DAX+0,18 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-2,81 %

Das wird eine Abrechnung geben bei den Bundestagswahlen 2002: - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Für die Kriegs - Parteien !

Das wird wahrlich eine Zäsur werden !

CDU FDP SPD GRÜNE

Wer Krieg schreit wird auch die politischen Konsequenzen tragen müssen .

Meine Damen und Herren Abgeordnete .
Welche Partei hast Du denn bei der letzten Bundestagswahl gewählt?
dann nehme ich an, dass du pds wählen wirst. wenn du meinst, dass dies richtig ist.
Pazifisten im Krieg


Trittihn bestellt Atomstrom aus der Ukraine




das stört die Sozialträumer längst nicht mehr
Leider hängen die konsequenzen davon ab,ob der Krieg bis zur nächsten wahl noch andauert(Um das Wählergedächniss ist es ja leider nicht so gut bestellt),und ob"wir"zu den Gewinnern zählen oder nicht.auch die Anzahl von toten"jungs"wird ne rolle spielen.
Danke, Kanzler !

Wäre doch schön, wenn wir seit langem wieder statt eines Verteidigungsministeriums ein Kriegsministerium hätten....geil...geil...geil....

mit `nem richtigen Kriegsminister an der Spitze....lechz...lechz...lechz...

oder sogar einem Reichsfeldmarschall...sabber...sabber...

Heil Dir im Siegerkranz, Gerhard !

:laugh::laugh:
MMC
MMC



Mir ist ziemlich egal wieviel Prozent die PDS bei der nächsten Wahl erreicht. Sie wird in die Röhre kucken, genau wie in Berlin.
Deutschland ist faktisch Pleite und führt jetzt auch noch Krieg !

Schnell mal die Steuern erhöht und dann Hurra Hurra auf in den Kampf Bush befiehl wir folgen dir !

Ab 4: 56 UHR wird jetzt zurück geschossen !


Das wird teuer meine Damen und Herren Abgeordnete !


4,5 Mio Arbeitslose 2002 und Schröder spielt Feldherr !
@ alle Friedensbewegten.....Kernkraftgegner....sonstige Ökos.....Gewerkschafter....Fraktionssozis.....Alt68er.....



.....KEINER kann Euch mit soviel "SCHMACKES" in den Arsch treten...


...wie unser aller....


GEEERHAAARD......

:laugh::laugh:
MMC
schröder kann man vergleichen mit adolf ,hohe arbeitslosigkeit ,abhilfe = KRIEG, alle arbeitslosen per bahn in den krieg ,rezession> Krieg >wirtschaftlicher
aufschwung,
HEIL SCHRÖDER
...Wo hab` ich nur meine Knarre....wo hab ich die 1945 hingestellt...verdammt noch mal....jetzt, wo`s so richtig losgeht....nach all dem Warten...nach all der Zeit des Ausharrens...find` ich doch tatsächlich meinen Ballermann nich` mehr......jetzt, wo mich der Gerhard so richtig losknallen lassen will....LADEHEMMUNG....


verzweifel
MMC
@ megasatone

Ich bin zwar wahrlich kein Anhänger Gerhard Schröders, aber solche Vergleiche finde ich absolut ekelerregend !!!

Schäm dich !
Kann schon sein dass es 2002 nochmal eine wahl geben wird. Vielleicht aber auch nicht, wer weiss das schon. Einfach mal abwarten.
Jetzt spinnen wir einmal die Wahlen für 2002!!

Partei Kanzlerkandidat Prozente Begründung

SPD Schröder 18 % Arbeitslosenzahl 4,5 Mio
zu viele tote deutsche Soldaten

CDU Merkel 17,5 % Die Männer der CDU mobbten seit Monaten
die Kanzlerkandidatin was zur Unzufriedenheit
in der Bevölkerung auslöste. Außerdem kein Konzept.

FDP Möllemann 3,7 % Fallschirmspringer landen auch mal im Kufladen.


Grüne Fischer 5,5 % siehe Schröder


PDS Gysi 20 % Die Talkshows überzeugten den Wähler.


Schillpartei Schill 30 % Der Bürger ist von seinen Vision überzeugt
und hat die Schnauze von den Ehemaligen voll.

Andere ? 6,3 % ?????????


Wahlbeteiligung 45 % Es gibt keine vernünftigen Alternativen mehr
@ megastone

Deine Unkenntnis der jüngeren deutschen Geschichte kannst du
nicht besser dokumentieren.
@ M_B_S

mit wem willst du denn mit deinen beiden Stimmen abrechnen?
:laugh: :laugh:
Nur 42 Prozent der Deutschen befürworten eine Beteiligung der Bundeswehr an Nato-Einsätzen in Krisengebieten. Dies geht aus einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Beratungsunternehmens WMP Eurocom AG hervor. 61 Prozent der Befragten plädierten für Einsätze der Bundeswehr im Rahmen von UNO-Blauhelmaktionen. Nur 24 Prozent der Bevölkerung halten der Umfrage zufolge die Ausstattung der Bundeswehr für gut. 39 Prozent schätzen sie mittelmäßig, 21 Prozent als schlecht oder sehr schlecht ein.

Quelle: http://www.welt.de/daten/2001/11/07/1107de293966.htx (letzter Absatz)

Weitere Nachrichtenseiten: http://www.germany-pool.com
Bei Neuwahlen werden alle "Kriegs" Parteien die Zeche zahlen Herr Schröder und Konsorten !


so oder so

Wer hoch Pokert, muss auch verlieren können ! ;)
M_B_S,
wenn ich mir deine postings der vergangenen wochen so anschaue, mannomann, sowas von danebengelegen.
an deiner stelle würde ich besser die schnauze halten.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.