Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,06 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+0,39 %

Microsoft: noch keine Einstiegssignale - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Microsoft muss sich erneut einem Abwärtstrend unterwerfen, der sich im August 2001 ausgebildet hat.

Langfristig: Wer von 1994 bis zum Jahr 2000 mit 50.000 Dollar zum Millionär geworden ist, der ist spätestens im August 2001 um eine halbe Million Dollar ärmer. Es sei denn, er hat den Bruch des langfristigen Aufwärtstrends im April 2000 erkannt. Nach dem Bruch folgte eine Abwärtsbewegung, die den Kurs kurzzeitig bis auf ein Niveau von 40 Dollar drückte. Die darauffolgende Erholung sorgte von Dezember 2000 bis Juli 2001 für eine Erholung um rund 75 Prozent auf 70 Dollar. Im Bereich von 67 Dollar wurde der neue Aufwärtstrend dann aber schließlich doch gebrochen.

Aktuell: Der daraus entstandene, kleine Abwärtstrend, der den Kurs auf 59 Dollar gedrückt hat, könnt nun nach einer großen weißen Kerze überwunden werden. Eine Vorraussetzung dafür ist, dass die nächste Kerze vom Montag über 63 Dollar schließt. Bei einem erfolgreichen Bruch ist ein nächster Widerstand erst bei 65 Dollar zu erwarten, das liegt 5 Prozent über dem gegenwärtigen Niveau. Ein unbestätigter Hammer vom vergangenen Mittwoch trübt jedoch die Aussichten.

Die schwarze Kerze nach dem Hammer schwächt den Impuls, mit dem der Kurs den Abwärtstrend überwinden kann. Die Hoffnung beruht also lediglich auf der weißen Kerze, damit ist ein weiter anhaltender Abwärtstrend nach einer Korrekturerholung sehr wahrscheinlich. Eine schwache Unterstützungszone findet der Kurs bei 58/ 59 Dollar.

Fazit: Ein vorsichtiges Kaufsignal entsteht bei signifikantem Bruch des Abwärtstrends. Verkaufssignale ergeben sich, wenn der Kurs weiter unter der Abwärtstrendlinie verbleibt, spätestens aber bei Unterschreiten der Marken von 59 bzw. 58 Dollar, da anschließend viel Luft bis zu den nächsten Unterstützungen besteht.

Autor: Florian Bohnet (© wallstreet:online AG),17:22 27.08.2001

schau ich mir den langfristchart an, muß es doch auch einmal ein posting von w:o gegeben haben, wo microsoft ein einstiegssignal gehabt hatte. oder täusche ich mich. wenn nicht, was machen die armen, die eingestiegen sind?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.