DAX+0,03 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,18 %

NM--Nächste Woche unter 1000Pkt.-Hat noch jemand Einwände oder..... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ausblick: Die Woche am Neuen Markt

Der Neue Markt hat in der kommenden Woche dreistellige Kurse fest im Blick. Das kurzfristige Hoch der vergangenen Woche sei nur eine Verschnaufpause auf dem Weg nach Süden gewesen, meinen Händler. Das Bild sehe düster aus. Weder von Unternehmens- noch von Konjunkturseite sei mit positiven Meldungen zu rechnen. Daher seien auch bei den bereits arg gebeutelten Standardwerten weitere Abschläge möglich. "Der Käuferstreik setzt sich fort", heißt es.
Bislang sei es immer der falsche Moment zum Einstieg gewesen. Eine dafür erforderliche nachhaltige Stabilisierung am Neuen Markt sei momentan nicht in Sicht. Erst müssten die Unternehmen anfangen, gute Zahlen vorzulegen. Der Aufschwung dürfte zunächst in den USA kommen. Erst dann würden deutsche Unternehmen bei der Auftragsvergabe berücksichtigt. Auch von der Zinsseite her sei erst einmal keine Entlastung mehr zu erwarten, sagen Marktbeobachter.

Etwas versöhnlichere Töne sind von Chartanalysten zu hören. Zwar geht Staud Research von neuen Tiefstständen beim Nemax 50 aus, der Fall unter die Marke von 1.000 Punkten dürfte damit Realität werden. Nichtsdestotrotz rechnen die Analysten nicht damit, dass dreistellige Kurse für den Nemax 50 zur Normalität werden. Auf Sicht von sechs bis zwölf Monaten ist nach Einschätzung der Charttechniker unverändert von einem guten bis sehr guten Chance-Risiko-Profil auszugehen.

In der neuen Woche stehen nur wenige Termine für den Neuen Markt an. Quartalszahlen werden bislang keine erwartet. Am Montag gibt der Finanzplatz e.V. seine Perspektiven zum Neuen Markt bekannt. Die DVFA- Analystenkonferenzen von Blue C und Elsa folgen am Dienstag. Für Mittwoch bis Freitag gibt es noch keine Termine.

Quelle: gatrixx 31.08.2001 22:42


Diese Seite drucken




Diese Informationen sind keine Empfehlung oder Anlageberatung der Consors Discount-Broker AG. Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen können wir keine Gewähr übernehmen. Bitte lesen Sie den Disclaimer.
© 2001 Consors Discount-Broker AG • Telefon: 0800 3252510 • Fax: 01803 252532
das beste Beispiel liefert "Fehlinvestition".In seinen füheren Beiträgen,meinte man, in ihn den Oberguru zu sehen!


#529 von Fehlinvestition 01.09.01 13:59:10 4335887
robby:
ich habe kein depot mehr.
bis auf ein paar leichen.
ich bin seit längerer zeit zaungast und das soll bis oktober so bleiben.für september erwarte ich noch übles.

ich suche nur einen einigermaßen einstiegszeitpunkt. bis auf ntap fallen alle von mir genannten werte wie ein stein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.