DAX-0,29 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,29 % Öl (Brent)+0,49 %

Intel peilt Spielesektor an - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Im Bestreben, neue Märkte aufzutun, hat Intel eine neue Software-Technologie entwickelt, die noch realistischere dreidimensionale Computerbilder erzeugen kann. Light Field Mapping (LFM) stellt kompakte, effiziente und genaue Methoden bereit, um die Eigenschaften von Lichtreflektionen auf jeder Art Oberfläche am Computer-Monitor nachzubilden.

Welchen Markt peilt der Chip-Weltmeister damit an? Man werde in den nächsten Monaten mit den Entwicklern von Spielen sprechen, damit die LFM-Technologie in neuen dreidimensionalen Spielen eingesetzt wird, heißt es aus dem Unternehmen. Keineswegs abwegig anzunehmen, dass Intel nicht an der Software verdienen will, sondern seine Hardware, sprich seine Mikroprozessoren verkaufen möchte. Es versteht sich wohl ebenfalls (fast) von selbst, dass LFM auf besondere Eigenschaften aktueller oder zukünftiger Intel-Chips abstellt.

Intel rechnet mit einem Zeithorizont von 18 Monaten bis 2 Jahren, die es dauert, bis die neue Technologie ins Rollen kommt. Die Überlegung, den Spielemarkt anzugehen, ist sinnvoll und kann Intel mittelfristig aus der einseitigen Abhängigkeit vom Rechnermarkt befreien. Moderne Spiele stellen an die Leistungsfähigkeit der Hardware sehr hohe Anforderungen. Spielekonsolen mit Hochleistungsprozessoren von Intel dürften zukünftig öfter anzutreffen sein. Auf der anderen Seite werden auch heute schon immer mehr PCs hauptsächlich deswegen gekauft, um zu spielen. So oder so: Intel inside.

Die INTC-Aktie verliert 0,6 Prozent auf 30,39 Dollar. Der 52-Wochen-Bereich liegt zwischen 22,25 und 75,81 Dollar. Der Philadelphia-Semiconductor-Index fällt um 1,1 Prozent auf 597 Punkte.

Autor: Klaus Singer (© wallstreet:online AG),20:11 14.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.