n-tv-call in: Carsten Lucht, Bundesverband Finanzdienstleister zu Fonds - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 10.08.01 22:59:13 von
neuester Beitrag 10.08.01 23:43:04 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
10.08.01 22:59:13
... das war `mal wieder ein highlight.

Und beweist wieder die These von good old "kosty" und good old "sharky":

Qualität kaufen, schlafen gehen, aufwachen und reich sein -
und das Gezocke den "Schwachköpfen" überlassen (O-Ton "kosty").

Der "Hai"

PS: Ist natürlich langweilig - aber clever.
Avatar
10.08.01 23:03:18
Der Mann ist Kult!
Der hat schon mehr Geld in seinem Leben verdient, als die meisten Zocker hier jemals zu Gesicht bekommen haben!
Avatar
10.08.01 23:33:31
Na, das war wirklich ein Hit.
Selten so viel inkompetentes Geschwafel gehört!
Avatar
10.08.01 23:40:54
wovon redet ihr den hier eigentlich? geht einfach mal auf die homepage von netag,klickt aktuelles und da könnt ihr dann folgendes lesen:



>>> net AG: Weitere Kooperation in Kürze

Am Dienstag gab die net AG (WKN 786 740) eine Kooperation mit der Arcor-Tochter callisto germany.net GmbH bekannt. Dabei geht es um die Lieferung von sog. audio-visuellen Handy-Mehrwertdiensten, nach heutigem technischen Stand Klingeltöne und Logos. Ein aus der Zusammenarbeit resultierendes Umsatzvolumen wurde noch nicht genannt, wir gehen jedoch davon aus, dass ein solcher Deal mit bis zu 2 Mio. DM zu Buche schlägt. Zusammen mit den bereits gewonnenen Kunden wie z.B. Hutchison dürften sich in der Mobility-Sparte nach uns vorliegenden Infos ca. 6 der geplanten 12 Umsatzmillionen (DM) für 2002 im Auftragsbestand befinden.

Aus gut unterrichteter Quelle erreichen uns weitere brandaktuelle News. So soll der nächste Kooperationsvertrag kurz vor Unterzeichnung stehen. Gegenstand ist ein neues Großkundenangebot. Neben Hardwarekomponenten wird die Palette künftig auch um Leistungskapazität erweitert. Partner soll ein renommiertes internationales Telekomunternehmensein.

Mit gemischten Gefühlen stehen wir jedoch dem anstehenden 9-Monats Bericht gegenüber. Zwar wird uns aus dem Unternehmen nahestehenden Kreisen versichert, dass die Gesellschaft auf Ergebnisseite auf Kurs sei, fraglich ist allerdings, ob das im Mai ausgelobte Umsatzziel von 95 bis 100 Mio. DM erreicht wird. Schließlich macht die konjunkturelle Delle, die sich mehr und mehr zu einer konjunkturellen Schwächephase entwickelt, auch vor den Toren Kölns nicht Halt. Derzeit scheinen uns Erlöse von 90 - 95 Mio. DM für 2000/01 (30.09) realistischer.

Auch auf Basis des von uns erwarteten Erlöses für das laufende Jahr bewegt sich das Umsatzmultiple bei etwa 0,8. Angesichts der mit ca. 50 Mio. DM recht entspannnten Kassenlage erscheint uns der Wert nach unten gut abgesichert. Sollten diese Kennzahlen demnächst wieder von positiven Ergebnissen zumindest auf EBITDA-Basis begleitet werden, sehen wir das ansonsten gut positionierte Unternehmen chancenreich. Spekulativ orientierte Anleger bauen Positionen auf.


Quelle: mainvestor vom 12.07.2001
Avatar
10.08.01 23:43:04
sorry,falsche taste erwischt.gehört woanders hin......


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
n-tv-call in: Carsten Lucht, Bundesverband Finanzdienstleister zu Fonds