Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Mobilcom - The final countdown - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zinsen zehren Eigenkapital auf. Von Tag zu Tag, Woche zu Woche, Monat zu Monat. Jahre wird`s nicht mehr dauern.

Ist überhaupt noch ein Krümel übrig vom Kuchen?

Wer weiß das?

:confused:

p.s.:
Ich tippe mal auf ca. 18144000 Sekunden bis zur Insolvenz - ab heute.
@fsch
Schwachfug zu verbreiten ist doch verboten , oder??

Gehts auch sachlicher und präziser? Fakten zählen, keine Kalauer.

S.
Hornblower Fischer Tagestipp 14.08.2001

MobilCom - Kaufen

Tagestipp MobilCom (MOB NM, 662240): Die im Nemax50 gelistete MobilCom hat in der Vorwoche ihr Zahlenwerk zum zweiten Quartal und
dem ersten Halbjahr vorgelegt. Das Gesamtbild bestätigt den positiven Geschäftstrend des Mobilfunk-Spezialisten. Wir sehen aktuell
keinen Anlass unsere Kaufempfehlung aus dem April zu revidieren, heben aber wegen der großen Unsicherheit im Telekom-Sektor
unseren Stopp-Kurs (Schlusskursbasis) auf 14,35 Euro an.
Eine Investition in der MobilCom-Aktie ist gleichzeitig eine Wette auf den Erfolg von UMTS. Daher ist es besonders erfreulich, dass die
Büdelsdorfer im Gesamtkonzern im zweiten Quartal bereits überraschend ein positives EBITDA von 3,66 Mio. Euro erwirtschaften konnten.
Die rückläufigen Umsätze im Segment Mobilfunk enttäuschen nicht, da sie voll auf die um 35% geringeren Verkäufe im Kommissions- und
Hardwaregeschäft zurückfallen. Aus der Netznutzung wurden die Umsätze hingegen von 325,2 Mio. Euro im ersten Quartal auf 361,0 Mio.
Euro deutlich gesteigert. Dies bestätigt die konsequente Konzentration des Unternehmens auf die profitablen Vertragskunden – hier der
Anteil am deutschen Gesamtmarkt von 10,4% auf respektable 14,1% gesteigert. Dies ist besonders wichtig für den Unternehmenserfolg.
Zudem scheint uns auch dank des starken Partners France Telekom die Unternehmensfinanzierung weiterhin solide gesichert.
In den anderen Tätigkeitsbereichen des Unternehmens Festnetz und Internet – in denen drei von insgesamt acht Millionen Kunden von
MobilCom anzusiedeln sind – sehen wir ebenfalls einen insgesamt positiven Trend. Im Festnetzgeschäft wird ein solide positiver
Cash-Flow generiert. Unterdessen ist der Ergebnisbeitrag der Internet-Tochter Freenet zwar deutlich negativ, wobei allerdings die
Marktposition gestärkt wurde und auch der Umsatzmix positiv stimmt. Kaufen (Stopp: 14,35 €).



Hornblower Fischer AG
Börsenstraße 2-4
60313 Frankfurt
www.hornblower.de
Mobilfunk-Spezialisten

Diese Formulierung sagt doch schon alles.


Stani
hochinteressantes Chartbild, Ausbruch aus Trendbestätigender Flaggenformation steht bevor
@fsch
comm geh raus Schnee schnippen :laugh:

wie kommentierst du die relative Stärke von MobilCom/MobilBank
im Vergleich
zur Deutschen Telekom??

:D
fsch in seinem Element.:laugh: Nichts als Hirnriss.



"Ich tippe mal auf ca. 18144000 Sekunden bis zur Insolvenz - ab heute."


Na dann sind sie jedenfalls länger liquide als Du mit Deinem "Best of Crash 2000/2001-Depot" ! :laugh:
Wenn man hier die Beiträge so liest, glaubt man, dass man sich
unter lauter Schwachköpfen befindet. Da zählen die Leute
die Sekunden, bis die Insolvenz eintritt !!!! Was für ein
Unsinn !!!
Die Analyse von Hornblower Fischer schreibt richtigerweise:
"Dank der finanziellen starken Unterstützung durch den
Partner France Telecom ist die Unternehmensfinanzierung
von Mobilcom solide gesichert". Dem ist wirklich
nichts hinzuzufügen !!! France Telecom hat das höchste
Interesse daran, dass MC einen erfolgreichen Start Mitte
2002 hinlegt; schließlich ist Deutschland der wichtigste
Telefonmarkt in Europa und France Telecom wird ab 2003 mit Mehrheit an MC
beteiligt sein. Nur mit einer ausreichenden finanziellen
Ausstattung wird das Unternehmen UMTS erfolgreich sein. Dafür
wird die Muttergesellschaft France Telecom mit Sicherheit sorgen.
Nun ja , manche Leute haben von
wirtschaftlichen Zusammenhängen aber wirklich Null Ahnung !!!
Merkt Ihr etwas?
BoerseOnline rät in der heutigen Ausgabe bei MOB zum Verkauf!

Ich muß schon sagen, daß deren Redakteure sehr schnell recherchieren. Der Inhalt ist allen MOB-Aktionären oder -Interessierten schon längst bekannt (=>kalter Kaffee). Vor paar Monaten hätte man bei dieser Nachricht noch erwartet, daß der Kurs (bei der derzeitigen Marktlage) einbricht. Und? Auf Xetra zum Schluß heute -0,01 €! Wer kauft? Stützen Adressen den Kurs? Ich kann diese Fragen selbst nicht beantworten. Brauche ich auch als Langfristanleger auch nicht.

Wenn man sieht wie Goliath kurzfristig strauchelt, und der CEO langsam Probleme bekommt. Keine Schadenfreude, aber ich glaube, daß die große T-Aktie ganz schön kämpfen muß. Und im Kämpfen ist MOB (CEO Schmid) erprobt.

Glaubt der Presse (BoerseOnline, DieWelt, etc.) oder nicht. Ich vertraue meinem Verstand, der mir sagt, daß MOB in Verbindung mit der UMTS-Lizenz auf einem sehr gutem Weg ist.

Schönen Abend!

Flip69

P.S. Vergleicht mal die Artikel in der BoerseOnline vor einem Jahr! Die wollen wirklich die Weisheit gepachtet haben? Es sind doch nur Journalisten!
Noch ein gutes Zeichen:
Die Entwicklung von MOB wird in diesem Board nur noch von wenigen aktiv kommentiert (läßt man die unqualifizierten Äußerungen von einigen wenigen weg, ist die Zahl noch kleiner). Kümmert Euch weiter um die Penny Stocks!

Flip69
@Flip69

du bist der Zimtochse des MobilBank Boards :D

immer weitermachen (Oli Kahn)
@Flip69

die sogenannten "Journalisten" von BO schreiben für Geld
wir spaßigen Gesellen machen das hier umsonst :)

Grüße
Auch wenn ich fsch seltenst recht gebe, abba wer investiert immer noch in ein Unternehmen, das in den Planrechnungen 2002 und 2003 UMTS Erlöse mit einberechnet? hah? wer glaubt dann ernsthaft an ordentliche erträge in diesem geschäft? kann mir bitte einer auch nur eine umts anwendung nennen, mit denen mobilcom eventuell geld verdienen könnte???

mfg

yesup

P.S.: Die Wahrheit liegt irgendwo dort draußen...
P.S.II: ...abba...abba...abba... die france telecom ist doch im nacken. jojo, abba der france telecom chef hat auch gesagt mobilcom ist ein endliches thema. ich würde kein monatsgehalt darauf wetten, das die franzosen noch mal geld nachschießen. übrigens noch so ein nachforschtiP: schaut euch mal die insiderverkäufe an... :)
@yesup
schau dir lieber mal den zugunsten MobilCom explodierenden
spread im Vergleich zur DTAG an :D

je mehr contra MOB schreiben umso besser :p

Schmid will die Telekom knacken und das macht er mit und
ohne deine Infos :laugh:
@fsch

Ist doch Schwachfug. Die Kurstendenz zeigt langsam aber sicher nach Norden, warum soll sich das Deiner Meinung nach ändern. Wenn es Dir ums Fundament geht, was ist es denn, was alle aussteigen lässt?

Sprengli
wirkllich befremdend, wie plötzlich ein "fsch" aus der Versenkung auftaucht, während "peershare" eben einen neuen
Anti MobilComthread eröffnet :(
Hallo, soeben über vwd.de:

Paris/London (vwd) - Standard & Poor`s (S&P) sehen im Engagement der France Telecom SA, Paris, bei der MobilCom AG, Büdelsdorf, ein Risiko für das Ratingniveau der französischen Telekommunikationsgruppe. Zwar stimme der gegenwärtige Stand des Schuldenabbaus bei France Telecom mit den Vorstellungen von S&P überein. Vor diesem Hintergrund werde sich an der Bonitätseinstufung für France Telecom deshalb momentan nichts ändern, erläuterte die Ratingagentur am Dienstag.



Allerdings müsse France Telecom für den Erhalt der Einstufung an der "aktiven" Verringerung ihrer Verschuldung festhalten. Für das laufende Jahr erwarte S&P Desinvestitionen von mindestens sieben Mrd EUR. In diesem Zusammenhang werde die Ratingagentur auch die Entwicklung der 28-prozentigen Beteiligung der France Telecom an der deutschen MobilCom gut im Auge behalten.



Sollten Eventualverbindlichkeiten von France Telecom gegenüber MobilCom zustande kommen, sollte France Telecom MobilCom etwa finanziell unterstützen oder eine Garantie für Teile der MobilCom-Schulden übernehmen, so werde dies die France-Telecom-Ratings voraussichtlich belasten. Ebenso werde eine Aufstockung der Beteiligung von France Telecom an MobilCom von Nachteil für die Kreditqualität der französischen Telekommunikationsgruppe sein, denn ein solcher Schritt vergrößerte das Geschäfts- und Finanzrisiko von France Telecom nach Ansicht von S&P.


vwd/12/5.2.2002/bb/rio

---

Und wie steht`s um den Austausch der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bei der France Telecom und der Neubewertung ihrer Beteiligungen...

:confused:

...

;) ... Amen.
in der verkaufsempfehlung der LBBW vom 01.02.02 stehen einige mitteilungen zu mobilcom u.a.

bisher kein partner für umts-netzaufbau ???


wurde hier nicht mit ericsson sogar eine langfristfinanzierung incl.netzaufbau gemeldet irgendwann im letzten jahr

---> sonst wäre das letzte lichtlein erloschen !
:D

Das mit den 18 Mio. Sekunden könnte fast auf die Sekunde genau hinkommen...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.