DAX+0,01 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-1,31 %

Unser kleines Baby Ejay - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hui Hui,

also bei dem Kursverlauf können wir echt zufrieden sein.
Ich denke heute hat Ejay seine Stärke vollkommen unter
Beweis gestellt. Wenn das so weiter geht, (wovon ich
ausgehe) werden wir den € diese Woche knacken.
Denke ohne Ad Hoc sehen wir dieses Wochenende die 1,15 €.
Also was wollen wir mehr ?

Ist eigentlich noch jemand investiert ??? ;-)
es ist so ruhig auf dem Parkett und hier im Board !
geadezu unheimlich ruhig.......
bin stiller beobachter *fg*

habe noch ein paar E_jay, die geb ich aber vor 2,50€ nicht merh her, kaufe gelegentlich mal ein paar billige Stücke nach....

MfG

Müsli
Na Logo, bin mit 6500 Leckerchen seit 0,69€ dabei.
Die bleiben auch dort wo sie jetzt sind.
Die Teile werden noch eine Riesennummer.

Mfg
Ich wünsch was
Der Nemax 50 schon um 3,46 % gestiegen und Ejay?
Da passiert ja gar nix!
Ob das gut ist.Scheint sich wohl keiner für unser Baby zu
interessieren.
Wo soll das bloß hinführen?
Weiter fallen darf sie nicht die 64 muß halten und sie muß jetzt langsam steigen um einen positiven Trendkanal auszubilden.Sonst siehts schlecht aus.Unter 60 verkauf ich!
Ist schon ein schlechtes Zeichen,daß sie sich negativ gegen den Markt stellt.
Was meint ihr?
Ejay risikofreudige Halteposition Datum: 21.09.2001


Die Branchenkenner von toptrading.de raten den risikofreudigen Anlegern die Aktie von Ejay zu halten. (WKN 549570) Der Kurs der Ejay-Aktie habe sich wieder der Marke von einem Euro genähert. Nachdem man in Acclaim einen Partner für den deutschen Markt gefunden habe und Vivendi Universal der neue Distributionspartner für Nordamerika sei, habe der Kurs den Sprung auf 0,95 Euro gewagt. Mittlerweile sei der Kurs aber wieder zurückgekommen. Man vermute, dass Ejay nun großkalibrige Munition verschossen habe, aber durchaus noch Pulver habe. So könnten noch Meldungen über neue Produkte oder weitere Expansion folgen. Deshalb sollten risikofreudige Anleger die Aktie von Ejay nach Ansicht der Analysten von toptrading.de halten.
Würde ich auch sagen.

Halten, aber auf keinen Fall kaufen.
Zu großes Risiko momentan!!

Zahlen und neue Umsatzvorausschau abwarten.
Dann neu entscheiden.

Gruß
rdm
@rdm
so jetzt sind wir auf 0,60 super !! d.h. -23% für mich.

was denkt ihr soll man nun verkaufen??
servus perforator,
da sehen wir uns schon wieder!
ich bin und bleibe drin!
werde nachkaufen!
60 sind ein guter kurs!
mal sehen, wo es hingeht!

NEWS müssen her - das ist das "a" und "o"
nur wenn news kommen dann sind sie schlecht und dann gibt es kein halten mehr nach unten.
@perforator

Wenn Du noch Cash übrig hast, behalte deine Aktien und warte noch mit dem Nachkaufen bis die Zahlen veröffentlicht sind.

Solltest Du, was ich nicht verstehen würde, dein ganzes Geld in eJay investiert haben, würde ich mich von der Hälfte der Aktien trennen, um dann mit diesem Geld bei niedrigeren Kursen wieder einzusteigen und ein günstigeres Mittel zu erhalten. Vorausgesetzt Du hast eine größere Summe investiert. Bei 400 Stück macht das ganze wenig Sinn.
Dann kannst Du die gleich behalten.

So ungefähr würde ich das machen.

Gruß
rdm
glaub ich nicht!
die schlechten zahlen sind eingepreist..
eher kommt eine neue kooperation! :D:D
und damit hoffetlich gleich n paar prozente!! wenn es weiter so vor sich hin schleicht verkaufe ich mal die hälfte und knall sie in die INKINE PHARMACEUTICAL
Das wird jetzt aber echt eng!!!!!!
Ich geb meinen linken Arm für gute News!
Aber ich wette,wenn ich jetzt verkaufe-steigt sie.
Und wenn ich sie behalte-dann fällt sie!

Ich kenn das spiel doch.
Eigentlich sagt mir mein gesunder Menschenverstand
weg mit dem Scheiß.
Aber da ich in letzter Zeit immer falsch lag mit dem was ich dachte,behalte ich sie einfach.
Aber wenn das schief geht beiß ich mir in den Arsch!
@alle

Ruhig bleiben und Tee trinken !

;-)

Jeder kennt die Fakten der letzten Wochen.

Also Analyse und dann Entscheidung.

Meine steht fest.
Hallo,
ist nicht in nächster Zeit Hauptversammlung ?
Morgen vielleicht schon ???
Schlimmer gehts nimmer. Die ist in den letzten 14 Tagen konstant gefallen, jedenfalls im Tagesabschlußkurs.
Also hoffen und bangen.
schlimmer geht es nemme hab ich auch vor nem monaten mir dem neuen markt gedacht als die 1000 punkte noch sicher waren
@rdm

es sind nicht nur 400 sonder ne menge mehr.
Ich werde sie hlalten und mit dem restlichen cash heute noch INKINE PHARMACEUTICAL kaufen und hoffe das ich damit die ejay verluste korrigieren kann.

"bei niedrigeren Kursen wieder einzusteigen"

Die 0,60 müssen halten, schlimm genug das sich ejay so stark gegen den Markt bewegt.



HV war schon. was kommt ist Bilanzpressekonferenz.
Verkaufen und nach den Zahlen wieder einsteigen. Daß die Zahlen nicht rosig werden, ist wohl unstrittig...
Ich denke und hoffe mal, dass bei dem schwachen Kursen der letzten Tage die Hardcore-Zocker sich verabschiedet haben.

Ich glaube nicht, dass es von eJay kurzfristig die Meldung neuer Kooperationen geben wird. Wissen "tue" ich aber auch nicht.

Die wiederholte Verschiebung der Veröffentlichung der Zahlen für das Rumpfgeschätsjahr finde ich auch merkwürdig.
Aber laut Unternehmenskalender ist nunmehr die Bilanzpressekonferenz für Anfang/Mitte Oktober vorgesehen. Dort werden dann die bekanntermaßen schlechten Zahlen veröffentlicht UND(meine Meinung und Hoffnung) gleich auch noch die vorläufigen Zahlen für das neue 1.Quartal vom Juli-September, welches dann deutlich besser gewesen sein müsste(Restrukturierung/Abwicklung). Und letztlich wird wohl nochmal bekräftigt werden, dass die Firma bis Januar schwarze Zahlen schreiben will.

Also, der schnelle Euro ist im Moment nicht drin, aber das schlimmste haben wir wohl gesehen.

zakon
besser wäre eine positive reaktion auf die schlechten zahlen. weil sie besser sind als erwartet. wäre doch schon mal etwas
Nochmal, wer genug Cash hat, der sollte abwarten und dann zukaufen. Ich tippe, die Aktie wird sich in den nächsten Tagen noch weiter verbilligen. Und wenn entgegen aller Tatsachen doch Zahlen im Rahmen der Erwartungen veröffentlicht werden, dann wird der Kurs auf alle Fälle wieder steigen.

Gruß
rdm
Ich tippe das es wenn die Sonne scheint nicht regnet und wenn die Zahlen gut sind steigt der Kurs auch wieder.
Sag mal meinst Du das ernst?
Wie kann in Hamburg,Hannover und Berlin eigentlich
der Kurs sinken ohne das dort eine Aktie gehandelt wird?
Passen sie den Kurs dem Markt einfach an oder wie funktioniert das?
die banken die für den kurs verantwortlich sind passen den an wenn er nicht gehandelt wird
ich sage nur eines: EJAY +++ HEUTE 18.00 Uhr über 1€ GARANTIERT

und

: EJAY Ad-hoc: Ich habe die Info: Anfang nächste Woche!!!

sprüche vom super-pusher nr.1. aussagen vom 31.08 und 08.09
damit wurden viele ahnungslose hoffnungsfrohe in den schweren verlust geritten!!! bedanke dich bei denen pusher, diese leute haben deine gewinne finanziert. mit deinen prognosen und gezielten falschaussagen gehörst du gesperrt. habe heute gekauft zu 0,60 und habe noch zuviel bezahlt...
ejay dreht wenigstens vom tief bei 54 wieder weg und
kann sogar die 60 wieder knacken! :)
wenigstens etwas! :mad:
@joelu

aber echt die schwätzer mit ihren tollen ein 1€ prognosen nerven. ist doch immer das gleiche

1E !! heute noch... usw. vor solchen leuten sollte man sich in acht nehmen
Wenn Ejay heute wieder sinkt steig ich aus.
Hab die Schnauze voll.Ich seh doch nicht die ganze Zeit zu,wie mein geld verbrennt!!!
Mist verdammter!
@alle

ich habe bereits die Hälfte von meinen mit verlust
verscherbelt.
die andere hälfte laß ich stehen und wenn es sein muß
bis weihnachten und ostern auf einen Tag fällt !!!

sonst an alle investierten - keep cool
Wieso das denn?Das macht keinen Sinn!!
Verkauf die andere hälfte lieber rechtzeitig,bevor das GEld
auch noch verlierst.
Kannst ja dafür was anderes kaufen.
siehst und deshalb habe ich die hälfte verkauft.
ich bin ja überzeugt - aber es dauert halt noch !
also hälft weg - flüssig - vielleicht viel tiefer wieder
rein . mal sehen ! ?
die 60 sind wieder zurückerobert! :):)
frankfurt 60/65 gestellt!
heute partizipiert ejay wenigstens wieder an der gesamtmarktsteigerung - vielleicht geht ja noch mehr! :D:D
hey ich dachte am 27. kämen news...haben doch hier alle experten behauptet,wo sind die denn?
blätter weiter!
zahlenbekanntgabe auf oktober verschoben! :mad:
vielleicht aber auch besser so! :)
Da will doch tatsächlich jemand 100 Aktien für 0,60 verkaufen.Sachen gibts-die gibts gar nicht!
hallo zusammen,
na dann meld ich mich halt doch mal wieder - auch vor der 1 euro marke! **hallo VOLKER** :-)
aktuell 63 in frankfurt.
mal sehen, wo uns die zukunft hinführt!
kursprognosen spare ich mir!!
werde allerdings für mich noch ein paar nachkaufen - der kurs erscheint mir doch zu verlockend!
So Leute holt die letzte Knete aus eurem Strump.
Ich will Ejay heute unter den Top 5 sehen!
da kommt man von der schule und gegen alle erwartungen hat ejay schon 10% gemacht. so muss das sein
was soll der quatsch, spratzerl??

ejay über 1 - sonst zählt nix!
:D:D:D:D:D:D


wer zuletzt :laugh::laugh: am besten!
@tdwzb

1. Das war eine Frage, weil Ejay in jeder Liste auftaucht.
2. Es wird von einer MK von 20 Mio € gesprochen
10 Mio. aktien gibt es also 2€ oder?
3. Habe niergendswo gelesen das es nur auf NM50 Werte zutreffen soll.

Vielleicht weißt Du ja mehr.

ciao
na dann müssen wir halt über 2 euro steigen! :D:D

nein, die 1 euro marke langt uns doch! :):):)


und zum anderen greifen diese regeln ja nun erst im neuen jahr soweit ich mich erinnern kann!
meiner meinung nach sind diese kriterien gerade VÖLLIG egal!

stieg, ejay, steig! :kiss:


WKN
549570
Name
EJAY AG
BID
.59 EUR
ASK
.65 EUR
Zeit
2001-09-29 16:01:58 Uhr
Info: E-Jay muß ca.2Euro wert sein um nicht rauszufliegen.
Aber kein Problem. Zahlen sind bestimmt besser als ihr
alle denkt.E-Jay bald kein Pennystock mehr.Meine Meinung.!!!!!!!
Mfg.Th.



Penny-Stocks geht’s an den Kragen







Ab Montag gelten harte Regeln an der Deutschen Börse. Wer
zu klein ist, bekommt Hausverbot. Nach Angaben der
Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) fallen 44 der
insgesamt 342 Technologie-Unternehmen am Neuen Markt unter
die Ausschlusskriterien Kursniveau und Marktkapitalisierung.
Die Bewertungen der meisten bedrohten Penny-Stocks sind
allerdings schon so niedrig, dass größere Abstürze an der
Nulllinie scheitern werden.

Ronald Tietjen


Die Neuregelung für das Delisting sind eindeutig:
Voraussetzung ist, dass der entsprechende Titel an
30 aufeinander folgenden Börsentagen unter einem
Euro notiert und die Marktkapitalisierung unter 20
Millionen Euro liegt. Unternehmen, die Insolvenz
beantragt haben, erhalten eine Frist von vier
Wochen, dann werden sie definitiv vom Kurszettel
gestrichen.

Derzeit liegen 53 Firmen beim Kurs unter einem Euro, von denen 44 weniger als 20
Millionen Euro Marktkapitalisierung ausweisen. Für weitere 110 Titel muss man je
Aktie weniger als zwei Euro bezahlen. Auf der Schrottwerte-Liste der Deutschen
Börse befinden sich unter anderem Kinowelt, die Skandal-Firma Infomatec und Kabel
New Media, aber auch „Größen“ wie Metabox, Micrologica und Prodacta.

Mit Tricks und geschickten Anwälten wehren sich inzwischen einige der
Abschusskandidaten gegen ihr unvermeidliches Schicksal. Zuletzt erreichte die
Heiler AG einen Aufschub von sechs Monaten. Davor erwirkten Foris, Abacho und
Advanced Medien eine entsprechende einstweilige Verfügung. Helfen wird es ihnen
wohl wenig. Der Ausschluss der meisten Penny-Stocks ist Bedingung, damit der
Neue Markt seine Reputation verbessert.

Doch eines sollte auch klar sein. Ähnlich wie an der Nasdaq, die aufgrund der
Ereignise vom 11. September ihre Delisting-Regularien bis 2002 ausgesetzt hat,
haben auch kleine und sogar kleinste Unternehmen an einer Hightech-Börse ihre
Berechtigung. Nur die Gauner-Firmen müssen vom Parkett gefegt werden. Und das
fix.

Keinen Cent für die Penny-Stocks. Die meisten sind den
Pfennig nicht wert. Erst nach der Aufräum-Aktion der
Börse werden sich die soliden Unternehmen profilieren
können.


© 2001 sharper.de
na wenns jetzt nichts wird!!!!

1€ oder 2€ ist egal Kurse von L&S usw.

und ich mach mir Sorgen, bedauernswert.

Wenn es hier so weiter geht muß ich mich fragen ob ich nicht aussteige

Ein großes ?

Die Zahlen fürs QUARTAL kommen am 13.11.2001

Bin gespannt ob die BPK. vorher ist.
na wenns jetzt nichts wird!!!!

1€ oder 2€ ist egal Kurse von L&S usw.

und ich mach mir Sorgen, bedauernswert.

Wenn es hier so weiter geht muß ich mich fragen ob ich nicht aussteige

Ein großes ?

Die Zahlen fürs QUARTAL kommen am 13.11.2001

Bin gespannt ob die BPK. vorher ist.
na wenns jetzt nichts wird!!!!

1€ oder 2€ ist egal Kurse von L&S usw.

und ich mach mir Sorgen, bedauernswert.

Wenn es hier so weiter geht muß ich mich fragen ob ich nicht aussteige

Ein großes ?

Die Zahlen fürs QUARTAL kommen am 13.11.2001

Bin gespannt ob die BPK. vorher ist.
na wenns jetzt nichts wird!!!!

1€ oder 2€ ist egal Kurse von L&S usw.

und ich mach mir Sorgen, bedauernswert.

Wenn es hier so weiter geht muß ich mich fragen ob ich nicht aussteige

Ein großes ?

Die Zahlen fürs QUARTAL kommen am 13.11.2001

Bin gespannt ob die BPK. vorher ist.
na wenns jetzt nichts wird!!!!

1€ oder 2€ ist egal Kurse von L&S usw.

und ich mach mir Sorgen, bedauernswert.

Wenn es hier so weiter geht muß ich mich fragen ob ich nicht aussteige

Ein großes ?

Die Zahlen fürs QUARTAL kommen am 13.11.2001

Bin gespannt ob die BPK. vorher ist.
tdwzb

na dann würde ich mir schnell ein anderes Hobby suchen.

Bei jedem zweiten Posting ein anders KZ???

Der einzige wo blablabla bist doch Du!
@alle

Die Schwimmwesten befinden sich unter den Sitzen:

Realtime-Kurse

Letzter Handel 0,51 - 13:51:39
Geld (bid) 0,50 - 13:39:57
Brief (ask) 0,54 - 13:39:57
So langsam beginne ich diesen Saftladen zu hassen (wenn einer von denen vielen, die das Ding damals bei 1,9€ ernsthaft empfohlen haben, sich BITTE NOCHMAL BEI MIR MELDEN KÖNNTE, DANKE)... Und dann regelmäßig diese ja ach so tollen Aussichen, die die Herren von Ejay ausgeben, echt klasse... Wenn das noch lange so weiter geht, können die sich warm anziehen!

Schnauze volle Grüße,
FloKalle :)
ich hab bei 50 ein paar genommen!
das war doch total übertrieben! :D:D

aktuell 55 tendenz steigend!
ist das gleiche spiel wie letzte woche:

eJay an Börse XETRA
Datum Erster Hoch Tief Letzter Umsatz Kassa
28.09.2001 0,60 0,64 0,60 0,62 25.800 0,00
27.09.2001 0,60 0,63 0,55 0,58 77.370 0,00
26.09.2001 0,66 0,66 0,57 0,58 29.687 0,00
Wenn morgen in Afghanistan Bomben regnen, geht`s weiter gen Süden.
wohl eher nur ein Stop-Loss-Abzockspiel
und daher bald wieder über 0.6
calm
das waren DEFINITIV stop-loss-aufträge die "abgefischt" wurden! :(

nicht sehr seriös vom MM!
Das alles für die geringen Stückzahlen. Viel Lärm um nichts.
na da waren meine 50 doch ein schönes schnäppchen!
:D:D:D

bist du auch rein, volker?
Ich rechne morgen/übermorgen tatsächlich noch mit stärkeren Kursverlusten, wegen der zu erwartenden Bombenstimmung in Afghanistan. Würde mich nicht wundern, wenn wir die 4 noch sähen.
Vor Bekanntgabe der Zahlen ist der Kauf ein zu hohes Risiko.
Bei 0,30 wäre es i.O.

Denkt daran:
Vor der letzten Gewinnwarnung hat der Kurs auch 3 Tage vorher schon fast 60 % verloren.
Was das heißt, könnt ihr euch selber denken!!!

Gruß
rdm
Tja, schon möglich.
Aber ich sehe hier nur lauter Leute, die hoffen noch billiger reinzukommen, weil sie wissen dass Ejay mittelfristig die 2€ sehen wird. Das heisst also, sie haben verkauft in der Hoffnung auf schlechte Nachrichten. Aber die Masse der Aktien ist längst in festen Händen !!!
Und jeder der die Aktien hält weiss, dass die Zahlen logischerweise nicht dolle sind. Das wissen wir seit 1/2 jahr. Wer soll den da noch verkaufen und warum ?
Wenn dieser "Überraschungseffekt" ausfällt, kommt niemand mehr unter 80cent wieder rein.
Daher kaufe ich jetzt schon ein ;)
calm
mal was anderes: wenn ejay nicht bald drastisch steigt, zieht die delisting-regel am 31.10. die usa-krise spitzt sich weiter zu und die zahlen von ejay werden schlecht...leute, den euro als schlußkurs sehen wir nicht mehr bis ende okt. das wissen viele und steigen deswegen aus. eure 2E wird es am geregelten markt nicht geben, da das interesse schlagartig sinkt. überlegt euch das und wundert euch nicht, wenn diese aktie fällt. das ist jetzt hop oder top.wenn sich bis mitte okt. nicht gravierend was tut, sehen leute, die krampfhaft an der aktie festhalten, so schnell den euro nicht wieder...
@joelu
Die Delisting Regeln greift erst im November, und dann auch erst zum Februar 2002. Sollte Ejay dann weit über 2€ stehen wird niemand die Aktie vom neuen Markt nehmen.
Und ansonsten: Selbst ein Delisting wäre nicht tragisch, da Ejay weiterhin am geregelten Markt notiert werden wird, und, sofern sie Gewinne machen, wird sich das im Kurs niederschlagen. Ein Listing am neuen Markt ist im Moment jedenfalls auch nicht das gelbe vom Ei. Es gibt durchaus viele Aktien in anderen Segmenten, die besser laufen als viele NM Werte. kommt halt alles auf die Substanz an.
calm
Kauft die Aktien, wenn sie gut sind und wenn sie billig sind und wenn niemand sie haben will. So geschehen bei Lufthansa @8.3€ als alle gewartet haben dass die auf 6 fallen. Habe sie bei 10.5€ verkauft und 10% der Gewinne daraus in Ejay investiert ;)
Nie auf den Tieftunkt warten.
jetzt 50% kaufen und WENN sie denn noch fallen 50% nachkaufen.
calm
und mal etwas zur delisting regel:
ejay muß NICHT über 2 notieren.

die erste Forderung lautet:
kurs > 1 euro
wenn diese nicht erfüllt ist - UND ERST DANN -
greift die bedingung der marktkapitalisierung > 20 mio euro


fazit:
ejay > 1 -> keine probleme

:D:D:D:D:D:D
@rdm

was wohl, er meinte das posting von tdwzb.
ist der knaller was der von sich gibt,

sorry tdwzb

ciao
@rdm
glaubst du wirklich das wir die 0,4 nochmal sehen,bisher
lagst du ja nicht schlecht mit deinen aussagen.

hoffentlich zieht das volumen in frankfurt mal wieder an,
dann wissen wir wohin es geht.
ciao
@spatzerl

Die 0,4 war mein Tip - und ich denke, daß auch rdm mit seiner Vermutung auf 0,3 nach Veröffentlichung der Zahlen richtig liegen könnte.
@calm trader

Also wenn ich mir mal vorstelle, was solch eine Kapitalerhöhung, die jetzt von eJay durchgeführt wurde, vielleicht für einen (negativen)Grund gehabt haben könnte, dann kann ich keinem in der jetzigen Situation empfehlen nachzukaufen.

Vielmehr kann man darauf schließen, daß die kurz vor der Pleite standen und deswegen neue Mittel benötigten. Und wenn man nun von fast 2 Mio. Verlust pro Quartal ausgeht, dann brauche ich Dir es nicht vorrechnen, was das bedeuten. Auf alle Fälle keine 2 Euro mehr dieses Jahr.
Vielleicht gibt es eine Besserung der Lage nach Bekanntgabe der Zahlen des letzten Quartals 2001. Könnte vielleicht wieder positive Zahlen geben.
1. Wegen Weihnachtsgeschäft
2. Wegen Erfolg mit neuen Vertriebswegen

Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann sieht es zappenduster aus!!!

Gruß
rdm
@rdm,

@VolkerBitzer,

warum haltet Ihr nicht einfach euere große Klappe ?
Lasst die Zahlen kommen,inkl.Ausblick auf die nächsten Quartale,eventuell gekoppelt mit neuen Kooperationen,dann ist immer noch Zeit für euch,euere unheimlich gehaltvollen und fundierten Statements abzugeben.
Aber Stänkern braucht Ihr wahrscheinlich, wie die Luft zum atmen!!!

mfg derda50
Hallo derda,

bist Du endlich wieder eingestiegen.
Jetzt ist aber an der Zeit, wieder etwas zu pushen.
Es war echt langweilig ohne deinen "Sachverstand"!!
Ach ja, es wäre wieder mal an der Zeit die positiven Adhoc´s der letzten 6 Monate zu posten. Gehen mir irgendwie ab.
Und übrigends, die Wahrheit darf man sagen. Das du es mit der Wahrheit nicht so ernst nimmst, weiß bestimmt schon jeder.

Gruß
rdm
@rdm
LOL ich kann mir richtig vorstellen, wie die Altaktionäre ihre Kohle zu 1.1€ je Aktie rauswerfen ... Klar, man hat ja genug davon - oder wie ? Kann ja nicht Dein Ernst sein !!!
Wenn eine Firma faktisch pleite ist investiert doch niemand mit Durchblick zum doppelten Aktienkurs. Ausserdem wurde noch kräftig gekauft. Was glaubst Du denn warum wohl ?
calm
@rdm
Ach ja und noch was Dir der Du "Die Wahrheit" propagierst.
Die 2Mio Verlust sind EINMALIG und nicht Liquiditätswirksam sprich Abschreibungen. Was phanterst Du da von 2Mio verlust pro Quartal ? Mein lieber Scholli Du bist mir aber ein alter Basher. Du kommst nicht mehr viel billiger rein, da Wette ich. ;)
calm
Wenn ich die Postings von einigen Herrn hier lese, dann glaube ich, daß ich der Wahrheit näher bin als diejenigen.

Ich habe mich sehr intensiv mit dem Unternehmen beschäftigt und werde auch meine Meinung weiterhin kundtun.

Die einzige Meinung von diesen Herren ist ja nur, daß eJay auf 2 Euro steigen wird. Am besten morgen noch. Ist doch alles nur Gelaber, um Neueínsteiger das Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch deswegen werde ich weiter kritisch mit eJay umgehen, denn die Vergangenheit hat gezeigt, daß die von eJay nicht gerade vertrauenswürdig sind.
Und ihr Herren seid das genauso wenig.

Gruß
rdm
Habt Ihr denn alle die bevorstehende Kapitalerhöhung
von 1,10Eu vergessenen??
Hier wird sich der Kurs in kürzester Zeit einpendeln!!!!!
Alle Kurse darunter sind bares Geld, das Ihr verschenkt
ich würde gerne mal die personen sprechen, die 1,1 euro gezahlt haben und diese nach deren argumente fragen!
für mich zunehmens unverständlich! :(
nun genau 100% über dem aktuellen börsenkurs!
wahnsinn.
verstehe ich nicht!
Dazu müßte man erst mal wissen, wer diese 1,10 Euro festgelegt hat.
Ich tippe, dann wüßte man schon etwas mehr.

Gruß
rdm
@rdm,

nur für Dich,zum nachlesen.

Wenn Du etwas nicht verstehst,was mann bei Deiner Fach-Kompetenz annehmen darf, ich helfe gerne weiter !!








Restrukturierung und Kapitalerhöhung sollen
----------------------------------------------------------------
die Rückkehr zur Profitabilität sichern

------------------------------------------------------

Der Ad hoc-Mitteilung vom 31. August 2001 konnten Sie bereits wichtige Informationen über unser
Restrukturierungsprogramm und die damit verbundene Kapitalerhöhung entnehmen. Wir wollen Ihnen hier
und in den nachfolgenden News erläutern, warum die veröffentlichten Sachverhalte für uns einen
grundlegenden Schritt auf dem Weg zurück zur Profitabilität und damit zurück zum Erfolg bedeuten.

Nach der unbefriedigenden Geschäftsentwicklung im Online-Bereich – die Planzahlen konnten nicht
erreicht werden – stellte das Unternehmen grundsätzliche Überlegungen für eine strategische
Kurskorrektur an. Die daraus resultierenden, eingeleiteten Maßnahmen: Schließung der unrentablen
redaktionellen Online-Dienste und Personalreduktion in diesem Bereich.

Im nächsten Schritt wurde mit Ebner, Stolz und Partner ein externer Berater engagiert, der als Basis
des Restrukturierungsprogramms eine ausführliche Unternehmensanalyse erstellte. Daraus abgeleitet
ergaben sich folgende strategische Entscheidungen: Neben der Einschränkung der Online-Aktivitäten
sollte der Fokus auf das rentable Kerngeschäft Musiksoftware gelegt und das Unternehmen weiter
verschlankt werden. Zudem wurde ein Finanzierungskonzept zur Umsetzung der Restrukturierung
entwickelt.

Operativ machte sich diese bereits bemerkbar. Der Personalstamm wurde um rund 25% verringert. Ende
September werden dadurch europaweit noch etwa 85 Mitarbeiter tätig sein. Außerdem führte eJay auf
Grundlage des Finanzierungskonzepts Anfang September eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen der
Altaktionäre Schmitz, Throll und Gminder durch. 710.600 Aktien zum Preis von je 1,10 € wurden
ausgegeben. Damit lag der Ausgabepreis 90% über dem Xetra Schlusskurs vom 30. August 2001.


Wir sind uns sicher, dass die Kurskorrektur notwendig war, für eine positive Zukunft Voraussetzung
ist und demzufolge in Ihrem Sinne erfolgte. Ausgehend von den genannten Veränderungen werden aktuell
die Planungen für das neue Geschäftsjahr konkretisiert. Oberstes Ziel: zum Ende des 1. Halbjahres
(31.12.2001) wieder schwarze Zahlen vorweisen zu können.
Wer hat 1,10 festgelegt?
Ist für mich nicht ersichtlich!!

Ich könnte jetzt mal eine Theorie anstellen.
Aber derda, ich glaube das geht über deine Vorstellungskraft, falls die überhaupt vorhanden ist??????

Gruß
rdm
@rdm,

wer lesen kann ist klar im Vorteil,versuch´s mal mit "Fielmann".


Bist Du eigentlich so dumm.... ich glaube ja !!!


mfg derda50
@derda

Daniel, bei Letsbuyit.com haben die neuen Aktionäre auch 42 Cents für ihre Aktien gezahlt. Aktueller Kurs: 14 Cents.
@rdm,

noch etwas,wen interessieren denn Deine Theorien ???

Fakten,das ist alles was zählt und die rdm,kannst Du nicht zerreden,auch wenn Du Dich noch so anstrengst !!


mfg derda50
@VolkerBitzer,

was soll denn dieser Vergleich,willst Du Äpfel mit Birnen vergleichen???

Informiere Dich vorher richtig,bevor Du solch einen geidtigen Sondermüll ablässt.

mfg derda50
@Daniel

Äpfel mit Birnen? Die beiden Unternehmen erinnern mich doch sehr stark aneinander: Kursverläufe, Versprechungen, Restrukturierungsmaßnahmen, neue Geldgeber, neue Versprechungen, neuer Vertriebsweg, zwischendurch immer mal eine ad hoc...Alles der gleiche Mist - NUR DIE ZAHLEN STIMMEN NIE!
Fakten!!??!!

Welche denn?
Derda, alles was man von dir hört ist doch nur hohles Gelaber ohne jegliche nachvollziehbare Fakten.

Oder erkläre mir mal die Kapitalerhöhung. Was schließt Du daraus?

Die wichtigste Frage ist eigentlich:
Wann werden wir endlich Fakten sehen? Vielleicht sind die Zahlen bis Ende Oktober veröffentlicht!!! Vielleicht??????

Oder wie erklärt sich der große derda die Verzögerungen?

Gruß
rdm
@rdm,

die Bekanntgabe der Zahlen ist für Anfang bis Mitte Okt.01
vorgesehen und angekündigt.
Solange mußt auch Du schon Geduld aufbringen,ob Dir das passt oder nicht!!


mfg derda50
Ich glaube, "vorgesehen und angekündigt" waren sie schon öfters!!!!

Gruß
rdm
@rdm
Du fragst nach Fakten? Ich glaube das die neuen Verträge mit den Firmen Vivendi Universal und Acclaim doch ganz schöne Fakten darstellen. Die haben Ejay mit Sicherheit richtig durchgeprüft bevor sie große Geschäfte mit denen machen.
Ein weiterer Fakt ist das Altaktionäre bereit waren zu 1,1€
Aktien zu kaufen. Das würden sie bestimmt nicht tun wenn sie nicht von Ejay überzeugt wären.
@Hoernchen2

gib Dir doch nicht soviel Mühe,bei rdm ist Hopfen und Malz verloren !!
Ist halt ein wenig dumm,der Kleine!


mfg derda50
@hörnchen
Ich sage ja nicht, daß neue Vertriebswege schlecht sind. Das ist Fakt!!!
Aber rechne selber mal nach:
Ende März Cash 4 Mio. wenns stimmt(von derda!!?!!)
Ende Juni Cash 1,8 Mio. (ca. lt. Gewinnwarnung)
Ende August Kapitalerhöhung um ca. 800.000 Euro
Ende September Cash ?

Ich tippe mal auf 800.000 Euro oder weniger!!!!

Und wenn das ganze sich wirklich so darstellt, dann kannst Du meine Zweifel verstehen.
Noch dazu die ewigen Verzögerungen bei der Bekanntgabe der Zahlen. Ist schon sehr merkwürdig.

So ,nun nehme dieses Zahlengebilde und überlege dir, bis wann denn neue Vertriebswege greifen werden. Noch dazu in einem nicht so tollen Marktumfeld. Ich tippe mal auf Weihnachten oder später. Und wieviel Cash wird bis dahin verbrannt?

Deswegen bitte ich Hr. Krauss (liest ja immer mit!!), bei Bekanntgabe der Zahlen auch nicht zu vergessen, die restlichen liquiden Mittel mitzuteilen.

Vielen Dank im voraus

Gruß
rdm
Ich dachte ich gestalte den Thread mal etwas farbiger!
Die beiden Artikel kommen aus der PC Games Hardware 10/2001

Mfg Oddball
Toller Traffic!!!!
Hättest damit warten sollen bis ich in KW31/2002 TDSL-Anschluß bekommen habe.

Gruß
rdm
Bei mir geht das eigentlich recht flott.
Mehr als 15 sek dauert das nicht.->ISDN
Tut mir trotzdem leid.
Was solls.
Tüs
WO SIND EIGENTLICH THOMAS_D UND PUSHER NR.1?????
WAS IST MIT DEN 1-2 EURO?

mal im ernst wenn jetzt der militärische gegenschlag kommt und die zahlen schlecht werden kriegst du ejay für weniger als 40cent. achso, wie schauts aus mit dem delisting...
Der militärische "Gegenschlag" läuft doch schon.
Die operieren im Geheimen.Bringt doch nichts,wenn die Taliban das was wir vorhaben schon vorher bei uns im Fernsehen mitkriegen.Wir wissen doch auch nur die Hälfte.
Oder weniger!
Ich denke die Flotto im Mittelmeer steht dort momentan nur zur Machtdemonstration.
Ich hab allerdings etwas Angst davor,daß die Amis durchdrehen,wenn der nächste Terroranschlag kommt.
Und dann sieht es auch nicht nur für Ejay schlecht aus.
Da wird wohl der gesamte Aktienmarkt drunter leiden.
Allerdings würde ich das nicht allzu schlimm finden,weil das Kursverluste sind,die nicht von den Firmen erzeugt wurden,sondern von politischen Ereignissen und die meines erachtens relativ schnell wieder verdaut sind.

Ich finde es übrigens durchaus positiv,daß Ejay sich bei dem schlechten Gesamtmarkt heute ziemlich gut hält.
Neuer Markt und Xetra +/- 0,00
Nemax 50 -3,79

Schaun wir mal.
Mfg Oddball
Ad hoc-Service: eJay AG

Konsequente Restrukturierung bedingt Neuansatz der Bewertungen Wertberichtigung im Vermögen der eJay AG

Stuttgart, 5. Oktober 2001. Die eJay AG, weltweiter Anbieter von Music Entertainment Solutions, wird eine bilanzielle Neubewertung vornehmen. Wertberichtigungen erfolgen unter anderem auf den Unternehmenswert der schwedischen Tochtergesellschaft eJay AB, Stock-holm und auf die Darlehen der AG an die Tochtergesellschaften in Schweden und Frankreich (eJay SAS, Paris). Die Neubewertung bedingt eine ergebniswirksame Korrektur von voraussichtlich 3 Millionen Euro und führt zu einem Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapi- tals der AG zum Bilanzstichtag am 30.06.01. Die Neubewertungen betreffen lediglich den Einzelabschluss der AG des Rumpfgeschäftsjahres. Dies wirkt sich nicht auf die Liquidität aus und trägt der Neuausrichtung im Rahmen der Restrukturierung Rechnung. Die per 30.08.01 gemeldete Kapitalerhöhung durch die Altaktionäre zu 1,10 EUR und damit zu einem Aufschlag von 90 % auf den damaligen Xetra Schlusskurs ist bereits abgeschlossen. Ihrer Informationspflicht entsprechend § 92 AktG wird die eJay AG im Rahmen ihrer ordentlichen Hauptversammlung erfüllen. Die Mitglieder des Aufsichtsrates legen ihr Amt mit Wirkung zum 04.11.01 nieder.

Bereits im Juli hatte eJay belastende Sondereinflüsse auf das Jahresergebnis vermeldet. Kosten- und Ertragsstruktur konnten jedoch durch gezielte Maßnahmen bereits entscheidend verbessert werden. Für das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres 2001/2002 rechnet man bei eJay deshalb mit einem positiven Ergebnis. Erste Erfolge konnten durch Vertragsabschlüsse mit namhaften Vertriebspartnern wie Vivendi Universal Interactive Publishing und Acclaim Entertainment dokumentiert werden.

Weitere Informationen: Michael Kränzle Senior Public Relations Manager Telefon: 0711-62031-150, Telefax: 0711-62031-031 E-Mail: Michael.Kraenzle@eJay.de Investor Relations Online: http://www.eJay-AG.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 05.10.2001 WKN: 549 570; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


052020 Okt 01


05.10.2001 20:20


05.10.01 20:36 -r



mfg derda50
--------------------------Mittwoch, 10.10.01--------------------------

eJay AG Pressekonferenz

Genentech Bericht zum Quartal
Redback Networks Bericht zum Quartal
Yahoo! Bericht zum Quartal
GeneScan Europe AG Analysten-Konferenz
Infineon AG Analysten-Konferenz
november AG Analysten-Konferenz
Rhein Biotech N.V. Analysten-Konferenz


mfg derda50
eJay nicht insolvent - enge Liquidität problematisch
Stuttgart (vwd) - Die eJay AG, Stuttgart, die am Freitag einen Bilanzverlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals per 30. Juni 2001 bekannt gegeben hat, ist nicht insolvent, hieß es am Montag in Branchenkreisen. Allerdings bleibe die Liquidität des Anbieters von Music Entertainment Solutions knapp. Eine im August 2001 erfolgte Kapitalerhöhung der Altaktionäre durch Ausgabe von 710.000 neuen Aktien zum Kurs von 1,10 EUR reiche zur Finanzierung des Weihnachtsgeschäfts aus. Dann aber kämen die traditionell schwachen Monate Januar und Februar.



Die eJay, deren Aktien zu den "Penny-Stocks" gehören, hatte im August ein Restrukturierungsprogramm angekündigt. Ein Viertel der Belegschaft wurde abgebaut. Finanzvorstand Holger Werener verließ das Unternehmen. Der Aufsichtstsrat wird sein Amt per 4. November 2001 niederlegen. Für eine Stellungnahme war das Unternehmen am Montagvormittag nicht zu erreichen. +++Volker Haasemann


vwd/8.10.2001/haa/mi

8. Oktober 2001, 10:54


mfg derda50
@oddball,

hast Du irgendwas am Kopf heute,oder wachsen Deine Verluste Dir über denselben ??

mfg derda50
08.10.2001
eJay neutral
BW Bank

Die Analysten der BW Bank bewerten die eJay-Aktie (WKN 549570) mit "neutral".

Bedingt durch Abschreibungen auf den Firmenwert der Tochtergesellschaft in Schweden und Abschreibungen wegen vom Ausfall bedrohter Darlehen an die Tochtergesellschaften in Frankreich und Schweden werde das Ergebnis im Rumpfgeschäftsjahr zum 30.06.2001 nochmals um ca. 3 Mio. Euro schlechter ausfallen.

Zusätzlich zur ohnehin schon relativ engen Liquiditätssituation sei somit auch das Grundkapital zu mehr als der Hälfte aufgezehrt. Die Abschreibungen zeigten, dass das operative Geschäft bei den Tochtergesellschaften in Frankreich und Schweden ähnlich schwierig verlaufe wie bei der eJay AG im Heimatmarkt Deutschland.

Den Risiken aus der engen Kapitaldecke und der verbliebenen Liquidität von ca. 2 Mio. Euro stünden die Chancen der namhaften Vermarktungspartner Vivendi Universal Interactiv in USA und Kanada sowie Acclaim Entertainment in Deutschland gegenüber. Diese dürften zu spürbar steigenden Umsätzen und dem Erreichen der Gewinnschwelle im Weihnachtsquartal 2001 führen.

Allerdings stünden von Januar bis Juni 2002 wieder umsatz- und ergebnisschwache Monate bevor, so dass die Experten der BW Bank ihr Votum für eJay auf "neutral" belassen.
Häh? Warum gibst du alles doppelt ein?
Meinst du das hat dann die doppelte Wirkung?
Reicht doch wenn wir einen Thread haben.
Wir brauchen doch nicht 2 wo sowieso das selbe drin steht.
Ist ja nicht böse gemeint.Ich mein ja nur so.

Mfg Oddball
Dafür wirst Du irgendwann mit Verlust verkaufen!!!
Dann wirst Du hier bei eJay abdanken und immer noch nichts über dieses Unternehmen wissen.

Gruß
rdm
Du bist echt merkwürdig!
Wenn ich mit Verlust verkaufe,siehts für dich doch noch schlechter aus.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.