wallstreet:online
40,35EUR | +0,45 EUR | +1,13 %
DAX-0,11 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,46 % Öl (Brent)-1,33 %

Alkohol .... das Beste für Schlucker .... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Grundlagen des sicheren Alkoholkonsumes!

Saufen - ja, aber gewußt wie und wieviel!




Fast zum täglichen Stadtbild gehört der übliche Besoffene. Die Bierleiche (re.) ist so ein abschreckendes Beispiel. Wobei der Alkoholkonsum leicht im Rahmen des verträglichen bleiben kann. Die richtige Anwendung ist wichtig. Alkohol ist auch nur Arznei und muß wohl Dosiert werden. Nach langwieriger Recherche wurde bei dieser Person der Konsum von 18 halben Bier, 4 Korn, eine Flasche Melissengeist (wohl eher irrtümlich genossen) und eines kleinen Kräuterlikörs festgestellt. Neben der falschen Reihenfolge der konsumierten Getränke, ist auch die Menge der genossenen Alkoholika eher übertrieben dimensioniert. Weswegen die Lage des Betrunkenen, rechtsfixiert auf Kühlung der Leber ausgerichtet ist. Ein wirklich vorbildliches Verhalten zeigen dagegen diese beiden Probanden (li.) in einem Selbstversuch. Hier werden planmäßig 1,5 Liter Korn, 12 verschiedene Bunte Schnäpse je 50cl und ein Kasten Bier zum Nachspühlen verschnabuliert. Pro Mann versteht sich. Ein Gläschen Cola hinterher um den Geschmack zu neutralisieren. Hieran erkennt man den wahren Profi! Dennoch ist der Selbstversuch nicht ohne Einschränkungen an den Probanden vorübergegangen.



Obwohl sehr korrekt (nach Vorschrift!) die Alkoholika getrunken wurden, zeigt der linke Proband fast keine Reaktion. Der rechte Proband dagegen hält sich tapfer, ist jedoch offensichtlich dem Koma nahe. Hierbei ist folgendes zu diesem Selbstversuch zu bemerken. Das Gewicht des Trinkenden scheint, wie aus diesem Selbstversuch klar zu erkennen, ein wesentlicher Faktor bei der Bestimmung der konsumierfähigen Menge zu sein. Die Redaktion wird deshalb in Zukunft einige Versuchsreihen auflegen, um eine sichere und eindeutige Formel zu entwickeln, die die optimale Menge von Alkohol zum Körpergewicht ermitteln läßt. Die Redaktion fordert in diesem Zusammenhang, freiwillige Konsumenten auf, uns Ihre Daten, das heißt korrekt: Körpergewicht und konsumierte Menge zum Zeitpunkt der gerade bevorstehenden, aber noch nicht erreichten Bewußtlosigkeit, zu Messen und uns Mitzuteilen. Dies natürlich nur sofern Bewegungen komplizierter Natur noch möglich sind. pp

so long und prost :cool: pp
Hallo, probiert das einfach mal aus:

Truthahns mit Whisky (für 6 Personen)
Man kaufe einen Truthahn von 5 Kilo und eine
Flasche Whisky. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen.
Den Truthahn mit den Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, Pfeffer und etwas Olivenöl dazugeben. Den Ofen auf 200 ° C einstellen.
Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken. Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes Gelingen. Den Thermostat nach 20 Minuten auf 250 ° C stellen, damiz orntlich brummt.
Danach schenke man sich drei weiter Whisky ein. Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Bratn überwachn. Die Fisskieflache ergreiffn unn sich eins hinner die Binde kippn. Nach ner weiteren albernen Schunnde langsam bis zum Ofen hinschlennern und die Trude rumwennen. Darauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrenn an die schhhaissss Ohfndur. Sisch waidere ffünff odda siehm wixxi innen Glas sisch unn dann unn so.
Di Drude weehrent drrai Schunnnt (iss auch
egahl) waidabraan un all hehn Minudn pingeln. Wenn ürntwi möchlich, sum Drahthuhn hinkrischn unn den Ohwn ausm Viech ziehn. Nommal ein Schilugg geneemign un anschliesnt wida fasuchn, das Biest rauszukreign. Den fadammtn Vogel vom Bohn aufläsen unn uff ner Bladde hinrichtn. Uffbasse, dass nitt Ausrudshen tuus auffm schaiss fettichn Kühnbohn.
Wenn sisch droßdem nitt wameidn läschd, wida afurischdnodersohahaijaeehscheissegaaaal!
Ein wenig schlaawn.
Am nächsten Tag den Truthahn mit Majonnaise und Aspirin kalt genießen.
Evtl. geht das auch mit Fisch oder Gemüse ....
Viel Spaß beim Ausprobieren

:cool: pp


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.