DAX+1,27 % EUR/USD-0,16 % Gold-1,16 % Öl (Brent)+1,44 %

Primacom: Nettoverlust nimmt gegenüber dem Vorjahr zu - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006259104 | WKN: 625910
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der CATV-Betreiber Primacom steigert seinen Umsatz im zweiten Quartal 2001 um 44,9 Prozent auf 39,7 Mio. Euro und somit den Umsatz im ersten Halbjahr 2001 um 44,2 Prozent auf insgesamt 78,6 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen steigt im zweiten Quartal um 57,4 Prozent auf 17,9 Mio. Euro, damit errechnet sich für das erste Halbjahr mit 35,1 Mio. Euro ein Plus von 46,3 Prozent.

Allerdings erhöht sich im zweiten Quartal der Nettoverlust gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr auf 25,8 Mio. Euro nach 9,5 Mio. Euro, im ersten Halbjahr steigt der Nettoverlust sogar auf 53,4 Mio. Euro nach 17,1 Mio. Euro im Vorjahr. Dieses Ergebnis schließt Amortisierungen und Abschreibungen in Höhe von 54,1 Mio. Euro ein.

Das Ergebnis pro Aktie beträgt im zweiten Quartal minus 1,3 Euro nach minus 0,48 Euro im Vorjahr. Im ersten Halbjahr sinkt das Ergebnis pro Aktie im Vergleich von minus 0,86 Euro auf minus 2,7 Euro.

Autor: Gerrit Nawracala (© wallstreet:online AG),08:55 27.08.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.