DAX+0,62 % EUR/USD-0,01 % Gold-1,19 % Öl (Brent)-0,12 %

Mögliche Tradingchancen Donnerstag, 22.November 2001 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Empfehlungen aus den Bergen In Kurzfassung

Intraware 510450
Sehr hoher Cashbstand ca. 3 Euro pro Aktie (Aktuell 1,40),
funktionierende E-Buissness Lösungen (Bonaparte) sind mehrfach ausgezeichnet (Fraunhofer Institut u.a.)
Konkurrenz ist deutlich höher bewertet (Teamwork)

Gold Zack 768682
War schon immer ein Spätzügler, außerdem Beendigung eines größerer Verkaufsorder diese Woche.

Bio Tissue 618061
Kommt heute noch eine Meldung über Knochenimplatate, diese Meldung wurde schon als Weltneuheit angekündigt. Falls etwas dran sein sollte, dürfte dieses Produkt konkurenzlos sein.

Gute Geschäfte und Grüsse aus den Bergen
Morgen,

wie wär´s mit 2-3% bei D-Log?

Habe die heute morgen (leider nicht zum Höchstpreis) verkauft, um sie dann noch leiderer bei 11,30 neu zu kaufen

Der Chart vermittelt aber kurzfristig Hoffnungen auf Anstieg




Kurs jetzt zw. 11,20 und 11,23
Tradingtip der Woche im NM-Inside ist Hoeft&Wesel. Die Aktie zieht bereits an und steht kurz vor Vollendung einer W-Formation.

Höft & Wessel: Nächster Knaller?

Die Höft & Wessel AG kam wie viele andere Werte auch in
diesem Jahr massiv unter die Räder. Nachdem zu Jahresbeginn
noch 17,50 Euro für einen Anteilsschein bezahlt wurden,
bekommt man die Aktie jetzt für rund ein Drittel. Seitdem das Unternehmen aber die Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gegeben hat, geht es mit dem Kurs langsam wieder aufwärts. Wie Höft & Wessel in seinem 9-Monatsbericht erläuterte, hat man das Schlimmste hinter sich gebracht. Die Effekte aus der Insolvenz der Tochtergesellschaft Truck24 AG wurden bereits in der Halbjahresbilanz vollständig einkalkuliert. Durch Restrukturierungsmaßnahmen und die Schaffung zusätzlicher Projektmanagementkapazitäten
hat man die Voraussetzungen geschaffen, auch im Großkundengeschäft erfolgreich zu arbeiten. Im vierten Quartal sollen die Auswirkungen der eingeleiteten Maßnahmen spürbare Erfolge liefern. Das Management bekräf-
tigt deshalb seine Prognose für 2002, einen Umsatz von 86,9 Millionen Euro zu erzielen, was wiederum einer Steigerung von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde. Aus charttechnischer Sicht zeichnet sich die Ausbildung eines
Doppelbodens ab. Dazu muss aber zunächst einmal der Widerstand in Form der 90-Tage-Linie bei 5,77 Euro geknackt werden. Anschließend wäre Platz bis in den Bereich von 6,50 Euro, wo das Zwischenhoch von Mitte Oktober liegt. Sollte diese Hürde fallen, hat die Aktie Luft bis 8 Euro, wo wir zunächst unser erstes Kursziel festmachen. Sollte der Gesamtmarkt bis Jahresbeginn 2002 sich weiterhin so positiv entwickeln wie in den letzten acht Wochen, sind Kurse im Bereich von 10 Euro durchaus realistisch. Wir empfehlen, aufgrund des spekulativen Charakters der Aktie, nur eine kleine Summe zu investieren. Den Stoppkurs sollte man circa 10 Prozent unter dem Kaufkurs platzieren

hi, irgendwer war doch gestern in web engagiert


Die web.de AG und der vor kurzem in Deutschland an den Start gegangene Broker E*Trade haben eine Kooperation vereinbart. Demnach ziele die Zusammenarbeit auf die Gewinnung von Neukunden für E*Trade ab. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

© Godmode-Trader.de
AECO springt gerade vom Boden, der sich sehr schön bei 0,70 gebildet hat, nach oben. Aktuell 0,74.

Schöne Trading-Chance bis 0,85.



Der Markt wird sich heute Nachmittag beleben, Umsätze werden anziehen. Was meint Ihr?

boese
Mahlzeit

Gauss Interprise 507460
Ist 2mal an der 1,1 abgeprallt und heute bis 1,22 gelaufen
Aktuell 1,11 +46,05%
11000 Stück bei 1,11 umgesetzt
Aeco akt. 0,73
Tageshoch heute bei 0,95/Xetra !!
----------------
---------
bin mal gespannt, moneywolf :)
Gold-Zack GOZ2 - 768682
Akt. Ordertiefe, 15 Min. verzögert
Anz. Orders Stück Bid - Ask Stück Orders

1 1000 3.32 3.36 2000 1

4 3100 3.31 3.38 3000 1

1 2000 3.3 3.39 1000 1

1 5000 3.29 3.4 3000 1

2 8400 3.27 3.41 900 1

Letzte Transaktionen

Zeit Quant. Kurs
12:20 1500 3.32

12:17 1000 3.35

12:15 2000 3.33

12:10 2000 3.35

12:08 4000 3.34
quelle:
http://bil.dexianet.com/webquotes/index.asp?
wie ist eure Meinung zu abacho 568030 ???

hab mir mal ein paar gekauft



Heute auf xetra und Frankfurt bereits über 300.000 St Umsatz

grüße, az-maja
@ Mr.G 73036 zu 1,15 in fra. um 11:11:27 an einem stück über ben tisch gegangen.

der hype beginnt erst .

heute HOTLINEPUSH ?????
w:o spinnt heute bischen oder habe ich nur Probleme ?


@ brada

Hotline ?
@Boersenschnorrer

die umsätze, die goz in den bisherigen knapp 4 handelsstunden gemacht hat, haben normalerweise für 2-3 Tage gereicht.
vielleicht kommt goz doch mal wieder in fahrt wie vor 3-4 monaten, wo sie sich grundlos in kürzester Zeit verdoppelt hat. nachholpotenzial dürfte zur genüde vorhanden sein.

grüsse
endlich verkauf ich den mist!


V consors put! 597408 zu 0,69 K 0,55
@Mr.G: wegen w:o z.Zt. geht es. Hatte aber vor ca. 2 Stunden enorme Schwierigkeiten die Seiten aufzurufen.
bs
Ich bin absolut davon überzeugt, dass Consors übernommen wird und jetzt noch ein paar SL abfischen wollten. Einige
Bekannte von mir arbeiten (noch) dort und die haben über-
haupt keine Angst, das Consors Insovenz beantragen könnte.
Gerade würde der Kurs wieder gedrückt mit "1 Aktie"! Welcher
normale Anleger verkauft Stückweise? Auch das was ich heute
in den Nürnberger Nachrichten gelesen habe, hat mich davon
überzeugt bei Consors (wieder) einzusteigen.
hi alle zusammen!
ich bin neu hier. kann mir jemand sagen, was mit pixelnet los ist?
danke!
@ Boersenengel

Wie gut, dass ich Gedankenlesen kann und weiss was du gelesen hast in der Nürnberger Zeitung ;)
@ SIPRAX, bei GOLD-ZACK kommen aber immer noch ganmz schön dicke pakete in den verkauf, hoffen wir, daß die käufer bleiben...
schade! biodata verschlafen! kann mir jemand einen neuen spekulatiwen tip geben? danke!
Hat jemand nicht ein paar genauere Informationen über die Bürgschaften, die Biodata bekommen soll. Wenn Biodata finanziell gerettet wird, dürften wir schnell wieder über die 1 €. Marke laufen. Das würde auch die hohen Stückzahlen auf der Käuferseite erklären.

Younga

Was genaues gibt es leider noch nicht, sonst wäre der Kurs schon woanders. Ist im Moment noch Spekulation, aber gute Nachrichten dürften wohl anstehen, der Kursverlauf der letzten Tage bestätigt das doch.
Was ist los bei Pixelnet? TT 4,63 +8%
Die werden doch nicht nach so einer guten nachricht noch ins minus drehen. SCH.......
11,44 ======== 2% Plus bei D-Log seit meinem ersten Posting.

Wie versprochen! 1% für Euch, eins für die Bank.

So freuen sich alle :)
@younga...das ist im augenblick das einzigste was es gibt

Quelle: Hit-Radio-FFH, Online-Seite Nordhessen-Nachrichten

LAND HESSEN

Bürgschaften für Biodata?

VÖHL / LICHTENFELS - Das Land Hessen ist bereit, den angeschlagenen Software-Hersteller Biodata mit Bürgschaften zu helfen. Voraussetzung: ein tragfähiges Sanierungskonzept.

Der Antrag des Software-Herstellers Biodata Information Technologie AG mit Sitz in Lichtenfels auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens bedeutet nach Auffassung der Landes- und Kreis-FDP nicht zwangsläufig das Aus für das heimische IT-Unternehmen.

Wirtschaftsminister Dieter Posch signalisierte am Dienstagabend die Bereitschaft des Landes, Biodata mit Bürgschaften zu unterstützen. Dies setze allerdings ein tragfähiges Sanierungskonzept voraus.

In der Nacht zum Dienstag war eine 21-tägige Frist, die drohende Insolvenz noch abzuwenden, ohne Ergebnis verstrichen. Am Dienstagvormittag musste Biodata beim Korbacher Amtsgericht wegen Überschuldung und drohender Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung des Insolvensverfahrens beantragen.

Das Gericht bestellte den Kasseler Rechtsanwalt Dr. Fritz Westhelle zum vorläufiger Insolvenzverwalter

"Wir haben nie ein Zweifel daran gelassen, dass wir auf der Suche nach einer Lösung behilflich sein wollen", sagte Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) am Dienstagabend in einer Pressekonferenz in Vöhl. Auch der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens bedeute jetzt nicht, dass das Land nicht mehr zur Hilfe bereit sei, so der Minister.

Allerdings sei nicht das Land Herr des Verfahrens. Es liege nun am Insolvenzverwalter und den Banken, "auf uns zuzukommen", so Posch weiter. Geschieht dies, "werden wir über Hilfsmaßnahmen nachdenken".

"Wir haben ein vitales Interesse daran, dass der Standort überlebt", unterstrich auch der Fraktionsvorsitzende der FDP im hessischen Landtag, Jörg-Uwe Hahn. Wunsch der Fraktion sei es, mit Hilfe von Bürgschaften die Arbeitsplätze zu sichern. Auch Hahn verwies darauf, dass dafür zunächst ein Erfolg versprechendes Sanierungskonzept erarbeitet werden müsse.

FDP-Kreisbeigeordneter Otto Wilke sieht im Insolvenzantrag "noch keine Entscheidung".

(sch / HNA-Redaktion Korbach)

21.11.01 / 18:52 Uhr


happy trade*
THEMA

Cash Aktien, wer eine der heissesten kandidaten sucht, es sit eine aktie, die 1,45 kostet und doppelt soviel cash nämlich 3 euro pro aktie hat!

sogar di edumme tusse bei 3 sat hat das erkannt und pusht (bisher erfolglos) mit diesem argument!!


INTRAWARE!!!!!
FUTURE zieht an!!!! Ob die NASDAQ wohl am Freitag positiv öffnet :):):)



Wetten, jetzt kommt noch ein Run am NM, will doch keiner was verpassen:)

boese
@Mikalvb

Danke! Schade, aber Biodata ist doch momentan auf Insolvenzniveau gepreist!? Da kann doch eigentlich in den nächsten Tagen nicht viel überraschend viel Negatives kommen. Und wenn sich die Gerüchte um die Bürgschaft bestätigen , bzw. sich andere Investoren noch finden, kann es doch nur in die eine Richtung gehen. Hab mir gerade mal die erste Portion Biodata ins Depot gelegt.
Intershop

es geht wieder los - auf diesem niveau gibt fast keiner seine stücke her :)

Brief : 2,43 (912) 13:16.24
Geld : 2,40 (4.834) 13:16.24


XETRA sieht gut aus!!!!

greetz codex
die abgef... Primacom bewegt sich nicht!!

(sorry, aber das musste mal gesagt werden)
bei bts dürfte es bald soweit sein! bitte nicht vergessen!

INTRAWARE CASH Story für heute nachmittag bei NTV, 3 euro cash pro aktie, Kurs 1,45! schlaft net zu lange!
Younga

Gute Entscheidung, sehe das auch so. Habe heute früh gekauft.
@Kern

ich habe ja auch ein paar i-shops, aber mit diesen lausigen Umsätzen heute, werden wir vermutlich lange auf einen Bruch der 2,50 warten müssen.
INtraware bids füllen sich, nur eine frage der zeit,bis einer durchreisst!

ein 10 k block bei 1,46, den schaffen wir doch!
@saturn999

ich beobachte goz seit ca. einem halben jahr mit gemischten gefühlen. sicher ist, dass bei der aktie mal 20-30% in wenigen tagen drin sind, jedoch der kurs von heute auf morgen keine kursverluste ins bodenlose macht. wenn man sich die zeit nimmt, und die aktie im auge behält, düfte der ausstieg zum "fast" richtigen zeitpunkt nicht allzu schwer sein.

grüsse siprax
lol, kaum empfehle ich intraware, rennt toptrading nach!

cool!!!!

cash 3 euro pro aktie!

rallye!!!!!!!


Achtung++ Achtung++ Achtung++ Achtung++ Achtung++ Achtung++ Achtung
Musterdepotänderung +++ Musterdepotänderung +++ Musterdepotänderung


In unserem Musterdepot haben wir folgende Änderung vorgenommen:


Wir kaufen


Wertpapier: Intraware

WKN: 510450

Stück: 4.000

um 13:05 in Frankfurt zu 1,38 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Ihr toptrading.de-Team
@stefan

jo die umsätze heute sind nicht gerade berauschend - aber vielleicht geht ja gegen ABEND noch was!! :)

ich werd meine 1,8K auf jeden fall halten und mal abwarten!

greetz codex
Was ist los bei Pixelnet? TT 4,63 +8%
Die werden doch nicht nach so einer guten nachricht noch ins minus drehen. SCH.......
@SPIRAX, dann wünsche ich mir und allen anderen investierten, daß wir den richtigen
zeitpunkt erwischt haben...
BIOTISSUE rennt!

hab es euch gerade angekündigt!

vergesst die INTRAWARE nicht!


da geht es grad los!!1
Kann mir bitte jemand
sagen was heute mit EM.TV
los ist da tut sich ja heute
wirklich nichts !!!

Gruß

JIM
@(kern)kodex:

naja, so wild ist es mit ISH-Orderbuch nicht: Wenn die 2,40 fallen, gehts bis auf 2,36 runter. Hatten wir ja heute schon. Etwas mehr Bewegung könnte schon mal wieder in ISH kommen. Umsatz ist auch nicht gerade berauschend.

bs



K Höft&Wessel 5,60+5,65




Die 38er sollten wir heute noch nehmen! TZ 6,50-7,10



U622
cool, den 10 k block habt ihr ja in sekundenschnelle weggeräumt bei intraware, sauber


angrif auf die 1,50---dann kostet die aktie schon mal halb soviel, wie sie cash haben pro share!


auf gehts!

rallye!
@börsenschnorrer

genau - die RANGE in der wir uns heute bewegen ist derbst klein - naja nach den hammer umsätzen der letzten 2 tage können wir uns ja mal ne pause gönnen :)

früher oder später wird die bewegung kommen die alle sehen wollen...

greetz

Brief : 2,43 (2.446) 13:41.43
Geld : 2,41 (1.600) 13:41.43
xetra!

und fse hat auch höher getaxt:

Brief : 2,41 (-) 13:37.51
Geld : 2,39 (-) 13:37.51
GOLD-ZACK neues TH :):) Jetzt die dicke Verkaufsorder knacken und weiter geht`s :)



Ist das letzte Mal das ich euch nerve ;) Ich müsst selber wissen, ob ihr einsteigt oder nicht...

@younga:

Bei Biodata können auch noch Kurse um 0,45/0,5 drin sein, unter Insolvenz-Gesichtspunkten. Hatten wir in den lezten Wochen schon. Naja, das mit der Bürgschaft, warten wir mal ab.
bs
Toptrading erzählt schon wieder Unsinn - es war unmöglich, um 13:05 4000 Intraware @ FSE zu bekommen.

Was soll das?
D-Log: 11,50

11,45 zu 11,60 in FSE = fast die angesagten 3% :)

2 für Euch, eins für die Bank

übrigens, keine ursache für bts, pixelnet, aeco,szz usw.


und heute ist noch intraware dran, ihr werdet erst wieder dran denken, wenn die maschine schon in vollem gang läuft, jetzt kann man noch sehr gut rein!
@Börsenengel
Ich war leider zu gierig und bin bei 4,9€ rein obwohl ich wusste das ich sie billiger bekommen werde.Aber unter 5€ gebe ich nix weg.
Gruss Laschi
bts buch 7800 stück verteilt bis 19,50 euro, dann kein weiteres ask, wenn es noch welche gäbe, könnte ich noch welche sehen, aber geht nur bis zur 8.stelle aktuell
Hallo zusammen!
Habe mir einige EM-TV Aktien zugelegt.
Im Bereich der 2 EURO gute Unterstützung durch 38- Tagelinie
und kurzfr. Aufwärtstrend.
Hier sollten heute noch ein paar Cents nach oben möglich sein.
Akt. 2,06 Euro

Gruß Cisco
Vorsicht bei Intraware

3 Euro Cash je Aktie ist der Stand von 06/2001

Der Laden verbrennt jeden Monat ne 1/2 Mio Euros! Und schreibt weiterhin rote Zahlen.

Rechnet selbst. Mein Tip : nicht anfassen!
@Laschi007
Pixelnet steigt schon wieder

Consors auch wieder bei 9.8 Euro und ich denke alles nur
eine Frage der Zeit, wann die Übernahme von Consors be-
kanntgegeben wird.
Meine Positionen alle geschmissen.
VK Biodata 0,65, KK 0,66
Netlife steht auch zum VK.

Habe heute keine Realtime-Kurse.
Macht so keinen Sinn!

Bis morgen;)
@TheDog]
solange du solche charts reinstellst, kannst du gar nicht nerven! goz von th zu th!!!
reicht ja schon, dass mal wieder auf goz aufmerksam gemacht wurde, schon geht sie ab.

siprax
@Berta also für mich sieht das Orderbuch ziemlich voll aus ... alleine 10k bei 14,60 bei bts
hainun, stimmt nicht was du zu intraware schreibst, in q 4 gibts schwarze zahlen, also nix mit verbrennen!

also, bitte selber erst genau den q-bericht studieren und nicht nur parolen schmeissen!
ja biz merlin, die 10 k order seh ich jetzt auch, könnte aber durchaus gefakt sein, die steht noch keine minute und sobald sie vorn steht, wird sie weg sein!dann nur 5 k bis 18,70---aber ist doch klar, das erstmal alle eams zocker rausgehen jetzt!
BIZMERLIN siehst du, BTS 10 k block war ein fake, stand einmal vorne und sofort gelöscht!

bestätige bitte!
@Fahnenstange

nehm halt den link www.freerealtime.de
ist zwar nicht der absolute hit, aber besser als nur zuzuschauen.

happy trades
siprax
*hmmm* werde die mir für morgen mal auf die Watchliste nehmen...
@ berta

Intraware plant schwarze Zahlen zu schreiben !!
Die Planung war vor dem 11.09.01!
Wie viele andere Firmen mussten auch ihre Zahlen ändern.

Bisher erbrennnen sie das Kapital.

Und eine Ralley sehe ich auch nicht.

Du schmeisst hier die billigen und meist haltlosen Parolen :)
@Siprax

Danke, kenne ich.
Aber das tut auch mal gut,
nur zuschauen und die anderen
machen lassen :laugh:
hainun, du musst doch keine kaufen, also was willst du?

nenne mir doch mal einen tip von dir, der gelaufen ist?

hattest du meine bts, pxn, aeco, szz?

was hast du?

bei intraware sprechen wir uns gern heute abend nochmal, ich bin ja da! ok!
@Berta du "pusht" zwar ziemlich penetrant, aber Deine Tradingideen sind dafür auch ziemlich gut :) bts habe ich doch glatt überlesen am WE
goz stößt bei 3.50 an die 38 Tg-Linie. Ist dort beim letzten Versuch, Ende Okt. abgeprallt. Wird sicherlich spannend.

bs
Schaut euch mal den Chart von E-M-S(521280) an. Ausbruch ist überfällig.
jaja BIZ MERLIn, danke für die blumen! *g*

manche wollen doch zu ihrem glück gezwungen werden!

übrigens, hainun, intraware ist doch ein trade, kein longinvestment, also wir spekulieren hier auf schnelle prozente wegen ntv und net auf q4 zahlen! klaro?
Gibt es derzeit überhaupt Aktien die Kursbewegungen von + - 5% in den letzten 2 Stunden hatten? Dass ist doch stink langweilig. Von USA kommt heute auch nichts. Zusperren?
intraware?

das ist doch ein 3sat-boersenspiel-push!;)

viel spass dabei, denn der freitag ist nicht mehr fern!
Warte die ganze Zeit auf die Adhoc bzgl. Consors.
Schmidt selbst sagt, das Consors übernommen wird. Er erwartet "in Kürze" die Übernahme durch einen strategischen
Investor und heute stand in den "NN" das der Sparkassenverband auch im Gespräch sei. Sollte die Über-
nahme bekanntgegeben werden, wird der Kurs jedenfalls mächtig anziehen.
Aber Intraware ist schon der Hot Stock für heute!!!


Da zittert es und zittert es.....

das Teil will unbedingt nach oben!
AECO :eek: :eek:

Was für ein schöner Ausverkauf, jetzt kanns wieder hochgehen.
@ Berta

Ich habe allgemein zu Intraware geschrieben, du hast mich persönlich
angegriffen!

Das Problem hast glaube ich du :D

Scheinbar kannst du es nicht vertragen, wenn man etwas negatives zu deinen dummgepushten Aktien schreibt.
@ Matschie
Intraware ist bereits seit einigen Wochen im 3 Sat Depot.
sicher, bei intrware fehlt noch der funke und stücke sind auch noch im orderbuch, also bis 1,6 sehe ich schon 28 k, aber ich sehe auch im bid 30 k bis 1,35, das ist eben eine pennyklitsche, da handelt man ja auch höhere stückzahlen!

ihr wollt mir doch net erzählen, das ihr hier nur 500-er stücke handelt, man muss sich nur mal entschliessen, einen block wegzureissen und gut! dann kommt der nächste und peng ist das buch leer!
kauf aeco zu 0,68...
heute verdiene ich mal richtig zockergeld
kauf hoeft zu 5,69
hochgepusht bei 2% plus!


lolda kann jeder fair rein, wie bei fast allen meinen tips, aber "hochgepusht"----loooooooooooooooooool
K Intraware 1,4€ :)

der stock gefällt mir - ich glaub ich kauf mir noch mehr :D
stellt doch mal nen inw chart rein, zum besseren verständnis :-))
Pixelnet ist bei den Zahlen jetzt doch ein Schnäppchen.
TH 5.13 z.Z. 4.65 Euro!
@PleitnMichl

es gibt zwar nicht viele, aber der überraschungskandidat ist heute mit sicherheit die gold-zack aktie (768682)

siprax
mußte auch noch mal verbilligen.
Kauf 2.Pos Aeco 0,68E

gruß tim
mußte auch noch mal verbilligen.
Kauf 2.Pos Aeco 0,68E

gruß tim
goz2 (goldzack) hab ich viel zu wenige genommen, ich depp, die gehen schön rauf immer weiter!


intraware 22 k alleine bei 1,38 im bid!


intraware geht heute noch richtig ab - :D



die Vola sticht natürlich gleich ins auge!

greetz codex
PIXELPARK
heute schon mit 7,65 (+11,6%)am Tageshovh
die 38 er wuerde in einem wisch genommen ,
super orderbuch (17000 bei 7,50 im Bid),allerdings markt eng
Pixelnet auf Xetra bei 4,38
gleich drehts ins Minus :D

wahrscheinlich kaufen die Anleger aus Versehen alle Pixelpark:laugh:
GOLD-ZACK, die großen verkäufe sind wohl weg, wo solls denn heute noch hingehen? bleibt ihr länger drin?
Jetzt hört doch mal auf euch über Berta lustig zu machen. Wartet doch erstmal ab, was heute noch mit Intraware passiert. Die letzten Tips waren unbestritten Volltreffer!!

Allerdings könnte man die ganzen Anpreisungen auch etwas dezenter gestalten.

stefan
bezüglich intraware:

seht euch mal die umsätze der letzten tage an!

21.11.2001 1,32 1,43 1,26 1,37 146.356
20.11.2001 1,50 1,50 1,29 1,29 42.746
19.11.2001 1,30 1,49 1,30 1,47 60.603
16.11.2001 1,30 1,33 1,23 1,30 20.314
15.11.2001 1,27 1,34 1,24 1,24 31.501
14.11.2001 1,22 1,26 1,17 1,20 14.400
13.11.2001 1,20 1,26 1,19 1,19 17.540
12.11.2001 1,22 1,26 1,19 1,19 11.512
09.11.2001 1,24 1,24 1,20 1,20 2.700

und heute allein auf xetra schon 156.517 umgesetzt! :)

greetz codex

p.s. bei 1,4€ wird fleißig eingesammelt
@KernCodex

Wo hast du die umsätze der letzten woche
von intraware her?

Danke
COPYKILL
@saturn999

das ist wieder typisch für goz. erklärungsnotstand für den anstieg?! kann mir nicht vorstellen, dass dies schon vorboten für die kommenden QIII sind. Aber wenn goz mal läuft, dann läuft sie und das nicht schlecht. meistens über 2 bis 3 Tage.

siprax
frankfurt taxt nun wieder besser bei intraware:

Brief : 1,47 (-) 14:30.21
Geld : 1,40 (-) 14:30.21

TRK : 1,42€ :D

greetz codex

p.s.ich glaub da geht heute echt noch was!!
@SIPRAX,
mal sehen, vielleicht bleibt die über nacht im depot, ordebuch sieht auf jeden fall schon sehr freundlich aus!
Da sich gegen 12:30 Uhr niemand dafür interessiert hat, quäle ich euch nun ein 2. Mal...

Hallo zusammen!

Heute bei den Neue Märkte Jungs um 15:40 Uhr auf N-TV soll doch das Thema sein: "Aktien deren Marktkapitalisierung niedriger ist, als deren Cashbestand". Oder so ähnlich...

Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass das wenigstes bei den genannten Werten für zumindest kurzfristige "Belebung" sorgen könnte.

Mir ist spontan nur Syzygy eingefallen: Marktkapitalisierung ca. 45 Mio. €, Cashbestand 53,60 Mio. € (Quelle Homepage).
Ausserdem werde schwarze Zahlen geschrieben, wenn auch nur geringfügig.



akt. 4,19 +8,83%

200-Tage Linie ist sogar auch noch in der Nähe.

Habe mir spekulativ ein paar Stückchen zugelegt. Aber vorsicht Markteng und Umsätze die einen nicht gerade umhauen...

Habt Ihr noch Ideen welche Aktien ein ähnliches Profil aufweisen?

MfG

P.S. der Tag ist so langweilig, dass man ja "irgendwas" ausgraben muss...

@ Berta
Wäre nett wenn Du Dir mal die Markttiefe anschauen würdest.
"Das freut uns doch ALLLE !!
Blendende Liquiditäts-Aussichten am Neuen Markt

Frankfurt () - Seit Ende September geht es am Neuen Markt steil bergauf. Der Nemax-50 hat sich von 645 Punkten auf aktuell über 1.300 Zähler mehr als verdoppelt und dabei den kaum weniger erfolgreichen Nemax-All-Share wieder überholt. Schon mehren sich Stimmen, der Anstieg sei fundamental nicht untermauert. Dieter Schwarz, Aktienstratege bei ConSors Capital, sieht eine klare Differenz zwischen der Meinung des Marktes und der der Aktien-Analysten. In den vergangenen Tagen konnten bereits Herabstufungen von Titeln beobachtet werden, die einzig durch die teilweise explosiven Kursgewinne begründet wurden.Carsten Klude und Christian Jasperneite, Volkswirte bei M.M. Warburg,machen wieder eine deutliche Überbewertung bei europäischen
Technologiewerten aus. Selbst wenn man den Konsensusschätzungen für 2002 Glauben schenke, sei der Sektor um 50 Prozent zu hoch bewertet. "Die Börse greift der erhofften Konjunkturerholung für das nächste Jahr extrem voraus",so ein Sales-Manager, der namentlich nicht genannt werden möchte. Zwar seien viele Investoren angesichts des Vertrauensverlusts noch immer sehr skeptisch. Sie wagten sich dennoch zurück, da der Ausblick auf hohe Gewinne locke. "Viele Anleger haben wieder Dollar-Zeichen in den Augen", fügt der Sales-Manager hinzu. Wie zu den besten Zeiten des Neuen Marktes seien Privatanleger und Institutionelle mit von der Partie. Selbst ausländische Investoren mischten wieder verstärkt mit.
Zwar hätten die Umsätze noch lange nicht die Niveaus wie vor zwei Jahren erreicht, stiegen aber stetig an. Zudem sei demnächst wieder mit Neuemissionen zu rechnen. So lange Liquidität in den Markt ströme, sei das
Rückschlagpotenzial begrenzt, vielmehr dürfte es weiter nach oben gehen. Schwarz weist zudem darauf hin, dass das Kurs/Gewinnverhältnis nur eine von vielen relevanten Bewertungsgrößen ist. So sei das Gewinnmomentum, das heißt tendeziell steigende Gewinne, wesentlich wichtiger als eine rein statische Bestandsaufnahme. Darüber hinaus geht Schwarz davon aus, dass die sehr geringen konjunkturellen Prognosen an das Wirtschaftswachstum 2002 übertroffen werden können.
Mit Blick auf eine fallende Inflation und dauerhaft niedrigere Energiepreise erwartet Schwarz, dass sich die für 2001 erhofften positiven Effekte der Steuersenkungen im kommenden Jahr in Deutschland einstellen
werden. Angesichts eines sich anbahnenden Preiskrieges zwischen dem OPEC-Kartell und den Nicht-OPEC-Staaten, insbesondere Russland, sei in der nächsten Zukunft ein moderater Ölpreis zu erwarten. Schließlich gebe es Anzeichen dafür, dass das Verbrauchervertrauen unter den Anschlägen in den USA weit weniger gelitten habe als zunächst befürchtet. Dazu hätten nicht zuletzt das entschiedene Vorgehen der USA in Afghanistan und die
offensichtlichen militärischen Erfolge der Nordallianz beigetragen. Ein anderes Argument für steigende Kurse an den Aktienmärkten sind die niedrigen Zinsen. Das aktuelle Niveau mache andere Anlageformen wenig
attraktiv, fügt der Sales-Manager hinzu. Insbesondere sei mit Umschichtungen aus dem Renten- in den Aktienmarkt zu rechnen. Die größten Gefahr für den Markt sieht der Manager momentan in externen Schocks - etwa neuen Terrorattacken und einem damit verbundenen Einbruch des Verbrauchervertrauens. Wenig Gefahr gehe hingegen in den nächsten Wochen von Enttäuschungen von Unternehmsseite aus. Die große Mehrzahl der Unternehmen aus dem Nemax-50 hätten bereits ihre Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Die meisten seien auf reduzierten Niveaus in etwa in line ausgefallen. Bis Ende des Jahres könnte der Top 50 bis an die Marke von 1.400, möglicherweise gar 1.500 Zählern klettern. Profitieren dürften davon besonders die marktbreiten Standardtitel. Mit Blick auf die in den Markt fließende Liquidität sei das Rückschlagpotenzial äußerst begrenzt. Der Sales-Manager hält es für unwahrscheinlich, dass sich der Nemax-50 unter 1.100 Punkten aus dem alten Jahr verabschiedet. Auch Schwarz ist bullig, warnt jedoch zugleich vor einem zu rasanten Anstieg.
Wenn die Kurse so weiter steigen, rechnet er ab spätestens Mitte Januar mit steigender Volatilität und einer damit einhergehenden Konsolidierung am Markt.


22.11.2001/mpt/gre
Bin leider mehr oder weniger unfreiwillig aus Gold-Zack für 3,57 € rausgekickt worden (KK 3,35€)

Bleibt aber auf jeden Fall auf WL (erneutes KL im Markt)
@all

wie seht ihr die entwicklung von adva? habe vor ein paar tagen 1000 stck zu 5,08 gekauft. glaube die luft ist ziemlich heraus.
verkaufen oder abwarten.

bin dankbar für jeden tip!!!

siprax
@ausbruch, ich kann mir bei der kauflaune gar nicht vorastellen ,daß die nochmal runterkommen
Tyson, SYZYGY ist keine schlechte Idee, bin auch drin zu 3,95. Fängt ja auch schon an zu laufen
meine Empfehlungen von heute laufen bisher wie geschmiert.

# 437 Teamwork - 745620 akt. 1,71, empf. um 1,62
# 468 Goldzack - 768682 akt. 3,55, empf. um 3,32

Teamwork beschleunigt seit gestern den Anstieg. TZ ca. 1,80 - 1,9

Goldzack ist heute angesprungen und sollte noch einige Tage laufen. Bei Goldzack kann man Höchstkurse ausreizen, da die Aktie nicht sprunghaft reagiert. 1. TZ ca. 3,90, danach 5,0


bs
Upps,

kaum gebe ich mal 3 Empfehlungen ab (12,15 Uhr)
Bio Tissue
Intraware
Gold Zack

schon laufen alle 3 Richtung Norden.
Die Party geht aber weiter.

Grüße aus den Bergen
Moin.

Gold-Zack läuft an. Bald soll`s Neues geben, und dann läuft die Aktie erst richtig los. Dies dürfte eine goldgezackte Woche werden.

> Xetra GOZ2 EUR 3,22 3,58 + 0,36 + 11,18 %

Aus den über Volaschraube entwerteten Optionsscheinen immer noch kein Ausstieg ohne Bluten möglich.

Es ist nicht in Ordnung und gehört verboten, erst die Scheine bei sinkender Vola zu teuer zu emittieren, dann über Nacht neuzuberechnen, um so auf einen Schlag alle vorher ausgegebenen Scheine zu entwerten.

Grüße,

Kurswechsel
Loi durchbrach meinen Stop loss bei 11,70 €
verdammt hatte gedacht das Sie noch Luft nach oben hat
und deshalb gestern noch bei 12,09 € nachgekauft

k 11,02 €
k 12,09 €
vk 11,70 €



IEM ebenfalls
bei 25,02 € meinen Stop loss durchbrochen

k 21,30 €
k 24,50 €
k 26,00 €

vk 25,02 €



Bei Heyde geht es auch nicht hoch ,
bei 1,65 stehen 109941 zu 1,65 zum verkauf


Infineon gestern kurz vor Feierabend bei 20,05 € verkauft und wo stehen die Heute.


Ist wohl nicht mein Tag
Pixelnet heute vormittag zu 4,84 verkauft. KK 4,37.


Halte:

Höft+Wessel (läuft gut).
Heyde (stabil).
Intershop (dümpelt)
secunet
cybio

TELEATLAS. Was meint Ihr? Tut sich da noch was?

M666
vielleicht geht intraware ja heute noch derber ab als diese hier:



sind auf jeden fall in derselben branche tätig - und software titel allg. gehen heute ganz gut ab - (siehe crz usw.)

greetz codex
Was ist eigentlich hier im Thread los. Die guten alten bekannten Leute liesst man hier kaum noch, dafür jeden Tag dutzende von Experten deren Tips immer TOP sind. Diese "Meine TIPS sind xxx% im Plus" Fuzzies sind ja nicht mehr zum Aushalten.

GAUSS raus und Feierabend!!

Tschüss
stefan
22.11.2001 13:13
WOLFEN (dpa-AFX) - Sachsen-Anhalts einziges börsennotiertes Unternehmen, die Wolfener PixelNet AG , ist nach Angaben des Vorstandes weiter auf Erfolgskurs. "Die positive Entwicklung hält unverändert an", sagte der Vorstandsvorsitzende Matthias Sawatzky am Donnerstag in einem dpa-Gespräch anlässlich des neuesten Quartalsberichtes.

Mit der gelungenen Übernahme der Photo-Porst-Filialen und durch die enge Zusammenarbeit mit Partnern wie der Stuttgarter debitel AG seien weitere positive Effekte für das Geschäft spürbar geworden. Die Verträge zur angekündigten geplanten Zusammenarbeit mit der Kodak GmbH (Stuttgart) seien in Arbeit. "Wir liegen dabei gut im Plan und hoffen auf einen Abschluss zum Monatsende", sagte Sawatzky.

EBIT LAG BEI 2,5 MILLIONEN EURO

Zu den Aufgaben der PixelNet AG gehören Dienstleistungen im Bereich der digitalen Fotografie. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal seine bereits vorab vermeldeten Ergebnisse übertroffen. Das Konzernergeb nis vor Steuern und Zinsen (EBIT) betrug rund 2,5 Millionen Euro. Es lag damit 274 Prozent über dem entsprechenden Wert des zweiten Quartals und auch deutlich über dem Vorjahreswert.

Sawatzky räumte ein, dass auch PixelNet nach dem 11. September Zurückhaltung der Kunden insbesondere beim Kauf von Digitalkameras gespürt habe. "Das schmälert aber die insgesamt gute Entwicklung nicht." Das Unternehmen sei auch mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft und damit auf das vierte Quartal optimistisch.

"Die Erwartungen sind absolut positiv", sagte der Vorstandsvorsitzende. Auch von der Digitalisierung der "Fotos im Schuhkarton", die auf traditionelle Weise mit einer Filmkamera aufgenommen worden sind, erhoffe sich das Unternehmen in Kooperation mit seinen Partnern und über das weit verzweigte Netz der Photo- Porst-Filialen einen weiteren Umsatzschub. Im Februar dieses Jahres hatte PixelNet die 2000 Geschäfte von Photo Porst übernommen.

JAHRESZIEL BLEIBT BEI 222 MILLIONEN EURO UMSATZ

"Wir gehen davon aus, dass wir am Jahresende unser Ziel mit einem Umsatz von 222 Millionen Euro deutlich erreichen werden", sagte Sawatzky. Gleiches gelte bei dem avisierten Gewinn von rund 3,5 Millionen Euro. "Dazu stehen wir unverändert", sagte der Vorstandsvorsitzende.

PixelNet beschäftigt nach eigenen Angaben bundesweit rund 1.400 Mitarbeiter, davon sind 120 Beschäftigte am Hauptsitz Wolfen tätig. Nach Angaben von Sawatzky ist dort auch ein Call-Center des Unternehmens im Aufbau. Dorthin können voraussichtlich ab Anfang nächsten Jahres Kunden per Telefon, Fax oder Computer ihre Anfragen und Bestellungen zu sämtlichen Leistungen des Unternehmens richten.

Die PixelNet AG wurde vor zwei Jahren am Traditionsstandort der deutschen Filmindustrie in Wolfen (Landkreis Bitterfeld) gegründet. Die Kleinstadt gilt als die Wiege der Filmindustrie. Hier wurde 1936 der erste Farbfilm der Welt hergestellt./pb/DP/fn




PXN.ETR

Quellen: News (c) dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Quote, Chart and News Technology powered by Teledata Börsen-Informations-GmbH.
(c) Innovative Software GmbH 1996-1999, Alle Rechte vorbehalten.
Übrigens, von GAUSS würde ich mich an eurer Stelle langsam auch verabschieden, dieses rumgedümpel ist meist kein gutes Zeichen. Und wer heute dann nicht mehr rauskommt der kann sich schonmal die heutigen Kursverläufe der gestrigen Gewinner anschauen, damit er weiss, was morgen auf ihn zukommt.
Ein schöner Tag heute :) Eurofins dick im Plus, netter Trade mit Gauss und jetzt komme ich nach Hause und sehe, dass Goldzack ziemlich gestiegen ist.

Da fällt es einem doch gleich viel leichter zum Zahnarzt zu gehen Kriege heute eine Krone angepasst... wie lange und über wieviele Sitzungen dauert sowas? :confused:
Nehmt mal Jetter und Beta Systems auf die WL ;)

Nur ein guter Tip von mir ;)


Und noch ein unentdecktes Wert:

MusicMusicMusic

auch bekannt fuer seine Spruenge!
Heute wieder mal mit Umsatz :laugh:

Gruss, BB
Wenn die 2,80 Euro bei Beta Systems fällt,dann gehts hier richtig los

So langsam zieht Biotissue wieder an, obwohl die gestern vollmundig verkündete "Weltneuheit" Anlegern der Aktie schon bekannt war.

Kurswechsel
Gauss Interprise AG - Outperformer (SES Research)
Die Gauss Interprice AG gab heute per Ad hoc ihre Zahlen für das erste Quartal bekannt. Demnach lag der Umsatz bei insgesamt 11,85 Mio. € und damit leicht unter unseren Erwartungen. Da das erste Quartal aber traditionell das schwächste Quartal des Jahres ist, gehen wir weiterhin von dem Erreichen des geplanten Jahresumsatzes von 70 Mio. € aus.

Besonders erfreulich entwickelte sich das Produktgeschäft in den USA. Hier konnte im ersten Quartal ein Umsatzbeitrag von 6,04 Mio. € erwirtschaftet werden. Das Produktgeschäft in Europa blieb dagegen mit 2,52 Mio. € weit hinter unseren Erwartungen zurück. Grund hierfür war die zum Jahreswechsel durch die Liquiditätskrise erzeugte schlechte Presse in Deutschland, die bei vielen Kunden zu einer abwartenden Haltung geführt hat. Verloren hätte man dadurch aber keinen Kunden.

Trotz der weiterhin relativ dünnen Eigenkapitalbasis und Liquiditätsdecke setzt Gauss den Weg hoher Investitionen ungebremst fort. Ziel ist das Erreichen einer herausragenden Produktqualität und einer hohen Markenawareness. Dazu wurden in hohem Maße Gelder in F&E und Marketing investiert, welche zumindest in Amerika bereits Früchte tragen. Dadurch ist auch der hohe EBITDA-Verlust zu erklären, der mit 7,54 Mio. € fast doppelt so hoch ausfällt, wie von uns erwartet. Auch im zweiten Quartal rechnet Gauss noch mit einem ähnlich hohen Verlust, bevor die Investitionen zum Erreichen des Break-even in Q4 auf ein Normalmaß zurückgefahren werden.

Wir sehen hierin ein extrem hohes Risiko, da sich Gauss darauf zu verlassen scheint, dass das Geschäft im zweiten Halbjahr deutlich anzieht. Viel Reserve für die Finanzierung bei einer nur verhaltenen Umsatzentwicklung bleibt da nicht. Sollte die Konjunktur aber anziehen, hätte sich Gauss optimal positioniert, um daran überproportional zu partizipieren.

Wir weisen noch mal auf das extrem hohe Risiko bei einem Investment in Aktien der Gauss Interprise AG hin, halten aber wegen der im Gegenzug extrem hohen Chancen weiterhin an unserem Ourperformerrating fest.

(Quelle: SES Research)




31.05.2001 14:58
©boerse.de
-------------------------


Gauss: Amerikanischer Versicherer entscheidet sich für VIP DocManager
Injured Workers¹ Insurance Fund (IWIF) nutzt die Dokumenten-Management-Komponente der Enterprise Content Management Suite für die zentrale Datenverarbeitung und das elektronische Informationssystem

HAMBURG, 18. Oktober 2001. Die amerikanische Versicherungsgesellschaft Injured WorkersŒ Insurance Fund (IWIF) setzt den VIP DocManager von Gauss Interprise AG (Neuer Markt: GSO, WKN 507 460) ein, um wichtige Dokumente innerhalb des Unternehmens zeitnah zu verteilen und zu managen. Mit der Dokumenten-Management-Komponente der Enterprise Content Management Suite können die IWIF-Mitarbeiter schnell und unkompliziert auf Kundeninformationen zugreifen und so auf deren Anfragen und Wünsche schnell und kompetent reagieren.

Mit dem VIP DocManager lassen sich die täglich über 1.000 Papierdokumente und Briefeingänge in digitale Dateien umwandeln und in einem zentralen Datenspeicher ablegen. Über diesen Speicher haben autorisierte Mitarbeiter von ihrem eigenen Arbeitsplatz aus und über eine individuelle Schnittstelle Zugang zu den Dokumenten sowie faktisch zu jeder anderen Form von digitalem Content. Darüber hinaus ermöglicht der VIP DocManager, dass die gespeicherten Dokumente je nach Zugangsrecht auch für externe Mitarbeiter, Kunden und andere Interessengruppen zur Verfügung stehen. Auf diese Weise reduziert der VIP DocManager Zeit und anfallende Kosten, die vorher für die Dokumentenerfassung und die Reaktion auf Kundenwünsche notwendig waren.

-Zeitnaher und schneller Zugriff auf relevante Informationen ist ein Schlüsselkriterium für die bedarfsgerechte Reaktion auf Kundenwünsche im Versicherungsgeschäft. Unsere Kunden und Partner erwarten, dass wir die notwendigen Informationen sofort zur Verfügung haben, wenn sie es wünschen-, so Lisa Kruska, Vice President of Policyholder Service for IWIF. -Der VIP DocManager von Gauss erlaubt es, alle Dokumente unabhängig von der Quelle, innerhalb von 24 Stunden an den Interessenten zu liefern. IWIF-Mitarbeiter können so besser mit Kunden zusammenarbeiten und auf deren Wünsche sofort reagieren.-

Robert Marshall, IWIFŒs Vice President of Information Systems, ist überzeugt: -Der VIP DocManager ist so ausgereift, dass er sowohl den gegenwärtigen als auch den zukünftigen technologischen Anforderungen von IWIF gerecht wird.- Laut Marshall war eine der Herausforderungen bei diesem Projekt, dass das alte Dokumentenerfassungssystem von IWIF dem Unternehmenswachstum und den neuen technologischen Investitionen nicht mehr entsprach.

-Diese Defizite wurden zunächst durch alternative, aber weniger effiziente Arbeitsprozesse kompensiert-, so Marshall. -Heute ist das neue System der einzige Speicher für jeglichen Content des gesamten Unternehmens geworden und erhöht damit die Effizienz der Arbeitsabläufe. Ein weiterer Vorteil: VIP Enterprise besitzt eine offene Architektur und kann leicht in andere IT-Strukturen innerhalb des Unternehmens integriert werden. Außerdem verfügt VIP Enterprise über ein Application Interface, um auf Daten und Dokumente gezielt zuzugreifen.- -IWIFŒs Problem mit unternehmensrelevanten papierintensiven Prozessen ist nicht ungewöhnlich in der Versicherungsbranche-, erklärt David Capps, Spezialist für die Versicherungsbranche bei Gauss Interprise. -IWIF unterscheidet sich dahingehend von anderen Unternehmen, dass es Technologien wirksam einsetzt, um auf neue, den Wettbewerb und den Markt gestaltende Entwicklungen mit einer größeren Agilität zu reagieren. Das Versicherungswesen ist durch einen schnellen Informationsfluss geprägt. Der VIP DocManager von Gauss schafft die Rahmenbedingungen, um Informationen immer schnell ­ ganz gleich wo und wie sie in der Branche gebraucht werden ­ zu verarbeiten und weiterzuleiten.

(Quelle: Gauss)




18.10.2001 12:54
©boerse.de
-------------------
DEVK Versicherungen entscheiden sich für -VIP Enterprise-

Enterprise Content Management Platform von Gauss unterstützt Internet-, Intranet- und Extranet-Auftritt des renommierten Versicherungsunternehmens HAMBURG, 22. November 2001. Die Gauss Interprise AG (Neuer Markt GSO, WKN 507 460 und 799 872) hat von den DEKV Versicherungen einen der bisher größten Aufträge ihrer Firmengeschichte erhalten. Das renommierte Versicherungsunternehmen setzt bei seinem Internet-, Intranet- und Extranet-Auftritt auf die Enterprise Content Management Platform -VIP Enterprise- von Gauss. Die Content-Management-Komponente von VIP Enterprise optimiert die interne und externe Kommunikation mit Kunden, Partnern und Versicherungsmaklern via Web. Darüber hinaus können die mehr als drei Millionen Kunden der DEVK künftig noch mehr Informationen der Website www.devk.de nutzen.

Das ausschlaggebende Kriterium für den Einsatz von VIP Enterprise war die hohe Verfügbarkeit des jeweiligen Mediums für die Nutzer. So gewährleistet die Gauss-Software nicht nur den DEVK-Mitarbeitern, sondern mehreren hundert Maklern sowie freiberuflichen Versicherungsvertretern und -agenturen Zugriff auf Internet, Intranet und Extranet. Diese können dort Informationen, wie zum Beispiel aktuelle Tarife und Vertragsbedingungen, einsehen.

Darüber hinaus haben autorisierte Mitarbeiter und Partner von ihrem Arbeitsplatz aus Zugang zu den Seiten und sind in der Lage, Content einzustellen, zu editieren und zu managen. Sobald die Freigabe durch eine autorisierte Person erteilt ist, wird der Inhalt automatisch online gestellt.

Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium war für die DEVK die Bedienerfreundlichkeit von VIP Enterprise: So können die DEVK-Mitarbeiter beim Entwickeln und Bereitstellen von Inhalten die ihnen vertrauten Softwareprogramme einsetzen. Die Gauss-Lösung zwingt sie nicht, sich auf neue Anwendungen einzustellen. Die Einhaltung von Corporate-Design-Vorgaben für ein unternehmensweit einheitliches Erscheinungsbild ist dabei durch die Trennung von Layout und Inhalt automatisch gewährleistet.

-Im Versicherungsgeschäft ist der zeitnahe und schnelle Zugriff auf aktuelle Informationen ein wesentliches Erfolgskriterium bei der optimalen Reaktion auf Kundenwünsche-, so Engelbert Faßbender, Pressesprecher der DEVK. -Wir sind froh, mit dem VIP ContentManager eine skalierbare, verteilte Content-Infrastruktur gefunden zu haben, die die Kern-Komponente unserer neuen unternehmensweiten Content-Management-Lösung bildet.-

(Quelle: Gauss Interprise AG)


22.11.2001 10:14
©boerse.de



-----------------------

Nur noch einmal zur info !!



Wann steigt der 3.Versicherer ein ???

glaube das die zahlen positiv überraschen werden !!!
Avatar