DAX+0,20 % EUR/USD-0,06 % Gold-1,20 % Öl (Brent)+0,32 %

Lambda: Umsatzprognose für 2001 nicht mehr haltbar - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Lambda Physik kann seine Umsatzplanungen für das Geschäftsjahr 2001 mit Ende am 30. September nicht halten. Im April hob das Unternehmen die Wachstumsprognose noch optimistisch von 30-35 Prozent auf 40-45 Prozent an. Diese Zahlen und die prognostizierten 140 Mio. Euro Jahresumsatz werden definitiv nicht erreicht.

Als Ursache gibt das Unternehmen an, ein Kunde habe einen großen Lithographie-Auftrag verschoben. Statt wie geplant im vierten Quartal wird der Auftrag aufgrund von Überkapazitäten beim Kunden erst im Geschäftsjahr 2002 ausgeliefert. Dies trifft Lambda Physik umso mehr, als erst Anfang August ein weiterer Großauftrag verschoben werden musste.

Damals begründete ein Kunde die Verschiebung in das nächste Geschäftsjahr mit technologischen Problemen. Das Unternehmen kann aufgrund der schlechten Marktlage in der Halbleiterindustrie weitere Verschiebungen nicht ausschließen.

Autor: Gerrit Nawracala (© wallstreet:online AG),09:11 03.09.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.