DAX-2,72 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,70 % Öl (Brent)-3,65 %

Warum bewegt sich diese KONTRON nicht? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gibt es irgendwelche fundierten Meinungen hierzu? Das kann doch nicht wahr sein, das diese Aktie brachliegt und sich bei einem solchen Markt nicht bewegt. Meinungen?
Ich ärgere mich ebenfalls darüber. Selbst Schweineaktien machen heute gute Gewinne. Ich habe das Gefühl, das da jemand reichlich einsammelt und den Kurs nach unten drückt.
Keine Ahnung wie der das macht es scheint aber zu funktionieren.
Kann mich aber auch irren.
Die mittlerweile 10000 stück bei 14,50 müssen erst mal weggekauft werden. Alle anderen setzen Ihr Limit natürlich drunter.

Schaun wa mal.
wieso sollte jemand einsammeln und den Kurs drücken? Wiederspricht doch jeglicher Logik.
In einem anderen KBC-Thread schrieb Boardteilnehmer JBC am 12.10.2001 zum Thema Verkauf von Kontron-Aktien durch einen Altaktionär:

"Es sind 1.2mio Aktien und nicht nur 120.000
Der Grund ist der Ablauf der Look Up Frist, eines Altaktionärs.
ca. 250.000 sollen von den 1.200.000 schon über die Börse verkauft sein.
Wieviel da jetzt noch kommt, ist nicht klar.
Wer noch keine Kontron hat, sollte erstmal abwarten mit dem Kauf. "

Ich denke, genau diese Verkäufe sind der Grund für den gegenwärtig relativen Stillstand. Altaktionär verkauft laufend weiter, Aktien werden laufend eingesammelt = +- null, oder?
@funkyshit
War ja auch nur ein Versuch, das unverständliche zu verstehen. Und seit wann ist die Börse logisch. Spok ist ja wohl nicht an der Börse.
kontron bricht aus, gerade eben über 23.000 stück auf xetra gehandelt!!!!!!!
Absolut Panne. Jetzt kommen wieder die 14,15. Sehr traurig, aber wenn die Geschichte mit dem Altaktionär stimmt, sehen wir auch noch 13, Kurse. Trotzdem wird mir schlecht, wenn ich heute eine Intershop oder Comroad mit dicken Gewinnen sehe. Mal abwarten
23.10.2001
Kontron übernimmt Pole Position
NewTec-Investor

Die Analysten von "NewTec-Investor" integrieren die Aktien von Kontron Embedded Computers (WKN 523990) in ihre Watch-List.

Mit der am letzten Donnerstag bekannt gegebenen Übernahme des amerikanischen Wettbewerbers ICS sei Kontron nun vor dem Mitbewerber Radisys zum Weltmarktführer im Segment der Embedded Computer aufgestiegen. Das KGV von Kontron belaufe sich für dieses und das nächste Jahr auf 17 und 11, was nach Meinung der Experten nicht zu teuer sei. Diese Berechungen würden bereits die jüngste Gewinn- und Umsatzwarnung beinhalten, nicht aber den Umsatz- und Ergebnisbeitrag von ICS.

Unverständlich sei, dass der Kontron-Kurs bei fast jeder Gewinnwarnung eines Telekom-Unternehmens ebenfalls unter Druck gerate. Kontron sei durchaus kein Telekommunikationsunternehmen, sondern agiere in den verschiedensten Anwendungsgebieten. Das Geschäft im Telekom-Sektor tragen noch nicht einmal mit einem Drittel zum gesamten Umsatz bei.

Charttechnisch betrachtet werde für die Aktie allerdings erst grünes Licht gegeben, wenn die Hürde bei 14 Euro und besonders der Januar-Abwärtstrend bei derzeit 14,20 Euro nachhaltig überwunden werden könne. Dann entstehe ein Kurspotenzial bis zunächst 25 Euro. Markttechnisch gesehen spreche bereits heute nichts gegen einen solchen Breakout.

Die Analysten von "NewTec-Investor" raten zum spekulativen Kauf von 200 Kontron-Aktien, wenn dem Titel der nachhaltige Breakout mit einem Closing über 15 Euro gelingt, wobei ein erster Stopp bei 13,80 Euro gesetzt werden sollte.
Teleplan wurde von der Commerzbank auf verkaufen heruntergestuft, darum fällt sie jetzt.

Gruß
WOchmann
Betreff: Verkauf von Altaktionären

Memotec, ein ehemaliger Anteilseigner der jetzigen Kontron-Tochter sei mit insgesamt ca. 1,2 Millionen Aktien ausbezahlt worden und mittlerweile sei die Lock-up-Periode beendet und rund 200.000 verkaufte Papiere hätten an der Börse für Abgabedruck gesorgt.

Diesen Artikel habe ich aus Fianzen-Online vom 4.10.01, wenn man jetzt hochrechnet könnten die 1,2 Mio Aktien bald verkauft worden sein!!!!!
Hi Leute!

Guckt euch mal das Geld in Times&Sales auf XETRA-Basis an.
Das sind doch keine Privatanleger die da kaufen. Umsätze von 97, 259, 388 immer wieder.

Ciao
Wer jetzt neu einsteigt und auf höhere Kurse wartet ist leider zu spät gekommen.
Kontron ist zu gut gelaufen u. die vielen Kaufempfehlungen sollten einen skeptisch werden lassen.
Hier werden vermehrt Gewinnmitnahmen auftreten.
Mittelfristig sehe ich Kontron sehr positiv, im Moment hat der Wert jedoch einige Tage Pause verdient!!!
bei allem Respekt, aber eine Pause verdient? von was denn? Kontron lief gerade mal von ca. 11 bis 14. Wenn Aktien überhaupt eine Pase verdienen (was ja ansich schon sehr merkwürdig erscheint), dann dürften das die Biotechs sein, die sind tatsächlich gelaufen. Also entweder die Kontron schafft die 15 heute oder es ist einfach keine Substanz mehr da. Wenn nicht heute bei diesem Klima, wenn dann?
Der Kurs wird nach oben und unten gedeckelt! Er soll nicht unter 14 Fallen aber auch nicht über 14,40 steigen!
In dieser Range will wohl einer sukzessive eine größere Stückzahl in kleine Raten unterbringen. Na, auch ein Großinvestor braucht mal Cash!
Rocca
Mehr als traurig. Das wird heute nix mehr und ich nehme an das die Nasdaq noch ins Minus gerät. Ich verschleudere meine 450 Stück lieber noch überhalb der 14er Marke.
So einen beklopten Intraday-Chart habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen. Was auch selten ist, Parkettumsatz höher als Xetra-Umsatz.
Hat jemand das Orderbuch bis 10 Limits?
Ich würde jetzt auf keinen Fall verkaufen. Hier baut sich eine hohe Enegie nach oben auf. Heute wurde gezielt vekauft und somit der Kurs gedeckelt. Aber ich denke ein Altaktionär will ein neues Haus kaufen oder sonst was. Wenn die Stücke untegebracht sind, schnellt der Kurs wie ein Katapult nach oben. So wie man was festhält und dann abruppt losläßt. Außerdem gibt es doch bei kontron so gut wie keine Gewinne. Da warten doch allle drauf. Und die kommen bestimmt!
Rocca
ich brings nicht übers Herz...obwohl ich eigentlich weiß, das dies heute nix wird. Und mein Instinkt trügte mich bis dato doch sehr selten. Doch ich bau mal auf die Katapultgeschichte. Keep hope alive
Also wer seine Kontron heute noch loswerden will, sollte sie ins Parkett unter 14,30 reinsetzen. wird regelmäßig weggekauft.
@funky

Bravo !!!!


Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt !!


Keep Hope alive


mfg

Fassi
Mal ne Frage :

Welcher Chart ist für die Analyse maßgebend : Xetra oder FFM ?
In FFM haben wir den kurzfristigen Aufwärtstrend gebrochen aber in Xetra ist er noch voll intakt.

Blicke da nicht mehr ganz durch ?

Gruß moneytime
Ich denke die 14 Euro sind eine gute Widerstandlinie. Die Luft nach unten ist dünn..aber nach oben haben wir jeden Menge Luft!
Kontron dreht derzeit noch mit qualmenden Rädern auf der Stelle. Aber wenn die Kupplung erst mal losgelassen wird, dann mit 300 Richtung 20 Euro!

Vieleicht ein bischen übertrieben, aber doch ne schöne Vorstellung!
Rocca
Wirklich eine schöne Vorstellung, mit 300 auf die 20. Doch die Nasdaq wird, ich muß meinem Bauch einfach mehr trauen, in Minus gehen. Und der freie Fall auf Bereiche um die 12,80 bis 13,20 ist auch noch möglich. Mal noch 15 Min. abwarten...
@funkyshit,

bin mir sogar sicher, das Kontron auch gegen den Markt nach oben laufen könnte. Ist ja keine Zockeraktie.
Und gelitten hat Kontron ja genug, ungerechtfertigter Weise, wie wir wissen!
Rocca
Tja, wollte meine 450 Stücke eigentlich noch loswerden, doch bei Comdirect ging die letzten 20 Min. gar nix mehr. Bin aber gar nicht mal so traurig, mal schauen, was morgen passiert.
@funkyshit,

ich denke, du wirst es nicht bereuen sie noch los geworden zu sein. Aber wenn man alles immer im Voraus wüsste, wärs ja zu einfach. Aber Nerven kostet das schon. Soll ich kaufen oder nicht..soll ich verkaufen oder laß ichs lieber?

So ist halt Börse. Mal kauft man zu früh, mal zu spät und mal überhaupt nicht. Das gleiche gilt fürs Verkaufen!
Rocca
@funkyshit

Früher bin ich auch wie du immer vor den Kursen gesessen habe jeden Tick verfolgt!Stur auf die Nasdaq geschaut etc..!

Was war die Folge =========Gewinne meist zu früh mitgenommen,Viele kleine Verluste erlitten aber das Sprichwort bewahrheitet sich leider in diesem Fall!

Hin und Her macht Taschen leer!Oder auch Gewinnen kann man verlieren muss man als Daytrader!

Habe mir nun selbst meine kleine Strategie entwickelt nach einer halbjägrigen Börsenabstinenz!

Bisher habe ich folgende Werte eingekauft!

1.Deutsche Entertainment AG zu 7.99 momentaner Kurs 11,30!!Hier das beste Beispiel,heute morgen waren sie bei 12,90 aber sowas muss man einfach locker sehen !!!Hier habe ich einfach den Stop jeweils um ca 1 Euro(je nach Chart)nachgezogen!!!So ist dieser nun bei 9,95!

2.Kontron gekauft zu 11.49 und 12.69!!!Hier das gleiche Spiel Stop bei 11.85!Wird Kontron nun steigen werde ich de nStop auf 13.90/14,50 setzen!

Das schlimmste was du machen kannst ist die kleinen Gewinne realisieren!Denn diese setzt du wahrscheinlich gleich wieder ein und hast sie genauso schnell wieder verzockt!

3.Bayr.Hypovereinsbank gekauft zu 32,90 den aktuellen Kurs weiss ich grad nicht mal ca 34,90!Hier den stopp bereits nachgezogen bei 33,25!!!!!

ich denke diese Strategie wird sich bezahlt machen,ich lasse die Gewinne mit absicherung laufen denn an Gewinnmitnahmen bin ich schon zu oft gestorben!Der Trend ist dein Freund und der ist weiterhin positiv!

Natürlich ist dies nur meine Sichtweise,un ich weiss nicht ob du ein Daytrader bist oder nur ein Hobbytrader nach der Schule bist!Aber dieses schauen auf Kurse,Ticker,Future muss einem doch verrückt machen!
@magog
Nein, so dramatisch ist es nicht...Ich handle ähnlich wie Du und habe nach zwei Jahre auch die Ruhe im Stress gefunden. Habe derzeit Eurofins, bei der ich ähnlich wie Du agiere und seit heute Abend Phenomedia auf Spekulation. Bei Kontron war ich nun doch sehr verwirrt heute, bezüglich dieses doch sehr merkwürdigen Kursverlaufs. Ich denke, sie wird morgen gen Süden gehen, doch das macht mich jetzt nicht panisch oder nervös. Wie Du schon sagtest, auch Verluste sind normal (sieht man mal vom letzten Katastrophenjahr ab, hat mich fast 40% gekostet). In diesem Sinne good trades (gute Sache mit DEAG, hatte ich auch im Visier).
Compaq wird uns heute wohl den Rest geben...Also wenn sich der Markt heute stabil zeigen würde, wäre ich doch sehr überrascht. Diese Aufwärtsbewegung ist nicht mehr gesund. Doch sollte der gute Wim morgen die Zinsen anschrauben, wäre wohl noch ein Nachschlag drin. Bei Kontron verkauft immer noch ein emsiger Mensch seine Stücke....
Das wars dann mit den 14€ für heute.Langsam wird dieses hin und her zwischen 12€ und 14€ langweilig.
Gruss
Brucky
Keine Panik, am Abend wird abgerechnet!
Die Tage wo es morgens erst mal runter geht, sind meist die Besten!
Gruß, Rocca
Sieht weiterhin so aus, als ob da jemand vehement Drücken würde. Wir sehen auf Xetra Kurse von 12,60-100 Stück um 9.07
danach gleich wieder rauf mit 13,3 als nächstem Kurs mit über 2000 Stk 2min später... schon bemerkenswert...
dürfte aber nicht so recht funktionieren...wobei heute ddie Spitzen nach unten schon stärker ausfallen, als in den letzten Tagen, ziemlich nervöse Geschichte momentan...aber andererseits auch eingependelt bei 13,5-13,75...was sagen ddie anderen?
Auf Xetra die 14 schon lässig geknackt!!

KONTRON EMBEDDED COMPUTER (Xetra)

WKN: 523990 Symbol: KBC Branche: Elektronik Gütertyp: Elektronische Baugruppen Land: Deutschland



Realtime-Kurse

Kurs Stück Uhrzeit


Letzter Handel 14,19 - 10:29:09
Geld (bid) 14,00 - 10:28:57
Brief (ask) 14,19 1.600 10:26:58
Und jetzt geht das Ping-Pong-Spiel wieder los.14,20 - 14,00 - 14,30 - 14,15 - 14,00 - 14,20 - usw.
Echt ätzend.
Gruss
Brucky
@ Brucky and all

Kauft doch alle noch mal 500 stk. nach. Jeder hier im Board ist doch der Meinung, daß Kontron bis 25 Euro Luft hat. Also warum nicht jetzt noch mal kaufen, den Kurs stützen und den Anstieg auf 25 Euro beschleunigen...

Gruß

S.B.
Liebe Kontronmiteigentümer, liebe Board-Freunde,

ich bin auch von Kontron absolut überzeugt.
Aber ein ganz heisser highflyer ist derzeit Articon. Da geht die nächsten Tage lässig noch was ab. Nur so al persönlicher Tipp...aber wie immer ohne Gewähr!!
Gruß, Rocca

ARTICON INTEGRALIS AG NAMENS-AKTIEN O.N. (Xetra)

WKN: 515503 Symbol: AAGN Branche: Computer Software Gütertyp: Sicherheitssoftware & Dienstl. Land: Deutschland



Realtime-Kurse

Kurs Stück Uhrzeit


Letzter Handel 12,30 - 11:17:28
Geld (bid) 12,10 150 11:17:00
Brief (ask) 12,30 300 11:17:17


Tages-Übersicht

Vortag (Datum) Eröffnung Hoch Tief
10,81 10,85 12,30 10,67
Veränderung zum Vortag Gesamtumsatz Gesamtvolumen Trend
+1,49 (+13,78 %) 550.939,35 EUR - +=-++
@stiller beobachter
Das Statement war jetzt aber nicht gerade intelligent...kauft doch einfach noch jeder 500 Stücke...au Backe.
@rocca
Articon habe ich auch im Visier, doch die lief mir zu gut. Ich warte auf einen deutlichen Rücksetzer. Ansonsten wollen wir hoffen, das Kontron die 14 hält. Bin skeptisch
@funkyshit

wieso war das nicht intelligent? schau doch einfach mal ins orderbuch. da ist nichts los! nur kleinstorders! und mit einer zusätzlichen nachfrage von 20.000 stk. wird man sicher was bewegen können.
Das macht der Laute Beobachter immer so.
Ist es eine Fehleinschätzung oder hat der "Altaktionär" (alter Sack) heute morgen seine letzten Stücke rausgehaun.
Sonst hat er doch vorsichtiger agiert.
Wäre ja auch endlich mal Zeit.
@stroever

ich bin einfach der meinung, daß bei 15 euro viele stop-buy orders platziert sind. außerdem könnt ich/wir (anlegergemeinschaft) auf die 20.000 stk. noch gut was rauflegen. so daß es sich sicherlich im kursverlauf bemerkbar macht...

Gruß

S.B.

p.s. schaut mal um punkt 12.00 ins xetra-orderbuch bei 13,80 werd ich für ein paar minuten ne order platzieren, die für groeßeres gedacht ist...
@funkyshit,

wenn Kontron die 15 euro-Hürde erst mal genommen hat, hat sie sich frei geschwommem und bildet dann einen klaren aufwärtstrend aus.

Dies hat Articon bei nachhaltiger Durchbrechung der 10 Euro-Marke getan. 10 euro ist eine starke Unterstützungslinie. Wenn die 12,50 durchbrochen sind, ist der Weg is auf 17 Euro erst mal frei. Auf größere Rücksetzer würde ich allerdings nicht spekulieren!

Der Markt will nach oben! Nur wenige wollen verkaufen um die noch ausstehende große Hausse nicht zu verpassen. Zudem sind die Unternehmensdaten im Schnitt gar nicht so schlecht. Die FED und auch unser Wim Duisenberg werden in kürze nochmals an der Zinsschraube drehen, Oel ist billig, wie lang nicht mehr. Zudem sitzen Institutionelle auf Milliarden Cash-Positionen, die alsbald in die aktienmärkte fließen werden.

Ich glaube nicht mehr, das wir alte Tiefs auch noch annähernd wiedersehen werden.

Übrigens, der Pessimismus nährt die Hausse!

Rocca
@stroever

wenn du die 15.000 meinst? ja! du siehst also! keine heisse luft.
@lauter Beobachter
Hattest du nicht auch das Orderbuch mit 10 Limits.

Wenn das deine Stücke waren solltest du vielleicht daran denken deinen Namen zu ändern.
@ stroever

1. wieso soll ich meinen namen ändern
2. nein
@lauter Beobachter
1. Wenn du hier mit knapp einer viertel Million rumspielst, bist du doch bestimmt mehr als nur "stiller Beobachter"

2.(Orderbuch) ich dachte

3. Was ist damit

a)Wie sieht denn deine Depotperformance dieses Jahr aus?
b)Bei welchen Aktien hängst du denn noch drin?
Wer gibt mir 1 Mio.DM, damit ich Kontron endlich nach oben schießen kann !!!!!!!!!!!!!!
Welcher Spielverderber hält hier bei 14 € immer den Deckel drauf ???
Die Charts zeigen, das wir bei Kontron die 38 Tageslinie durchbrochen haben. Der nächste große Widerstand ist die 200 Tageslinie etwa bei 25 Euro. Auch der Stochastik zeigt eine steigende Tendenz auf!

Rocca





Tja, da komm ich vom brettharten Training nach Hause und seh unsere Kontron im Minus. Mein Instinkt trügt mich nicht, wir gehen noch weiter runter. Hab mich aber gerade deshalb entschlossen, nocheinmal nachzukaufen. Muß nur noch überlegen, wann. Die ist so billig, da wird einem glatt schwindelig.
@stiller Beobachter
Könnte es sein, das Du die Kontrolle über einen dicken Sack voller Geld hast? Da wird mir ja nochmal schwindelig, wenn ich so das Orderbuch gucke...an welcher/n Aktien bist Du denn noch dran, wenn ich mal so dreist fragen darf?
@ all

kurze frage an alle. wo liegt eigentlich das derzeitige problem bei kontron? kann nichts finden. die fundamentale seite lass ich einfach mal unbeachtet. denn von der bin ich überzeugt.

charttechnik: immer wieder wird von einem widerstand bei 14 euro geredet. den kann ich aber nicht finden! der mittelfristige abwärtstrend (seit 10.2000 bestehend) wurde verlassen. den einzigen widerstand den ich finde, ist die 100 tg.-linie aktuell bei 16,50 verbunden mit dem tief im april 04.2001 bei 16,50.

eure meinung?

danke und gruß an alle

s.b.
habe vor ein paar Tagen gelesen ( leider weiß ich die Quelle nicht mehr ), das ein ausgeschiedener Vorstand bei Kontron noch ein hohen Bestand an Aktien hat, die er immer bei etwa 14 Euro in den Markt schmeißt!!!
@dpascal

meinst du die zum verkauf genannten 1.2 mio stk?
wenn der verkäufer wirklich immer bei 14 euro deckelt, dann kann ich nur sagen: der kerl hat schlechte berater...
würd gern den namen erfahren. würd dann nämlich bei 20 euro den kerl anrufen und ihm zu seinen verkäufen gratulieren.
momentan hindert er mich nämlich an meinen plänen...
Also wenn der Kerl das Geld wirklich nicht dringend braucht, dann hat er einen an der Waffel. Soll er doch bei 20 verkaufen, aber doch nicht jetzt....aber wer weiß, ob manch einer wieder nicht mehr weiß als unsereiner so weiß. Hab mir zum Nachkauf das Limit 13,55 gesetzt. Bin mal gespannt, ob es noch greift.
@stiller Beobachter
Das Problem liegt auch ein wenig an der doch sehr konservativen Öffentlichkeitsarbeit seitens von Kontron. Als andere Unternehmen die letzten Wochen sehr viel und laut Rummel und Tammtamm gemacht haben (besonders die Highflyer Medi und Morph, aber auch viele kleinere Werte), passierte bei Kontron nada. Und ich denke, viele Anleger haben sich die letzten Tage mit Werten eingedeckt, die auch angeboten wurden. Das wird natürlich nicht alles ausmachen, doch als ein kleiner, wichtiger Faktor erscheint mir dies schon. Und dann kommt noch so ein Saftsack, der denkt, er müßte den Markt mit seinen Stücken ersäufen. Mal schauen, wenn dieser das Spielfeld wieder verläßt...
@funkyshit
Das mit der Öffentlichkeitsarbeit ist ja so eine Sache. Hatte mal Comroad und auch reichlich miese gemacht. Da waren halt Gerüchte im Markt und die haben sich auch nicht mehr so richtig davon erholt. Mittlerweile melden die sogar, wenn bei denen der Papierkorp umfällt. Hat aber nix genutzt. So war zumindestens mein empfinden.

@lauter Beobachter
Was für Pläne? Vielleicht wie bei mir? Kohle, Kohle und noch mals Kohle?

Ich schätze mal, durch den Zukauf von ICS orientiert sich der Kurs noch mehr an der NASDAQ und so doll läuft die ja nun auch nicht.
@ an Alle

betreff : "Aktienverkauf von Grossaktionär"

Größerer Verkäufer bei kontron weg
kontron embedded ziehen im frühen Handel deutlich an. Händler führen den Kursanstieg einerseits darauf zurück, dass ein größerer Verkäufer, der die Aktie noch am Vortag belastet habe, nicht mehr aktiv sei. Darüber hinaus könnte es sich durchaus um Short-Eindeckungen handeln. Bis 10.21 Uhr steigt das Papier um 14,2 Prozent oder 1,59 auf 12,79 EUR.


+++ Manuel Priego Thimmel


vwd/16.10.2001/mpt/hab

16. Oktober 2001, 10:41

kontron embedded computers AG: 523990


Da dass schon am 16.10 passiert hat es wohl andere Gründe warum der Kurs fällt.
Warum weiß ich leider auch nicht, da wissen wohl andere mehr wie wir !!


Keep hope alive

mfg
Fassi
Ich hab jetzt noch 150 Stücke mehr im Depot, mein Limit bei 13,55 hat zugeschlagen. Gestern war ich noch relativ skeptisch, doch die Zuversicht steigt bei mir allmählich...gut so
@stroever
da möchte ich nicht widersprechen, doch ein bißchen Öffentlichkeitsarbeit muß sein. Unglaublich was damals mit Comroad geschah, was meinst Du inzwischen zu der Aktie oder hältst Du sie gar noch?
Hab noch was vergessen. Beschäftige mich seit gestern intensiv mit Eurofins und überlege, ob ich heute noch einsteigen soll. Ich glaub, da könnte noch einiges kommen. Die sind völlig untergegangen im ganzen Biotechtammtamm, obwohl sie vielleicht die beste Perspektive bietet und schon profitabel ist.
@funky
etwa ein € drüber wie im Moment habe ich Sie damals verkauft. 63 % Minus. Waren aber nur 50 Stück. Tat trotzdem weh. Von denen laß ich erst mal die Finger. Schauen wir uns erst mal den Jahresbericht an. Komischerweise, wenn von denen gute Nachrichten kommen, steigt der Kurs auch immer ganz gut. Sollte ja auch so sein, ist aber nicht immer so wie ich feststellen mußte. Hab ich schon bessere Firmen gesehen die danach abgeben mußten.
Ich beobachte sie zwar immer,aber vorläufig sind die bei mir auf der schwarzen Liste. Wird sich ja irgend wann mal rausstellen wieviel die nun wirklich verkauft haben.

Worüber ich mich ärgere das ich November nicht gekauft habe.
Haben zwar kaum Handelsvolumen, haben die letzten Tage trotzdem gut zugelegt. Vielleicht nächstes mal.
So, habe mir soeben noch 300 Eurofins Stücke zugelegt. Halte jetzt 600 Kontron und 300 Eurofins, irgendwie bin ich besserer Laune, habe das Gefühl bei den zweien geht morgen was. Jetzt geh ich Fußballgucken, mal sehen was Schalke heute kann. Gute Geschäfte wünsch ich.
@stroever
Ist mir bei November ähnlich ergangen. Aber schau Dir doch mal Eurofins genauer an, gleichartiges Unternehmen, doch weit besser und profitabel. Die Performance wird nicht so spektakulär sein wie bei November, aber stetig steigend (schon angelaufen, weil Börse Online sie letzte Woche empfohlen hat. Dürfte aber noch einiges gehen, nur langsamer und unspektakulärer).
Kleine Kontron-Wette:
Bis 10 Uhr Anstieg auf €14,1 bis €14,3; dann schön seitwärts bis etwa 14 Uhr; danach langsamer Rückfall auf €13,6; Schlusskurs: €13,5
Hält jemand dagegen?
Gruss
Brucky
Ich bin Optimist und sage wir sehen heute die 15. Also nicht 13,15 € sondern 15,..... .
Dann sollten Sie sich mal langsam auf den Weg machen.
Bekomm langsam einen dicken Hals.
hi leute werde auch langsam verückt halte auch kontrons,alles steigt bloss wir nicht Wie lange noch?ich übelege ob ich nicht raus soll,bin ja langfrist.überzeugt von kontron aber mit der kohle die in kontron steckthätte ich die letzten wochen eine mänge geld verdienen können also WIE LANGE NOOOCH???
@rocca
Dein positives Denken in aller Ehre, aber das wird einfach definitiv nix mehr. Das ist der 4. Tag an dem der Markt sich stark präsentiert (besser gehts nicht) und Kontron sich nicht bewegt. Man muß da gar nix beschönigen.
@stroever
Mein Hals schwillt auch mächtig. Ich denke, ich wechsle meine Kontron heute kurzfristig in Gericom, da deutet sich eine Erholung von gestern an.
@funkyshit,

Gericom ist mir schon zu gut gelaufen.
Ich bleib noch bei Kontron..bin mir sicher, das dort bald der Knoten platzt! Und dann ärgere ich mich erst recht, verkauft zu haben!
Rocca
Schon gestern standen bei 13,80 immer dicke Orders. Da scheint wohl auch jemand noch krätig zu kaufen. Gott sei dank.
Wechseln mag ich nun auch nicht mehr. Ich könnte wetten, das bei den anderen dann Gewinnmitnahmen einsetzen. Bei Kontron gibt es ja kaum Gewinne. Also Jungs und Mädels bleibt HARD. Derjenige der dort abgibt hat bald keine mehr.
Hoffe ich
Es wäre jetzt dumm von Kontron in Werte zu wechseln, die die letzten Tage extrem gut gelaufen sind. Einen Huster an der Nasdsag, und die fallen wie Sterne vom Himmel. Man säße dann gleich auf großen Verlusten!
Kontron klebt derzeit auf der Stelle, aber das fundamental grundlos. Kauforders werden direkt wieder mit großen Vekaufsorders beantwortet. So wird gedeckelt. Aber das wird, so hoffe ich, schlagartig vorbei sein.
Auch ist bei Kontron an schlechten Tagen nicht mit dammbruchartigen Kursverlusten zu rechnen. Im Gegenteil könnte Kontron dann auch gegen den Trend steigen.
Bei dem Kursverhalten ist Kontron auch nicht gerade ein Magnet. Aber einfach etwas über den Tellerrand hinaus denken!
Rocca
Warum sich Kontron nicht bewegt?

Umsatz 2001:

1.Qu.110 Mio. DM
2.Qu. 91
3.Qu. 74

Darum!
Sehen wir es doch mal Positiv. Im Moment ist Kontron besser als der Dax. SUPER Leistung oder?
Es ist nicht lange her, da konnte Kontron von einem
positiven Markumfeld überdurchschnittlich profitieren.
Jetzt kleben wir fest. Könnte mir allerdings gut vorstellen
das wir uns kurzfristig aus der Klammer lösen können; und ab geht`s.


Zuversichtlich, Snare
Last Euren Frust doch mal hier ab!

[email]investor@kontron.com[/email]
Funcha hat die Begründung für die meisten Fragen schon gegeben!
Jumptec hat heute auch Zahlen gebracht ....
@ all

Werd gegen 14.00 von Hr. Niederhauser zurück gerufen und werde dann den Inhalt des Telefonates hier einstellen.

Gruß

S.B.
Hello again! Hab meine Gericom gerade wieder verscherbelt (kauf 26,00-verkauf 26,90) und wieder Kontron gekauft zu 13,60. Ich kanns einfach nicht lassen. Ist einfach zu reizvoll. Aber eine blöde Frage hätte ich auch noch. Wer ist denn Hr. Niederhauser?
@lauter Beobachter
Was erhoffst du dir von dem Telefonat. Vielleicht bekommen wir hier im Thread genug Stimmen zusammen und drohen mit Abwahl.
@beobachter
Wie ruft man denn so einen Vorstand an? Sagt man seiner Vorzimmerdame, man möchte kurz bezüglich des Kontron-Kurses nachfragen?
Schon telefoniert? Der Nasdaq-Future macht mir echte Sorgen...eine gute Nachricht aus dem Hause Kontron könnte da schon beruhigen.
Ok. Wer ist überhaupt noch an Board. Da haben von euch doch bestimmt schon welche verkauft.

@funky
Beobachter hat telefoniert und die Nachricht erhalten, Kontron ist PLEITE und muß nun erst mal selber verkaufen.
Danach sagt er uns dann BESCHEID. ECHT GEMEIN SO WAS!
Rocca ist noch an Bord. Ich denke ja nicht daran zu verkaufen, im Genteil, günstigere Kurse nutze ich zum Nachlegen.
Ich bleibe long!
Rocca
Weningstens EINER.
Auf Rocca war schon immer Verlaß.
Immer wieder gute 3000 Stück im Geld. 13,80 - 13,40 - nun 13,20.
Komisch
habe noch nicht telefoniert. habe aber von kontron unaufgefordert die rueckmeldung bekommen, daß er sich noch meldet.

bin long und werde einen charttechnischen anstieg weiterhin unterstützen. übrigens liegen bei 12,90 10.000 stk.

gruß

s.b.
Wollen hoffen das die halten.
Sind das schon wieder deine?
Mir ist augefallen, das die großen Orders meistens auch bedient werden.
sind nicht meine. aber auf 10.000 stk. könnte man ja noch welche rauflegen...
glaube aber nicht, daß wir bis 12,90 fallen. wenn überhaupt nur ganz kurz im intraday. 10 und 38 tg.-linie treffen sich bei 13,20. hier sollte so mancher sein abstauberlimit nach und nach setzen.
Bin auch noch dabei. Hab durch meinen Gericom-Deal heute gut gewonnen, das investiere ich wiederum in Kontron. Hab ein Limit von 12,95 gesetzt.
Meine Eurofins sind auch geplatzt, bin ausgestoppt worden, leider. Ich dachte wirklich, da geht noch was.
@beobachter
Ist wohl zu tief, hab das Limit heraufgesetzt auf 13,25.
Im Focus-money war wohl eine Kaufempfehlung. Zu lesen im Mr. Suda´s -Kontron Embedded Computers- Board -THREAD
Hello again. Bin wieder dabei. Gut so. Zu 13,27 habe ich zugegriffen. Die Kaufempfehlung in der Focus-Money habe ich auch gerade gelesen, ist nur die Frage dies gut oder schlecht ist...
Aber ich habe noch eine Frage an Euch. Im Orderbuch einer anderen Aktie taucht nun schon einigen Tagen die immerwiederkehrende Stückzahl im Bid und im Ask auf (einzeln oder zusammen). Das ergibt für mich keinen Sinn. Spontan in den Handel greift diese Zahl immerzu ein, und das manchmal nicht gerade sehr sinnvoll. Kann mir einer von Euch sagen, wie ich das interpretieren kann?
Ist mir auch schon aufgefallen.
Ich würde sagen manipulierte scheiße. Sind meistens Werte, wo kaum Umsätze sind. IBS, November, Valor..... .
Ich schätze das wird von den Firmen selber gedeckelt oder sonst wem. Der Kurs wäre wahrscheinlich sehr volatil.
Bsp. Valor wochenlang war der 5. Brieflimit 9,99 € 100 Stück
bei einem Kurs von 0,90 €. Mit gut 20000 Stück wäre man da angelangt. Im Geld und Brief standen immer 10000 Stück. Hat aber leider niemand versucht. Hätte mich interessiert ob es geklappt hätte.
Aber vielleicht hat ja ein anderer eine bessere Idee oder weiß es sogar.
Sehe gerade.
Kontron will wohl doch nicht weiter runter.
Nichts dagegen.
Hält sich gut, unser Baby.
@stroever
Aber warum sollte jemand in beide Richtungen deckeln? Das ergibt doch keinen Sinn. Mal ist diese ominöse 1700 Order zu hoch im Brief, mal viel zu tief im Geld zu finden. Das macht mich nervös, da bekomme ich wirklich einen dicken Hals.
Keine Ahnung, bin ja auch kein Profi.

Ich weiß nur eins. Die die heut verkauft haben sollen sich mal richtig ärgern. NASDAQ hat uns wieder verarscht und doch lieber ins PLUS gedreht. Kontron bei L&S wieder über 14 €.
Gutes Ding das

Also gute Nacht und bis Morgen
@stroever
Ja, die Nasdaq ist schon recht lustig. Macht was sie will. Bis dann
bin seit gestern auch an bord. mal sehn, wie sich das teil entwickelt.
die aktie ist nicht weit vom allzeittief entfernt und die kürzlich erlangte marktführerschaft dürfte
für kursphantasie sorgen, sobald die konjunktur erholungstendenzen zeigt. bin langfristig optimistisch.
gruss
@stiller Beobachter
wie sehen denn heute die Briefkurse aus? Können wir es heute schaffen?
Das ist jetzt der 5.Tag, an dem sie auf der Stelle klebt. Wenn man jetzt von ausgeht, was ich persönlich tue, das die nächsten Tage wohl eher gen Süden gehen, stellt sich die Frage ob sie dann auch klebt. Ich vermute nicht, mit runter fährt sie, aber nach oben nicht.
Bombendrohung in Frankfurt?
War bestimmt ein Kontronaktionär. Vor lauter Frust wahrscheinlich
MIt meiner Prognose von €13,5 als Schlusskurs lag ich gestern nicht schlecht im Rennen. Drum hier die nächste Schlusskursvorhersage:€14,2.Hält jemand dagegen?
Gruss
Brucky
14,2? Ich vermute 13,70.
@stroever
Nein, ich möchte eigentlich nicht aufgeben, doch hatte ich vorher ein interessantes Gespräch mit einem Freund. Dieser arbeitet bei der LBBW (landesbankbadenwürttemberg)an der richtigen Stelle. Ich versuchte ihm ein wenig internes auszuhorchen, was teilweise gelang. Er sagte das die Märkte derzeit völlig überhitzt seien wie ein Motor der überfordert wird. Er rechnet die Tage mit dem Platzen des Motors. Er gab mir den Rat, vor dem Wochenende meine Positionen glattzustellen. Ich penetrierte ihn dann solange mit meinen Favoriten, bis er ein Statement dazu abgab. Er riet mir sowohl für Gericom, Eurofins wie auch Kontron ab. Er rechnet mit einer starken Korrektur an der Nasdaq. Natürlich ist das wieder nur ein Bäumchen im großen Wald der Analystenbäume, doch dieserjenige hatte doch schon sehr oft den richtigen Riecher. Muß mal noch Grübeln
@stiller Beobachter
Was ist eigentlich aus dem Telefonat geworden.

Und wieso kauft keiner die 5000 Stk. weg.
@RoccaNettuno

Wenn die These mit dem verkaufenden Altaktionär stimmen sollte, muß der doch total bescheuert sein, die Aktie am Steigen zu hindern! Der hätte doch locker vielleicht sogar das Doppelte herausholen können, wenn er mit Verkaufen gewartet hätte.
So ein "neues Haus" wird ja wohl vier Wochen Zeit haben, wenn man dafür viel mehr Gewinn hat, oder ;)
scheint ja inzwischen ne richtige Spielwiese zu werden -
Vorschlag: versuchts doch mal mit Würfeln oder ner`
Kristallkugel - Ergebnis dürfte ähnlich sein

lol
Jenk
Freuts Euch doch , wenn Altaktionäre so bescheuert sind.
Lock Up Frist ist abgelaufen und die Freaks haben
die Hosen voll´gschissen. Ihr solltet dankbar sein,
einen Weltmarkt Leader für 14 E.
Die Übernahme fand ich , was die Zahlen betrifft, hammerhart.
Eine große Bude mit 125 Mio Umsatz für 25 Mios gekauft.
Wenn das kein Schnäppchen ist, dann weiß ich nicht mehr
was ein Schnäppchen ist. Es kommt Leben in die Aktiva.
Wir sehen uns bei 60 E.
Ihr könnt einen drauf lassen...
Ps. Adolf H. hätte mit den Emb. Comp von Kontron den
Weltkrieg gewonnen.
Freuts Euch doch , wenn Altaktionäre so bescheuert sind.
Lock Up Frist ist abgelaufen und die Freaks haben
die Hosen voll´gschissen. Ihr solltet dankbar sein,
einen Weltmarkt Leader für 14 E.
Die Übernahme fand ich , was die Zahlen betrifft, hammerhart.
Eine große Bude mit 125 Mio Umsatz für 25 Mios gekauft.
Wenn das kein Schnäppchen ist, dann weiß ich nicht mehr
was ein Schnäppchen ist. Es kommt Leben in die Aktiva.
Wir sehen uns bei 60 E.
Ihr könnt einen drauf lassen...
Ps. Adolf H. hätte mit den Emb. Comp von Kontron den
Weltkrieg gewonnen.
ich habs satt ich verkaufe jetzt.warscheinlich gut für euch,den mit meinem pech gehts warscheinlich ab montag bergauf.jeden tag geht eine andere aktie im nemax nur kontron nicht?????? hat schon jemand angerufen bei kontron un nachgefragt.?
@Jenk hast dich auch mal wieder gemeldet.

Sollst ja als Kontron-Freak bekannt sein.
Jetzt fehlt nur noch Turbocharlotte, dann sind fast alle wieder beisammen.
@ all

Hr. Niederhauser hat sich noch nicht gemeldet. bin ein wenig enttäuscht. werd aber gleich nochmal anrufen.

Frage: Kommen die hier im Board ansässigen auf ein Nachfragepotential von 10.000 stk? Wenn ja, Spiel ich heute mit, und leg 15.000 + Nachfrage nach.

Bitte um Antwort!!!
@stroever
Jau, guter Freund. Werd mich wohl heute Abend ersteinmal bis Montag aus der Aktie verabschieden.
@beobachter
Also am späten Nachmittag würd ich mit einsteigen, doch meine Mittel sind begrenzt, denn ich hab schon 600. Aber mit 500 könnte ich mit bei sein.
Hab leider keine Reserven mehr. sorry
Das einzige was ich machen kann ist nicht zu verkaufen.
@funky
Dazu können wir leider nicht unsere Zustimmung geben.
Mußt wohl noch etwas warten.
@ funky
Meine letzte Bemerkung war für #144 gedacht.
Das du mich nicht falsch verstehst.
Hallo an Kontroner!

komme gerade heim uns schau mal so in meinen PC und sehe, daß ihr nach wie vor von Ungeduld und Ärger geplagt seid, weil Kontron noch nicht zum Höhenflug gestartet ist.

Geduld, Geduld ist auch eine alte Börsentugend. Gewinne macht man oft mit den "Arschbacken", weil man Sitzfleisch haben muss.

All zu oft bin ich aus guten Werten raus, weil sie wie Blei in den Regalen lagen, um mich dann ein paar Wochen später schwarz zu ärgern, weil sie sich plötzlich , fast über Nacht, verdoppelt haben.

Kontron ist ein blue-ship am NM. Gebt diesem guten Wert und der Firma eine Chance euch reich zu belohnen!
Ich kann warten!

Gruß, Rocca
@stiller Beobachter
Solltest vielleicht neuen Thread eröffnen, mit passendem Titel. Scheint sich niemand zu melden. Oder anmailen, die sich hier mal verewigt haben.
Guter Beitrag @Rocca.
Aus meiner Sicht macht die Bude zu hohe Umsätze , als daß
sie lange auf diesem Kursniveau verharren könnte.
Wenn die Aktie richtig ins Laufen kommt, dann
werden einige hohe Preise zahlen müssen, um in den Zug
gen Norden zu kommen.
Starke Vola, in starken Marktphasen hohes Momentum.
Schwache rel. Stabilität.

Ps. Mein Dank gilt nochmals den Altaktionären...
@All
Ich bin seit geraumer Zeit stiller Beobachter und habe auch Kontron.
Die Kursentwicklung in den letzten Tagen fand ich auch nicht
gerade super und dachte an umschichten. Werde es aber nicht
machen.
Was haltet Ihr von der Möglichkeit, dass ein größerses Paket
von A nach B geschoben wird?
Ich glaube kaum das der Kurs sonst so stabil reagieren würde.

@stiller Beobachter
Ich verkaufe nicht und werde heute nachlegen. An deine
Ordergröße komme ich nicht und bin ein eher kleiner Fisch.
Mein KK war 12,13.

Gruss
aekschonaer
Telefonat mit Hr. Niederhauser hat stattgefunden. Muß allerdings sagen, daß nicht viel neues bei rum gekommen ist.
Inhalt bezog sich auf das gegenwärtig übers Internet in Erfahrung zubringende.

Allerdings kam ein Aspekt, der mir in dem Umfang bisher nicht bekannt war. Ausschlaggebend hierfür ist der weitere Kriegsverlauf. Die USA (Regierung, Militär, usw.) sind derzeit Kontrons 3. größter Kunde. Mann befindet sich in aktiven Gesprächen über weitere Aufträge, die im Produktsegment der oberen Preisklasse angesiedelt sind. Genannt wurden Produkte um 15.000 USD. Hierdurch würden die USA zu Kontrons größtem Kunden werden.

Also ein eventl. ordentliches Auftragsvolumen, daß hier bisher kaum diskutiert wird.

An den bisherigen Prognosen wird festgehalten. Auftragsbestände decken diese ab.

Das ist zwar nicht viel neues, aber immerhin.

Gruß

S.B.
Das Kontron in Militärauftägen drin hängt, davon war schon zu lesen. Ist aber kaum auf Resonanz gestoßen. Das es aber in solchen Größenordnungen abläuft ist aber für mich auch neu und äußerst Interessant.
Das hat mich noch mehr darin bestärkt Kontron zu halten.

Danke für deine Müh
Ich verstehe nur nicht, warum das so unter der Decke gehalten wird. Andere Firmen hätte das längst als Ad-Hoc herausposaunt und wäre, so die Börse im Moment läuft, reich belohnt worden.
Aber Kontron stapelt ja immer tief. :(
@stroever
Du machst es einem ja nicht gerade leicht.
@rocca
Du hast mit Deiner Argumentation in jedem Falle recht, nur darf man wirklich nicht übersehen, das die Märkte völlig überzogen sind und es wird nocheinmal einen Rutsch nach unten geben. Und da muß ich nicht unbedingt mit bei sein.
ich habe auch einen größeren (für meine Verhältnisse) Posten Kontron gekauft für 14,85 (am 10.09.) und für 13.00 (da dachte ich, jetzt kommt der Ausbruch nach oben).

Da ich von der Firma überzeugt bin, halte ich meine Aktien. Die ersehnten Kurse kommen schon noch. Mit Kontron kann ich wenigstens auch mal eine Woche in Urlaub fahren, ohne Angst vor einer negativen Ad-hoc haben zu müssen.
(Nach diesen Kriterien sind auch meine anderen Aktien ausgewählt)

Genießt das schöne Wetter, wenn es richtig kalt ist, dann stehen wir schon bei 20
@funkyshit,

im Gegensatz zu dir glaub ich nicht mehr an fallende Märkte. Dies hat die letzten Tage gezeigt. Trotz schlechter Unternehmensnachrichten und schlechter Konjunkturdaten sind die Kurse weiter nch oben gelaufen. Schlechte Nachrichten interessiert jetzt kein Schwein mehr! Es werde nun auch langsam alle die noch auf den fahrenden Zug aufspringen, die auch geglaubt haben, es gehe nochmals runter, aber eines Besseren belehrt wurden. Schwache Tage, werde sofort wieder genutzt werde, Aktien einzukaufen. So werden die Kurse nach oben gehen.
Wer es noch nicht gemerkt hat, wir sind in einer Bullen-Ralleye drin! Unverhoft kommt oft. Man glaubts oder glaubts nicht. Ich jedenfalls will investiert sein, um nichts zu versäumen!
Gruß, Rocca
Kenne die bei w:o unseren Kurswunsch?
Auszug aus Times&Sales, Neuer Markt:

KONTRON EMBEDDED COMPUTER (Neuer Markt)
Zum Trading:


WKN: 523990
Symbol: KBC
Branche: Elektronik
Gütertyp: Elektronische Baugruppen
Land: Deutschland





Time and Sales
| 1 | 2



Geld (bid)
Brief (ask)
Umsatz
Kurs
Zeit
-
N/A
-
114,15
16:44:27 2001-Oct-26
N/A
-
-
114,00
16:44:26
-
-
180
14,14
16:44:23
-
-
60
14,10
16:35:12
-
-
50
14,10
16:33:55
-
-
100
14,10
16:31:36
-
-
79
14,07
16:23:38
Welche Überraschung bieten uns die Amerikaner wohl heute, hopp oder topp? Ich weiß immer noch nicht ob ich übers Wochenende halten soll. Eigentlich sollte man auf seinen Bauch hören. Oder doch nicht? Ich glaub ich frag mal meine Mama.
Hallo mein kleiner Funky!

Hier ist deine Mama. Wenn du Kontron verkaufst, bekommst du nie wieder dein Lieblingsessen.
Genieß dein Wochenende und schauen wir was Montag ist.

Also bis dann und mach keinen Funky-Shit.
Sind Neueinsteiger in Eurem Club auch willkommen?Bin auch
investiert,weil völlig überzeugt von diesem Wert.
Kontron ist was Solides zum noch günstigen Preis....
TA: Kontron Embedded: Abwärtstrend noch intakt
Von Mai bis August dieses Jahres verlor die Aktie von Kontron Embedded Computer noch einmal stark an Wert und verbilligte sich von 32 Euro auf knapp 10 Euro. Anschließend konsolidierte die Aktie die Kursverluste in einer Seitwärtsbewegung aus. Die Kursausschläge nach oben wurden durch einen Abwärtstrend begrenzt, bei 10 Euro konnte eine Unterstützung mehrmals für eine Trendwende sorgen. Bis heute notiert die Aktie des Softwareunternehmens in dieser Dreieckformation und konnte trotz der Erholung des NEMAX 50 nicht ausbrechen.


Die Umsätze sind während des letzten Tests der Unterstützung deutlich angestiegen. Seit einigen Tagen ist aber wieder eine abnehmende Tendenz zu erkennen. Der MACD erzeugte Mitte Oktober das letzte Kaufsignal und pendelt seit einigen Tagen um die Nulllinie. Der RSI ist mit 53 Prozent neutral und zeigt seit ca. zwei Monaten eine Seitwärtsbewegung innerhalb der neutralen Zone.


Ausblick: Eventuell schafft der Kurs in der kommenden Woche den Ausbruch aus dem Dreieck. MACD und RSI haben Erholungspotenzial und können den Kurs kurzfristig über die Abwärtstrendlinie treiben. Im Verlauf des Freitags wurde die Aktie schon einmal zu Preisen oberhalb des Abwärtstrends gehandelt. Spekulative Anleger können bei einem Ausbruch zugreifen. Widerstandslinien auf dem Weg nach oben sind bei ca. 18 und 20 Euro zu erwarten.



info@finance-online.de
Bin auch raus KK 11,35 raus mit 14,20.

Ist mir alles zu unheimlich, die Umsaetze stimmen aber der Kurs Klebt auf der Stelle.Ich glaube nicht mehr daran dass es in der naechsten Zeit bei diesem Wert steil nach oben gehen koennte.

Also Viel Glueck an Alle die noch drinn sind, Vielleicht sieht man sich wieder wenn sich der Nebel geloest hat.


mfg
Fassi
das gleiche war vor kurzem auch bei GPC - Biotech zu beobachten, der kurs wurde stabil gehalten, obwohl grosse stückzahlen gehandelt wurden.
vielleicht wurde zuvor ein handel innerhalb eines bestimmten preisrahmens vereinbart. Der mittelfristigen Kursentwicklung bei GPC hat das aus jetziger sicht nicht geschadet, der wert ist
kürzlich auch steil nach oben gelaufen.
gruss
Hi Leute!

Habe auch ne fette Postition von KONTRON!!!

Bin absolut überzeugt von der Aktie.................
Warum sind hier viele so ungeduldig???Oder wißt Ihr nicht
mehr was aus Fahnenstangen werden.......???
Kontron kommt,ganz sicher!!!

ADERA
@stroever
Ebenfalls ein schönes Wochenende. Schon aufgefallen wie viele Optimisten wir hier jetzt haben? Da muß ja wohl doch was an der Aktie dran sein....
@ all,

wenn Fonds in großem Rahmen einsteigen sieht der Kursverlauf immer ähnlich aus wie bei Kontron. Erst werden einige Stücke eingekauft und kurze Zeit später wieder ein Teil abgegeben, um den Kurs nicht explodieren zu lassen. Dies kann man sehr gut an dem OBV- Indikator erkennen, der totz Seitwärtsbewegung ansteigt. Das zeigt, das ein Geldfluß in die AKTIE stattfindet. Ich tippe mal auf 2-3 Tage, dann generiert der Slow Stoch wieder iein Kaufsignal!!!

Schaun mer mal!

Gruß
Rusto
Analyse Kontron Embedded Computers AG 2001-10-26
Zusammenfassende Empfehlung
Die Überwiegende Mehrheit der Indikatoren liefert derzeit Kaufssignale. Daher wird der Wert zum Kauf empfohlen.
Langfristiger Trend
Der 38-Tages-GD liegt unter dem 100-Tages-GD. Weiters liegt letzterer unter dem 200-Tages-GD, was einen langfristigen Abwärtstrend anzeigt.
Oszillatoren
Der MACD liegt derzeit über seinem gleitenden Durchschnitt. Das deutet auf einen kurzfristigen Aufwärtstrend hin.
Der MACD Momentum Oszillator, eine als Frühwarnsystem gedachte Weiterentwicklung des MACD, ist kleiner als Null. Das ist einer der ersten Hinweise für einen kurzfristigen Abwärtstrend.
Der RSI befindet sich im neutralen Bereich, hat aber einen Aufwärtstrend. Bei einer gegebenen Übereinstimmung mit anderen Indikatoren sollte gekauft werden.
Der Wert besitzt ein positives Momentum (Aufwärtstrend), wobei sich diese Schwungkraft auch noch weiter erhöht, sich der Aufwärtstrend also noch weiter fortsetzt.
Trendstärke
Der CCI befindet sich im neutralen Bereich, ein gegebener Trend ist nur schwach ausgeprägt. Demnach kann noch abgewartet werden (Halteposition).
Der ADX hat zu steigen begonnen, der ADXR fällt noch. Sobald der ADXR zu steigen beginnt, sollten Positionen in Trendrichtung aufgebaut / gegen Trendrichtung geschlossen werden. Die Trendrichtung ergibt sich aus den anderen Indikatoren.
Umsatzindikatoren
Der PVT befindet sind in einem Aufwärtstrend. Dieses zeigt einen kurzfristigen Aufwärtstrend der Aktie an.
Der Chaikin Oszillator, ein weiterer Volumenindikator, befindet sind in einem Aufwärtstrend. Dieses zeigt einen kurzfristigen Aufwärtstrend der Aktie an.

stillerBeobachter,
wenn dieser 200 Miliarden (Dollar)Auftrag der US-Army,was
mit diesem Andeutungen des Herrn Niederhauser zu tun hat,müßtenwir uns um Kontron kurzfristig keine Sorgen mehr machen.Leider ist das nur ein frommer Wunsch.Aber es wäre ja möglich.
brieftauben
@rocca
Da wird es einem ja ganz schwindelig vor Charts und Techniken...