DAX+1,36 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,42 %

Parsytec mit Umsatzrückgang und Verlust im Halbjahr - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auf Grund einer Auftragsstornierung und eines veränderten Marktumfelda hat der Software-Anbieter Parsytec im ersten Halbjahr 2001 ein deutlich negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von minus 9,3 Mio. Euro erzielt. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lag das Ebit noch bei 3,1 Mio. Euro. Nach Angaben des Unternehmens hat die Auftragsstornierung von Sidmar Ende Juni den Abschluss von sicher erwarteten Aufträgen mit anderen Kunden verzögert. Zusätzlich habe sich das Marktumfeld durch Fusionen in den Parsytec-Zielindustrien verändert. Die Folge seien temporäre Investitionsstopps von zwei bis drei Quartalen gewesen, die eine wesentlich schwächere Nachfrage für Inspektionssysteme nach sich zögen.

Infolgedessen habe man Maßnahmen ergriffen, die zu hohen Einmalaufwendungen im zweiten Quartal geführt hätten. In diesem Zeitraum betrage das Ebit minus 9,9 Mio. Euro (zweite Quartal 2000: 1,8 Mio. Euro), der Umsatz liege bei 2 Mio. Euro (10,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum). Für das erste Halbjahr 2001 gibt das Unternehmen einen Umsatz von 12,7 Mio. Euro und ein Ebit von minus 9,3 Mio. Euro an. Für das gesamte Geschäftsjahr reduziert Parsytec zudem seine Umsatzerwartung auf 25 bis 30 Mio. Euro. Erst für das vierte Quartal werde wieder ein Umsatz auf dem Niveau des ersten Quartals und das Erreichen der Gewinnschwelle erwartet.

Autor: Sebastian Feuß (© wallstreet:online AG),09:43 14.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.