Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

carrier1 - hat der laden keine IR-Abteilung? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Leute,

wie wohl die meisten in CONE investierten war ich bislang der meinung, hier einen ganz heißen rebound-kandidaten im depot zu haben...

mein derzeitiger DKK ist0,92..€, womit ich bei 10000 Stück wohl noch ganz gut liege.

Wofür ich derzeit keinerlei erklärung habe ist folgendes:

1. diese ominösen 181-St.-pakete, die xfach am tag verkauft werden.
bitte eure meinungen und evtl erklärungen.

2. wieso gibt es viel mehr verkäufer als käufer, auch heute startet der kurs wieder mit großem verlust bei 0,77€!
wer will denn zu diesen schleuderpreisen unbedingt immer noch raus???

3. keinerlei anzeichen irgendeines auch nur mickrigen rebounds

4. keine versuche von der firmenleitung bzw. IR-abteilung, irgendwie einen positiven einfluß auf den kurs zu nehmen.
telefonieren die nicht mal mit irgendwelchen bankern, analysten, großanlegern, damit ein bißchen leben in die kurse kommt???

5. eure einschätzungen zur mittel- bis langfristigen entwicklung würden sicher viele interessieren; bitte ggf. hier reinstellen. ich bin auf jeden fall bereit, CONE 1-2 jahre zu halten, aber wer hat die nerven schon bei einem solchen kursverfall? daher brauche ich euren input, sonst dreh ich auch noch durch...:(

So, leute, das sind meine anliegen und fragen. Der Nagus-Thread (PhöniX/Asche) hat mir gut gefallen, aber er istmittlerweile ein mammut-thread geworden und sollte erst wieder zum leben erwachen, wenn der titel berechtigt ist...


LEUTE!!!
wenn der kurs nicht bald stoppt und noch haufenweise irre die aktie verschleudern, springt das ganze metabox-kabel-DVN-zocker-gschwerl irgendwann mal rein - und dann hat man keine ruhige kursphase mehr...

also kein stück vekaufen, so schwer es manchen auch fällt!

ALLES ODER NICHTS BEI CONE, IST JETZT MEINE DEVISE!!!
ICH WILL ALLES!

Gruß an alle mitleidensgenossen
euer dagobär

und schwups-bin ich arm;)
so momentan schießt sich das ganze mehr und mehr auf die 0,80 € ein. immerhin erster ansatz eines "bodens"?

hoffentlich sind die käufer nicht welche, die gleich zu 0,85€ wieder anbieten werden...

ich denke der weitere kursverlauf hängt ganz stark davon ab, wer bei den letzten kursen, also unter 1€, am stärksten zugeschlagen hat und noch zuschlägt: die zocker oder die investoren...

:confused:
dagobär
@onkeldagobr

schönes threadintro :)

mir geht auch nicht anders, halb dem Wahn verfallen
starre ich auf den Kurs und fasse es nicht,
war ich doch ein absoluter Verfechter der Meinung das die 1€ halten,
bin stink sauer das von Carrier Seiten nicht der kleinste Piep kommt,
mal schauen wielche Reaktion auf Hansis Mail daher stolpert

für mich ist klar, dass bevor nicht (was auch immer für eine) News da sind,
wird nix verkauft

Nagi :)

.
ich bin bei 1,18€ rein und immer noch sehr optimistisch.
die kleinste adhoc in einem einigermaßen marktumfeld,
und schon geht`s ab

stay long
Hab auf meine mail noch keine Antwort, ich denke aber das deren Postfach überläuft.

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
und was ist jetzt mit diesen ominösen 181-st.-packages???
war gestern schätzungsweise 40-50mal der fall...

kann sich einer von euch hierzu nen reim machen???
euer dagobär
und schwups - bin ich arm :cry:
der 181 Stück Heinz treibt schon seit nunmehr 2 Wochen sein Unwesen,
meist Verkäufe, aber ab und an auch Käufe - keine Erklärung :confused:

.
boden gefunden???

aktuell 32000st gesucht bis 0,80€
27000 st angeboten bis 0,89€
danach erstmal keine asks mehr bis 1,05

kann sich natürlich schnell ändern
aktuell nas-fut -2 bis -5

nach unten dürfte nicht mehr viel passieren:)
heute jedenfalls

und keine 181er-pakete bislang:laugh:
euer dagobär
Stelle mir die gleichen Fragen (schon seit Tagen)

zu 2. in den letzten Tagen haben sich doch noch einige ausgestoppt.Hatte ich auch vor,habe es aber nicht getan. Die Gefahr den größeren move (nach oben) zu verpassen war mir zu groß. Aber ich bin sicher , daß Institutionelle die Verkäufer sind. Die haben damals praktisch die gesamte Emission zu 87 Euro übernommen und jetzt können die die Aktie einfach nicht mehr sehen und verabscheden sich.
Der Preis spielt keine Rolle , es ist ja nicht deren eigenes Geld !
hallo zusammen,

hallo dagobär,


wir kämpfen schon wieder gemeinsam!
hoffen wir, daß der verlauf besser endet als bei t24!
:-)

denke nun ernsthaft, daß der boden endlich gefunden ist und wir wieder richtung 1 maschieren werden!


grüße
thomas
orderbuch bestätigt meine vermutung:

http://bil.dexianet.com/webquotes/cours.asp?lang=de&Valeur=9…


haltet euch an den aufruf von dagobär und

VERKAUFT

K E I N


STÜCK MEHR!!!!
wie schon mal gesagt ist das einzige Szenario was diesen Kurs rechtfertigt eine Insolvenz

sollte die nächste adhoc dieses Szenario nicht bestätigen (und daran glaube ich ganz fest)
dann gibt es mindestens 50% noch am selben Tag, wenn nicht noch mehr
und die news kann jeden Moment kommen, denkt dran ;)

mfg

wf
Realtime-Kurse

Kurs Stück Uhrzeit


Letzter Handel 0,81 181 12:34:21
Geld (bid) - 7.438 12:33:25
Brief (ask) 0,82 181 12:34:18



0,81 Oder wieder da!


MFG
MP
@wahnfrieden ,

laut den Q-Zahlen waren 160 Mio. $ Cash inkl. cash ähnlicher Wertpapiere vorhanden, 40 Mio. $ Mehrwertsteuerrückzahlung kommen noch hinzu, wie soll dann jetzt 14 Tage später eine Insolvenz begründet werden?

Ne, Insolvenz ist nicht, es sei denn der alte CEO hat die Kasse mitgenommen. Vom Kursverlauf sieht es bald so aus.

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
@Hansi

genau das ist es ja,
sämtlichen uns zugänglichen Informationen zu Folge ist eine Insolvenz absolut auszuschließen

der Kurs spiegelt aber gerade diesen Zustand,
absolut zum Irrewerden

Nagi, der immer noch sehr Geduldige :)

.
Für mich ist Klar das bein den 181 jemand den Kurs drückt,
um noch billiger rein zu kommen. Der Mann verkauft seine 181 Stück meist dann wenn die Aktie seinen Tagestiefstand am nächsten ist und reizt dann im mehr zittrige zum Ausstieg.
Der Mann wird erst dann aufhören wenn nur noch die Steher wie WIR :) am Start sind und dann kommt der Return und der Mann kauft einen letzte Fetten Block. So das er uns auf die 1,20€ treibt und seine Stücke zu einen guten Schnitt eingekauft hat.


1,5 Mio Aktien müßen erstmal gekauft sein, ohne denn Kurs unnötig nach oben zu treiben. Und wenn ´s nur ein zocken ist, dann sehen wir wenigstens die 1,5€ Marke wieder.


KAUFEN, ohne zucken und SL.


MFG
MP
Verstehe ich nicht, hab vorhin zw. 12:20 und 12:45 1000 Stk. mit limit 85 cent geordert, die Order ging auch durch ( weiß noch nicht zu welchem Kurs ), aber bisher sehe ich im Orderbuch immer nur diese 181 Stk. zu 81 cent und 80 Stk. zu 83cent!
Was läuft denn da im Orderbuch ab?

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
Damit kein Missverständnis aufkommt, war natürlich eine Kauforder!

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
Wie wäre es, wenn wir heute Abend ab 19 Uhr (wenn die Institutionellen im Wochenende sind) kaufen ?
Vielleicht sehen wir dann die 1 Euro-Marke wieder.
Carrier -mein Tod?

Bin mit allem was ich habe im Schnitt zu 1,24 drin! Habe soetwas noch nie erlebt...immer sind Käufer da, die bereit sind ihre Stücke abzugeben. Diraba hat mit frist bis zum 11.09.2001 gesetzt um Geld nachzuschiessen....oder die erschiessen mich :-(

Sieht jemand ein Lichblick?

Ich bleibe auf jeden Fall drin bis zum bitteren Ende.....
Tja, es barnt sich ein Mord an


lol

Pump doch einfach deine Oma an. Sag ihr einfach das Du noch schlimmer bist als der billigste Las Vegas Zocker.

Vielleicht hat sie ja Mitleid.
Hi iyass,

geht mir genauso, mit allen was ich hatte jetzt zu einen Schnitt von 1,15 in Carrier (ich weiß, Andere wären froh zu diesen Kurs ...)
bin momentan auch ziemlich ratlos was hier abgeht, alles ist möglich, aber wir haben eh keine Wahl,
die Kiste wird ausgesessen und basta,
in den nächsten 14 Tagen sollten die heiß erwarten News eintrudeln
und dann wird sich zeigen was Sache ist und diese Farce hat endlich ein Ende

Nagus

.
@TheNagus ,

ich bin jetzt cashmäßig auch voll ausgebomt glaube aber an einer Erholung zwischen 1,50€ und 2€ nach Bekanntgabe des neuen CEO´s.
Für höhere Kurse muß erst der Ausblick stimmen und die nächsten Q-Zahlen müßen ein weiteres Umsatzwachstum und ein Rückgang des Verlustes bestätigen.

Es haben sich zuviele Kleinanleger an Aktien die Finger verbrannt ( ich auch ), als das kurzfristig mit mehreren 100% Kurssteigerungen gerechnet werden kann, andererseits ist es auch unrealistisch das der Kurs auf diesem Niveau bleibt und dann beim Break-Even einen Sprung auf 10€ hinlegt, der ja schon beim kleinsten Gewinn gerechtfertigt wäre ( bei den paar Aktien ).

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
@Hansi

stimme Dir zu, den schnellen 3€ Kurs habe ich mir auch schon aus den Kopf geschlagen,
hängen halt schon zu lange hier im Tal und es wurden zu viele Aktien auf diesem Niveau gehandelt,
1,5-2€ halte ich auch für realistisch in nächster Zeit.
Was mich langsam mürbe macht ist dieses Warten und die damit verbundene Unsicherheit.
Wenn ich mir die Frage stelle ob ich noch mal in carrier voll einsteigen würde - immer wieder, auf diesem Kursniveau und bei den uns zur Verfügung stehenden Informationen ist carrier1 einer der Gebeutelsten am NM.
Für mich steht nur ein evtl. Konkurs oder eine Insolvenz was diesen Kurs rechtfertigen würde (und das ist nach Q2 ausgeschlossen) - alles, aber auch alles andere wird carrier wieder andere Kurse sehen lassen.

Nagi, der noch Geduld haben muss:)

.
Also, daß mit dem CEO würde ich nicht so hoch ansetzen...Börse belohnt keine erwartete Nachrichten, hier ist kein Überaschungseffekt mehr gegeben...einige haben sich ja auch mit solchen Nachrichten auch die Finger verbrannt, siehe em.tv...ich denke carrier wird abgehen, wenn der Markt mind. 3 Tage im Plus ist...vorher nie und nimmer, es sei denn, die überraschen irgendwie mit einer adhoc...

Habe die Situation auch schon mit kabel new media und lipro gemacht...hatte noch drei tage bis zu erhängung durch diraba dann beide aktien hintereinander peng, peng gemacht und iyass war reich...naja zumnindes bis carrier1 kam...

keine andere wahl wird ausgesessen pasta! (mal sehen wie ich dirab hinhalten könnte...)
@iyass
Soll das heissen, Du hast die Aktien sozusagen auf Keife :cry:gekauft. (Bei uns im Kohlenpott heisst das so, bei Euch wahrscheinlich : auf Kredit)
Puh, da gehören aber Nerven zu, mein lieber Herr Gesangsverein.
Da wünsche ich speziell Dir viel Glück, DU brauchst es bestimmt.
Heisst das, wenn der Tag X gekommen ist, dass die Bank einfach Deine Aktien verkaufen kann, um den Kredit einzulösen?
Da würde ich doch versuchen, irgendwie noch etwas Kohle aufzutreiben, sonst ist der Verlust doch immens, wenn die Aktie dann in absehbarer Zeit steigt...
Sind die so knallhart, verkaufen die alle oder einen Teil?
Toi, toi, toi
error6:)
@the Nagus
Wann tritt Insolvelz ein? Wenn der Laden überschuldet ist, was bei Carrier mittlerweile der Fall ist. Trotz noch relativem hohen Cashbestand sind die Verbindlichkeiten enorm angewachsen und übertreffen das Eigenkapital. Nur noch eine Frage der Zeit bis zur Pleite. Allerdings ist für mich eine Übernahme realistischer.
@Hexenmeister ,

das sind langfristige Verbindlichkeiten!

Ich habe auf meinem Haus auch eine Hypothek die ich niemals in diesem Jahr tilgen könnte, aber die Zinsen betragen nur ein Bruchteil meines Einkommens.
Das ist bei Cone auch nicht anders, 230 Mio. $ Verbindlichkeiten entsprechen bei 10% Zinsen 23 Mio.$ Zinsen pro Jahr, warum soll eine Firma die 400 Mio.$ im Jahr Umsatz generiert nicht 23 Mio.$ davon für Zinsen tragen können?
Bezogen auf meine Hypothek und meinem Einkommen könnte die Zinslast bei 200 Mio.$ liegen.

Alles klar?

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
früher waren viele fonds in carrier1.

heute sind sie alle raus.


problem: kein fondsmanager (!!) wird so eine aktie wieder ins depot nehmen. bei deeem chart (!) und der ungewissen zukunft... nein, so eine aktie wird ganz einfach von der watchlist gestrichen. punkt aus fertig.


was bleibt ist ein am boden liegender kurs, wer schon 90% seines bestandes abgebaut hat, dem ist´s auch egal zu welchen kursen er die restlichen 10% aus dem depot haut.

nur dumm, dass hier niemand dagegenhält. achso, ja klar ein paar kleinanleger halten immer wieder die hände auf... praktisch macht ihr den kurs unter euch aus, aber seid mal ehrlich damit ihr ins plus kommt müssen wieder fonds einsteigen.

bei einer 99%-verlust-aktie eher UNWAHRSCHEINLICH!

der markt bietet 1000 andere chancen, mit weit geringerem riskio...
@conquer ,

bei dem Umsatz ist es nur eine Frage von Monaten bzw. einem Jahr bis carrier 1 den Break-Even schafft.
Bei den paar Aktien fällt jeder Dollar Gewinn schon sehr stark ins Gewicht und der heutige Kurs wird sich vervielfachen. Der Umsatz wird nicht mit den Langstrecken generiert, vielmehr sind es die Städteringe die das Geld bringen, da das die Knotenpunkte für den Anschluß der Kunden sind. Jeder Fertiggestellte Städtering ermöglicht es ohne große weitere Kosten Kunden ans Netz an zu schließen.

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich
@CrazyBroker

Bye Hansi :) ...und schwups bin ich reich

Du bist mir ja einer!!!
Bye error6 :) ... und schwups sind wir reich
:rolleyes:
@CrazyBroker,
Du bist schon ganz schön crazy, wenn Du behauptest, das
bei einem Umsatz von 400Mio, die Schuldenbelastung bei
200Mio. liegen könnte!! Siehe Dein posting #31. Aber Gott sei Dank ist das nur Deine private Berechnung. Du verwechselst Umsatz mit Gewinn!!
Gruß Dylan
@error6 ,

ok, wenn Ihr auch soviele Aktien habt: "schwups sind wir reich" :)

@Dylan,

stimmt nicht ganz, die Zinsen fallen in den Bereich Kosten und Umsatz-Kosten=Gewinn ( neg./pos. ).
Was stimmt ist, das die Kosten um die Zinsen steigen, was natürlich nicht unweigerlich bedeutet das kein pos. Gewinn übrigbleibt. Hauptfaktor bei den Kosten ist die Investitionen und die sollen ja in den nächsten Quartalen um 25% reduziert werden, da ich weiterhin von einem Umsatzwachstum ausgehe sollte also bei in etwa gleichbleibenden Kosten auch bald ein Gewinn übrig bleiben.

Bye Hansi :) ...und schwups sind wir reich
@kochones ,

sehr gute Argumente, mach weiter so.
Deine Ausführungen sind ausgelegt, als wärest Du ein Analyst. Firmenname ausgetauscht und die Analyse paßt zu jeder Aktie.

Sehr geschickt, dafür bekommst Du ein dickes Lob!

Solltest Dich unbedingt bei einer Bank bewerben, falls Du nicht schon in einer arbeitest.

Bye Hansi :) ...und schwups sind wir reich
@error6

komme auch aus dem pott, kenne das aber nicht ;-)

Ja, irgendwanb hast du nicht mehr viel eigenes geld im Depot...dann lässt du andere pumpen...ich werde wohl schauen, notfalls doch etwas nachschiessen ...shit wollte das eigntlich nicht mehr tun!

Ich wollte kein Frisches Geld mehr verspielen...warte bis Mittwoch ab und dann schauen wir mal was passiert...

Carrier1 wird kommen, aber nicht bei solchen Märkte ich fürchte wir brauchen noch viel Geduld...und Nerven...Zeit

:-(
Tja, bisher habe ich auf meine mail vom 30.8 noch keine Antwort, damit sie aber nicht im Sumpf der Postings verloren geht stelle ich sie nochmal hier herein:


Sehr geehrte Fr. Blanchard,

als Aktionär Ihrer Firma mache ich mir große Sorgen um den Kursverlauf Ihrer / unserer Aktie.
Der Geschäftsbericht Q2/2001 war zwar was die Verluste angeht nicht berauschend, rechtfertigt aber nicht diesen drastischen Kurseinbruch. Deshalb meine Fragen:
Wer verkauft in so hohen Stückzahlen, sind es Leerverkäufe oder sind die Mitarbeiter nicht mehr von ihrem Unternehmen überzeugt?
Warum sieht man dem Kursverfall so tatenlos zu und gibt nicht jetzt schon den möglichen neuen CEO bekannt, weil es noch keinen neuen gibt?
Steht carrier 1 jetzt schon vor der Insolvenz?
Warum wird in der USA ein so hoher Aufschlag bezahlt, der Kurs in Amerika dürfte doch nur 1/5 unseres Kurses sein?

Ich habe in den letzten 4 Monaten ein für meine Verhältnisse beträchtliches Vermögen verloren und hätte gerne eine Begründung dafür.


MfG XXXXXXX
ja ja kochones..

bist wohl auch so einer, der den einstieg bei 0,85 verpaßt hat, sich nun ärgert und versucht, den anderen carrier1 "madig" zu machen!


nur wird dir das nicht gelingen!


wirst schon sehen...


grüße
thomas
@iyass
Na, hat Dir der heutige Tag geholfen?
Ich meine, bist Du schon halbwegs gerettet?
Morgen geht es noch weiter, obwohl ich heute schon `raus bin. Leider...
:)error6
irgendwie wird mir das vorgeworfen, aber ich scheisse auf 0,85 €
@error6

ja, das war schon gut gestern, bleibe dennoch drin, auf diesem Kursniveau verkaufe ich nicht, bin doch nicht blöd...rechne damit, daß die amis mir in die suppe spucken werden, zumindest was carrier1 angeht...bin froh wenn wir 1 € für die nächsten tage halten...die käufe haben mich bislang nicht überzeugt...sobal wir die 1,10 sehen, sind leider verdammt viele verkäufer da...es wird noch eine weile dauern...leider
@iyass ,

bei 1,1€ können nur die Verkäufer stehen, die zu Kursen unter 1€ gekauft haben, die Gewinnmitnahmen müßten aber schon fast durch sein.

Bye Hansi :) ...und schwups sind wir reich
hallo ihr unermuedlichen trader.....
mir geht langsam aber sicher die puste aus,
bei diesem andauernden schlechtwetter tief hier bei euch am nemax.
dachte wirklich dass die carrier unterbewertet sind....
aber wer weiss, vielleicht teuschen wir uns ja wirklich oder haben einfach nicht alle infos die wichtig sind um zu verstehen was da abgeht.

wie lange kann ich meine carrier behalten, habe bei 1.1 eingekauft....

wer macht einen vorschlag..?
@asiaartch ,

behalte sie einfach 1 Jahr und freue Dich über steuerfreie Gewinne. Ein EK von 1,1€ ist doch super, was willste denn da verkehrt gemacht haben.

Bye Hansi :) ...und schwups sind wir reich
Bin auch nicht zu knapp in C1 investiert und hoffe auch kurzfristig auf bessere Zeiten. Auf ein Anfrage an die IR-Abteilung vom 23.08. habe ich soeben folgende Message erhalten:

Sehr geehrter Herr ...

Wir erwarten, sobald wir unseren neuen Vorstandsvorsitzenden haben, Sie über

unseren Business Plan orientieren zu können. Für Fragen möchten wir Sie auf
den Conference Call über die Resultate des 2. Quartals 2001 vom 14. August
hinweisen,
welcher auf unserer Web-Seite ( www.carrier1.com ) finden.

Wir haben Ihre Adress in unseren Verteiler aufgenommen um Sie in Zukunft
direkt
per e-mail über Neuigkeiten von uns zu informieren.

Mit freundlichen Grüssen


Adrian Germann
-----------------------------------------------------------
Corporate Communications &
Investor Relations
Carrier1
Militärstrasse 36
CH-8004 Zürich
Tel: +41 (0) 1 297 26 28
Fax: +41 (0) 1 297 26 33
Mobile: +41 (0) 79 251 27 85
E-Mail: adrian.germann@carrier1.com
Web: www.carrier1.com
-----------------------------------------------------------
Kann mir jemand mitteilen ,wieviele Aktien Cone
insgesamt emmitiert hat und wieviel davon frei handelbar sind???
tag mädels?

na alle noch investiert? oder doch 1 jahr liegen lassen? HAHAHA


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.