auch schon auf deutsch bestellen unter dem titel

Clever Traden mit System. Erfolgreich an der Börse mit Money Management und Risikokontrolle.

allerdings viel teurer als auf englisch, aber es lohnt sich definitiv.
Schnapp Dir den Vierteiler von Joe Ross/Mark Cherlin (in Deutsch, bei Amazon). Ist zwar nicht ganz billig, (knapp DM 1000) aber wirklich ausgezeichnet. Hat mir sehr geholfen, sowohl technisch als auch börsenpsychologisch und und und...

Gruss Fes
danke marcus!

das war ein guter tip. werd ich mir mal näher angucken.
danke auch für den aufwand.

und viele gute trades!
#4 von metrodream
=============================
komm einfach mal vorbei. was es kostet? keinen festbetrag. mach ich an ddem tag gewinn, musst du einen teil davon noch mal drauflegen, kann ich dir nur verluste präsentieren, zahlst du nix. oder anders formuliert: leiste ich was vor deinen augen, wirds belohnt, wenn nicht, dann nicht.
=============================

Laßt Euch bloß nicht mit solchem Mist verarschen ! Wer erolgreich tradet, hat es nicht nötig einen Einsteiger für ein wenig Hilfe auszunehmen. Wer gutes Mentorship sucht, sollte mal bei www.enterlong.de vorbeischauen. Dort besteht die Gegenleistung aus einer Kinderpatenschaft für ein Kind aus der 3.Welt - sowas hat Stil.

MfG, CC

- nothing can stop us -


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.