DAX+0,37 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,30 % Öl (Brent)+1,56 %

Gedanken über den neuen Markt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nein, es geht um keine Aktie und es wird auch nicht darüber gesprochen wie ich schnell zu einem Millonär werden kann.

Vielmehr geht es um den neuen Markt, der viele Kleinaktionäre viel Geld kostete, weil diese eben nicht über Hightec - Geräte verfügen, die innerhalb von wenigen Sekunden einen Kauf oder Verkauf von Aktien ausführen können.

Und wenn auch eine vergleichbar kleine Möglichkeit besteht schnell mit Aktien zu handeln, zum Beispiel das Onlinetrading, werden sicherlich viele Ihren beruflichen Zielen nachgehen müssen und kaum den ganzen Tag vor dem Computer sitzen.

Nein, nein - etwas stimmt nicht mit unserem Neuen Markt, der so viel Phantasie und Hoffnungen geweckt hatte und trotzdem viele Tränen forderte.

Sicherlich sehen wir zur Zeit einen Hoffnungsschimmer am Horizont, der unsere geschlagen und offenen Wunden leicht verheilen lässt.

Die Verluste sind jedoch noch zu spüren und es hat eine lange Zeit gedauert, darüber hinwegzukommen. Nun endlich, nach fast einem Jahr, spüren wir eine Art des neuen Mutes, in den neuen Markt zu investieren.

Denn es wurden ja nun endlich neue Regeln aufgestellt, um die ungeliebten Pennystocks aus dem Neuen Markt zu verbannen und das Vertrauen der Anleger wieder neu zu gewinnen.

Es fragt sich jedoch, ob dies die Lösung des Problems der Pleitewellen einzelner Unternehmen ist und langfristig das Ansehen des Neuen Markt verbessert.

Wäre es nicht mehr sinnvoll erst dann ein Unternehmen an der Börse zuzulassen, wenn dieses sich im Marktumfeld 5 Jahre erfolgreich behauptet hat ?

Was nutzt es uns, wenn ein neues Start Up Unternehmen binnen zwei Jahren einen Aktienkurs von 0,51 EUR aufweist und den anfänglichen Emissonspreis von 44 EUR regelrecht verbrannt hat ?

Da hilft es dem Kleinaktionäre auch nicht mehr, dass ein motiviertes Unternehmen mit einem Kurswert von unter einem Euro und einem Bilanzwert unter 20 Mil Euro aus dem neuen Markt verbannt wird.

Sicherlich ist das Ziel des neuen Marktes, neue Unternehmen eine Möglichkeit zu geben, sich im Wettbewerb und Marktumfeld zu behaupten.

Neue Ideen, neue Visionen - Doch es gehen nicht alle Ideen und neuen Visionen in Erfüllung. Besonders dann nicht, wenn diese am aktuellen Markt ihr Ziel verfehlen oder sogar der Vorstand eigene Interessen verfolgt und in die eigene Tasche wirtschaftet.

FillOrKill


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.