DAX-0,46 % EUR/USD+0,07 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,61 %

Sprüchesammlung oder Sprüche die die Welt nicht braucht - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen zusammen

Ihr kennt sie bestimmt
Die Sprüche, die schon in sich einen Wiederspruch ergeben.

ich mach mal den Anfang

IN DER NACHT IST MIT DUNKELHEIT ZU RECHNEN

oder

Lieber auf großem Fuß leben als von der Hand in den Mund!
lieber Maxwell Smart als smashmind

meinst du sowas in der richtung:D
lieber ein hansa im kiosk als ein kakao mit tabascco im sterntaler

oder eher sowas:)
oder so etwas:

"wer braucht ein solar betriebene Taschenlampe??"

ramiro
oder..

Danebenscheißen kann jeder, an die Decke pissen ist die Kunst.
Sprach Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Zebra ham?


oder

Einsamer sucht Einsame zum gemeinsamen Einsamen.
Wo wir waren? Stehengeblieben!

Lieber mehr Grips und weniger Grapsch!
@mausel
We are made for each other: You love me, and I love me, too.
@mausel

was den 2.Teil?
:D

Das einzige, was heute noch geht, ist der Teig.
@mausel

wobei..?
:d

Wer eine lange Leitung hat, löst bei manchen Menschen einen Kurzschluss aus!
@mausel

wobei..?
:D

Wer eine lange Leitung hat, löst bei manchen Menschen einen Kurzschluss aus!
@GI
sooooo´ne lange Leitung habe ich auch nicht, dass Du mir alles 2 mal sagen mußt...

mir fällt dazu nichts mehr ein

mausel ( hat wohl gerade einen Kurzschluss....)
Auch ein schlechter Ruf verpflichtet!

Lieber einen schlechten Ruf
als überhaupt keine persönliche Note!

Gruss
NmA
@mausel

wollte gerade was dazusagen :D

übrigens

Je kälter, desto draußen.
wer selber im Glashaus sitzt, braucht für den Spott nicht zu sorgen...
Hääää???

Rosinen, die man im Kopf hat, schaden der Figur nicht.
gholzbauer:wann bekomm ich sie wieder zurück? :D

Pudding will Weile haben.
gehen auch toilettensprüche???

junge sei mutig, junge sei stark,
mach´s ohne gummi - spar´dir die mark!

die ... ist kein radio, sie spielt auch keine lieder,
sie ist nur ein erholungsort für steifgewordne glieder!

die ... ist kein blumenbeet,
sie riecht auch nicht nach veilchen,
doch wenn sie frisch gev..elt ist,
zuckt sie noch ein weilchen!

:) niveau noch tiefer ...???

bei bedarf noch mehr ;)!!!!!!!

i.e.
@immo
klar, heißt doch
..Sprüchesammlung oder Sprüche die die Welt nicht braucht


"Du hast Zucker? Wie hast du das denn gemerkt?" "Ich hatte immer weiße Streifen in der Hose!" "Ach du meine Güte, dann habe ich Zimt!"
Bis hierher und weiter !

Wußtet Ihr eigentlich, dass der Spruch "Das passt ja wie die Faust auf`s Auge !" von seiner Bedeutung her besagt, dass etwas überhauptnicht passt ???

Hat mir mein Oppa mal erzählt, hat er damit eigentlich Recht gehabt ???

Dio :D
@smash

...Du Arsch!! ;)

mausel ( die bisher noch nie gesperrt wurde....)
@dioportas

wußte ich noch nicht
ich wußte nur
"Liebe deine Nächste, aber lass dich nicht von der Verflossenen erwischen."
@mausel

werd dich nicht sperren
so schlimm wars nun auch nicht
eigentlich weiß ich gar nicht was überhaupt schlimm war

meinst du das

Herr, du hast mir das Können genommen, nimm mir auch das Wollen.
@dioportas

stimmt was Dein Opa Dir gesagt hat.
..allerdings meine Faust auf smash´s Auge würde wunderbar passen - finde ich!!
#33 @moin smashmind:D:D

hier mal ein sinnloser Text:

Pensionistenheim Amstetten. Das Ende eines Lebens, in einem Heim am Arsch der Welt. In
Ketten mit Tabletten in Amstetten. Ein leeres altes Gesicht spiegelt sich wirr im Bildschirm einer
virtuellen Welt. Traurige Gichtfinger tappen furchtsam über Tasten. Matte, müde Augen mühen
sich blinzelnd durch die Zeilen einer viel zu neuen Welt. Maria Koppendorfer, wenn du uns
hörst, du Seele eines Menschen: aus alt mach neu? Aus alt mach neu, das geht nicht. Aus neu
wird alt, aus warm wird kalt, Maria. Soll der Cyberspace dir jetzt den lieben Enkelsohn ersetzen?
Da werden Tränen tropfen auf die Tastatur. Wo sind die Menschen? Wo die Freunde, die dir
dein Leben fröhlich machten? Maria, du brauchst doch zwitschernde Vögel, du brauchst
aufgehende Sonnen, ein kühlender Regenguß, wenn heiß dir ist in deiner Haut, für die du ja
nichts kannst und aus der du ja nicht fahren kannst. Die Tür im Altersheim Amstetten, an die nie
wer klopft, einzig einmal der Herr von Microsoft zum Installieren und Abkassieren. Und dann?
Dann fällt sie zu. Und über allen Rollstuhlkissen ist dann Ruh. Zahnlos im Internet, schwerhörig
trotz RealAudio. Darf ich vorstellen: Maria Koppendorfer, Pensionistenheim Amstetten, Zimmer
14. Mach das Licht aus, wenn du gehst, Maria. Wer stürzt zuerst ab, der Computer oder die
Menschlichkeit? Nächstenliebe oder "Datei Maria verloren"? Codewort: Einsamkeit. Zimmer an
Zimmer, neben Maria Olga, neben Olga Anna, neben Anna Paul, neben Paul Adolf. Und wenn
Maria den Chatraum dann für immer verläßt, dann dreht Adolf noch seine bizarren Runden
durch die Neonaziseiten, als altes wirres virtuelles Oberarschloch, und Maria sagt adieu und
mfg. Die Schwester drückt das Kissen immer fester dir aufs Gesicht, vielleicht, ich hoffe nicht,
ich will nichts unterstellen. Klick auf "Hilfe". Klick auf "Hilfe", Maria! Error, Exit, aus der Traum,
weggeworfen. Druckerstau im Papierkorb der Gefühle, in Amstetten, Pensionistenheim, wo das
Surren des Computers einzig Lebenszeichen ist. Ein Leben seit 1898, ein Name. Klick auf
"Dokument", gespeichert, abgehakt, keine Links zu irgendwem. Suchprogramm hat nichts
gefunden. Suche erweitern sinnlos, zwecklos, klick. Diskettensarg. Kalte Festplatte, an der
niemand sitzt. Webmaster goodbye. Maria! Maria, hörst du uns? Maria, Stermann und
Grissemann betreten betreten den Raum. Wir sind echt, nicht Lara Grissemann und Dirki Croft,
echte Menschen, weißt du, Fleisch und Blut, dein eigen vielleicht! Man weiß es nicht, ich will
nichts unterstellen. 1898, viel ist passiert seither. 2 Jahre warst du alt, Mariechen, als das
Jahrhundert sich gewendet, 102 beim zweiten Mal. Laß die Maus aus, Maria. Laß die Maus aus.
Leg dich her, erzähl uns von K u. K und FKK, von Breschniew und Thomas Mann, von
Schnitzler, Zweig und Alma Mahler. Die Geschichten sind Geschichte. Laß die Maus aus, Maria.
Ein Klick in die Vergangenheit, in die Verfangenheit. Wer war`s der sich verfing in deinem
Lachen, der Kinder dir geschenkt, die heut zu dir wie Blinde sind? Du denkst manchmal an sie,
doch, Alzheimer sei Dank, erinnerst du dich nie. Mach dir`s bequem, Maria. Nimm die Zähne
raus und lausche deinen eigenen Gedanken, für die du kein Gebiß mehr brauchst. 1898, Zeit
der Ritter und der Handwerksleut`, Zeit der Huren, Diebe, Räuber, der Allmacht der Fürsten und
der Industrie, mittendrin Marie! Zeugin einer Welt aus Lug und Trug, aus Wahrheit, Mut und
Handgepäck. Wie oft fuhrst du im Zug, Marie, töff töff, von Danzig bis nach Posen, von
Warschau bis nach Prag, von Wien nach Salzburg, "Guten Abend, gnä` Frau!", tönt´s noch so in
deinen Ohren, Marie? Der hübsche Kellner mit dem schönen Knie, er stieß mit diesem Knie an
dein`s. Ihr wurdet Mann und Frau, 1921, Spätherbst, Vollmond, Liebestaumelei, vielleicht, ich
mein, wir wissen`s nicht. Komm laß die Maus aus, Marie. Datenbanken sind in dir, hol die
heraus. Aus. Laß die Maus aus, Marie. Aus deinem Herzen. Na, sag, wo hielt der Zug, Maria
Koppendorfer, der Zug der Zeit? Das Internet kann dich nicht retten, dein Zug blieb stehen in
Amstetten, Verladebahnhof für verlorene Seelen. Nimm die Perücke ab, Maria, und hol aus
uns`rer Manteltasche ein Fläschchen Gin. Den Tee schütt ins Klosett, und auch das scheiß
Internet! Ein Stückchen Schokolade? Ein Zug von Stermanns Zigarette? Erzähl, Marie, erzähl
aus deiner Welt! Wie war das, 1941? 5 Buchstaben: N S D A P. Warst du dabei? Dafür?
Dagegen? Was dachtest du? Erzähl es uns! Warst du im Widerstand oder, wie die meisten
damals, nicht bei Verstand? Und dann, als alles abgebrannt, hast du gelöscht? Mit Wasser oder
Tränen? Erzähl es uns, ich deck dich zu, Stermann macht die Kerze an. Komm, wir trinken auf
dein Wohl, Marie! Kino, das bewegte Bild, und du, eine bewegte Frau in bewegten Zeiten.
Komm, Marie, lach noch einmal über Charly Chaplin, Buster Keaton! Was sagst du, die
Hindenburg? Du warst dabei? Im Zeppelin über New York, Neu Amsterdam, du Trümmerfrau?
Und zur Musik von Johann Strauß gab`s Karotten unter`m Weihnachtsbaum. Die Zeit war
schwer, dein Leben lang. Und dann die Kinder: Johann, Albert, Clara, ohne Kreißsaal, auf dem
Land. Im Kindbett starb dir Albert weg. Suchst du ihn jetzt im Internet? Stichwort "Albert", Suche
negativ. Laß die Maus aus, Marie, laß die Maus aus. Erzähl uns weiter. Laß sie raus, die Maus.
Komm, laß sie aus. Koch doch für uns, Marie! Koch, Marie, genau, koch für uns noch einmal
Sauerkraut und Eisbein, wie damals einst für deinen Mann, "Eisbein für den Einbein" sagtest du
im Scherz, weil er im Krieg ein Bein verlor, in Weltkrieg Nummer 1, in Nummer 2 verlorst du ihn
dann ganz, nicht nur das Bein. Du fortan dann ganz allein. Haushalt, Kinder, Mühsal, Elend,
voller Mühsam, die Münchner Republik, Revolution war damals schick! Viktor Adler und der
Doppeladler, Radler sah man auf den Straßen, Autos manchmal auch. Und die Pferde, sagst
du, zogen immer seltener durch die Stadt, dafür, sagst du, in Fleischhauereien, weil auch von
Gäulen wird man satt. Steig auf, Maria. Steig auf, steig auf. Steig auf, Maria, ein letztes Mal, und
reite mit uns durch die Datenautobahn, log dich ein, in deine eigene Vergangenheit! 1962: du
wurdest große Mutter. Johann schenkte dir den Enkelsohn, den Edi. Edi, du weißt schon, der
der dich ins Altersheim und um dein Geld gebracht, der heute in der metallverarbeitenden
Industrie den Vizechef gibt. Sag mal, Marie, wann hast du dich verliebt?

Laß die Maus aus, Maria, hast es selbst gehört. Laß sie aus und denk an früher. Denk daran,
wie es war. weißt du noch? Wann hast du dich verliebt, ein zweites Mal, du stolze lustige Witwe,
du? 1951 in Graz, die Hochzeit `52, Mai, und im August, da war er tot. Ein Blitzschlag hinter der
Garage. Das Auto war schon drin, nur er, der Gilbert, biß ins Gras. Du natürlich wieder allein,
kummervoll, neue Falten. Wer sollt` es dir verdenken, Marie? Und dann die neue Hüfte und der
erste Aufenthalt im Krankenhaus, da war`s wie heut`, Marie. In deinem Zimmer, Nummer 14,
roch`s nach Aniskraut, von dir selber angebaut, du Gärtnerin deines Geschicks! Statt deiner
Hüfte hattest du Tomaten, Bohnen und das Zwiebelkraut. Mit künstlicher Hüfte zurück zur
Natur! Der Drahtesel war dir Begleiter, über Wiesen, über Stock und Stein, durch Wälder,
Äcker, Ländereien! Marie, was ist? Wach auf, Marie. Marie, wach auf und reib dir deine Augen,
die der Bildschirm ruiniert. Du bist ja ganz downgeloadet, Marie! Musik, Marie, Musik! Wir
wollen tanzen! Stermann ist ein Galan und tanzt mit dir den Cha Cha Cha rund ums
Krankenbett, cha cha cha...

Jetzt ruh dich aus, Marie, mein Schatz. Ich hol ein Glas mit Wasser dir. Paß auf, trink dein Gebiß
nicht mit. Grissemann, was sagt sie? Wie hieß Marias beste Freundin? Friederike, Dirk, so hieß
sie. Friederike, gell Marie, du weißt es gut, durch dick und dünn und Pferdestehlen, und weißt
du noch, die gemeinsamen 2 Tage in Venedig? Nicht mit Gilbert oder Edi, nein, der Freundin! 2
Tage Urlaub in 100 Jahren, das ist nicht viel, Maria. Du weißt vielleicht, Maria, heutzutage bucht
man zack zack im Internetz, Dom. Rep., all inclusive, alles inklusive, auch das Schlimme. Das ist
nicht mehr deine Welt, Maria, in solchem Chatroom kannst du nur verlieren. Was du erzählst
wird niemand interessieren. Dort mußt du sprechen über Modernes, während du doch moderst.
Verzeih, Marie, doch ich mein`s gut. Sieh nur, Marie, Stermann wäscht sich die Hände. Wie du
damals in Unschuld 1972, als Friederike, bei dir zu Besuch, kopfüber von der Terrasse flog.
Hinter der Garage kam sie auf, genau dort, wo Gilbert einst der Blitzschlag traf! Marie, gabst du
ihr einen Stoß? Nein, Marie, wir wissen, nein. Doch das Jahr in Untersuchungshaft hinterließ
Spuren. Deine Warzen wurden mehr, du, 74 Jahre alt, in U-Haft. "Im Zweifel für die Angeklagte",
sagte der Richter. Du kamst frei und feiertest den 75ten allein, die Nase plattgedrückt am Glas
deines Terrariums, ein Geschenk von Edi. Das zeigte dir sofort wie wenig er dich kennt, du hast
doch Angst vor Krokodilen! Wie nanntest du sie? Fressende Handtaschen. Mein Gott, dein Sinn
für Humor, Marie, ein eigenes Kapitel wert. Friederike, kurz vor ihrem Tod, sie schwitzte, weil ihr
war so warm, sie sagte: "Puh, im Schatten 30 Grad!", und du dann drauf die Pointe: "Dann geh
doch aus dem Schatten raus!" Was haben wir gelacht, Marie. 100 Jahre haben wir mit dir
gelacht, Marie, geweint, Marie, geliebt, Marie. O Marie, sieh nur, Stermann weint! Es ist, weil,
Marie du weißt es selbst, seit du 80 Jahre alt geworden bist, da fing es an, die Altersbosheit. Du
hast das Krokodil vergiftet. Warum? Das Röcheln des gepanzerten Tiers drang bis auf die
Straße, Marie. Man dachte, du bist es. "Die stirbt!" Und der Notarzt fand das verendete Krokodil,
während du schallend lachend im Ohrensessel saßt. Aber dann, Marie, du erinnerst dich, die
Jahre in der Psychiatrie, bis 95, 15 Jahre, eineinhalb Jahrzehnte. Das war der Preis, Marie.
Medikamente stellten dich ruhig, du wurdest leise. Komm sing, Marie! Sing, Marie! Sing für mich
noch einmal ein Lied, aus längst vergangener Zeit, Paulchen Kuhn, oder das
Grüner-Kaktus-Lied! Mit Schalmeien wird ich dich begleiten, Marie, laß die Maus aus, Marie,
und denk an all die Freunde aus der Psychiatrie! Da war der Knut, der Hermann und der
Manfred, die Else und die Ruth, ach wie gut das tut, das Denken an Früher, Marie! An deinem
100sten Geburtstag, Marie, gab dir der Bürgermeister seine Hand. Du hast ihn nicht erkannt,
hast einfach aus dem Mund getropft. Hast einfach aus dem Mund getropft. Hast einfach aus
dem Mund getropft. Wir gehen jetzt, Marie. Wir gehen jetzt, Marie. Lassen 100 Jahre 100 Jahre
sein. Faß die Maus an, Marie! Schalt den Computer ein, Marie! Kennwort: Einsamkeit. Bei so
viel Ruhe möcht` man schreien, Marie. Marie. Schrei`s durchs ganze Internet: world wide weg.
Marie tut alles weh weh weh. Maria.aus-schluss.ad. Ade.
F35
:laugh:

Blascore
ganz schön lang :D

Mausel
gut gekontert
:D

Trimm dich, spring mal über deinen Schatten.
wer länger schläft als sieben stund verschläft sein leben wie ein hund
die liebe kommt, die liebe geht, mann freut sich immer wenn er steht, mann steckt ihn rein, mann zieht ihn raus, mann wäscht ihn ab und geht nach haus
:laugh:

Alles hat seine Kehrseite - aber auch die muß saubergehalten werden.
F355
wie war:D

Mausel was für dich
Eine ausgestreckte Hand bewirkt mehr als eine geballte Faust.
Zwei weibliche Schweine begegnen sich am Morgen auf dem Bauernhof. Eines sieht ganz mitgenommen aus. Fragt das andere: "Was ist dir denn passiert?" "Oh, ich bin nachts dem Eber begegnet, der hat mich vielleicht zur Sau gemacht..."
Mein Gott, Sie haben Wasser in den Beinen, Kalk in den Adern und Steine in den Nieren. Fein, wenn Sie mir noch sagen, dass ich Sand im Kopf habe, fange ich sofort zu bauen an.
Verkaufe Goldschmuck echt versilbert!

oder

der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
mein Opa sagte dazu immer
Außer er steht an einem Abhang


nochwas

Boxtrainer sucht Goethes Faust!
Nimm 8 x 4 dann steht er dir.



Sprengt die Ketten - sie sind´ne Reihe von Nullen.
Es gibt Abteilungsleiter, die leiten Abteilungen so, wie Zitronenfalter Zitronen falten.
Auf der Toilette

"Hier starb vor neun Monaten mein ungeborener Sohn in einem Handgemenge.":D


"Lach nicht über den Spruch an deiner Wand, sondern über das Ding in deiner Hand!!!!
Der Schwule lässt die Arbeit ruh`n
und freut sich auf sein Afternoon.


- Jeder ist seines Glückes Schmied
mit dem entsprechend großen Glied!


Woher soll ich wissen was ich denke,
bevor ich gehört habe was ich sage...
Der gute Ton ist out, der Sound ist in.

was ist denn mit W:O: los
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Geographieunterricht geschlafen.
oder den

Ohne Fleiss - kein Scheiss!

und den

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart.
einen noch

Hart ist hart. Weich ist weich. Aber immer weich ist wirklich hart
hey @sittin

...du bist doch gar nicht online!!!

mausel ( very astonished.....)
fast aber nur fast hätte ich es dir abgenommen
:D :D :D


ich geh jetzt schlafen

und tschüß
Noch ein Spruch:

In der Regel, tragen Wickinger rote Bärte!

Und nocheiner:

Der Maurer kann an seine Arbeit pissen, der Frisör nicht!


paraflu
Der stärkste Feind des Menschenwohl ist sicherlich der Alkohol. Doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst auch deine Feinde lieben!!!

oder


Trübsal ist nicht alles, was man blasen kann
Fuck is great, fuck is funny everybody fuck for money, but when you think it isn`t funny, fuck yourself and save your money!
Wir wissen zwar nicht, wo wir hinwollen, wollen aber als Erste da sein
Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok.
Jeder macht was er will,
keiner macht was er soll,
aber alle machen mit!
Gelb denken
Grün leben,
Blau machen
Rot wählen,
Schwarz arbeiten!
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen,
aber sie haben keine Scheu, es mit leerem Kopf zu tun.
Viele Frauen wissen nicht, was sie wollen, aber sie sind fest entschlossen,
es zu bekommen.


Frauen haben einen untrüglichen Instinkt für alles, ausser für das,
was auf der Hand liegt.
Für mich gibt es nur "entweder-oder". Also entweder voll oder ganz!
Als ich deinen Hals berührte, deinen Mund an meinem spürte, deinen Saft in mir spürte,
oh wie sehn ich mich nach Dir, du geliebte Flasche Bier.


Folgt mir, ich weiß auch nicht wo es langgeht.
Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.
Suche Erfolgsleiter, um endlich weiterzukommen!


und wißt ihr das

... mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen 150 Kalorien verbraucht?
Alle Menschen sind intelligent, Ausnahmen haben die Regel.
:D
Gruß an alle Frauen
Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt! :D
Kotzt der Bauer über`n Trecker, war die Brotzeit nicht sehr lecker!
Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten.
Harte Arbeit hat noch niemandem geschadet, aber warum soll ich ein Risiko eingehen.
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß´, dann bilde ich ein Arbeitskreis!
einen intelligenten kann man überzeugen,einen dummen muss man überreden
Ohne Alkohol lebt man auch nicht länger, es kommt einem nur länger vor.
wie die Nase des Mannes - so sein Johannes...

( oder wie heißt dieser blöde Spruch??)
:laugh:

Jeder ist seines Glückes Schmied
doch nicht jeder hat ein schmuckes Glied!
Noch bin ich klein und schlaf allein, doch bald bin ich groß und dann gehts los!!

Aus dem Walde ruft die Wachtel, und dem Mädel juckt die Schachtel,
dem Jung steht ab der Ständer, dann ist Frühling im Kalender!
Meine Meinung steht fest...bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!!
mausel gut gerechnet :D

kleiner Tipp:
Traue keinem der Tagelang blutet und dann doch nicht stirbt!!
:D
So mancher schlägt - man glaubt es kaum, zum Weihnachtsfeste einen Baum....
Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist.

(Mein Sprüchekalender geht langsam zur Neige.... ;) )
schon? :D

6 Jahre habe ich nicht geraucht, nicht getrunken, keinen Sex gehabt -- und dann wurde ich eingeschult!
@smash
das Jahr ist ja nicht mehr so lang.. :)

einen doofen noch:
...und wenn das 5. Lichtlein brennt, dann hast Du Weihnachten verpennt!!
:laugh: Moin Smash, Du Sprücheklopfer!

Mit einem Messer im Rücken gehe ich noch lange nicht nach Hause
Mausel

danke für deine guten Tipps
wenn ich dich nicht hätte würde ich mich daernd verzählen

kleiner Gag gefällig?

Was wäre, wenn sich die Erde 30mal schneller drehen würde??? Ich bekäme jeden Tag meinen Gehaltsscheck und alle Frauen würden verbluten!! :D
Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich Rauchen, Alkohol und Sex abgeschworen hatte. Es waren die schlimmsten 5 Minuten meines Lebens.
einen habe ich noch gefunden:

Ich gebe Ratschläge immer weiter - das ist das einzige, was man damit anfangen kann...
#143
:laugh:

Semmelbrösel in den Socken hält den ärgsten Schweißfuß trocken!
:laugh:
Hast Du Scheiße auf der Spitze, warst Du in der falschen Ritze! :D
Ich versuche hier krampfhaft das Niveau zu halten, und Ihr funkt mir immer wieder dazwischen... ;)
Wir arbeiten Hand in Hand, was die eine nicht schafft, läßt die andere liegen.


niveauvoll genug?
Coca-Cola hat Aroma,bringt den Opa auf die Oma.Doch die Oma ist auf zack,beißt den Opa in den Sack.Opa wird vor Wut ganz rot und fickt die arme Oma tot.
Die Bienen sind gar nicht so fleißig, wie wir glauben. Sie können nur nicht langsamer fliegen.

Die Energie, die wird brauchen, bekommen wir aus dem Strom, gegen den wir schwimmen.

Die günstigste Gelegenheit ergibt sich immer im schlechtest geeigneten Moment.

Die Guten sterben zuerst - man muss sich fast schämen, wenn man noch lebt.

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.

Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen. Doch selten was besseres.

Die Möglichkeit, dass das Brot auf die Butterseite fällt, steht im direkten Verhältnis zum Wert des Teppichs.

Die Pflicht ruft - wir rufen zurück!

Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.

Die Wahrheit bedarf nicht viele Worte, die Lüge kann nie genug haben.

Die Weißheit jagt mich - aber ich bin schneller.

Die Zeit läuft auch davon, wenn man sie totschlägt.

Der Gläubiger versetzt Särge.

Drinnen ist es genauso wie draußen, nur anders.

Du hast keine Chance - nutze sie!

Dummheit schützt vor Reichtum nicht.

Dummheit, verlass ihn nicht, sonst ist er ganz alleine.

Durch Dachschaden wird man selten klug.

Ein Auto ist eine Vorrichtung, mit der man die Werkstatt schneller erreicht, als es zu Fuß je möglich wäre.

Ein Fußgänger ist ein glücklicher Autofahrer, der einen Parkplatz gefunden hat.

Ein Diplomat ist jemand, der dich in einer Art und Weise zum Teufel wünscht, dass du dich auf den Trip freust.

Ein Einzelfall ist meistens etwas Seltenes.

Ein Fahrlehrer ist ein Mensch, der jede Stunde einen fahren lässt.

Ein Finanzgenie ist ein Mann, der sein Geld schneller verdient, als seine Frau es ausgeben kann.

Ein Einzelfall ist meistens etwas Seltenes.

Ein Fahrlehrer ist ein Mensch, der jede Stunde einen fahren lässt.

Ein Finanzgenie ist ein Mann, der sein Geld schneller verdient, als seine Frau es ausgeben kann.

Ein gesunder Mensch ist jemand, der noch nicht gründlich untersucht wurde.


Ein Glück, dass Du da bist ... und nicht hier!


Ein leerer Kopf ist leichter hoch zu tragen.

Ein Jahr ist eine lange Zeit, es kann sich über Monate hinziehen.

Ein Nickerchen hinterm Lenkrad schützt vorm Älterwerden.

Ein Pessimist ist ein Mensch, der von zwei Übeln beide wählt.

Ein Schweißfuß kommt selten allein.

Ein Stubenhocker versaut die ganze Einrichtung.

Ein Tritt in den Hintern sagt mehr als tausend Worte.

Eine 60-Tage-Garantie garantiert dafür, dass sich das Produkt am 61. Tag selbst zerstört.

Eine Abkürzung ist die längste Verbindung zwischen zwei Punkten.

Eine gesunde Verdorbenheit ist besser, als eine verdorbene Gesundheit.

Eine Unterschrift enthüllt immer den Charakter eines Menschen. Und manchmal sogar seinen Namen.

Eine Versuchung wirst du nur los, indem du ihr erliegst.

Eine Zahnbürste gehört zu den putzigsten Geschenken.

Einem Politiker glaube ich grundsätzlich nur die Kontonummer.

Einer spinnt immer. Aber wenn zwei spinnen, ist`s schlimmer.

Elvis ist tot. Jimmy ist tot. Heino lebt. - Warum?

Entscheide dich im Zweifelsfalle immer für das Richtige!

Erfahrung ist das, was bleibt, wenn man nichts mehr hat.

Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebrauchte.

Erfahrungen sind Erinnerungen, die man teuer bezahlen musste.

Erst hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech dazu.

Es bleibt alles ganz anders.

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.

Es genügt nicht, täglich zu baden; man muss auch gelegentlich das Wasser wechseln.

Es gibt Dinge, über die spreche ich nicht einmal mit mir selbst.

Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen.

Es gibt keine Tabus, aber hütet Euch, sie zu verletzen.

Es gibt nichts Gutes - außer man tut es.

Es kann passieren was will; es gibt immer jemanden, der es kommen sah.

Es ist besser, so dumm wie alle zu sein, als so klug wie keiner.

Es ist ein hartes Los, eine Niete zu sein.

Es ist nicht nötig, die Welt zu verstehen. Aushalten muss man sie.

Es kommt nicht darauf an, ob man arm oder reich ist. ...Geld muß man haben!

Es wird das Proletariat, ohne Kohle rabiat.

Es wird immer komplizierter, einfach zu leben.

Everything is possible - sometimes. Nothing is for sure - always. Nobody knows nothing.

Fast nichts vermehrt sich schneller als Meerschweinchen und Unordnung.

Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man müde ist.

Faulheit ist, mit dem Cocktailshaker in der Hand auf ein Erdbeben zu warten.

Feuerteufel erkennt man an ihren zündenden Ideen.

Freiheit für die Gummibärchen - nieder mit den Tüten.

Früher war ich eitel - heute weiß ich, dass ich schön bin.

Früher war ich unentschlossen. Heute bin ich nicht mehr so sicher.

Fußgänger gehen bei grün - Fußballer bei rot.

Fühle dich wie zu Hause, aber benimm dich nicht so.

Füttert eure Kinder mit Knoblauch, dann findet ihr sie auch im Dunkeln wieder!

Geizige Menschen sind unangenehme Zeitgenossen - aber angenehme Vorfahren!

Gemeinsam sind wir unausstehlich.

Genieße das Leben beständig. Du bist länger tot als lebendig.

Genitiv ins Wasser, weils Dativ is!

Gib mir deinen Pass, und ich sage dir, wie du heißt.

Gift und Galle für euch alle - und die Pest für den Rest.

Glaub nicht an Wunder - verlasse dich darauf.

Glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben.

Gott gib mir Hirn in meine Birn.

Gott hat Eva aus Adams Rippe erschaffen. Er wollte damit eigentlich nur zeigen, dass bei einem Diebstahl nichts Gutes herauskommen kann.

Grüße jeden Blödman, er könnte morgen schon dein Chef sein.

Halt die Schnauze, wenn du mit mir sprichst.

Haltet die Welt an - ich möchte aussteigen.

Hauptsache es geht vorwärts - die Richtung ist egal.

Hast du keinen Bock, versuch`s mit `ner Ziege.

Hättet ihr uns nicht so viel erklärt, hätten wir auch mehr verstanden!

Heiraten ist die Hauptursache aller Scheidungen.

Helm ab zum Nachdenken.

Herr gib mir Geduld, aber ein bisschen plötzlich.

Herr, vergib ihnen, denn sie wissen genau, was sie tun.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.

Heute ist wieder Montag, aber glücklicherweise der einzige in dieser Woche.

Hier kann man nicht einmal in Ruhe Krach machen.

Hilfe! Ich kann ohne mich nicht leben.

Hol die Oma aus dem Koma.

Humor ist, wenn mans trotzdem macht.

Ich bin ganz meiner Meinung.

Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß.

Ich bin nicht schwerhörig. Ich ignoriere Sie.

Ich geh kaputt - gehst du mit?

Ich habe Schwierigkeiten, Namen zu behalten. Darf ich Sie Arschloch nennen?

Ich hätte ja gerne eine eigene Meinung. Nur sagt mir niemand welche.

Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Ich lebe zwar über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau.

Ich schlafe nachts früh ein. Dafür steh ich morgens spät auf. Nur nachmittags liege ich stundenlang wach.

Ich war Atheist... bis ich merkte, dass ich Gott bin.

Ich weiß nicht, was ich will. Aber ich weiß, wie ich es kriegen kann.

Ich will alles, und davon möglichst viel!

Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.

Im Falle eines Falles, ist Nicken wirklich alles.

In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders.

Intelligenz scheint das einzigste gerecht verteilte Gut auf Erden zu sein... Jeder glaubt, er habe genug davon.

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.

Inzest muss in der Familie bleiben.

Irre sind menschlich.

Irren ist menschlich, sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste.

It`s become lonely in the saddle since the horse died.

Je weniger einer weiß, desto eher glaubt er jeden Scheiß.

Je weniger man uns kennt, desto besser sind wir.

Jedem Analphabeten sein Diktiergerät.

Jedem das seine - mir das meiste!

Jeder denkt an sich - und wer denkt an mich?

Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

Jeder kann denken, aber vielen bleibt es erspart.

Jeder kann werden was er will, ob er will oder nicht.

Jetzt hab ich die Hungerkur langsam satt.

Jung kaputt spart Altersheim.

Kann ich ein Bild von Dir haben? Ich sammle Naturkatastrophen.

Keine Angst - Wir kommen nie in die Hölle. Wir leben ja schon drin.

Keiner ist unnütz! Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Keiner redet dümmer als er ist.

Kleine Bosheiten erhalten die Feindschaft!

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große verderben sie aber auch nicht.

Knastbrüder fordern Frischzellen.

Kommunismus ist, wenn jeder von jedem genug hat.

Lache, und die Welt wird mit dir lachen - schnarche, und du schläfst allein.

Lächeln ist die beste Art, Feinden die Zähne zu zeigen.

Lächle - morgen wird`s schlimmer.

Lass Deine linke Hand nicht wissen, was sie Schlechtes tut.

Laut Statistik ist die Ehe die Hauptursache aller Scheidungen.

Laut Statistik sind 100% aller Hausfrauen weiblich.

Lebe so, als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben.

Legal - Illegal - Ikearegal.

Leichen sind wie Du und ich - nur tot.

Leute geht in Euch - und bleibt dort!

Libanon als gar nichts.

Libero als gekocht.

Lügen haben schöne Beine.

Mach die Augen zu, dann siehst Du weiter.

Man hat mich schon so oft übergangen, warum sollte man mich nicht auch einmal überfahren?

Man kann sich an allem gewöhnen, nur nicht am Dativ.

man kann sich drehen wie man will, der arsch bleibt doch hinten

Man kann umrühren wie man will, Scheiße schwimmt immer oben.

Man steckt immer in der Scheiße, nur die Tiefe ändert sich.

Mein Gewissen ist rein! - Denn ich habe es nie benutzt!

Meine Glotze ist kaputt, deshalb lerne ich lesen.

Mir geht nichts über mich.

Misstrauen erhöht die Lebenserwartung.

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

Morgenstund hat Blei im Arsch.

Nach dem Gesetz der Schwerkraft ist es einfacher, den Mund zu öffnen als ihn zu schließen.

Nachts, wenn alles schläft, ist meistens keiner wach.

Nehmt euch das Leben! - Es gehört euch.

Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht.

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.

Nicht alles, was sich regt, wird dick.

Nicht der Fall ist das Schlimme, sondern der plötzliche Stop am Ende.

Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.

"Nicht übel!", sprach der Dübel und verschwand in der Wand.

Nichts drin ist besser als ganz leer.

Nieder mit den Alpen. Wir wollen freie Sicht auf das Mittelmeer.

Nieder mit den Aufzügen.

Nimm`s leicht - nimm mich.

no future, no past, no plusquamperfect.

Nonsens ist der Sieg des Geistes über die Vernunft.

Nun stehen wir am Mittelmeer und haben keine Mittel mehr!

Nur heroinspaziert.

Ob Sonne, ob Regen - wir sind dagegen.

Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel.

Ohne mich tu ich alles.

Praktisch denken - Särge schenken.

Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

Ruhe! Ich will Krach schlagen.

Ruhig bleiben, auch wenn dich keiner ärgert.

Sagen Sie mir, was Sie denken und ich sage Ihnen, was Sie mich können.

Schafft Weihnachten ab! Josef hat alles zugegeben.

Schützt die Glühbirnen vor Lampenfieber.

Selbstmord ist die aufrichtigste Form der Selbstkritik.

Seen it all, done it all, can`t remember most of it.

Siehst Du im Auge des Tigers das Weiße, stehst Du schon ganz schön in der Scheiße.

Spinne am Morgen - dann hast du`s hinter dir.

Sprach Abraham zu Bebraham: "Kann ich mal Dein Zebra ham?"

Stecker raus - Computer aus.

Steh ich hier in finstrer Nacht, hat keiner mich zu Bett gebracht.

Takt besteht darin, dass man weiß, wie weit man zu weit gehen kann.

Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.

TELEKOM: Teure einfältige Leistungen eines klug organisierten Monopols.

Treib Sport - oder bleib gesund.

Tu`s nicht mit Gewalt - nimm einen größeren Hammer.

Tut Ench Amun, was Nofre täte?

Tumor ist, wenn man trotzdem lacht.

Überraschungen treten meist da auf, wo man sie am wenigsten erwartet.

...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle, es könnte schlimmer kommen." Ich lächelte und es kam schlimmer...

Vater Staat bringt uns noch alle unter Mutter Erde.
vergib deinen feinden, sie hassen es!

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß, ob sie je wiederkommen!

Wann wird endlich der Niagarafall gelöst?

Was a Mann schöner is als a Aff` is a Luxus.

Was du nicht willst, das man dir tut, das tu den andren - das tut gut.

Was du nicht willst, das man dir tut, das füge einem andren zu.

Was heute nicht richtig ist, kann morgen schon ganz falsch sein.

Was hindert uns, das zu tun, was wir von anderen erwarten?

Was keiner kann, das kann ich auch.

Was machst Du, wenn Du im Urwald `ne Schlange siehst? Ich stell mich hinten an.

Was man nicht begreift, verlernt man nie.

Was mir recht ist, ist leider nie billig.

Wem du`s heute kannst besorgen, den verschone nicht bis morgen.

Wem nicht zu helfen ist, dem ist vielleicht zu schaden.

Wenn 2 Leute in einen Raum gehen und 3 herauskommen, dann muss einer wieder rein, damit der Raum leer ist.

Wenn andere glauben, wir könnten etwas besser machen, beweisen wir ihnen das Gegenteil.

Wenn ich nicht so bescheiden wäre, wäre ich der perfekteste Mensch der Welt.

Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht.

Wenn man vom Feind gelobt wird, hat man irgendetwas falsch gemacht.

Wenn sich kein anderer traut, sag Dir ruhig mal die Meinung!

Wer andre in die Grube schubst, fällt selbst nicht rein.

Wer andere jagt, wird auch mal müde.

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

Wer mir glaubt, ist selber schuld.

Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.

Wer nicht weiß, was er will, muss wenigstens wissen, was die anderen sollen.

Wer nichts lernt, kann nichts vergessen.

Wer Recht hat, muss auch Streit anfangen.

Wie lange eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentüre man sich befindet.

Willst du dir den Tag versaun, musst du in den Spiegel schaun.

Wir sind zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen.

Wir wissen zwar nicht was wir wollen, aber das mit ganzer Kraft.

Wenn alle täten, was sie mich könnten, käm ich überhaupt nicht mehr zum Sitzen.

Wenn dir einer entgegenkommt, ist es sicher ein Geisterfahrer.

Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich zum letzten Mal reingelegt.

wenn du zeigen willst, was in dir steckt, dann lass die sau raus

Wenn einer nachher der Dumme ist, dann kann er sicher sein, dass er es vorher auch schon war.

Wenn es dir gut geht, mach dir keine Sorgen - das geht vorüber.

Wenn etwas besser wird, dann hast du etwas übersehen.

Wenn ich bloß ein Teppich wär. Dann könnt ich jeden Morgen liegen bleiben.

Wenn ich gestorben bin, werde ich mich sehr vermissen.

Wenn wir die Kraft dazu hätten, würden wir gar nichts mehr tun.

Wenn wir wirklich Fehler hätten, würden wir das ja zugeben.

Wer am Ende ist, darf von vorn anfangen.

Wer aus dem Rahmen fällt, war vorher nicht unbedingt im Bilde.

Wer früher stirbt, ist länger tot.

Wer Glück im Spiel hat, hat auch Geld für die Liebe.

Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller scheißen.

Wer lehrt uns das Handwerk, es anderen zu legen?

Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag über Entfaltungsmöglichkeiten.

Wer nicht genießt, wird ungenießbar.

Wer nicht weggeht, kommt nie wieder.

Wer zuletzt lacht, hat wohl die längste Leitung.

Wie gAIDS?

Wie soll ich wissen, was ich denke, wenn ich nicht weiß, was ich rede?

Wie sollen wir lernen, was ihr wisst, ohne so zu werden, wie ihr seid?

Willst du übern Rasen laufen, musst du dir ein Grundstück kaufen.

Wir haben von nichts eine Ahnung. Aber wir reden überall mit.

Wir leben ständig über unsere Verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß.

Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Wir sind pünktlich - egal, wie lange es dauert.

Wo ein Killer ist, ist auch einer weg.

Wozu braucht ihr Feinde, wenn ihr Freunde, wie mich habt?

Zeige mir Deinen Pass und ich sage Dir, wie Du heißt.

zögere nicht - warte ab.

Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur eine dünne Wand.

Mit Vegetariern muß man diskutieren, sobald sie eine Wurstfabrik geerbt haben.

*gg*
Besser `ne ordentliche Ruhepause als pausenlose Unruhe !

war nicht dabei :D
meinst aber auch nur du :D

das war ja erst ein Drittel
und dann auch noch die harmlosen

Wenn du mit einer Erktion gegen die Wand rennst, dann brichst du dir zuerst die Nase!
@smash

:laugh:

...meinst Du eine Erektion???....wenn das möglich wäre hättest Du sogar recht!!!
meinte ich natürlich :D

dann was für dich

Männer sind Schweine...... ABER LIEBER EIN SCHWEIN DAHEIM, ALS GANZ ALLEIN!!!!!!

oder

Es ist Frühling, die Vögel tun es, die Bienen tun es, die Schmetterlinge tun es, lass es uns auch tun ! ! ! - Vergiss es Menschen können nicht fliegen !
weißt du nicht :D

Alkohol macht Birne hohl, Birne hohl macht Platz für Alkohol!
:D
Moin,Moin

Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fackelzug.
du steigerst dich :D

It`s nice to be a Preiß it`s higher to be a Bayer and a Hippi muß mal pipi!
ich bin gut in Form heute, was?? ;)

Wer schläft, der sündigt nicht. Wer vorher sündigt schläft besser!!

( Du bist aber auch nicht schlecht....)
Melde mich erfolgreich von der Besprechung am Frühstückstisch zurück :D

Der Satz des Pythagoras: Zwischen zwei Schenkeln ist mir jedes Dreieck gleich.
Avatar