wallstreet:online
40,20EUR | +0,20 EUR | +0,50 %
DAX+0,07 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,37 % Öl (Brent)+0,41 %

Parsytec - Mögliche Gründe für eine Erholung - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich halte Parsytec jetzt erst recht für DEN absoluten TORNADO-Wert. Ich beobachte Parsytec jetzt schon seit dem Börsengang vom 16.Juni 1999 und habe damit schon meine höchsten, realisierten Gewinne gemacht (ca. 400% in 1 Jahr!!!). Dabei war ich nicht Erstzeichner. Nachdem rapiden Kurssturz -ausgelöst durch die Umsatzwarnung am 25.06.01 -ging es steil bergab (von 30€->10€ innerhalb weniger Tage;10€->5€ innerhalb von 4 Wochen und von 7€->2€ innerhalb einer Woche!).

Ich konnte es mir nicht verkneifen im Juli für 6€ mein Depot zu bereichern und war mächtig stolz auf die 25% Gewinn (7,50€)innerhalb von 2-3 Wochen. Habe vor der Bekanntgabe der Halbjahreszahlen (14.8.) einen SL auf 5,80€ gesetzt. Die Reißleine kam dann bei €4,67 am selben Tag.

Bin jetzt zu 2,14€ wieder drin und möchte die meiner Meinung nachfolgenden Gründe für ein Comeback dieser Aktie anführen:

- TOP-Management, weil bisher immer vertrauensvoll und Offenlegung der Karten zur wirtschatflichen Situation des Unternehmens (siehe Umsatzarnung bereits am 25.6.01)
- Trotz der schwierigen Bedingungen des Marktumfeldes und Auftragsstornierungen von Sidmar kein Verkauf von Aktien des Vorstands in diesem Halbjahr! Da hat es wie die meisten wissen schon ganz andere Fälle am NM gegeben. Man überlege sich mal den Verlust von CEO Falk Kübler, der immerhin fast 5 Mio. AKtien (von knapp 13 Mio.) hält. --> Schlussfolgerung: Er glaubt an den Erfolg und die Klasse seines Unternehmens und Produktes (insbesondere HTS4)
- Liquidität des Unternehmens bei knapp 21 Mio. € (!), d.h. so schnell pleite wie der derzeitige Kurs sugeriert ist Parsytec noch lange nicht. Bei 12 verkauften System im 1.Halbjahr weltweit, wovon 8 an Parsytec gingen, da frage ich mich wie die Konkurrenz von den jämmerlichen 4 System in Zukunft überleben soll -> Stichwort Marktbereinigungen und gestärktes Hervorgehen FÜR Parsytec
- Weltmarktführer
- Ich glaube nachwievor an die Analyse und Studie von Kearney zum Bedarf von Oberflächeninspektionsystemen bis 2005
- Hohe Markteintrittsbarrieren dieses Produktfeldes. Man vergesse nicht die Vielzahl von kleinen Erstaufträgen aller namhaften Stahlproduzenten in den vergangenen 12-15 Monaten. Ich bin mir sicher, daß mit der HTS4 die Großaufträge erst noch anstehen. Das einzige Risiko, was ich nicht abschätzen kann ist die Qualität/Zuverlässigkeit des Parsytec-Systems.
- All die Gründe, die CEO Kübler in seinem Halbjahresbericht logisch und fundiert anführt.

Also Leute, das dieses Unternehmen z.Zt. leider nur als Zockerwert gehandelt wird, hat es wirklich nicht verdient. Ich bin mir aber sicher, daß diese Kurse absolut günstige Einstiegskurse sind, auch wenn es kurzzeitig nochmal bergab gehen sollte. Ich denke allein durch die Liquidität ist ein Kursverlust nach unten begrenzt.
Mein persönliches Kursziel innerhalb von 12 Monaten ->10€

Ich bin für eine offene und fundierte Diskussion gerne zu haben. Also bitte um sachliche Meinungen.
Danke
Euer Wizard
Ich bleibe bei meiner Einschätzung: Einstiegsignale werden erst bei der Meldung von Großaufträgen generiert und nicht vorher. Sehe allerdings anläßlich der hohen Marktvola Kursschwankungen um +/- 50 % vom aktuellen Wert. Für Zocker also interessant, fundamental zur Zeit noch nicht.
@Turbodyne

Ich glaube aber auch, wer wirklich dreistellige Gewinne mit dieser Aktie erzielen will, muß das Risiko eingehen, vor der Bekanntmachung von neuen Blockaufträgen, die Aktie in sein Depot zu legen.

Unter meinem Stichwort "Hohe Markteintrittsbarrieren" habe ich ja angedeutet, daß gerade durch die kleinen Aufträge der großen Stahlproduzenten, riesiges Interesse vorhanden sein muss, und vor einer möglichen grossen Investition zur Ausstattung mehrer Linien, umfangreiche Tests (auch längerfristig) durchgeführt werden.

Ich habe im News-Archiv von comdirect dazu mal einige interessante Meldungen gesammelt:

Adhoc v. 13.03.01:

...Im Rumpfgeschäftsjahr hat Parsytec auch einen ersten Auftrag von United Stat es Steel (USX) erhalten, so dass mittlerweile 8 der 10 weltweit größten Stahlproduzenten Kunde von Parsytec sind. Die starke Stellung zeigt sich im Weltmarktanteil von 71% in 2001. Neben dem Stahlgeschäft ist nun auch das Papiergeschäft ein zweiter starker Wachstumstreiber: Nach nur 20 Monaten gehören hier bereits 5 der 10 größten Papierkonzerne zum Kundenstamm von Parsytec und der Weltmarktanteil beläuft sich bereits auf 25%. Die Gesellschaft strebt im Papiersegment die Übernahme der Weltmarktführung noch vor Ende 2002 an....
.... Der Wachstumsschub wird stark vom jungen und noch margenschwächeren Papiergeschäft getragen. Dahingegen flacht das Stahlwachstum wegen Umstellungseffekten auf die neue Produktgeneration HTS4 im 1. Halbjahr temporär ab... (was ja u.a. auch passierte)

und nicht zu vergessen die Meldung über den Einstieg in den russischen Markt v. 10.7.01:

Top 20 Stahlhersteller neuer Parsytec-Kunde mit HTS4

1,1 Mio EUR für Stahl-Inspektionslösung Viertgrößter Stahlproduktionsmarkt mit HTS4 erschlossen

Aachen - 10. Juli 2001. Parsytec AG - weltweit führender Hersteller von Software-Lösungen für die Oberflächen-Qualitätskontrolle von Bahnwaren wie Stahl, Papier, Aluminium und Kunststoff - hat jetzt auch den russischen Stahlmarkt mit einem Erstauftrag von Severstal für ein HTS4-Inspektionssystem über 1,1 Mio EUR erschlossen.
Zusätzlich zu diesem Warmband-Auftrag hat Severstal eine Option für ein weiteres HTS4-Inspektionsprodukt vereinbart, über das noch in diesem Jahr entschieden werden soll. Severstal ist der größte russische Flachstahlproduzent und gehört weltweit zu den Top 20 Stahlherstellern.
Mit einem jährlichen Produktionsvolumen von etwa 55 Mio Tonnen ist Russland nach China (130 Mio t), Japan (110 Mio t) und den USA (90 Mio t) der viertgrößte Stahlerzeuger der Welt. Etwa 1/3 der insgesamt 85 in Russland betriebenen Produktionslinien gelten nach dem Weltstandard als modern und investieren intensiv, um die Wettbewerbsposition gegenüber anderen internationalen Stahlproduzenten zu verbessern. In diesem Umfeld geht von dem jetzt erhaltenen Auftrag eine Signalwirkung für den gesamten russischen Stahlmarkt aus.

Außerdem strebt Parsytec ja bekanntermaßen auch noch ein Standbein im Kunststofffolienbereich an. Dazu folgende Veröffentlichung v. 13.03.01:

Die schnelle Marktakzeptanz des Oberflächeninspektionssystems HTS-4 ermöglichte Parsytec ein rasantes Umsatzwachstum. Der Erwerb eines 30-prozentigen Anteils an der Nanosystems Messtechnik GmbH & Co. KG, verschafft Parsytec zudem den Zugang zur Oberflächeninspektion für die Kunststoffproduktion.Da die von Parsytec entwickelten Produkte unter dem Aspekt „Supply Chain Management“ entwickelt werden, sind sie an jedem beliebigen Punkt des Produktionsprozesses einsetzbar und erlauben eine optimale Gestaltung des Gesamtproduktions-, Beschaffungs- und Absatzprozesses. Das neue Produkt HTS-4 wird für eine weitere Stärkung der weltweiten Präsenz Parsytecs sorgen.

So genug "Denkmaterial" geliefert ;)

Für weitere Meinungen meinen besten Dank im voraus.

Euer
Wizard
Hallo zusammen !

Ein Freund von mir ist bei der SMS-DEMAG AG in Kreuztal in seiner Funktion als Dipl. Ing. des Fachbereichs Maschinenbau beschäftigt. Die SMS-DEMAG AG ist einer der Großkunden von Parsytec und hat für dieses Jahr zwei weitere Inspektionssysteme geordert.

www.sms-demag.de

Dieser war es auch, der mich bei einem Parsytec Wert bei 8€ auf eben diesen aufmerksam machte. Da ich zu dieser Zeit noch sehr stark in anderen Werten investiert war (Priceline-Dell-General Electric), sprang ich nicht sofort auf diesen Wert, sondern verweilte in meiner Entscheidung bis letzten Donnerstag, wo ich einen Zuschlag bei 1,86€ zu 19000 und 1,90€ zu 12500 erhielt.

Laut der für mich absolut sicheren Aussage meines Freundes, ist Parsytec der einzige Anbieter, welcher ein Inspektions-system vertreibt, dass den Anforderungen der Stahlverarbeitenden Industrie standhält. Zudem erwähnte er, dass Sidmar sich bis dato für kein anderes Inspektionssystem entscheiden konnte, da keines der auf dem Markt befindlichen deren exclusiven Anforderungskatalog erfüllen kann und in nächster Zukunft erfüllen wird.

Das Parsytec System HTS4 ist das derzeit beste. Es ist als einziges in Modularer Bauweise entwickelt. Wenn überhaupt könnte derzeit nur Parsytec auf die Anforderungen in mittelfristiger Zeit reagieren.

Es ist richtig, dass Sidmar Tonangebend in der Europäischen Stahlindustrie ist. Dummerweise gestalten diese auch die Vorgaben für industrielle Maßstäbe, so das ein großer Teil derer, die Sub Unternehmerisch für Sidmar tätig sind (und das sind sehr viele) momentan verunsichert sind, was eine Auftragsvergabe an Parsytec angeht. Diese Unternehmen müssen aber in absehbarer Zeit allein durch Ihre DIN EN ISO 9000ff Norm ein Inspektionssystem zur Wahrung der Qualitätssicherung vorweisen. Ein Gang zu Parsytec bleibt daher nicht aus, er hat sich lediglich verzögert.

Nach all den "Für" und "Wieder" halte ich Parsytec für ein ausgesprochen volatiles Unternehmen in den nächsten 6-9 Monaten und ein sehr gut positioniertes Unternehmen in den nächsten 1 - 2 Jahren. Da ich etwas längerfristig mit meinen Anlagen orientiert bin, habe ich meine Entscheidung für Parsytec getroffen.
@Bingener

Vielen Dank für Deine Einschätzung.

Wie ich schon sagte, kann ich leider das System von Parsytec nicht qualitativ beurteilen, weil dies nicht meine Branche ist. Dein Beitrag bestärkt aber meine Meinung, daß Parsytec nicht ohne Grund Weltmarktführer ist und der eigentliche "Run" auf Inspektionssysteme insbesondere von PARSYTEC noch bevorsteht.

Ich persönlich glaube, daß zum einen Parsytec absolut nicht auf Sidmar angewiesen ist und Sidmar irgendwann, wenn es mit der Stahlkonkurrenz gleich ziehen will, auf ein Inspektionssystem (mit der Leistung einer HTS4) nicht verzichten kann.

Also mein Kursziel für die nächsten 12 Monate von 10€ halte ich ohne wenn und aber.

Wizard
@WizardofOz

Tja, da muß ich Dich leider berichtigen.
Jeder der bei Sidmar raus ist, ist automatisch aus der halben Stahlindustrie Europas raus.

Ich teile aber Deine Meinung, dass Sidmar letztlich auf Parsytec zurückgreifen wird (muß), da kein anderer Inspektionssystem Hersteller in der Lage ist, Lage sein wird (in absehbarer Zeit!) Sidmar`s Anforderungskatalog zu befriedigen. Ich glaube aber nicht daran, dass dies dieses Jahr noch geschehen wird.
@An alle die diesen Thread informativ finden

Diese Meldung ohne mein Kommentar.

Folgende Insidergeschäfte wurden am 17.08.2001 gemeldet:

BB Biotech AG
Verkauf: 230 Aktien
Kauf: 11.892 Aktien


Mosaic Software AG
Assem F. Audi, Vorstandsvorsitzender
Kauf: 4000 Aktien

CPU Softwarehouse AG
Kauf: 124.746 Aktien im Rahmen eines Aktienrückkaufprogramms

BB Medtech AG
Kauf: 14.100 Aktien

Parsytec AG
Ralph Föhr, Vorstandsmitglied
Kauf: 30.000 Aktien

Mensch und Maschine Software AG
Adi Drotleff, Vorstandsvorsitzender
Kauf: 1.000 Aktien


© Godmode-Trader.de

Weiterhin viel Spaß mit Parsytec :)

Gruß Wizard
Gibt es was Neues an der Parsytec-Front?
Sind das heute nur Gewinnmitnahmen oder liegen andere Gründe für den kleinen Einbruch vor?

Müpfi :confused:
Auch wir arbeiten mit parytec zusammen (Auftrag einer kleineren Anlage 2001) und sind sehr zufrieden ob der Leistungsfähigkeit.

Medoc
17.08.2001
Vorstand
- keine
Angaben -
Ralph Föhr
AktieNennwertlose
Inhaber-Stammaktien
508990
Kauf
5000

17.08.2001
Vorstand
- keine
Angaben -
Ralph Föhr
AktieNennwertlose
Inhaber-Stammaktien
508990
Kauf
25000
PARSYTEC AG

@Bingener

In der Branche glaubt man zu wissen, daß Sidmar nur "ein paar Mark" sparen wollte. Bei einem so umpfangreichen Anforderungskatalog findet sich immer ein Grund, um Druck machen. Die Verunsicherung beim Wetttbewerb schätze ich ebenso wie Du, als temporär ein. Leider sieht es in meinem Depot bei Parsytec etwas viel viel schlechter aus. Ich bin seit längerer Zeit investiert und habe die volle Wucht der beiden Gewinnwarnungen zu spüren bekommen - tja mal wieder an ein gutes Unternehmen zu lange (auch noch ohne STOP) geglaubt. Das Kursziel von 10 E ist für mich wirklich nicht so prickelnd. Hätte mich mal lieber an meine eigenen Regeln halten sollen :-(

Gruß CyberOpti
@CyberOpti

geht mir genaus, komme aus Aachen und kenne das Unternehmen,
leider sieht es in meinem "Aachener" Depot generell nicht so gut aus!
Hallo !

Braut sich bei Parsytec was zusammen oder ist das einfach nur ein Bounceeffekt ?
Sieht so aus, als wenn einige etwas wüßten.
Eine bevorstehende Adhoc vielleicht?

+ 10% sind ja schon mal nicht schlecht.

Ciao Coolstocks
Hey, seid Ihr alle eingeschlafen?
Merkt Ihr gar nicht, dass Parsytec gerade dabei ist, eine wichtige charttechnische Hürde zu nehmen?

Wenn Ihr noch dabei sein wollt, bevor die 3 Euro-Marke überschritten wird, solltet Ihr Euch sputen.

Müpfi

:)
Wenn ihr kurzfristig bei Parsy einsteigen wollt, dann
wartet besser bis die Marke bei ca. 2,6 EUR nachhaltig
genommen wurde. ;)

Habe mir nämlich bei Parsy schon heftig die
Finger verbrannt :(


happy trades
nobody
Leider abwärts heute aktuell -2,54 % xetra

Neuer Markt:

...bei Parsytec. Hier erwirbt Vorstand Ralph Föhr zum Tiefpreis insgesamt 30.000 Stück. Vorstandsvorsitzender Falk-Dietrich Kübler trennt sich von 10.000 Aktien im Rahmen einer „Donation an Parsytec-Vice President Technology Dr. Steffen Burkhardt“, wie der Deutschen Börse gegenüber begründet wird.

T2
Bei äußerst dürftigen Umsätzen fällt der Kurs von Parsytec.
Gibt es denn nichts Positives, was den Kurs wieder nach oben hievt?
Andererseits, wenn man sich den gesamten Neuen Markt ansieht, dann weiß man ja, wo´s herkommt!

Gruss,

Müpfi :confused:
Und er fällt, der Kurs.
Wie geht´s weiter?
Irgendetwas Neues?
Halten oder verkaufen?

Ich bitte um Meinungen

Gruß
T2
@ALLE

Wir werden meine prognostizierten €10,- doch wohl nicht schon so viel früher sehen :)

Hat der heutige Tag mit der Meldung aus der Softwarebranche (ich meine SAP) zu tun? Oder weiß jemand mehr?

Ich bitte um Meinungen, denn solche Tagesgewinne sind wirklich nicht ohne Grund zu finden.

Gruss
Wizard
Wer 2002 eine überdurchschnittliche Performance seines Depots erreichen will, muß Software und Outsourcing-Titeln übergewichten. Auf Biotech dagegen kann man 2002 getrost verzichten. Die Entwicklung der entsprechenden Sub-Indizes bestätigt meine Vermutung.
Und PARSYTEC ist bei dem gegenwärtigen Bewertungsniveau ein immer noch ein absolutes Schnäppchen im Software-Bereich.
Eventuell haben die Rabatte im Dezember gefruchtet. Langsam bin ich die Kursausschläge, die eindeutig auf Insiderwissen beruhen leid!
Weiß ich, wer nun auf ordentliche Quartalszahlen wartet...
Ich glaube HTS4 läuft ganz gut und daher werden die im Jahr 2002
den Turnaround schaffen.

Die Aktie wird nach meiner Meinung gut outperformen.
Irgendwie zeigt die Aktie richtige stärke auf jetzt auf 7.30 ich glaube
da kommt was nur wir werden es wieder als letzte mitbekommen....
Platow Börse vom Montag/Vorstandsvorsitzender Kübler:

- Im vierten Quartal 2001 wurde der Breakeven beim Nachsteuerergebnis erreicht.

- 2002 sind +50 Prozent Umsatz geplant.

- ein "wegweisender" Auftrag soll bald bekannt gegeben werden.

Ich bin dabei, jetzt kann es nur aufwärts gehen.
Was wahrscheinlich auch eine Rolle für die Aufwärtsbewegung der Parsytec-Aktie spielt, ist das Inschwungkommen des Stahlmarktes (übrigens ein guter Frühindikator für die nächste Wachstumsperiode).

Auf gute Geschäfte
FrozenPingi
Einer der Turnaround Kandidaten! Die Aktie wird durch das Professionelle Management
dadurch das die Rezession nachlässt und durch die Verschiebung von Grossaufträgen die
jetzt wieder nachkommen Outperformen!

Ich will gar nicht wissen wo der Kurs heute wäre wenn der Gesamtmarkt nicht mit 2,5 % im Minus
stehen würde.
Hi

bei diesem Markt 10% im plus da sind institutionelle am Werk weil
wir "kleine Investoren" wohl kaum soviel stärke aufweisen können. Ausserdem ist
der erste Wiederstand (technisch) bei 17 Euro (200 Tage)
Gratulation an die Investoren die bei ca. 2Euro zugegriefen haben
aber ich denke auch jetzt ist es nicht zu spät weil
1. zurück zur Profitabilität
2. institutionelle zeigen wieder Interesse
3. Neue Aufträge
4. Ihr neues Produkt ist sehr gut am Markt angekommen
und alle durch den StopLoss gefallen??

Aufwachen hier steigen institutionelle ein bleibt langfristig drin
die Aktie wird bald zweistellig und dann könnt ihr immer noch anfangen zu überlegen!
Gibt es jemanden, der dieses Board liest und Zugriff auf den "Börse Platow"-Artikel vom 14. Januar hat? Wohl eher unwahrscheinlich, falls aber doch, so würde ich mich über eine mail oder ein entsprechendes posting freuen!

mfg
turingmachine
Weiss jemand, wer die letzte ausführliche Studie über Parsytec verfasst hat (und wann das in etwa war)?

Ich bräuchte die für meine Studienarbeit.

Danke,
Wechselbalg
Hallo, vielleicht kann mir jemand sagen, warum hier niemand mehr was aktuelles zu dieser megaperformenden Aktie schreibt. Leider habe ich nicht immer Zeit, mir Infos zusammenzusuchen, mich würde aber auch interessieren, warum Parsytec erst stark steigt, dann wieder runter kommt, dann wieder steigt und jetzt wieder bei ca. 7€ angekommen ist! Hätte wirklich erwartet, daß es mit Parsytec jetzt endlich wieder über 10 geht. Und dann das RiesenGap schließen!

Danke für alle Antworten im voraus!
Vielleicht Verunsicherung durch den schwachen Markt.Investoren
die bei ca. 2 Euro eingestiegen sind nehmen Gewinnen mit. Aber dies alles ist doch
nicht so wichtig. Wichtig ist es doch dass das Unternehmen angegeben hat wieder Rentabel zu sein das grössere Aufträge
in der Pipeline liegen .....
@Wechselbalg:
Tipp für Deine Studienarbeit (den Du wahrscheinlich schon kennst...).

Nimm Dir mal das Buch von Geoffrey R. Moore zur Hand "Das Tornado-Phänomen - Neue Erfolgsstrategien des Silicon-Valleys" heißt das, oder so ähnlich".
Da wird beschrieben, wie Unternehmen in diskonuitierlichen Märkten sich verhalten sollten.

Parsytec ist wohl eines der wenigen Unternehmen, die dieser Strategie mit einer "beinahe militärischer Präzision" (O-Ton von CEO Kübler) folgt.


Ciao von der Eisscholle


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.