!!!!!!!!!!!!!!!!!!Bullenfalle hat wie erwartet zugeschlagen!!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Habe mir schnell noch den Put 538267 gekauft!
Ab Morgen gehts in die gewohnte Richtung!
Es gibt auch nicht einen vernünftigen Grund warum es steigen
sollte!Die Zinseuphorie ist vorbei,nun kehrt Verstand wieder
ein!
Hätte jemand noch einen guten Dax und Dow Put zur Hand?
Gruß an alle Realisten ,vorurteil!
Die Umsätze sprechen Bände!Die Lemminge haben heute gekauft
wie Teufel,und die Profis haben bedient!
Unter diesen wirtschaftlichen Gesichtspunkten müsste
der Dax fair bei 2500P. und der Dow bei 5000P.bewertet sein!
Das sollten wir spätestens auch Dezember sehen!
Du Simpel denk doch mal nach
was die Profis in den letzten Tagen
gekauft haben verkaufen sie wohl an
einem Tag was?
Morgen vieleicht noch Süden aber Montag
wieder Norden.

ambobobo
Die Profis haben heute gekauft wie die Lemminge und die Teufel haben bedient. Deine Knete ist futsch. Noch gute 2 Monat bis zum Verfall.
denke es geht noch weiter nach oben.

Aber das ist eigentlich egal. Wer langfristig denkt, also
1 Woche (plus x ?) *lol* der liegt mit Puts nicht falsch.
Schade viel zu viele Träumer!Die Realität holt euch bald ein!
Die Börse ist nicht romantisch!Fakten zählen am ende und nicht Hoffnungen!
Der Oktobercrash 2001 steht ad portas!
Aufwachen und realistisch handel, noch ist es nicht zu spät!
Jungs, das sind Aktien. Wenn der Dax bei 2500 Punkten ist, dann gibts im Durchschnitt so 10 % Dividende - und dann aber wirklich ohne Risiko. Ich würde dann aber behaupten, dass jeder investieren würde ---> bringt uns wieder auf das jetztige Niveau. Es ist nicht immer alles sooo schlimm wie es aussieht
Naja, das wird wohl zäh: die Banken verleihen zur Zeit angeblich keine Aktien mehr und stoppen dadurch das Short-Selling.
Die wollen erst mal selbst ihren Kram loswerden.

Wenn das erledigt ist, dann kann es wieder geordnet runtergehen.
Der Realist stellt sich auf ALLE Möglichkeiten an.

Gilt im Leben wie an der Börse :laugh:
@Maximilian,

derzeit fallen die Gewinne schneller als die Kurse - die Dividenden werden nicht ungeschoren bleiben.

Gruss,
hase
Dividende, sehr witzig.

Und dann sind es nicht 10 % sondern null, wenn sie gestrichen wird.
Wir sehen die 5000 dieses Jahr noch
dann sollten wir aber wieder nach
Süden drehen ich denke mal 4500 ist
im Moment Ok.
Der Einstieg für Anläger die langfristig
denken ist jetzt schon Ok.
Dem Zocker hm.....
Die Situation ist nun besser als man sich vor dem Attentat hätte wünschen können ...
*Zinssenkung um einen Vollen Punkt
*Internationale Koalition gegen Terrorismus
*Brennpunkte im Nahen Osten werden jetzt notgedrungen entschärft ...
*Bären sind hoffnungslos Short und wollen es immer noch nicht glauben "Es muss noch mal zurückkommen" höre ich immer wieder (HAHAHAHA!)
Der einzige Grund, dass wir noch nicht über den Ständen vom 11.9 stehen ist die Unsicherheit, und die wird nach und nach verfliegen, schneller als manche glauben.
Oktobercalls sind heiss - aber am oder im Geld kaufen.
S&P über 1200 und Dax auf 5200 bis Dezember. Glaubt es oder lasst es bleiben. :)
calm
Da sitzen gute Leute in den Führungsetagen - die wissen was man machen muss, um Gewinne zu erzielen. Aber wahrscheinlich gehen alle großen Firmen bald pleite, ihr habt schon recht. Puts sind das einzig richtige!
Warum sollte es weiter steigen ,der größte Teil der Lemminge
ist nun bedient!Wenn nun alle gemeinsam raus wollen!
PANIK...und endlich der unvermeintliche Oktobercrash!
Hat keiner gute Puts auf Dow und Dax auf Lager?
Gruß vorurteil
Noch nix gemerkt? Erst wurden die Bullen
abkassiert und jetzt die ach so schlauen
Bären.
Mensch denkt mal nach ......
Na das freut mich - als alles runter ging dachten alle es geht hoch - jetzt gehts hoch und keiner glaubt es mehr.
Maximilian,

eine Menge Firmen werden pleite gehen, die grossen nicht! Aber dass auch z.B. DCX ueber viele Quartale Minus machen kann - was sich auf die Dividende nicht gerade positiv auswirkt - das hatten wir schon (und das ganz ohne Baisse).
werden die "schlauen" Bären nicht irgendwann zu den Bullen die man "abzockt"??????
Max

Genau das ist es die letzten Lemmlinge
sind dann die Bären achte auf Germa.... ;)

ambobobo
Es bringt doch nichts mehr Aktieninhaber
noch zum Verkaufen zu bringen , macht kaum noch einer
aber Short gehen ist grade Mode also wo ist das Geld
und genau da wird es knallen.
@calm trader
Hast du November der Nasdaq im Dez. nicht 4050P. vorausgesagt!!!Immer noch nichts dazugelernt?
at vorurteil:

calmtrader hat ja dazugelernt - 15 % Aufwärtspotential für den Dax ist ja nix spektakuläres - aber vielleicht solltest du ja wirklich puts kaufen wenn du so davon überzeugt bist
Man oh Man wo sind die Bären????????
Eine etwas größere technische Reaktion und schon ist
ist die Wirtschaft rosig!
Ich kann mich leider der Realität nicht widersetzen!
Aber wir werden ja sehen.Die Börse hat immer recht!
Mein Favorit Morgen 582101!!!!!...noch außergewöhnlich
günstig!
Gruß vorurteil
die Kurse werden sich weiter erholen - sobald die erste amerikanische Bombe fällt geht es steil bergauf. Die große Unsicherheit am Markt ist doch das Beste was uns passieren kann - daraus entstehen die besten Aufwärtsbewegungen - und was soll uns noch großartig bevorstehen - dieGewinn- und Umsatzwarnungen sind doch schon längst eingepreist. Könnte mir höchstens noch einen Test der 4000er im Dax und 8000er-Marke im Dow vorstellen.

Die Ausverkaufskurse a la Allianz 200 - Daimler 30 - etc sind vorüber! Spätestens im zweiten Quartal 02 sind wir wieder auf einem festen Wachstumskurs - und die Börse handelt ja bekanntlich ca. 6 Monate im Voraus!
@Maximilian2222

der mann hat doch schon puts bis zum abwinken !
seiner panik nach zu urteilen allerdings seit gestern
14:00.
sicher einer der wenigen der noch immer germanasti hinterher läuft.

gr.ladique
@vorurteil

wenn du nach unten gehen willst, mußt du den NQ01Z shorten. So kommst du eher und besser in die Kohle. Dein Schein ist Schrott. Rechne das mal durch. Versteh ich sowieso nicht, wie jemand auf einen Index Puts kaufen kann. Kann nur an der Mindestgröße eines Kontos fur Futures liegen. Krümelzocker sind mit Termingeschäften noch nie reich geworden.
@vorurteil

"ich kann mich leider der Realität nicht widersetzen! "

wie auch ?
du kannst die realität noch nicht einmal erkennen.

gr. ladique
Morgen vielleicht schon Oktobercrash 2001???
Morden black Friday!Montag Börse in den Staaten geschlossen!
Bei der Unsicherheit wollen bestimmt viele nicht über
langes Wochenende halten!
Ich bin vorbereitet!
Hört sich an wie PORNOCCHIO oder ASIENFREAK deine Schreibe!

:eek:

hahaha

KK

Trotz des nach den Terrorakten in den USA so eindeutig verschlechten, traditionellen Chartbildes war eine Aufwärtsreaktion des DAX-Index beinahe als zwingend zu betrachten (DAX-daily vor 2 Wochen). Ein Wiedereintritt der Kurse in die Zone der sog. „Benchmark-Candlestick“ des 11. Septembers zwischen 4131 und 4788 Punkten wurde im letzten Kommentar als Pflichtübung bezeichnet. Gesagt, getan – jedoch gilt es dieser Tage, diese imposante Rallye des DAX (+ 956 Punkte in 10 Börsentagen) zumindest noch nicht mit einer beginnenden Trendwende zu verwechseln.

In der nunmehr auf Tagesbasis (Standardeinstellung der gezeigten Indikatoren) deutlich überkauften Situation muß aufs Neue mit einer Konsolidierung gerechnet werden. Insbesondere bei den Kontratrend-Oszillatoren (prominentester Vertreter ist der Slow Stochastics, ganz unten) liegen wirklich extrem hohe Indikatorzustände (hier 92) vor. Somit bleibt dem Verhalten des DAX innerhalb der besagten Benchmark-Kerze weiterhin die höchste Aufmerksamkeit zu widmen. Die Minimumkorrektur nach oben (Untergrenze der Kerze bei 4131) ist mittlerweile ebenso erfüllt wie die Normalkorrektur (Erreichen der Mitte dieser Handelsspanne). Mit 4495 Punkten am 4. Oktober hat der DAX jedoch vermutlich einen vorläufigen Bewegungshochpunkt erreicht. Ideal wäre fortan, wenn die wahrscheinliche Abwärtskonsolidierung nicht mehr die Untergrenze der Benchmark-Candle bei 4131 verläßt. Ein nochmaliger Test der Tiefstände ist nach der abgeschlossenen „Normal-Korrektur“ (aufwärts) jedenfalls ein Szenario, das aus technischer Sicht täglich an Wahrscheinlichkeit verliert. Die bullishe, positive Überraschungs-möglichkeit sei auch noch angesprochen: Über 4788 Punkten wäre die Benchmark-Kerze komplett egalisiert. Das wäre ein deutliches Zeichen, das nach der Katastrophe und der Marktreaktion darauf (Sell Off) ein umdenken der Marktteilnehmer hin zu wieder steigenden Kursen stattgefunden hätte – und zwar en gros. Dies bleibt allerdings nach wie vor abzuwarten.
Tach Leute !
Hier eine Meldung von Reuters vom 2.10.2001:

"Stellenabbau bei US-Unternehmen nach dem 11.September"

*blabla*...........
........seit den Anschlägen angekündigte
Stellenstreichungen:

Branche Stellenabbau

Fluggesellschaften

American Airlines 20.000
American Transair 1500
America West 2000
Continental Airlines 12.000
Delta Airlines 13.000
Frontier Airlines 440
Hawaiian Airlines 430
Mesa Air Group 700
Midwest Express 450
Midway Airlines 1700
Northwest Airlines 10.000
US Airways 11.000
United Airlines 20.000

Andere:

Advanced Micro Devices 2300
Applied Materials 2000
Boeing 20.000 - 30.000
Crompton Corp. 700
EMC 2000
ExiteAtHome 500
Herman Miller 740
IKON Office Solution 2600
Lodgian 1600
LSI Logic 600
Mesaba Holdings 400
MGM Mirage 6000
Milacron 750
Omnicare 460
Praxair 900
Rockwell Automation 750
Rockwell Collins 2600
Starwood Hotels 10.200
Textron 2500


Summe (Annahme: Boeing 25000) 155.820

Denkanstoß:
Was ist eigentlich wenn die Einkaufsmanager einkaufen
wie die Wilden und sich mit der Wirtschaftsentwicklung
verschätzen ??? Das wird USA das Genick brechen.
Hoffentlich sind die Einkaufsmanager echt Schlaui-
Schlümpfe.......

Gruß

hotpeppersauce
Tach Leute !
Seit den Anschlägen haben US-Unternehmen
Stellenkürzungen in Höhe von ca.155.000
Stellen angekündigt.
Die Meldung kam am 2.10. auf Reuters.
Ich halte sie für interessant.
Gruß

hotpeppersauce
Der Anstieg war zu steil,es kann nicht nonstop Richtung
Norden gehen!
Ein wenig Süden wäre schon gesund!Sonst ahne ich auch ein
böses Ende!
Angst machen mir die hohen Umsätze am Dax und Nasdaq!
Laut Kostolany:"Steigt der Markt unter großen Umsätzen
wechseln ruhige Hände mit zitterigen!"
Morgen schon Crashmontag?????1929 lief fast genauso ab
Am Freitag noch plus,und dann am Montag crash!
Keine fundamentalen Gründe gibt es für einen Aufschwung!
Nicht vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gruß vorurteil
Wer hätte denn nun auch mit Angriffen gerechnet?
Es wird aber auch alles unternommen um die Börsen richtung
Norden zu bewegen!
Bin ab jetzt wieder zum Bullen mutiert!
Gruß v.
vorurteil alias kasseklingt,

jetzt verstehe ich deine penetranten Jubelschreie. Du hast ja in diesem Jahr tatsächlich NUR in die Scheisse gegriffen. Kopf hoch. Du musst cooler werden, dann kommt die Kohle auch vielleicht bald zu Dir!


Hahahahaaa

:D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.