wallstreet:online
39,65EUR | -1,15 EUR | -2,82 %
DAX+0,15 % EUR/USD-0,32 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,74 %

SCM und Sony - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US45170X2053 | WKN: A11404 | Symbol: INVN
4,890
$
24.08.19
Nasdaq
-0,81 %
-0,040 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wednesday August 22, 6:00 am Eastern Time
Press Release
SOURCE: SCM Microsystems
SCM Microsystems Extends Support of Sony Digital Cameras Through its Microtech Brand
Memory Stick Compatible Products From Microtech(TM) Include Digital Film Readers, Adapters, External Floppy Drives and Accessories
GUILFORD, Conn.--(BUSINESS WIRE)--Aug. 22, 2001-- SCM Microsystems, Inc. (Nasdaq: SCMM; Neuer Markt: SMY) announced today that it now offers a Memory Stick(TM) PC Card adapter for users of Sony digital cameras.

By offering this new adapter, SCM allows consumers of the number one consumer brand of digital cameras to experience the quickest and easiest solution for transferring images from a Sony digital camera to a notebook computer. The MS adapter enables consumers to read and write to and from a Memory Stick using the standard PCMCIA slot already built into laptop PCs. Users simply insert the Memory Stick into the adapter to download images, without the hassle of connecting cables and without using precious camera battery life. Measuring 85.6mm x 54mm x 5mm, the PC Card adapter is easily stored in a camera bag or pocket.

Consumers of Sony digital cameras can also benefit from the Microtech SmartFloppy portable USB floppy drive. The SmartFloppy is offered to accompany Sony`s signature Mavica® line of digital cameras, which has dominated the digital camera market since 1997. SCM has brought the SmartFloppy to market as a solution for transferring digital images from the Mavica® floppy disk to a notebook computer with a USB port. The Microtech SmartFloppy allows consumers to use an external floppy drive for fast and easy transfer of digital images from the Mavica® to a computer.

Although the Mavica® continues to be the top player in the industry, the Cyber-shot® line of digital cameras is quickly gaining popularity among consumers due to its small size, good quality and affordability. SCM recognized the growing popularity of the Cyber-Shot® line and extended its award-winning ZiO! family of pocket-sized digital media readers to accommodate the hot new line of cameras. The newest addition, ZiO! MS is now available.

SCM also offers consumers a dual-slot digital film reader for Memory Stick and CompactFlash media, the Microtech Memory Stick CameraMate. With this reader, users of the Sony Cyber-shot or other MemoryStick compatible devices can transfer data from a Memory Stick to a higher capacity CompactFlash card or an IBM Microdrive. Consumers who have multiple digital devices accepting various types of media can also benefit from the Microtech Memory Stick CameraMate by using only one card reader for all their CompactFlash, IBM Microdrive and Memory Stick digital media.

Quelle Yahoo
Hat vieleicht jemand eine Übersetzung des Textes,mein Englisch ist nicht gerade das beste.Wäre nett,danke vorab.
Übersetztung:

SCM hat noch ein Produkt auf den Markt geworfen, das
wahrscheinlich auch wieder keiner haben will, zumindest
nicht zu einem Preis, der eine komfortable Marge erlaubt.

Infolge mangelnder Erfolgsmeldungen publiziert man nun
Werbestories.
@ Flack:

mich würde wirklich interessieren, warum Du SCM täglich mindestens einmal kritisierst.

Ich will Dich nicht anmachen, ich bin auch kein SCM-Aktionär (mehr) -- mich würde es nur interessieren, weil ich noch nie jemanden erlebt habe, der mit so einer Konsequenz eine Aktie (teilweise mit Recht und Sachverstand) kritisiert. Und sich aber offensichtlich trotzdem heftig mit SCM auseinandersetzt.

Oder bist Du vielleicht der Mensch im SCM-Board, der die höchsten Verluste mit SCM hinnehmen mußte, und nun seiner Mißgunst freien Lauf läßt?

Also ich beschäftige mich mit Aktien die ich attraktiv finde -- nicht mit Unternehmen die ich als völlig uninteressant einstufe.

Gibt es eigentlich auch Aktien die Du besitzt oder zumindest attraktiv findest?

Nicht falsch verstehen -- reines Interesse!

Gruß Hans2000
SCM uninteressant? Wer behauptet denn das?

SCM ist höchst interessant für diejenigen, die mit
Leerbeständen Geld verdienen wollen.
@Flack

Nochmals: Du wirst in Deutschland mit Leerbeständen kein Geld verdienen können! Also was sollen dann deine ständigen fiktiven Empfehlungen?
Da Du selbst und vielleicht Deine Anhänger ja sowieso nicht in SCM investiert seid und ihr auch mit Leerbeständen nichts verdienen könnt, frage ich mich, welchen Sinn die ständigen Aufforderungen zum Leerverkaufen machen?

Über den Sinn deiner Postings werden aber sowieso alle, die die Threads verfolgen, sich ihre Gedanken machen.

(Nichts gegen negative Kritik, aber jede Kritik sollte auch zu etwas führen bzw. begründet sein.)

MfG
tgrII.
Wenn Leerverkäufe nicht möglich sind, dann gibt es noch immer Optionen!!
Optionen sind natürlich möglich, aber Optionen und Leerverkäufe sind halt was anderes. Doch auf so feine Unterschiede kommt es bei solchen Beitragen eh nicht an.

Viel Spass jedenfalls mit Put-Optionen auf SCM bei diesen Kursen!

MfG
tgrII.
SCM Microsystems kooperiert mit Blaupunkt

Weltweit erstes autogerechtes Abspielgerät für MP3-Musikstücke mit Lesegerät von SCM Microsystems

Pfaffenhofen/Ilm, 27. August 2001 - SCM Microsystems, Inc. (Nasdaq: SCMM, Neuer Markt: SMY), kooperiert mit der Blaupunkt GmbH, die auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin (25.08. bis 02.09.2001) das weltweit erste autogerechte Abspielgerät für MP3-Dateien vorstellt. Um Musik aus dem Internet herunterladen zu können, ist ein Schreib-/Lesegerät notwendig. Die Blaupunkt GmbH hat sich für SCM Microsystems als Lieferanten für diese wichtige Komponente entschieden.

Musikenthusiasten, die sich Soundtracks oder Songs aus dem Internet herunterladen, und Technikfans unter den Autofahrern werden sich freuen: Bald können sie online heruntergeladene Musikstücke auch unterwegs im Auto abspielen. Die Bosch-Tochtergesellschaft Blaupunkt macht`s möglich. Zur Internationalen Funkausstellung präsentiert sie das Compact Drive MP3, welches wie ein CD-Wechsler an das Autoradio angesteckt und bedient werden kann.

Das Lesegerät dazu liefert SCM Microsystems. Es wird benötigt, um Musikdateien aus dem Internet herunterzuladen oder eigene CD`s im MP3-Format auf den Compact Drive MP3 aufzuspielen. Der Leser - ein USB Compact Flash Schreib-/Lesegerät - wird im Bundle mit dem Compact Drive MP3 geliefert. "Wir sind stolz darauf, zu der zukunftsweisenden Blaupunkt-Entwicklung unsere Lesegeräte beizusteuern und damit die Vorreiterrolle von Blaupunkt im Automotive-Bereich zu unterstützen", resümiert Robert Schneider, Vorstandsvorsitzender von SCM Microsystems.

Der Datenspeicher des Compact Drive MP3 ist ein IBM MicrodriveÔ, eine kleine, unempfindliche und hochleistungsfähige Festplatte im Compact-Flash-II-Formfaktor. Damit können bis zu 18 Stunden Musik im MP3-Format, dem standardisierten Kompressionsverfahren für Audio-Dateien, abgespeichert werden. Der Speicher wird über ein Lesegerät bespielt und lässt sich - wie bei einer Mini-Disc - wechseln oder auch neu mixen.

Der Compact Drive MP3 ist wird in Deutschland voraussichtlich ab Ende Oktober 2001 zu einem Preis von DM 1.460,-- erhältlich sein.


Über SCM Microsystems
SCM Microsystems ist ein führender Anbieter von Lösungen, die durch bequemen und gesicherten Zugang zu digitalen Inhalten und Diensten die virtuelle Welt erschließen. Das deutsch-amerikanische Unternehmen ist in vier Hauptmärkten tätig: Digitalfernsehen, Breitband-Empfang, PC-Sicherheit und Digitale Medien. Die hochentwickelten Chip-, Hard- und Softwarelösungen von SCM bieten kontrollierte Zugangspunkte zu digitalen Plattformen, wie zum Beispiel PCs, Digitalkameras oder Set-Top-Boxen für digitales Fernsehen, und ermöglichen damit den sicheren Austausch elektronischer Information für Anwendungen wie E-Commerce oder Breitbandübermittlung digitaler Inhalte. Neben seiner weltweit führenden Position als OEM-Lieferant baut SCM seine Stellung im Geschäft mit Endverbrauchern durch die Produktmarken Dazzle/Fast und Microtech aus.

Sitz der Konzernobergesellschaft SCM Microsystems, Inc. ist Fremont in Kalifornien. Die Europa-Zentrale befindet sich im oberbayerischen Pfaffenhofen an der Ilm. SCM hat Forschungs-, Entwicklungs- und Supportzentren in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien und Japan sowie einen Produktions- und Engineeringstandort in Singapur. Die SCM-Microsystems-Aktie wird seit Oktober 1997 am Neuen Markt der Frankfurter Börse (Kürzel SMY, Wertpapier-Kennummer 909247) und an der US-Computerbörse Nasdaq (Kürzel SCMM) gehandelt.

Weitere Informationen unter: www.scmmicro.com

Kontakt:
Dr. Manfred Müller
SCM Microsystems GmbH
Sperl-Ring 4, Hettenshausen
85276 Pfaffenhofen
Tel: ++49 (0) 8441 896140
Fax: ++49 (0) 8441 896270
E-Mail: mmueller@scmmicro.de
Internet: http://www.scmmicro.com


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.