DAX-0,72 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,32 %

DAX bald bei 4.000 Punkten? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Anleger, der sich mit Dax-Titeln sicherer wähnte als bei einer Anlage am Neuen Markt, wird aktuell eines Besseren belehrt. Der Dax fällt und fällt, musste sogar vor kurzem neue Jahrestiefstkurse in Kauf nehmen. Kurzfristige Erholungen werden von den meisten Börsianern scheinbar nur genutzt, um Bestände abzubauen, echte Käufe mit nachhaltigem Stabilisierungspotenzial sind Mangelware. Doch wie tief kann der Dax wohl noch fallen? Bei anhaltenden Rezessionsängsten sowie fallenden US-Märkten dürfte jedoch der Dax auch unter die 5.000 Punkte-Marke driften.

Der Langfristchart zeigt dabei weitere Risiken auf. Der seit 1995 bestehende Aufwärtstrend ist schon seit längerem gebrochen, ebenso ist ein Rebreak in einen Aufwärtstrendkanal erfolgt. Insofern hat der Dax durchaus noch Luft bis zu seinem etwas flacher verlaufenen Aufwärtstrends, der seit 1992 besteht. Damit könnte der Dax bis auf rund 4.000 Punkte fallen. Der Anleger sollte insbesondere bei einem Rutsch unter die 5.000 Punkte dieses „worst-case-Szenario“ als wahrscheinlich betrachten und demzufolge seine Bestände absichern oder abstoßen. Aktuell ergibt sich für Neuengagements keinerlei Handlungsbedarf.

Autor: Stefan Salomon (© wallstreet:online AG),08:27 05.09.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.