Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,07 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,44 % Öl (Brent)+0,57 %

TC Unterhaltungselektronik- ARD - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

....dieBauersachs hat damals schon ihrn VC Geber (die GUB) angeschmiert, indem durch Neugründung die alten Finanziers abgeschüttelt worden sind.....hochgradig unseriös...empfele die hv berichte auf gsc research...
die läßt das ding fallen, wenn sie di taschen voll hat......
ist die Aktie denn nun einen Kauf Wert???

War der Beitrag sehr positiv und erfolgversprechend???
kommt drauf an, ob mehr schwachköpfe als papiere vorhanden sind......
Bericht war sehr positiv. Gerichtsstreit mit RTL wurde gewinnen. Die Gerichtkosten fließen an TCU zurück.

Der Weg ist frei.

Morgen 3 Berichte in N-TV.

Am Freitag großer Bericht in 3 Sat-Börse.

Der Sprecher war auch positiv gestimmt.

Geile Chefin...
Der Vorstand hat ein Kursziel für die Aktie von 60 Euro ausgegeben
... was natürlich absolut unseriös ist - würde mich aber trotzdem freuen, wenn wir die mal zu Gesicht bekommen.
1.Bericht war sehr positiv. Gerichtsstreit mit RTL wurde gewinnen. Die Gerichtkosten fließen an TCU zurück.

2.Der Weg ist frei.

3.Morgen 3 Berichte in N-TV.

4.Am Freitag großer Bericht in 3 Sat-Börse.

5.Der Sprecher war auch positiv gestimmt.

6.Geile Chefin...


1.= schon länger bekannt und eingepreist
2. 3. 4. 5. = geht jetzt das gepushe los? Dürfte bei der Marktenge wunderbar klappen
6. = akzeptabler Kaufgrund :D

aus#3 die läßt das ding fallen, wenn sie di taschen voll hat......

den Eindruck habe ich allerdings auch. Habe damals bei der Neuemission schon einige Auftritte von ihr gesehen. Schien sich mit Bilanzen, Planungen, Umsatz und Gewinn ect. nicht so besonders auszukennen. Auch der Vertrieb und was so dazugehört- hatte sie keine genauen Vorstellungen wie die Zukunft aussieht. Die "Finanzjournalisten" hatten sie tlw. recht alt aussehen lassen und die Gespräche relativ schnell abgebrochen.

Allerdings finde ich es schon erstaunlich genug, daß so eine Firma überhaupt an die Börse gekommen ist.
Was ist denn jetzt los?
Ausverkauf??
Wieso fällt der Kurs nach der positiven Bericherstattung im Fernsehen?
@dotcomer
ob die Gerichtskosten eingepreist sind, weiß ich nicht. Das Thema Schadensersatz wurde auch gestern abend nicht erwähnt.
Auch das Bashen klappt bei Marktenge prima, insbesondere wenn gerade keine News vorliegen. Gerade die (historische) Erinnerung an die Fragen zu Umsatz und Geschäftsverlauf eignen sich hierzu, weil damals wegen des schwebenden Verfahrens die Werbung für das Produkt gerichtlich untersagt war.

@RolfSen
es gab gestern keine wirklich neuen Nachrichten. Weißt DU was ein Ausverkauf ist. Die Umsätze sind minimal.
@azurro

Fragen zu Umsatz und Geschäftsverlauf eignen sich hierzu, weil damals wegen des schwebenden Verfahrens die Werbung für das Produkt gerichtlich untersagt war.


Diesen Satz muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...




Obwohl das Produkt nicht verkauft werden durfte, hat man die Firma an die Börse gedrückt. Also ich schau mir mal die Konsortialführer an. Unseriöser geht es wohl kaum.

Auch wenn keine Werbung gemacht werden durfte, hätten doch Visionen über die weitere Zukunft bestehen müssen.
Hast Du eigentlich die Interviews gesehen?? Dann wüßtest Du was ich meine.

Dotcomer
@dotcomer
1)um es deutlicher zu sagen: wenn jemand 2001 erst sein Geschäft aufnimmt, kann man natürlich leicht auf die schlechten Zahlen vom Vorjahr verweisen ;-)

2) Börsengänge kosten Geld. a) Warum also über eine teure Investment-Bank, wenn es über einen Makler viel günstiger geht? b) Der Börsengang brachte gerade mal 14Mio. ein. Mit einer Investment-Bank hätte man natürlich prima die Anleger abzocken können (wie in vielen Fällen am NM zu sehen).

3) wie willst Du Visionen verbreiten, wenn Du nicht einmal sagen darfst, worüber??

4) Kenne die Interviews u. war schon auf mehr als einer TCU-HV!
@dotcomer

So ein Schwachsinn.Wen wollen die denn abzocken mit 98.000 Aktien ,also 10 % freefloat?
Ich halte das Papier zwar auch für interessant,
aber bei der Seriösität der Firma haben wir auch schon
schlechte Beispiele genug gesehen.

Die Aussage, dass der Vorstand mit einem Kursziel von
60 Euro rechnet, finde ich doch sehr überheblich und
anbetracht der momentanen Lage und Erfahrungen der letzten
paar Monate fast schon Pusher-like.

Ich denke Vortände sollen sich um das Wachstum der Firma
kümmern und nicht nur als Geldmaschine an der Börse
sehen. Hoffentlich lassen sich die etwas unerfahrenen
Anleger nicht durch diese Aussage zum Kauf reizen um dann
wieder die Zeche zu bezahlen.

Daher lasse ich persönlich meine Finger von dem Ding
solange noch keine effektiven Leistungen vollbracht wurden.
@azurro

eben wegen Punkt 3 in Deinem Posting hielt und halte ich einen Börsengang für verfrüht.
Eine Firma in so einem frühen Stadium bereits an die Börse zu bringen weckt Erinnerungen an einige NM Firmen welche jetzt insolvent sind. Und erzähle bloß nicht, daß dies zum Risiko gehört. Das ist kein vernünftiges Risiko sondern Vabanque Spiel. Und das ist unseriös.
Normalerweise kommen in so einem frühen Stadium erstmal VC Geber zum Zuge.

Und warum wurde TCU an die Börse gebracht? Das erzielte Geld ist fast noch komplett vorhanden. Wurde also nicht nutzbringend eingesetzt. Sieht eher nach billigem Kredit aus. Vor allem nachdem VC Geber "ausgetrickst" wurden und von dieser Seite kein Geld mehr zu erwarten war.

Ich glaube die Bauersachs macht sich ein schönes Leben mit den Zinsen und betreibt nur nebenbei die Vermarktung ihres Produktes. Das erklärt auch warum der Kurs vom "Management" gepusht wird. siehe Meldung von Anfang August. Kursziel 60€ und Verhöhnung aller Nichtinvestierten bzw. derjenigen welche als Erstzeichner mit Verlust ausgestoppt wurden.


Dotcomer
Alles was ich weiss is,dass ich seit 3,50 drin bin und keinen Grund sehe Gewinne mitzunehmen.
@grunzunddiestreber
Seriösität ist beizeiten eine Glaubensfrage.
Das öffentliche Ausgeben von Kurszielen ist in der Tat sehr ungeschickt. Es sollte ja weithin bekannt sein, dass dies die Aufgabe von Analysten ist. Ich sehe das im übrigen genauso, dass jetzt nur noch substanzielle Meldungen als Kaufgrund gelten sollten.

@dotcomer
die bisherigen Geldgeber waren die Vorstände, der VC-Geber und zu einem wesentlichen Teil Privataktionäre, die sich ebenfalls vorbörslich beteiligten. Man darf nicht vergessen, das diese kleine Gesellschaft nahezu alle TV-Sender und damit einige mächtige Medienkonzerne gegen sich hatte. Als sich abzeichnete, dass man die Prozesse gewinnen wird, wurde der Börsengang vorbereitet und durchgeführt. In der Öffentlichkeit zu stehen, ist auch ein Teil Selbstschutz.
Nochmal: es macht kein Sinn, zu produzieren, wenn man nicht werben darf. Produktion und Vermarktung beginnen doch gerade erst. Die Börse denkt doch vorausschauend, heißt es immer.
Der VC-Geber hat sich doch vor einiger Zeit Selbstbedienungsveranstaltung für Friends&Family geoutet. M.E. eine Serie von Enttäuschungen, Gewinnwarnungen und Aktionärsverarschung. Die hättest Du also tatsächlich gern mit im Boot gehabt?
Die Kapitalerhöhung wurde nahezu vollständig von Altaktionären (außer VC-geber) gezeichnet. Der Vorstand wirbt dafür, dabei zu bleiben, was verständlich ist.
Man hat lieber Privataktionäre als Vertreter von Medienkonzernen als Anteilseigner.
Der Wert ist im Freiverkehr notiert. Das dies nichts für Leute ist, die beim Kauf von Post-Aktien bereits nervös werden, sollte klar sein.
Ich kann mit dem Chancen/Risiken-Verhältnis gut leben.
.




In welcher Halle bzw. Stand auf der IFA findet man TC Un.?


War schon jemand da?
Meines Wissen sind die gar nicht auf der IFA, was aber viele dachten.

Gruß
.


Auf ihrer Webseite sind ein paar Fotos abgebildet von der

IFA und es wird erwähnt das ihre Produkte von Antenne 1 ausgestellt werde aber keine Standtortangabe--------------
-----------SCHON KOMISCH
Hallo Leute!

hat jemand Infos über die HV, die gestern stattgefunden
haben soll?

Gruß
Bernd
.



War heute auf der IFA habe weder Antenne1 bzw. TC Unter.-stand gefunden,keiner(Infostände) wuste über diese Firmen bescheit!!!

Schönen Tag Noch
Habs von jemandem, der auf der HV war:
TC war auf der IFA, aber nicht mit einem eigenen Stand?!
(ist das nicht jeder Besucher?)
cash reicht noch für ca. 1 1/2 Jahre.
Der ehemalige Aufsichtsrat hat TC kurz vor der Pleite von sport.de noch Aktien für 100.000,- DM angedreht.
Man ist zuversichtlich und steht in Verhandlungen. (was sonst?)
Mein Eindruck: absolutes Risikoinvestment, wenns funktioniert brummt der Laden richtig, die Wahrscheinlichkeit eines Totalverlustes steigt jedoch, je länger nichts passiert.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.