DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

CyBio !Wie soll man diese Analyse werten? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

ich hätte ein Paar fragen zu Cybio Aktie:

*Deutet der Vorstandswegganng auf eine Übernahme von Cybio, wenn der Vorstand seine Papier einbehält und nicht verkauft?

*Wie ist der aktuelle Cashbestand der Firma.

*Mit welcher Marktkapitalisierung wird sie momentan bewertet?

*Welche Kunde oder Kooperationen hat die BiotechKlitsche?

* Wie ist folgende Analys zu werten...heißt hier "sell" "kaufen" :-)

Die Analysten von Merck Finck & Co stufen in ihrer Analyse die Aktie des Biotechnologieunternehmens Cybio auf „Sell“.

Die beiden Vorstandsmitglieder Heinz Daugert und Dr. Petra Strümper werden Ende Dezember von ihren Positionen zurücktreten. Sie werden nach Angaben der Analysten ihre Aktien von Cybio behalten und dem Unternehmen als Berater zur Verfügung stehen. Sofort gültig werde Sonja Strauß, CFO seit Oktober 2001, als einziges Mitglied der Geschäftsleitung agierend, die Stelle als CEO besetzen. Die Analysten sehen diesen Wechsel als positives Signal.

Die Analysten behalten sich vor diesem Hintergrund das Rating „Sell“ vor




Wissen die Banken mehr oder eben genauso wenig wie wir über die Zukunft > Übernahme < als wir...
Das ist eine gute Frage.
Habe mir selber schon die Finger verbrannt.
Momentan lieber nicht kaufen!
bei cybio ist wohl das einzigste was z.zt. funktioniert "aquisition"...

die suchen gewerbeflächen wie die "wilden", wahrscheinlich zum abstellen ihrer nicht abgesetzten "bio-labor´s"...

oder aber eben weil sie expandieren müssen...

wer weiß es...???

z.zt. einfach keine phantasie drin, es gibt besseres!
cash = ca. 3,20 Euro je Aktie
in den Vorräten von ca. 10 Mio Euro (2,5 Euro je Aktie) sind aber auch
noch ein paar Extract enthalten. Die Vorräte wurden
massiv abgeschrieben. Somit dürte der Kurs auf dem
derzeitigen Niveau gut abgesichert sein.
Market Cap 4 Mio AKtien * Kurs 4,40 = 17,6 Mio Euro

Denke auf dem niveau kann man nicht viel falsch machen,
wenn man die AKtie kauft und liegen läßt.
Zum einen sollten irgendwann die Kostensenkungen
greifen. Durch die Entlassungen und das Ausscheiden
der beiden Vorstände wird dann auch noch die Bilanz
entlastet wegen der Aktienoptionen.

Glaube aber nicht das sich der Kurs rasant nach
oben entwickeln wird. Könnte erher etwas länger daueren.
Wer kauft sich da in der letzten Stunde bei Cybio ein?

Oder steigen alle auf den fahrende Zug nach oben auf! Weil es nicht mehr runter geht?

Das Tief hat man wohl bei 3,8 gesehen...
Ich bin schon auf morgen gespannt!

Jedenfalls habe ich jetzt auch meine 200 Cybios im Depot :-)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.