DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Boeing zwingt die Wall Street auf den Boden - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US5801351017 | WKN: 856958 | Symbol: MCD
193,99
$
15.11.19
Nasdaq
-0,08 %
-0,15 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der große Verlier am Dow Jones stand eigentlich schon vor Handelsbeginn fest. Nachdem der größte Rüstungsauftrag der Geschichte mit einem Volumen von rund 200 Mrd. Dollar von der US-Regierung nicht an Boeing, sondern an den Konkurrenten Lockheed Martin vergeben wurde , bricht der Flugzeug-Bauer um fast 9 Prozent auf 34,36 Dollar ein. Direkt nach der offiziellen Vergabe des Auftrages zum Bau eines neuartigen Kampf-Jets hat der Konzern zudem eine Umsatzwarnung herausgebracht.

Auch der weltgrößte Automobil-Hersteller General Motors gibt kräftig ab. GM meldet den Verkauf seiner Satelliten-TV-Sparte Hughes Electronics an Echostar Communications für 25,8 Mrd. Dollar, nachdem der australische Medienkonzern News Corp. sein Angebot zurück gezogen hat . Allerdings steht die Zustimmung der Kartell-Behörden noch aus und von verschiedener Seite ist zu hören, dass diese wohl nicht kommen wird. Die GM-Aktie fällt um 4,6 Prozent auf 43,31 Dollar.

Tageschart Dow Jones Industrial

Und schon allein deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der Index der 30 führende US-Industriewerte im späten Handel um 2,4 Prozent oder 231 Zähler auf 9.314 Punkte abgibt. Schließlich hat der Dow in der vergangenen Woche auch ein Plus von fast 4 Prozent verbucht.

Auf sich aufmerksam macht auch der Fast-Food-Gigant McDonald’s. Der Konzern teilt mit, dass man im vierten Quartal Abschreibungen von bis zu 200 Mio. Dollar für Restrukturierungskosten tätigen wird. Gleichzeitig bewilligt das Board of Directors ein Aktien-Rückkaufprogramm über 5 Mrd. Aktien, das in der nahen Zukunft anlaufen soll. Zusätzlich geht McDonald’s davon aus, dass der Gewinn 2002 um 5 bis 10 Prozent höher ausfällt als bislang erwartet. Analysten rechnen derzeit für das kommende Geschäfts-Jahr im Schnitt noch mit einem Gewinn von 1,54 Dollar/Aktie. McDonald’s verliert 3,6 Prozent auf 27,90 Dollar.

Abwärts geht es auch für den größten Chip-Hersteller der Welt Intel, der sich eine neue Runde im schon länger andauernden Preiskampf mit dem Erzrivalen AMD liefert. Sowohl AMD als auch Intel senken die Preise für einige ihrer Produkte klar. Intel geht um 6,5 Prozent nach unten und AMD gibt 3,2 Prozent ab.

[Anzeige]
Mit einer Privaten Krankenversicherung können Sie Monat für Monat bis 400 DM sparen.

Wir ermitteln aus über 35 Gesellschaften und über 1000 Tarifkombinatsmöglichkeiten den für Sie günstigsten Versicherer. Fordern Sie jetzt ihren persönlichen Preis- Leistungsvergleich an.


Autor: Björn Junker (© wallstreet:online AG),21:38 29.10.2001



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.