DAX+0,80 % EUR/USD+0,65 % Gold+1,54 % Öl (Brent)+2,11 %

Umsatz- und Gewinnwarnung, trotzdem optimisitische Aussichten - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005419105 | WKN: 541910 | Symbol: COK
45,22
13:12:29
Tradegate
+2,68 %
+1,18 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

EIN MYTHOS IST GEBROCHEN!!!!!!!


Cancom hat das erste Mal in der Firmengeschichte seine Planzahlen nicht erfüllt!

Die Umsatzziele wurden für 2001 und 2002 im SCHNITT! um 10% gesenkt. Die EBITziele wurden für diesen Zeitraum im Mittel um 23% gesenkt.

Demnach müssen alle Kursziele um runde 23% gekappt werden-die Einhaltung der aktualisierten Planzahlen vorrausgesetzt. Da Cancom ein dynamisches KGV von ungefähr 0,2 hatte, lag mein Kursziel bei ca 35E. Eine Steigerung von rund 400% zum heutigen Niveau von 7E und paar zerquetschten (wir woll`n mal nicht päpstlicher als der Papst sein). Ich setze daher mein neues Kursziel bei 26,95E. Immernoch eine Steigerung von rund 285%.

Hierzu noch eine Empfehlung:

AC RESEARCH

Cancom kaufen Datum: 06.11.2001


Die Analysten von AC Research empfehlen zur Zeit, die Aktien des am Neuen Markt notierten Anbieters für Desktop-Publishing-Systemlösungen im Business-to-Business Bereich Cancom IT Systeme AG zu kaufen. (WKN 541910) Das Unternehmen habe am heutigen Morgen Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2001 vorgelegt. Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum den Konzernumsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 64% auf 167,8 Millionen Euro steigern können. Das Unternehmen habe dabei ein EBIT von 6,1 Millionen Euro erwirtschaftet. Dieses EBIT sei bereits bereinigt um discontinued operations bereinigt, da drei Geschäftsbereiche bei den Tochtergesellschaften Novodrom, ff-eCommerce und der Tendi AG nicht weitergeführt werden würden. Ohne diese Bereinigung habe das EBIT bei 1,7 Millionen Euro gelegen. Für das Gesamtjahr sei das Unternehmen bislang von einem Umsatz von 256,7 Millionen Euro und einem EBIT von 5,1 Millionen Euro ausgegangen. Aufgrund des abgeschwächten Marktumfeldes und der politischen Unsicherheiten infolge der Terroranschläge vom 11. September sei allerdings nach Unternehmensangaben nur schwer möglich. Daher senke man die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr auf nunmehr 242,8 Millionen Euro. Im kommenden Geschäftsjahr erwarte das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 299 Millionen Euro. Das EBIT werde im laufenden Geschäftsjahr bei 3,58 bis 5,1 Millionen Euro liegen und solle nach Unternehmensangaben im kommenden Geschäftsjahr auf 7,67 Millionen Euro gesteigert werden. Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei das Unternehmen vor allem im deutschen Desktop-Publishing Markt hervorragend positioniert. Daher solle Cancom aus dem derzeitig laufenden Konsolidierungsprozess gestärkt hervorgehen können und seine Marktanteile in Deutschland und Europa weiter ausbauen können. Das Unternehmen werde am Neuen Markt bei einem derzeitigen Kurs von etwa 7 Euro mit rund 52 Millionen Euro bewertet. Damit sei das Unternehmen nach Ansicht der Analysten von AC Research vor allem aufgrund der herausragenden Marktposition klar unterbewertet. Die Analysten von AC Research empfehlen daher die Aktie der Cancom IT Systeme AG zum Kauf.




Quelle: AKTIENCHECK.DE AG


Ich will es mal so ausdrücken: Der Kurs ist jetzt mit 12% im Minus. Mein sachliches und nordisch unterkühltes Rating:


STROOOOOOOOOOOOOOOOOOONG STROOOOOONG BUY.

Ist dem noch etwas hinzuzufügen????

Ich glaube nicht-wenn doch dann tut es doch einfach. Wird mich trotzdem nicht dran hindern eine Bank zu überfallen und alles in die Perle Cancom zu investieren!!! :lick.
hallo leute,

als leser bin ich schon sehr lange dabei nur mit dem schreiben habe ich es nicht so.
moechte eigentlich nur wissen wie ihr die weitere kursentwicklung sieht, und ob ihr eher
fuer buy oder fuer sell seid...
von der firma bin ich eigentlich sehr ueberzeugt, aber schliesslich geht es um unser geld....

bin mal gespannt

gruss
bayron
Die heutigen 9 Monats-Zahlen waren für mich auf den ersten Blick enttäuschend.
Wenn ich jedoch die die Prognosen für 2001 und 2002 ansehe, sind diese sehr!!!! konservativ angesetzt.
1)Die Planzahlen wurden für 2001 auf 242 Mio.E. nach unten gesetzt.(alt 252 Mio.E.= -4%).
Der Umsatz im Okt. lag bei 25 Mio.E.( 9 Mon.= 167Mio. plus 25 Mio. = 192 Mio.E.)
Bei diesen Zahlen rechnet Cancom für Nov. und Dez. keine Umsatzsteigerung ein. Für Nov. und Dez. geht Cancom also vom gleichem Umsatz wie im Okt. aus ????
Die meisten Firmen am NM. rechnen aber für das 4.Q. mit einem Umsatzsteigerung von 40% bis 50% im 4.Q.

Ich selber glaube, dass der Umsatz im Nov. und Dez. bei allen Firmen nach oben geht, aber keine 50% von denen viele Firmen ausgehen.
Deshalb ist für mich Cancom heute ein klarer Kauf, da sie Ihre Planzahlen immer sehr konervatiev ansetzen.
o.K. Planzahlen zum ersten Mal nicht ganz eingehalten, aber was ändert das an der eklatanten Unterbewertung, schlisslich
machen die tatsächlich Gewinne und das am neuen Markt Die
MK ist ja wohl ein Witz, und wenn man die Übertreibung die
jetzt am NM nach unten stattgefunden hat wieder aufholt, sehen wir in so einem Substanzwert sichere 200% und das ohne Risiko, also schlafen legen und in einem Jahr wieder gucken


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.