DAX+1,27 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,96 % Öl (Brent)+0,62 %

Ron Sommer Str. in Frankfurt gefordert - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich fordere eine Ron Sommer Str. in Frankfurt.

Am besten im Stadtteil Preungesheim.

Wenn bei N-tv oder den anderen Sendern der Name Ron Sommer fällt, öffnet sich mein Mund und murmelt das Wort "Verbrecher".

Ist seit einigen Monaten ein Automatismus, den ich gar nicht mehr abstellen kann
Genau, in Preungesheim. Am Besten eine Sackgasse neben dem Knast. Ohne Beleuchtung und natürlich mit Schlaglöchern!
Und einen Sommer haben wir auch nicht gehabt...

BTW: Wie wär´s mit Deutsche-Bank-Heuchler-und-Lügner-AG-Straße???
Alle Schuld für den schlechten Aktienkurs auf den Vorstandsvorsitzenden schieben - das nenne ich wieder einmal typisch Kleinhirn! Zumal alle europäischen Telekomaktien unter Druck geraten (sind). Was kann Ron Sommer dafür, wenn plötzlich alle Analysten den Daumen senken? Was ändert es am Wert des Unternehmens, wenn ein paar Großaktionäre Kasse machen wollen, weil sie uU selbst in der Klemme stecken? Und ist es die Schuld von Ron Sommer, wenn einige Analysten das Kursziel der T immer noch bei 60 € sehen (Bernecker- "fair value") und damit natürlich die Erwartungshaltung der Anleger nähren? Die Qualität eines Vorstandes kann doch nicht am Erreichen der von Analysten aufgestellten Kursziele gemessen werden!
Zudem sind die Zeichner der 1.Tranche immer noch im Gewinn. Meint hier etwa jemand, der Wert eines hochverschuldeten Unternehmens läßt sich innerhalb von ein paar Jahren vervielfachen? Hätte dann nicht der Staat von Anfang an einen höheren Preis für diese Chance für die Aktien verlangt (die Chance auf eine Vervielfachung des Unternehmenswert schlägt sich schließlich in der aktuellen Bewertung nieder).
Ron Sommer hat sicherlich ein paar Fehler gemacht, aber das hat Schröder auch...
Den Aktionären tut insbesondere weh, daß sie sich selbst geirrt haben, daß die eigenen Erwartungen, geschürt durch die Analystenzunft, nicht eingetroffen sind ("ich kann mich doch nicht irren, da muß der Vorstand schuld sein! Meine Entscheidung beruht ja schließlich auf Zahlen, die der Vorstand schlicht nicht geschafft hat!")
die T-Aktie wird noch weiter fallen. Wenn sich herausstellt, dass die Aber-Milliarden für die UMTS-Lizenzen sich aufgrund nicht durchsetzbarer Technik und vor allem ihrer Preise als rausgeschmissenes Geld erweist.....
Gruß brödli
@SirRen :

Es war schließlich Ron Sommer,der den Mund so voll genommen
hat. Er ist als Vorstandsvorsitzender in hohem Maße dafür
verantwortlich, daß der Kurs da steht, wo er jetzt steht,
unter anderem mit der Übernahme von VoiceStream, die jetzt
als Damokles-Schwert über der T-Aktie liegt. Es hätte klar
sein müssen, daß wenn die ihre Anteile versilbern, daß
es ordentlich nach unten geht.
Der Vorstand hta nun mal auch den ShareHolderValue zu beachten und mit diesen Übernahmen, der UMTS-Versteigerung,der Milliarden Schulden ist dieser garantiert nicht gesteigert worden, daher auch der sinkende Kurs.

Aber Herr Sommer hat es fertig gebracht, daß die T-Aktie
generell als Investment in ZWeifel gezogen wird, also das
Vetrauen grundlegend zerstört. Vor kurzer Zeit hätten noch alle gesagt, daß man an der T-Aktie net vorbeikommmt.
Jetzt sehen das viele anders...
...und vergessen wir mal nicht:

es war die dt, welche die preise der umts-lizenzen nach
oben getrieben haben. normalerweise waere bei 54mrd schluss
gewesen.

dt wird zu recht in die gruetze getrieben!!!!!!!!

stong sell!

mfg
@sirRen

als die Telekoms dieser europäischen Welt sich bei der UMTS Verlosung hochgeschaukelt haben, habe ich den Kopf geschüttelt.

Sommer selbst hat ganz am Ende der versteigerung noch mal ein paar Milliarden draufgejubelt.
Dazu der Voicestream Kauf, als sich das aktuelle Desaster schon abzeichnete.

Und das alles garniert mit dem Verkaufspreis der 3. Tranche.

Und als Nachtisch die Immobilienbewertung.


Ne ne, es ist völlig richtig mit dem Finger auf Sommer zu zeigen.
Die Ron-Sommer-Str. sollte sich am besten mit der Schrempp-Allee kreuzen. :mad:
@ blaumax,

... und diese führen dann in höhe des holzwegs auf den lemmingplatz, wo gerade das rolf bräuer-denkmal errichtet wird ....

... wieviele loser-aushäulthreads wollt ihr eigentlich noch eröffnen????
Da seid ihr aber spät dran ! In München hat der Stadtteil "Am Hasenberg`l" bereits den Antrag für diesen Namen eingereicht :laugh:
im Hasenbergl, in meinem Slum????????

früher wohnten hier arbeitslose Türken
heute arbeitslose Computerfreaks

ab 2002 schaufeln wir alle für 2,50 die Stunde Sandlöcher in Fröttmaning für Metzger Uli:laugh:
die Toi Toi Häuschen würden sich wunderbar als

Ron Sommer Platz

eignen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.