DAX+0,57 % EUR/USD+0,55 % Gold+2,09 % Öl (Brent)+3,74 %

SB II Club 383"WOCHENENDTHREAD"*****UND ES WAR SOMMER!!!***** - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...der sich jetzt so langsam verabschiedet
:(:(

"es ist kalt geworden...vor allem nachts":cry:
sooooo..noch ein schönes Bild


na...da wird es doch sogar mir warm davon
;);)
hi SBII ler.........vor allem miriamsky und tücccür und präse....:)
poste mal schnell...bevor wieder tausend bilder hier auftauchen..:)
um gottes willen....dann bin ich gleich wieder weg...
...du weißt doch .. meine ladenöffnungszeiten..:D
hi sternchen:kiss:
nautiker:):)

was hast du nur gegen Bilder:( ...die sind doch immer schön!
huch ,jetzt wird aus unserem club noch ein cafe,
da werd ich mal schnell ein paar bilderchen reinstellen :D:D:D
hab nix gegen bilder.....................an der wand..:D
.....aber hier kann ich sie mir nicht angucken....du weißt schon :cry:
Nauti...bist du auf Arbeit?? heute??

...das tut mir jetzt aber leid für dich:D
ich hab mich gestern schon
um 23.30 flachgelegt,
war einfach zu müde, um nochmal hier
vorbei zu schauen.....
:(
bin ich hie eigentlich der einzigste, der permanent
von zu hause postet, auf eigene kosten :cry:
hic...ich hab gar keinen combuter....ich tippe alles auf die telefontastatur...und schicke ne SMS nach gut morp.....
...die stellen das dann für mich hier rein ..:)
taccer nein.....ich bin auch so eine:(

ich frage mich wieviel Tage im Monat ich arbeite...um mir dieses Vergnügen hier zu finanzieren zu können:cry:
mein schreibtisch quillt vor arbeit über und meine beiden raccer haben sich gerade als ritter und pirat verkleidet,
jetzt gehen sie auf mich los :cry::cry:
@miriam
und wenn ich dann noch die verluste mit aktien draufpack,
dürfte ich mich hier eigentlich gar nicht mehr blicken lassen :laugh:
es regnet zwar noch nicht bei uns..trotzdem
;)

Regenmusik

Regentropfen klopfen leise
musisch klingt die Melodie
stetig und auf ihre Weise
fast wie eine Symphonie

Abgewandt von Akribie
klingt die zarte Notenpracht
doch mit wenig Phantasie
ist Musik daraus gemacht

Dieses Lied spielt die Natur
manche hören nur ein Rauschen
Die Musik, die hört man nur
beim intensiven Lauschen

:):)
nur für unseren freizeitgolfer ;):laugh:

Die goldenen Regeln des golfens:



1. Jeder Spieler sollte seine eigene Ausrüstung für das Spiel, normalerweise einen Schläger und zwei Bälle bereitstellen.




2. Die Benutzung des Golfkurses muß vom Eigentümer des Lochs genehmigt werden.




3. Anders als beim Golf im Freien, ist das Ziel, den Schläger ins Loch zu bekommen und die Bälle draußen zu behalten.




4. Für ein erfolgreiches Spiel sollte der Schläger einen festen Stiel haben. Kurseigentümern ist es erlaubt, die Stielhärte zu überprüfen, bevor das Spiel beginnt.




5. Golfkurseigentümer behalten sich das Recht vor, die Schlägerlänge zu beschränken, um Schaden am Loch zu vermeiden.




6. Das Ziel des Spieles ist es, so viele Schläge wie notwendig auszuführen, bis das Loch voll und der Eigentümer zufrieden ist.
Das vorzeitige Abbrechen des Spiels kann dazu führen, daß dem Spieler die Lizenz entzogen wird.




7. Es wird als unhöflich betrachtet, das Loch sofort bei der Ankunft zu spielen. Erfahrene Spieler erforschen zuerst die Hügel und Bunker des Golfkuses.




8. Spieler sind davor gewarnt, keine anderen Golfkurse zu erwähnen, auf denen sie gespielt haben, oder gegenwärtig spielen. Es wird berichtet, daß aufgebrachte Kurseigentümer die Ausrüstung des Spielers aus diesem Grund beschädigt haben.




9. Bei vielen Kursen ist seit einigen Jahren ein Regencape als Standardausrüstung erforderlich.




10. Spieler sollten nicht annehmen, daß der Kurs jederzeit spielbar ist. Spieler könnten enntäuscht sein, wenn der Kurs vorläufig wegen Wartungsarbeiten geschlossen hat. Es wird empfohlen, in einer solchen Situation äußerst taktvoll zu sein. Fortschrittlichere Spieler finden
alternative Spiele.




11. Spieler sollten sicherstellen, daß ihr Spiel gut geplant ist, besonders wenn sie einen neuen Kurs zum ersten Mal spielen.
Ehemalige Spieler können zornig werden wenn sie entdecken, daß ein Anderer auf dem Golfkurs spielt, den sie für einen privaten Kurs hielten.




12. Der Eigentümer des Kurses ist für das Beschneiden von Büschen verantwortlich, die die Sichtbarkeit vom Loch reduzieren können.




13. Spielern wird unbedingt dazu geraten, die Erlaubnis vom Eigentümer einzuholen, bevor sie versuchen den Golfkurs von hinten zu spielen.




14. Langsames Spiel ist ratsam, jedoch sollten die Spieler darauf vorbereitet sein, auf verlangen des Kurseigentümers das Tempo zu erhöhen.




15. Es wird als eine hervorragende Leistung betrachtet, dasselbe Loch mehrmals hintereinander in einem Spiel zu spielen, wenn es die Zeit erlaubt.

taccer:laugh:

Golfen scheint nicht schwer zu sein...würde mich jederzeit getrauen mal mitzuspielen...vorausgesetzt der Gegner hat genug Erfahrung:):)
bei uns hält das Wetter immer noch...kein Regen:):)
und die Sonne scheint auch ab und zu...
Erste deutsch-englische Fan-Krawalle in Frankfurt

(sid)- Wenige Stunden vor dem Duell der Erzrivalen zwischen Deutschland und England in der WM-Qualifikation in München hatte die deutsche Polizei in Zusammenarbeit mit britischen Undercover-Kollegen die gefürchtete Hooligan-Szene in Griff. Probleme gab es Freitagnacht nur in Frankfurt/Main, als rund 450 deutsche Fans auf 150 durchreisende englische Schlachtenbummler trafen.


Beckham:confused:
so schön ist der auch wieder nicht...
:confused:
Montoya und «Schumi II» in Reihe eins - Frentzen überraschend 4.


Spa-Francorchamps (dpa) - Michael Schumacher hat zwei Wochen nach seinem WM-Triumph die erste Niederlage einstecken müssen. Im Wetter- Poker von Spa schlug das BMW-Duo Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher dem viermaligen Champion ein Schnippchen und eroberte die erste Startreihe beim Großen Preis von Belgien.
Buschschulte schwimmt auf Platz zwei



(sid)- Die deutsche Schwimmerin Antje Buschschulte von der SG Bayer Wuppertal kam bei den Goodwill Games in Brisbane über 200m Rücken in 2:16,15 Minuten auf den zweiten Rang. Im Duell mit Australien (73:76) unterlag die Staffel-Weltmeisterin allerdings der deutlich schnelleren Clementine Stoney, die in 2:13,54 Minuten anschlug. Über 100m Rücken blieb für die Wuppertalerin Rang drei (1:02,38 Minuten), über 50m (29,22 Sekunden) holte sie sich abermals "Silber".
Fischer verliert Führung in Springfield

(sid)- Nur einen Tag konnte die Profigolferin Tina Fischer ihren ersten Platz behaupten. Am zweiten Tag des mit einer Million Dollar dotierten Turniers konnte sie ihre Vortagesleistung nicht bestätigen. Nach ihrer 65-er-Auftaktrunde benötigte die Bad Nauheimerin am zweiten Tag auf der Par 72-Anlage 70 Schläge.

Damit belegt sie mit insgesamt 135 Schlägen den vierten Rang. In Front liegt weiter die Schwedin Annika Sörenstam (131), die sich am Freitag die Führung mit Fischer geteilt hatte. Gemeinsame Zweite sind mit jeweils 134 Schlägen die US-Proetten Kate Golden und Emilee Klein.
miriam

ich hab jetzt anständig gewütet und gefetzt.......jetzt brauch ich einen neuen trockner :laugh::laugh::laugh:
Ach sternchen...wo rohe Kräfte sinnlos walten:laugh:

meiner trocknet noch;)
Gibt hier auch Wassermänner??
;);)
Die einen halten den Wassermann-Mann für einen Eigenbrötler, der immer ein wenig auf Distanz geht und sich nie bedingungslos auf Freundschaften einläßt. Andere gehen ihm aus dem Weg, weil er sich rücksichtslos über Normen, Regeln, Moralvorstellungen hinwegsetzt, als hätte das alles für ihn keine Gültigkeit. Wenn ein Mann nur mal Zigaretten holen will, um niemals zurückzukehren - dann ist er sicher ein Wassermann.

Die Liebe bedeutet für ihn Entdeckung, Erfahrung, Experiment. Eigentlich etwas, was immer nagelneu, aufregend und noch nie dagewesen sein müßte. Der Wassermann verliebt sich auf der Stelle rettungslos. Und es ist jedesmal dasselbe: Er geht mit einer wunderschönen Frau aus - und dreht sich nach einer anderen um. Vielleicht tut er das nur, weil ihm ein unfehlbarer Spürsinn für das Besondere zueigen ist. Er entdeckt Qualitäten, die andere erst viel später erkennen. Feinfühlig, wie er ist, kann er auch jene Frau zur Raserei bringen, die ansonsten kalt und unnahbar ist.

Dabei ist er absolut kein Draufgänger. Hat er eine Frau erblickt, die ihn interessiert, so nähert er sich ihr fast verlegen und ein wenig hilflos. Er wartet beinahe immer, bis er ermuntert wird. Nicht die Eroberung macht ihm Spaß, sondern die Kunst der Luststeigerung. Wobei die Erotik viel wichtiger erscheint als die Sexualität. Die Luft um ihn herum muß geradezu knistern vor Spannung. Er geht nicht auf den Orgasmus los, sondern auf das kunstvolle Spiel mit dem Körper. Und er kennt alle Kniffe, auch den kühlsten Eisblock zum Schmelzen zu bringen.

Er versteht sich auf Steigerung der Leidenschaft. Er hat weder ihren Busen berührt noch ihre Scham - und sie hatte bereits ihren ersten Orgasmus. Er kann perfekt massieren, wobei seine Finger wie entfesselt über ihre Haut tanzen. Er versteht zu küssen, seine Zunge spielen zu lassen. Wenn es soweit ist, dauert es wiederum eine Ewigkeit, bis er zum Orgasmus gelangt. Die Partnerin braucht dabei nichts anderes zu tun, als ihn walten zu lassen. Hinterher ebbt alles schnell ab. Kein Wunder, er hat sich verausgabt.

Seine Partnerin weiß bei ihm nie genau, woran sie ist. Liebt er sie, liebt er sie nicht? An einem Tag kommen die heißesten Liebesschwüre über seine Lippen, am nächsten ist er schweigsam. Ein seelischer Zickzackkurs. Seine Partnerin muß ihm einen Schubs geben, bevor er ihr nachsteigt, sonst geht er einfach weiter zur nächsten. Rivalität aber spornt ihn nicht an - er weicht ihr aus. Schließlich haben andere Mütter ja auch noch schöne Töchter. Auf keinen Fall ist er der Mann für die "schnelle Nummer". Körperliche Liebe ist für ihn nur mit einem vertrauten, sympathischen Menschen in gewohnter Umgebung denkbar. Zärtlichkeiten von seiner Partnerin erwartet er eigentlich erst nach der Vorstellung - während seines Auftritts will er möglichst ungestört sein. Seine typischen erogenen Zonen sind die Unterschenkel. Wer den Müden auf Touren bringen möchte, sollte ihn dort massieren, küssen, vielleicht sogar kräftig bürsten.

:confused:
In die Siegesfeier des Fussballvereins platzt der Masseur mit der Nachricht: "Unser Mittelstürmer ist Vater von Zwillingen geworden."
Der Mannschaftskapitän: "Da ist ihm ein schöner Doppelpass gelungen."
In diesem Augenblick kommt der Trainer in die Kabine: "Aber vergessen wir nicht die exzellente Vorarbeit unseres Libero."
:laugh:
miriam

ich weiß nicht, wer diese beschreibung des wassermannes verbrochen hat........aber sie trifft nur in ganz wenigen punkten zu :eek::eek:


, die auch einen wassermannaszendenten hat und viele wassermänner kennt
:confused::confused: sternchen
alles falsch???

ich kenne jemanden...der fand sich darin wieder:eek::eek:

was soll ich dazu sagen?
Gute Nacht SB II:kiss:

Schlaft gut...bis bald

und noch was zum Abschluß:;)


wenn Du die Rose wirklich liebst
dann liebst Du auch
ihre Dornen

denn nur die Dornen schützen Sie vor den Dieben

wenn Du die Sonne wirklich liebst
dann liebst Du auch
den Regen

denn nur dann können Rosen blühen

wenn Du den Menschen wirklich liebst
dann liebst Du auch
seine Fehler

denn nur dann wird er bei Dir zuhause sein
Hi miriam,
ne niemand hier, bin auch nur kurz hier;)
tüccür schön das du wieder da bist:):);)
eeeeehhhhhrrrrrrllic:D:mad::D
Formel 1 war heute auch wieder interessant!

Gut, dass es Burti besser geht....
max..heute nacht 4 Flachen Roten getrunken...habe ich irgendwo gelesen...:D

und nen neuen Thread aufgemacht


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.