Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

witzig! - witzig? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

gerade gelesen:

Fondsanleger wollen mit ihrem Investment nur Geld verdienen. Fondsmanager hingegen vor allem besser abschneiden als ihre Kollegen. Darunter leiden mitunter die Anleger.

Zwei Fondsmanager wollen über das Wochenende in der Wildnis zelten. Nachdem die beiden ihr Zelt aufgestellt haben, erzählt der eine Fondsmanager, es gebe in der Gegend gefährliche Bären. Sagt der zweite: "Das macht mir nichts aus. Ich kann ziemlich schnell laufen." Der erste Manager widerspricht: "Man kann nicht vor Bären davonlaufen. Sie sind doppelt so schnell wie der schnellste Sprinter!" Der zweite lächelt und sagt: "Natürlich bin ich nicht schneller als der Bär - aber schneller als du!"

Dieser Wall-Street-Witz verrät viel über die Gedankengänge von Fondsmanagern. Nicht der absolute Erfolg spornt sie an, sondern die relative Performance im Vergleich zur Benchmark. Als ein solcher Vergleichsmaßstab dient ein repräsentativer Index.
gelesen in Financial Deutschland ?

http://www.ftd.de/bm/ga/FTDNLSA6XMC.html?nv=hpm

Viel interessanter ist die Aussage der FTD:

"Es gibt also eine erhebliche Diskrepanz zwischen den Zielen der Fondsmanager und dem legitimen Ziel der Anleger, die eigentlich nur die Kaufkraft ihres Kapitals bewahren und steigern wollen - und zwar in jeder Börsensituation. "
das ganze geht noch besser: vielfach wird sich der Fondsmanager nicht mit einem repräsentativen Index vergleichen, weil es den für seine Anlagepolitik nicht gibt (wer hat schon den richtigen Index für asiatische e-Infrastruktur-Anbieter, wie sie z.B. im nordasia.com enthalten sind). Stattdessen vergleicht man sich mit der peergroup. Also anderen Fonds, die einen ähnlichen Schwerpunkt haben. Da gut abzuschneiden reicht teilweise schon, um ein istitutionelles Mandat zu gewinnen. Aber man soltle sich nicht täuschen. Um dort gut abzuschneiden, muß man nicht nur gut sein, sondern besser als gut. Denn schaut euch mal an! Wer von euch hätte das Zeug zum Fondsmanager. Die, die jetzt hier schreien, sollten sich genau überlegen was sie sagen und sich fragen, ob ihr Depot auch wirklich jede Woche wirklich gut war. Und ob sie dabei jeweils die Größenrestriktionen beachtet haben. Also nirgends mehr als 5% des Kapitals. Und nicht mehr als 20% in Optionsscheinen und Optionen. Und dann noch beachten, dass ihr nur Werte kauft, die auch mind. eine Marktkapitalisierung von 100 Mio. haben und von denen mindestens 5 Mio. DM-Betrag am TAg umgesetzt werden.
So, wer ist jetzt noch dabei?
und in der peer group kommt jetzt ein neues gespann

mrs.wild auf dem dromedar, und an der leine den affen
zu dritt werden die eine performance leitfunktion
ausüben.

geil

das ist doch alles gewäsch, beschissen werden doch immer
nur wir !!!
selbst das dromedar wurde von kamps bestochen
gina von beate uhse
und der affe von united fruits
@caramanga

wenn die index-ausrede nicht mehr zieht, werden also die restriktionen herangezogen um schlechte ergebnisse zu rechtfertigen? vielleicht sollte eher die einstellung gegenueber fremden geldern ueberdacht werden. gleichzeitig muessen wir uns aber auch als anleger bei der nase nehmen, weil wir die manager geradezu zwingen, moeglichst die hitparaden zu stuermen - als gaebe es kein morgen....
es treffen sich immer die richtigen, naemlich die unkritisch hoffnungsvollen und jene, die daraus ungeniert kapital schlagen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.