Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,06 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+0,41 %

InfoSpace-(charttechnische Betrachtung) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Charttechnische Betrachtung ausgehend vom 28.12.-Kurs:2,14$.

Ausgehend vom Hochpunkt Mitte November bei 2,75$(intraday), und dem Doppelboden bei 1,90$(intraday-Anfang Dez.)+letzte Woche, läßt sich in einer log. Darstellung ein "Fallendes -Dreieck" in einem Aufwärtstrend ausmachen.
Die Ausbruchslinie, bzw. die Hyp. des Dreiecks+eine obere Begrenzungslinie der letzten 5 Tage liegt zw. 2,22-2,25$.
Ein Ausbruch aus so einem Gebilde gelingt im Idealfall nach 2/3 zw. Dreiecksbeginn und Fluchtpunkt.Genau dort befinden wir uns jetzt!
Auch die Umsatzentwicklung pereferiert einen Ausbruch nach oben, da die Umsätze seit dem High rückläufig sind, aber bereits in den letzten Tagen wieder angesprungen sind(zwar nicht signifikant, aber aufgrund der niederen Umsätze während der Feiertage schon auffallend(!!!).

(+) Rechne ich mit einem Ausbruch nach oben Ende der Woche
Wichtig:Schlußkurs über 2,25$;gewaltiger Umsatzanstieg(min 5 Millionen gehandelte Stück) sind notwendig.

(-) KO-Stop ist bei 1,90$ zu setzten!

(++) Das Kursziel aus dem Dreieck beträgt auf Sicht von 2-3 Wochen 3,60$.(Je eher ein Ausbruch stattfindet, desto größer die Chancen auf das KZ)

(-) Stochastiken bald in überkauftem Terrain(beobachten)

Fazit: Ich sehe bei einem Stop bei 1,90$ (-10%) kurzfristig
Chance von 50-70%.
Idealerweise sollte das KZ vor den Q4 Zahlen Ende
Jan. erreicht werden.

PS: Das Zockerpapier "Ventro" bildete ein änlich fallendes Dreieck.Der Ausbruch ging dann innerhalb von 3 Tagen von statten.

Gruß u. Guten Rutsch in 2002 RNW:)
hi rnw,

hab insp in den letzten 2-3 monaten nur noch oberflächlich verfolgt. was für zahlen erwartest du den für q4? die prognose ist ja im sommer ziemlich düster geworden. statt ein in aussicht gestelltes break-even wurde ein verlust von 4 cent pro share angegündigt. hat sich daran was geändert?
und gibt es eigentlich ne neue prognose fürs kommende jahr?

grüße
jubelsprudel
Hallo jubelsprudel:),
Ich habe InfoSpace änlich wie du auch nur sehr oberflächlich "observiert", und hab mir lediglich Chart-Relevante Möglichkeiten angeschaut.
Kann daher aus dem Stand heraus keine Angaben zu Fundamenals machen(noch nicht, nur wenn Trade klappen sollte, werd ich sie mir genauer vornehmen).
Aber, wenn dir zahlen zu Grunde liegen, werden diese sicherlich auch erreicht, bzw. überboten werden, denn für eine negative überraschung für akt. Zahlen, hat es zum Glück noch nicht gereicht!

RNW:)
hi rnw,

tja, das insp bei aktuellen zahlen noch nie enttäuscht hat, kann schon sein. beim q2-report anfang september haben sie die prognose sogar übertroffen, um dann zwei stunden später bei der pressekonferenz bekanntzugeben, das die q3/q4-numbers bei -0,05/-0,04$ liegen werden, obwohl sie am jahresanfang von einem breakeven im q4 gesprochen hatten.
das ende vom lied war ein noch heute gültiges breakaway-gap richtung süden. nach den vielen ungereimtheiten, die der ceo schon in den jahren zuvor zustande gebracht hat, verlor insp die allerletzten reputationen nicht nur bei den big-investors, sondern auch bei den kleinanlegern.

ich denke, insp wird in den nächsten wochen mit der nasdaq laufen, nicht dagegen. aber wohin der weg 2002 für insp tatsächlich führt, das stellt sich erst bei den q1-numbers und der dazugehörenden jahresprognose heraus.

ich bin eher skeptisch, aber bin auch der meinung, das m-commerce mit seinen vielfältigen anwendungsmöglichkeiten
eine boomende branche auf der sicht von 2-3 jahren sein wird. ob insp daran partizipieren wird oder zu einem "sms-hansel der telcoms" (zitat aus`m board) verkümmert, bleibt ne offene frage.
eine market cap. von 650 mio. dollar bei nem jahresumsatz von max. 170 mio.$ für 2001 ist in diesen schweren börsenzeiten eine happige hypothek, die eigentlich nicht viel kursphantasie zu lässt.

mein fazit: insp bleibt auf der watchlist, ist aber kein kauf, maximal hold.

guten rutsch
jubelsprudel
Zum Thema Kursphantasie:Geht es danach, könnte man ohne großartig zu überlegen, den gesamten US-Markt shorten, denn Schnäppchen gibt es dort wohl weit und breit keine.
Also bleibt noch Psychologie und Charttechnik, und die zweitere hat mich zu diesem Wagnis(bin selbst investiert) geführt.
Aber, egal ob INSP überlebt oder bald wieder gewinne abwirft, die Firma ist aufgrund von Cash und Immobilien 4.XX$ wert.(interessiert zwar keinen, wenn ndx runter geht, aber trotzdem sollte dies eine absicherung gegen den Pennystockbereich sein).

In diesem Sinne, Guten Rutsch und auf die 2,50$ am morgigen Tag:)

2,05-1,90 sind die Death-Marken.

RNW
@jubelsprudel,

zunächst einmal solltest Du bitte nicht ignorieren, daß den ca. 650 Millionen $ Marketcap nicht nur ca. 170 Millionen $ Umsatz, sondern auch ca. 300 Millionen $ cash gegenüberstehen. Und das schuldenfrei.
Außerdem würde mich mal interessieren welche `Ungereimtheiten` der CEO in den letzten Jahren angeblich zustande gebracht hat.
Ich bin ein langjähriger und immer noch begeisterter Investor im Internetsektor und ich kenne keinen CEO der von Anfang an eine so klare und ürberzeugende und konsequent umgesesetzte Vision hatte wie Naveen Jain!
@rnw,@midas

also erstmal will ich noch mal sagen, das ich mich nicht zu den insp-spezialisten zähle und ich hier ein wenig aus der hüfte schiesse. da ich selber mal hier im sommer auf`m board geschrieben habe, das alle insp-longs auf der sicheren seite sind (damaliger kurs ca.3,80$), werde ich auch den teufel tun und hier rumbashen.
schuldenfrei und 300 mio.$ cash plus immobilien ist natürlich ne solide absicherung gegenüber jeglichen pleitespekulationen, kein zweifel. insp hat also den langen atem, den die company aber auch offensichtlich braucht, bis sie schwarze zahlen schreiben werden. schwarze zahlen sind aber in diesen zeiten auch das entscheidende zauberwort, um einen kurs flügel zu verleihen. und davon ist insp anscheinend noch meilenweit entfernt. einen bedeutsamen turnaround wird es im kommenden jahr nur für jene hitec-schmieden geben, deren buisness-modell jetzt schon greift und die gegen die rezessiven tendenzen gewappnet sind. insp wird dafür noch ne ganze weile brauchen. schnäppchen auf`m us-markt zu finden ist die anforderung an jeden investor/trader im jahr 2002. bei den mid caps finde ich redhat interessant, die jetzt mit ihrer linux-lösung für server in die phase von dramatischen umsatzwachstum eintreten. hier sollte man zumindest mittraden.
ansonsten gibt es bei den small caps bis hin zu einigen otc-bb-companies schon ne kleine auswahl an shares, deren zeit jetzt gekommen ist.

zu den ungereimtheiten bei insp verweise ich auf die flut von sammelklagen verschiedener anwaltsbüros im letzten sommer, die insp betrügerische absichten in der bilanzierung und bei der prognose der weiteren geschäftsentwicklung vorwerfen. könnt ihr ja nochmal nachlesen.

ich wünsch euch was für`s neue jahr

jubelsprudel
Ich finde es toll, daß sich mal wieder ein paar Leute für diese Aktie interessieren. Ich bin seit fast 2 Jahren dabei, und habe richtig auf die Mütze bekommen.
Von der Idee von Naveen bin ich jedoch überzeugt. Ich denke einfach, daß es sich im Laufe des nächsten Jahres entscheiden wird, ob aus dem Laden etwas wird.

Ich wünsche euch ein frohes, besinnliches und friedliches Jahr 2002.
@jb,
Ich bin leider auch kein "Spezialist", was Info`s und Researching angeht. Ich improvisiere, wenn es um die Fundamentals geht , noch mit meinem Wissen, daß ich vor 12/15 Monaten hatte, als ich noch "aktiv" dabei war.
Und was in 12 Monaten passieren kann, brauch man ja keinem Insp. Investor erklären.
Aber, es ist wie ich damals auch schon mal sagte, man muß dran glauben, und Geduld haben.
Der nächste Zyklus wird kommen, und Wireless dürfte abgehen wie "Schmitz-Katze", da meiner Meinung nach Service und Informationsfluß gerade in der jetztigen Zeit immer wichtiger werden.

Habe gerade beim durchstöbern auf "ragingbull" gelesen, daß Barrons optimistisch für den wireless sektor in 2002 ist(+).

Aber:Wer noch aus steuerlichen Gründen "Schrott des letzten Jahres" verkaufen will, der tut es spätestens heute.

PS:Heute in Amiland ganz normaler Handel bis 22Uhr MEZ.

RNW:)
Gaperöffnung(2,14$-2,12$).
Danach ist es bis dato nicht gelungen, in diesen Bereich zurückzukehren, und nun wird die 5 tägige Aufwärtszone 2,05-2,06 getestet, die halten muß/sollte.
Umsätze sind zwar "relativ" hoch, doch geht es nicht in die gewünschte Richtung (-).

RNW:)
Supportbereich bisher stabil.
Bei 2,05$ kommen immer wieder Käufer in den Markt, jedoch wird bei Kurse von 2,07/2,08$ sofort wieder abverkauft.
Ein Schlußkurs auf Tagestief würde ein Test der 1,90$ ansteigend bedeuten (-).
Hoffe auf eine kleine Rally zu Handelsschluß auf 2,10$.

Guten RUTSCH RNW:)
Kurzes Update:

Akt: 2,05$

Wiederstände: 2,11/2,13$ Eröf.+Hoch Mo.
2,22 (fallend) AbT.

Unterstützung: 2,00$ (psychologisch)
1,97$ (muß auf Schlußkursbasis halten)
1,90$ horizontal Unterstützung

(-) Slow Stochastics mit Verkaufssignal(schon fast auf halber Höhe fallend).

(-) Umsätze heute sehr dünn, d.h. keine nachhaltige Aufwärtsbewegung zu erwarten.

(-) Idealderweise wird der 1.te Supportbereich 1,95$-1,97$ heute oder Morgen erfolgreich getestet.

(+)wünschenswert wäre ein Doji, ansonsten wohl auch Morgen keine nachhaltig steigenden Kurse oder (+)<2,13$

Fazit: Die Kurse dürften heute u. Morgen in einer Handelsspanne zw. 1,95$ und 2,13 verweilen.
Auf Umsatzsspitzen intraday achten < 100.000 auf 5min. Basis(+).

RNW:)

PS:Wäre froh, wenn mir jemand helfen (Angabe machen)könnte bei der Übertragung eines TI-Charts aus dem Chartheft hier nach WO.
Schluß: 2,11$(Tageshoch im Sog des NDX!!)

Kurtfristiger AbT.(2Tage) gebrochen! (+)
Umsätze sehr dünn (ca 1Mio Stück.) (-)
Umsätze in Schlußauktion (letzte 5min
1/10 des Tages (+)

Weiterhin läßt ein Ausbruch (Vermutung Fr.-Mi) 2,22$fallend, bzw. 1,90$horizontal/AufT.1,90$ ansteigend auf sich warten.

Ausblick:Je nachdem, wie stark NDX performt, sollte es Morgen in einer Range 2,19$ -2,09$ ablaufen.

SL:1,97----1,90$
Trading Buy:2,19-2,25$

RNW:)
Kurzes Update:

Leider konnte Insp. den fullminanten NDX-Anfangsspurt für ihre Verhältnisse nicht voll mitgehen.
Es bleibt nach wie vor die Range 1,90$/1,97$---2,19/2,22$ erhalten.
Bei den bids/Asks ist gut zu erkennen, daß im unteren bereich mehrere Kaufblöcke in den Markt kommen, und nach oben hin abverkauft wird.
Dort sind auch die Umsatzspitzen zur Zeit am größten.
Erschwerend kommt hinzu, daß in dem Bereich, wo wir uns gerade befinden, die GD`s 13/38 durchlaufen, die noch nicht nachhaltig überwunden werden können.
Bollinger Bands verengen sich, was auf einen baldigen Ausbruch deuten läßt (+)
Momentum wieder im Aufwind und mit Bruch des AbT! (+)

Fazit: Unter 1,97$ bzw. über 2,22$ kein Handlungsbedarf.

NDX akt:2,2%+
INSP akt:2,5%+

RNW:)
Es ist zum Haareraufen, nicht auszudenken, was passiert, wenn NDX die Gewinne heute wieder abgibt...2,00$-1,90$???

Es bleibt weiterhin dabei, über 2,20$ scheint die Sonne, unter 2,10$(für heute) wird es bitter dunkel.

Es fehlen die 2 Millionen Aktien innerhalb von 30 Min, ansonsten wird diese Barriere wohl nicht geknackt:(

RNW:) (jetzt ultra long)
Now or never!!!
Umsatzspitze im Resistbereich!
False Break oder Ausbruch und Run to 2,50$---2,70$---3,60$.

RNW:)
And Up:D (es steht auf messersschneide)

1.Slow Stochstastics liefert bei Ausbruch über 2,20$
Kaufsignal.
2.MACD schon heute mit frischen Kaufsignal!
3.Momentum konnte seinen ABT. schon Anfang der Woche
brechen.
4."Blocktrade" naja fast 500.000 Stück bei 2,18-2,19!

Fazit:Ein Ausbruch steht kurz bevor, ab 2,25$ auf Schlußkursbasis sind 20% Kursplus auf Sicht von 1-2 Tagen realistisch.(und wenn nicht heute, dann hoffentlich Morgen)


RNW:)
:):D:):D:)

Schluß auf Tageshoch+ starker Schlußanstieg unter erhöhtem Volumen.
Mehrere Indikatoren s.o. sehen wieder freundlich aus, und lassen einem weiteren Anstieg (zumindest intraday) nichts im Wege stehen!

Wird der "Gapbereich+2.tes Hoch im fallenden Dreieck-2,35$+2,38$ überschritten, ist das erste KZ 2,75$!

Das KZ 3,60$ bleibt weiterhin bestehen.

Morgen sollte es unter weiter steigenden Umsätzen von min.5 Mil. Richtung 2,40$ laufen.

Zur Erinnerung:2,14 auf 2,29$ (+7%) T:2,03---H:2,30

RNW:)
Positive 21 Day Moving Average Breakout
Positive 30 Day Moving Average Breakout
Positive 150 Day Moving Average Breakout
Positive 12/25/9 Day MACD Breakout
Positive 8/17/0 Day MACD Breakout
Negative 12/20/6 Week Momentum Breakout


Der Tag gestern war ganz klar ein Ausbruchstag.
Eine Bestätigung bzw. höhere Kurse sollten nur eine frage der zeit sein.

Desweiteren hat der DJ Internet Composite Index(Arba/C1/yhoo/ebay/insp usw) auf Schlußkursbasis sein High überschritten, was auch sehr positiv zu werten ist.

Jedoch scheint für mich das Potenzial im NDX allgemein heute und auch in Zukunft sehr begrenzt, daher erwarte ich eine seitwärts/leicht abwärts gerichtete Bewegung hier,von der sich INSP heute hoffentlich abkoppeln kann.


RNW:) (mit Nachschlag---ultra long)
hallo rnw,
leider scheinst du hier der einzige zu sein der sich für insp interssiert, schade eigentlich, halte sehr viel von diesem wert und auch verdammt viele stücke.

die zahlen kommen am 29.01.02, gibts schon irgendwelche schätzungen?

danke und mach weiter so, stay long

vh
Gestriger Schlußstand von Infospace bei 2,29 $.

Anbei der langfristige Kursverlauf. Bald könnte auch dieser ehemalige HighFlyer aus dem US Internetsektor wieder interessant werden. Wie Sie sehen bewegt sich der mittelfristige Aufwärtstrend (seit September 2001) auf die übergeordnete Abwärtstrendlinie zu.

Tageschart seit Februar 2001. Im Bereich von 2,5 $ trifft die Aktrie auf eine multiple technische Widerstandszone. Dort verläuft ein langfristiger Horizontalwiderstand, die GDL 200 und der erwähnte langfristige Abwärtstrend. Insofern steht der Aktie kurzfristig ein "Kampf" mit besagter Widerstandszone bevor.


:) Godmode`s Anmerkungen zu Infospace.

Der Handel in Insp-Handel in D ist heute sehr lebhaft, anscheinend sind noch einige andere aufmerksam geworden.

@VS:"Danke"---ich war auch lange dabei, und hab damals mit noch erträglichen verlusten verkauft.
Zu den Zahlen kann ich nichts sagen, da ich mir Fundamentals nicht angeschaut habe.

RNW:)
In F/S/B usw. bekommt man 2,70E,:D daß entspricht bei einem Kurs von 2,30$(akt Vorbörse) ca 2,55E, bzw. man macht 5-6%, die sie drüben erst mal machen muß.

Wer kurzfristig drin ist, sollte mal drüber nachdenken

RNW:)
Gap Up Eröffnung im NDX(das Gap wird zu 90% gleich am Anfang bzw. im Laufe der Sitzung geschlossen!)

Verkauf 1/4 der Position(gegebenenfalls später wieder rein)

Wie erwartet starke Vorbörse

RNW:)
Kurzes Update:

Das NDX Up-Gap hat vieles kaputt gemacht!!!
Bleibt zu hoffen, daß die grenzenlose Euphorie nicht gleich ins Gegenteil ausbricht.
Dow Jones Industrial zwar mit Ausbruch, aber es könnte auch ein Shootingstar am Ende werden.


Infospace im Hoch bei 2,43$(F 2,77$!!!)
Ich gehe davon aus, das sich das Geschehen jetzt langsam beruhigt, d.h. Kurse im Bereich 2,22$--2,40$.
Das Hoch bei 2,43 wird auch das tageshoch bleiben, da leg ich mich mit 100%iger gewissheit fest.
Idealerweise schließen wir "leicht" im Plus/Minus, was ich als positiv werten würde!
Unter 2,20$ droht Gefahr!

1/4 mit 12% Gewinn verkauft.

RNW:)
IMO könnten wir einen Intradaydoppelboden über dem gestrigen Ausbruch makieren!
Und(wichtig):Erstes Tief im Bereich 2,23$
:Zweites Tief im Bereich 2,25$(mit*Blocktrade*)
Es bedarf jetzt "nur" noch der Bestätigung über 2,32/2,35$!

Gestern wurde mit diesen Käufen der Weg nach oben klargemacht, heute vielleicht der nach unten verhindert?!

Jedoch gibt es für die Indices 2 Möglichkeiten, und eine könnte sehr negative Folgen für die weiteren Entwicklung heute haben!

IMO alles nach Plan!

SL (intraday) wieder 1/4 2,22$

RNW:)
Der Fehlerteufel hat zugeschlagen:D

Sollte natürlich heißen:1.tes Tief 2,23$
2.tes " 2,25$

Akt:2,30$-2,32$

PS: Der Outperformer des heutigen tages ist der DJ I-Net Index!

RNW:)
hi rnwk,
wie ist deine einschätzung auf längere sicht?

gruss

vh
Da kann ich Dir leider keine klare Antwort draufgeben, zumindest keine objektive.

Zum einen schwärme ich für "InfoSpace" bzw. für das was es mal werden könnte, jedoch bin ich kein Freund Amerikas.
Damit lassen sich natürlich noch keine Kurse machen, aber ich bin mir wg. der Überbewertung des US-Aktien nicht sicher , ob INSP dir auf Sicht von 2-3 Jahren trotz des niederen Niveau`s Spaß machen wird.

Da du ja schon investiert bist, würd ich wenn du nicht im letzten halben jahr eingestiegen bist, sie auch halten, wenn du aber unter 5 $ around rein, würd ich in steigende kurse hin abverkaufen.

Insp ist und bleibt eine Wette auf eine Technologie, die sich erst noch beweisen muß bzw. die noch geschliffen werden muß.
Totalverlust vs. 10$-20$-50$-150$ how knows!
Schau dir die Zahlen und den ausblick an, bis dahin kann so viel nicht schief gehen!

RNW:)
hi rnwk,

vielen dank für deine einschätzung. leider ist meine postition in insp im laufe der letzten 1,5 jahre stark angewachsen. irgendwie hatte ich es verschlafen rechtzeitig raus zu gehen, danach habe ich nur noch verbilligt und liege nun im schnitt bei ca 5.
habe aber die gleiche meinung zu insp und denke das die ihren weg gehen (hoffentlich)

grüsse

vh
Venture Capital: Experts hazard some predictions for 2002
Friday, January 4, 2002

By JOHN COOK
SEATTLE POST-INTELLIGENCER REPORTER

Venture capitalists are paid big bucks to bet on the future. So with the new year dawning (and many hoping to forget the last), here`s what a few local VCs are predicting for 2002.

They`ve been wrong before. (Anyone remember eSociety or Point.com?)

But with venture capitalists sitting on about $45 billion in unused capital, they are still worth listening to.

BILL BRYANT, Atlas Venture, Seattle.


Favorite sectors: Web services, communication services such as instant messaging.


Comeback company of 2002: RealNetworks


Joining the dot com graveyard: Cnet. "Can you spell no revenue model?"


Nasdaq close on 12/31/02: 2,999.8


Bold predictions: 3G wireless networks never roll out, obviated by the new technology 802.11.


Looking ahead: "2002 will proove to be the best year to start sustainable businesses since 1995-1996," says Bryant. "Angel investors will return to the scene by mid-year."

DAVID B. JOHNSTON, The Phoenix Partners, Seattle.


Favorite sectors: Software.


Comeback company of 2002: Microsoft Corp.


Joining the dot-com graveyard: Amazon.com. They "will not outright die, but they will get bought or merge with a traditional retailer. ... Pro forma accounting is as dead as Webvan."


Nasdaq close on 12/31/02: 2,850.


Bold prediction: Institutional investors and limited partners will revolt against poorly performing venture capital funds causing a "huge" shakeout in the venture capital business.


Looking ahead: "The economic slowdown will cease, and growth and productivity will return to the American economy. This will be a slow process throughout the year. Existing start-ups and midcaps that are not focused on profit and bottom-line performance will disappear, and seed-level start-ups without a clear vision of growth and profitability will not get funded.

"As far as the public equity markets are concerned, corporate Darwinism will be the rule of the day."

BILL MILLER, OVP Venture Partners, Kirkland.


Favorite sectors: Software for mobile devices; enterprise software.


Comeback company of 2002: No guess.


Joining the dot-com graveyard: Amazon.com. "I don`t think there are any more financing options available. I would guess they are a merger candidate."


Nasdaq close on 12/31/02: 2,400.


Bold prediction: "Hunker-down mode" for start-up companies will not go away in 2002, with many failing to make it.


Looking ahead: "The outlook for people doing venture deals is a three- to five-year program again. It is kind of like back to the future; it looks like it did pre-1995."

ROBERT NELSEN, Arch Venture Partners, Seattle.


Favorite sectors: Biotechnology, nanotechnolo- gy.


Comeback company of 2002: Amazon.com. "People wrote it off, but it will still win in the long run."


Joining the dot-com graveyard: Epinions.


Nasdaq close on 12/31/02: 2,600.


Bold prediction: Shellshocked angel investors will continue to sit on the sidelines.


Looking ahead: "We will be investing at a pace that is significantly slower than two years ago and about the same as last year," Nelsen said. "In some sense, (venture investing) really looks like it used to. It is going to be tough.

"But there is still more venture money going out now than four or five years ago. Everybody looks at venture capital relative to the past few years -- not looking at it relative to history. It was always really hard to get venture money, and it still is."

DAN ROSEN, Frazier Technology Ventures, Seattle.


Favorite sectors: Enterprise software; fuel cells for portable electronic devices; wireless infrastructure applications; bioinformatics.


Comeback companies of 2002: Qwest, Amazon.com.


Joining the dot-com graveyard: InfoSpace Inc.


Nasdaq close on 12/31/02: 2,200.


Bold predictions: Wireless consolidation will pick up speed, Microsoft`s .NET strategy will succeed, and a shakeout will occur in the venture capital business.


Looking ahead: "The dot-com collapse causes (information technology) managers in large and medium companies to be reluctant to do business with smaller software companies -- causing slower growth, longer path to liquidity, more-focused strategies and many more failures.

"The companies that emerge will be much stronger in the longer term, with better business and product strategies and stronger management teams."

TOM SIMPSON, Northwest Venture Associates, Spokane.


Favorite sectors: Battered technology areas such as telecommunications, enterprise software and business-to-business (B2B) exchanges.


Comeback company of 2002: Telect Inc. The Spokane company pulled its IPO in 2001 and was hit hard by the telecom bust, but Simpson -- who sits on Telect`s board -- said it has nearly a "20-year history of profitable growth."


Joining the dot-com graveyard: Internap Network Services Corp.


Nasdaq close on 12/31/02: 2,275.


Bold prediction: Amazon.com will open 250 retail stores in 2002.


Looking ahead: "Typically what leads the recovery is the next big thing. I don`t know what that next big thing is," Simpson said. "But I think what we will see is that the areas that have been pummeled will come back."

"You are going to see a lot of venture firms broaden the type of investments that they make. Not only will they make their traditional series A investments in emerging companies, but they will be looking at things like recapitalizations, leveraged buyouts, turnarounds and PIPES" -- private investments in public equities.

DENNY WESTON, Fluke Venture Partners, Bellevue.


Favorite sectors: Health care; wireless Internet devices for the consumer.


Comeback company of 2002: No guess.


Joining the dot-com graveyard: No guess.


Nasdaq close on 12/31/02: 2,200.


Bold prediction: No more "fad investing" as VCs dig deeper into business fundamentals.


Looking ahead: "There is always going to be money for good companies. It is whether or not the venture capitalists themselves have enough confidence in their ability to pick one. I see a cautious re-entry into investing. ...

"We will cautiously come out in Q1 and Q2. Q3 will probably approach normalcy, and by the end of the year, venture capitalists will think about 2001 as if it was something that never really happened."


Analystenmeinung!
InfoSpace =Death -noch in diesem Jahr(dies ist zwar so nicht machbar, da die Cashreserven noch 3-4 jahre aushalten würden, aber er prognostiziert ja nur ein was passiert wenn...

RNW:)
hallo, ich bekomme erst jetzt mit, dass es wieder einen aktiv gestalteten infospace-thread gibt, worüber ich mich sehr freue, gehöre ich doch auch zu den längerfristigen "infospacern". jetzt sehe ich meinen durchschnittlichen einstiegskurs von 2$54 bald wieder erreicht, aber ich werde dabei bleiben.

@realnetworker: danke für deine mühe.

grüße
linng




linng;)

Ich werde Morgen ein kleines Wochenresümee posten, indem ich auch auf die o.g. Charts näher eingehe.

Schönes WE RNW:)
Update:

Akt:2,32$(nachbörlich2,35$)

Schluß FR:2,13$
Tief MI:2,03$ (-5%)
Hoch FR:2,43$ (+14%)
Schluß Fr:2,32$ (+9%)

Der Ausbruch aus dem Dreieck bzw. aus dem kurzf. AbT. ist wie erwaret bereits in dieser Woche vollzogen worden und wurde gestern mit einem Re-test oberhalb der Ausbruchslinie (2,23$) bestätigt.

Die Indikatorenlage ist weiterhin positiv und unterstützt einen weiteren Upmove.
Sowohl Stochastics, die am Do. wieder ein Kaufsignal generiert hat, und nun bullisch divergiert, als auch der MACD -Indikator, der sowohl Signal-als auch Null-Linie durchbrochen hat, wartet mit einem frischen Kaufsignal auf.

Jedoch bereitet mir der letzte Candlestick so wie in einer log. Darstellung der "ewige Abwärtstrend" ein wenig Kopfzerbrechen.

Aufgrung der Konstellation halte ich weiterhin an meinem KZ von 3,60$ fest bzw. 5-6$ sind dann auch realistisch, wenn der AbT.( s. Skizze godmode#32)geknackt wird.
In meiner Ausgansanalyse bin ich von linearen Graphiken ausgegangen, auf denen keine solche Barriere in Form des AbT. zu erkennen war.

Desweiteren läßt sich der Freitagscandle als Doji charakterisieren d.h, eine gewisse Unentschlossenheit des Marktes, erkennbar an Schluß=Eröffnung/Nähe Eröfnung und an den Shadows.
So wurde zum einen der Ausbruch vom Vortag getestet, was positiv zu werten ist, jedoch wurde am AbT.(2,43$) auch sofort hin abverkauft.

(-) Die Umsätze beim Ausbruch, als auch gestern waren eindeutig zu gering, was die bedeutung des Dojis eher negativ erscheinen läßt.


Fazit:

Gelingt es am Mo. über den Realbody des Vortages anzusteigen(2,36$), so besteht Hoffnung, daß der AbT. angetestet bzw. überwunden wird.
Dazu sollte es nach der Eröffnung sofort hochlaufen, ansonsten besteht das Risiko, daß sich ein Evening-Doji-Star bildet, was das positive Szenario "fast" komplett zerstören würde!

SL(!!!) wäre a) 2,22-2,23$ zu setzen/b) 2,03$





http://www.stockcharts.com/webcgi/Pnf.asp?S=INSP&R=2&N=A&T=o…

RNW;)

PS:Weiß jdm., wie ich einen fertiggestellten TI-Chart aus dem Chartheft hier ins Forum kopiert bekomm.
Ich kann es nämlich nicht, dann könnte ich mir viel Schreibarbeit ersparen!:cry:
Danke danke RNW !

So ausfühlrich hat lange keiner mehr über "meine" guten Infospace Aktien berichtet ! Auch ich bin seit ca. 2 Jahren dabei und halte an diesem Untenehmen fest wie kein zweiter ! Ich denke auch wenn die Zahlen ende Januar gut sind ist ein Ausbruch wie bei Priceline.com drin ... mein kursziel auf 2 - 4 Monate liegt auch bei 5 - 6 $ !!
@TomK;)

Ich weise nochmals darauf hin (ist glaub ich nicht ganz zum Ausdruck gekommen in der Analyse), daß der Tag morgen bzw. gegebenenfalls auch der Di. von entscheidender Bedeutung für die mittelfristige Entwicklung der Aktie ist!

Die Aktie ist zwar wie beschrieben nach oben ausgebrochen, und findet nun an der Ausbruchslinie wie Fr. gesehen Support, jedoch wartet weiter oben der langfristige AbT.

Eingeklemmt zw. GD 38 (2,2$ ansteigend) und GD 200 (2,5$ fallend) wird es wohl noch in dieser Woche zu einer Entscheidung kommen, welche mittelfristig, und wohl auch im Hinblick auf die zahlen richtungsweisend sein wird!

(+) wäre ein Schlußstand < 2,40$, denn erst dann befinden sich die Aktie kurzfristig nicht mehr in einem AbT. ausgehend vom Hoch bei 2,75$.
(+) wäre ein Schlußstand über der wichtigen GD 200 bzw. über dem langf. AbT., der auch dort verläuft.

(-)Rücksetzer in das Dreieck, bzw. die Hypothenuse wird von oben gekreuzt(akt.2,22 fallend).

Daher plaziere ich wieder 1/4 der Position mit SL bei 2,22$

---Maßgeblichen Einfluß auf den morgigen Tag dürfte aber wieder der NDX haben, dessen Lage in "beide" Richtungen änlich brisant ist.An eine Abkoppelung glaube ich nicht!

Aus Zeitgründen werde ich in den nächsten Tagen erst ab 18Uhr das Geschehen verfolgen:cry:

RNW:)

PS:Wer RF Micro Devices hält oder interessiert istThread: RF Micro Devices (charttechnische Betrachtung)
@realnetworker

und wieder vielen dank für deine mühe. mir gehts es noch schlechter als dir, ich kann in den nächsten tagen das geschehen gar nicht aktuell mitverfolgen, weil ich immer erst nach us-börsenschluss an meinen pc kommen werde.
umso hilfreicher sind deine zusammenfassungen und ausblicke.

grüße
linng
grüsse

vh


UK Cable Operator Omne Communications, Selects InfoSpace to Deliver Comprehensive Platform of PC and TV Services
BELLEVUE, Wash. & LONDON--(BUSINESS WIRE)--Jan. 7, 2002-- InfoSpace, Inc. (NASDAQ: INSP - news), a provider of wireless and Internet software and application services, has been chosen by Omne Communications, a new digital broadband telecommunications company bringing digital interactive TV, telephone and high speed internet access to homes and businesses throughout Southwest Scotland and Northwest England, to provide a platform of Internet applications and services across the PC and TV.

The services will be available to subscribers within Omne`s digital network enabling them to access and personalize information, applications and services from either the PC or TV.

The launch of Omne`s Portal Services, powered by InfoSpace, is expected during the first quarter of 2002 in conjunction with the roll-out and availability of Omne`s dial-up, DSL (Digital Subscriber Line), TV and telephony services. As with many of InfoSpace`s available technologies, its applications and services for Omne will be presented with Omne`s branding, look and feel, and will comprise personalization, personal information management (PIM) and communications services.

Omne`s Chief Executive Ian Renshaw said, ``In developing our new network, we`re determined to exploit the latest technology to offer the very best service to our subscribers. InfoSpace`s services will enable us to do just that.``

York Baur, InfoSpace executive vice president, wireline and broadband, said, ``InfoSpace will soon be providing Omne with an excellent example of the integration of our platform and applications over PC and TV. Omne will offer its subscribers the functionality to personalize information and to access a variety of applications and services from their PCs and TVs. InfoSpace`s services are designed to enhance Omne`s range of bundled Internet, digital TV and telephony products.``

Some of the features InfoSpace will be supplying for Omne include:

User Manager or ``My OMNE`` that enables the user to create a personalized start page
comprehensive news, sports, weather, entertainment and shopping channels
integrated Email and PIM tools, such as address book and calendar
extensive metasearch capabilities and reference channel
About InfoSpace, Inc.

InfoSpace, Inc. (NASDAQ: INSP - news) provides wireless and Internet software and application services. The Company develops software technologies that enable customers to efficiently offer a broad array of network-based services under their own brand to any device.

About Omne Communications

Over the next three years, Omne will be laying the UK`s most advanced broadband cable network as part of a (pound)265 million expansion program, which will create more than 250 jobs. Omne`s final network will stretch from the South of Glasgow through Ayrshire, Dumfries and Galloway across Cumbria to Lancaster and Morecambe providing high speed internet access and broadband services to 325,000 residential and 25,000 business customers. Omne`s head office is based in Irvine.

This release contains forward-looking statements relating to the development of InfoSpace, Inc.`s products and services and future operating results, including statements regarding InfoSpace`s PC and TV portal site service agreement with Omne Communications Limited, that are subject to certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected. The words ``believe,`` ``expect,`` ``intend,`` ``anticipate,`` variations of such words, and similar expressions identify forward-looking statements, but their absence does not mean that the statement is not forward-looking. These statements are not guarantees of future performance and are subject to certain risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. Factors that could affect InfoSpace`s actual results include the progress and costs of the development of our products and services and the timing of market acceptance of those products and services. A more detailed description of certain factors that could affect actual results include, but are not limited to, those discussed in InfoSpace`s Annual Report on Form 10-K, in the section entitled ``Factors Affecting Our Operating Results, Business Prospects and Market Price of Stock.`` Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date of this release. InfoSpace undertakes no obligation to update publicly any forward-looking statements to reflect new information, events or circumstances after the date of this release or to reflect the occurrence of unanticipated events.
hallo,

insp sieht gut aus heute, vorbörslich 2,41/2,47$, ordebuch auch ok.
denke es geht vor den zahlen noch weiter, diese werden mit sicherheit wieder einmal getoppt. wichtig wird der ausblick werden den sie präsentieren.

vh
@Verlusthasser
Wann kommen denn die Zahlen bzw. der Ausblick?
Danke
Brucky
die zahlen kommen am 29.01.02 nachbörslich, anschließend wird sich zeigen wie sie die zukunft ihre unternehmens sehen.

gruss
break/ressist 2,5$
danach gibts bis 3,5 keine widerstände mehr :-)
allerdings stehen dort einige vk-orders
vorrausgesetzt die nasdaq spielt mit

vh
na ja,

nadaq spielt leider nicht mit.

sl von rnw sollten berücksichtigt werden, andernfalls könnte düster werden.

schaun wer mal, vielleicht wirds doch noch was heute

grüsse

vh
http://host.wallstreetcity.com/wsc2/Autoflag.html?Button=Get…

http://62.146.24.165/news/?show=51675


Omne is 3rd largest cable company!!!


Gute News, und zu welch einem wichtigen Zeitpunkt:rolleyes:

Jedoch ist der Kurs genau dort abgeprallt, wo er nicht hätte abprallen dürfen!
Der NDX tut sein übriges, und daher schließe ich ein Schluß auf Tagestief heute nicht aus!

IMO sieht die Tageskerze "schrecklich" aus--Resistbereich angetestet, und der Candle long&dark.

Umsätze wie schon die Tage zuvor, im Bereich von Wiederständen bzw. Unterstützungen hoch (s. "Blocktrades"), jedoch wenn der Kurs eine solche Marke (heute 2,50-2,55$) nicht nehmen kann, fallen sie rapide ab, so daß man intraday nicht davon ausgehen kann, daß diese Hürde ein weiteres mal angegriffen wird!

Jedoch stehen wir im Vergleich heute zu anderen Internetwerten etc. "noch" gut dar!:D

RNW:)(im ndx. sieht es sehr nach dem angekündigten Evening-Doji-Star aus)-wäre kein gutes Omen für diese Woche im Allgemeinen!
NDX hat gerade seine impulsive Erholung beendet, und steuert nun Richtung Lows, bzw. wird wohl neue Lows makieren.

Wie man unschwer erkennen kann,sollte bei Insp die 2,34(dreifach intraday getestet) halten, damit auch für Morgen ein einigermaßen positives Szenario aufrecht erhalten werden kann!

2,40$ wäre ideal!

RNW:)
hallo rnw,

die gerüchteküche prodelt. im rb-board spricht man von sehr guten zahlen. keine ahnung ob da was dran ist aber vielleicht gibt es ja doch noch eine 2001 überraschnung.

schade das die 2,5 nicht überwunden wurden. ich kann nur hoffen das sich die nasdaq wieder erholt oder zumindest nicht so stark ins minus geht.

trotz allem denke ich das wir mit insp ein gutes jahr erleben dürfen.

gruss

vh
@rnw

hab noch was vergessen.
sind wir die einzigen hier die sich um insp gedanken machen und/oder investiert sind?

sieht wohl so aus

gruss

vh (ich weiss, ist ein scheiß nick, aber mein alter ghet nicht mehr)
Über die Zahlen die da kommen werden zerbrech ich mir jetzt noch nicht den Kopf, da bis dato "wahrscheinlich" noch einiges passieren wird.
Ich kann mich noch an die Zahlen von vor einem halben Jahr erinnern, als der Kurs noch im regulären Handel kurz vor Schluß durch die Decke ging,und sogar noch einen wichtigen AbT. knacken konnte.
Wenig später kamen die Earnings, die wie erwartet(so wie die jetzigen Spekulationen )gut waren,und die aktie lag da mittlerweile über 20% im Plus.
Am nächsten Morgen(voller Vorfreude), wollte ich mir den letzten nachbörslichen Kurs anschaun, und der lag dann 20 im minus, oder ca 35% tiefer als am Abend zuvor(wg. der nachträglichen gewinnwarnung).
Daher beteilige ich mich an diesen Spekulationen erst gar nicht, weil ich damals auch dachte die, die kurz vor schluß den Kurs in die Höhe prügelten wüßten bescheid, aber wenig später kam die gewinnwarnung.
Der Ausblick ist und bleibt entscheidend, die jetzigen zahlen werden zu 99,9% nicht enttäuschen, im gegenteil!
Ich schau auf die subscriber zahlen von den großen carrieren, bzw. deren neukunden(falls ich dann noch drin bin)und auf die Transaktionen bzw. die gebührenentwicklung, und dann wird es sich zeigen, was die Börse raus macht!

NDX und INSP mit neuen Lows:mad:

Ich glaube schon, daß noch andere mitlesen bzw. sich noch beteiligen werden;), da wohl wie auch schon geschrieben, viele noch von früher dabei sind, bzw. die Vision noch im Ohr haben.Und über 300 Klicks für einen Einzelwert sind auch nicht übel:lick:

RNW:)

PS:Aufgrund der jetzigen Kursentwicklung werden wir uns Morgen wohl noch ein wenig weiter "setzen" müssen, daher rate ich gegebenenfalls bei guten "Ariba" Zahlen nachbörslich Morgen in D. das ein oder andere "übertriebene"Limit einzugeben(kann nicht schaden)!
Die letzten 10 Minuten hätte ich mir auch gut und gerne schenken können:mad:

Es sieht, wen wundert`s ,nicht mehr so toll aus, wie noch vor einer Stunde.
Warum bei leicht fallender ndx nun dieser Verkaufsdruck zu stande kam kann ich mir zwar auch nicht erklären, aber ich führ es mal auf die Entäuschung des nicht genommen AbT`s zurück!(nicht das da noch was nachkommt, was ich aber eigentlich ausschließe).

Es ist jetzt schon davon auszugehen, daß es morgen zumindest intraday "erstmal" weiter sinken wird, womit ich mit den 2,22$ wohl oder übel raus wäre.

Support sollten Morgen die Ausbruchsmarke bei 2,22$
Die GD 38 bei 2,20, sowie die Oberkante des fallenden Dreiecks(Morgen ca 2,19 auf 2,17 fallend)bieten.

KO Stops nach wie vor 2,03$/1,90$(danach muß man nicht mehr dabei sein)

Gute N8 RNW:(
denke wir werden heute im verlauf konsolidieren und mit etwas peck schwächer aus dem handel gehen.
vorbörse ist im augenblick noch nicht relevant

ich glaube aber nicht das wir stärker abrutschen

grüsse

@rnw

ich sehe keinen support bei 2,22$, lediglich eine massive unterstützung um 2
http://62.146.24.165/news/?show=51896

@vh

2,19/2,20$ horizontale Unterstützung (fungierte zuvor als Wiederstand, der zweimal intraday angetestet wurde, nach überschreiten liefen wir dann bis 2,49$ durch!

2,18/2,19$ "Hypothenuse"(eigene Wortwahl) des abfallenden Dreiecks bzw. der kurzf. AbT. ausgehend vom Hoch 2,75$!

Gesamt betrachtet haben wir es hier mit einer Kreuzunterstützung zu tun, die halten muß!

Slow-Stochastics nach dem Tag gestern auf "Verkauf" gedreht.
MACD zwar weiterhin mit Kaufsignal, jedoch messe ich diesem Trendfolger keine zu große Bedeutung bei.

2,11/2,12$ kurzf. AufwT.(1,90 über 2,03$) weiter ansteigend.

Und wie gesagt die KO Marken 2,03$(Zwischentief)
1,97$(auf Schlußkursbasis)
1,90$(letzter Halt/
horizontal Unterstützung)

Ich erwarte weder im NDX noch bei INSP großartige Ausschläge heute, tendenziell seitwärts/leicht abwärts.

RNW:)

2,22$ ausgestoppt(+4%):(Halte noch 50% des ursprünglichen Trades!
Intraday-High(2,28$) unter erhöhten Umsätzen geknackt!
Danach sind sofort größere Kaufblöcke in den Markt gekommen.
Wäre in diesem Zusammenhang wichtig, wenn die Ausbruchszone verteidigt werden könnte.
Vielleicht geht`s ja heute mal andersrum, und wir können den Killercandle von gestern einigermaßen neutralisieren!

;)RNW
Börse kann so einfach sein!
Gestern noch Unterstützungs-, heute WiederstandsLinie (2,34)

RNW:)
So ist es:)

Jetzt hat sich ein kleines Doppeltop im Line-Chart gebildet (2,32/2,30).
Die Unterstützungszone wurde erfolgreich getestet.
NDX den ganzen Tag über richtungslos(Evening Doji Star steht weiterhin, daher tendenziell nach unten).

Das waren so die Highlights.
Aber im Großen und Ganzen ein guter Tag!

Gute N8 RNW:yawn:
Vielen Dank an unsere Charttechniker aber ich denke es wird in den
nächsten Monaten noch nachhaltig nach oben gehen. Schlechte News
zeichnen sich nicht ab obwohl man niemals nie sagen sollte. Kursziel für
dieses Jahr konservativ 10 Dollar.

Gruß jli
hmmm,
ich halte die 10 zwar für sehr optimistisch aber vielleicht wird uns naveen ja überraschen.
wie rnw bereits erwähnt hat haben die marken ja gehalten und der schlusskurs war auch ok.

mal sehen wie es heute läuft, stelle die vorbörsenkurse wieder rein.

gruss

vh
us-vorbörse 2,30/2,34$
heute müsste die 2,4x geknackt werden, dann schauts deutlich besser aus

grüsse

vh
InfoSpace Adds SS7 Network-Based SMS and Wireless Streaming Audio Services with Acquisition of GiantBear, Inc.





    Business Editors & Technology Writers
    BELLEVUE, Wash.--(BUSINESS WIRE)--Jan. 9, 2002--

    New technologies enhance usability and extend reach
    of InfoSpace`s wireless services

    InfoSpace, Inc. (Nasdaq:INSP), a provider of wireless and Internet software and application services, today announced the company has acquired substantially all of the assets of GiantBear, Inc., a wireless technology and service provider.
    The acquisition expands InfoSpace`s wireless solutions offering with new technologies that provide InfoSpace customers with the ability to offer value-added multimedia information and entertainment services that are easier to access and can be deployed to a wider array of devices. The asset acquisition, a cash purchase that closed in Dec. 2001, also brings new customer relationships with wireless operators in the US and overseas. Terms were not disclosed.
    The acquired technologies include new SMS capabilities that make it faster and easier for wireless subscribers to instantly access personalized information by pressing just a few keys. To request information, a user need only press the "pound" key twice followed by a pre-configured number then press "send." Within seconds, an SMS message containing the requested information will be delivered to the user`s mobile device. For example, a user could press "pound-pound-one" for the latest traffic reports or "pound-pound-two" to receive personalized stock quotes or sports scores. This innovative "pound-pound" technology uses the existing global SS7 network standard as an input mechanism, allowing the delivery of services to any digital wireless device, even handsets that are not WAP or two-way SMS capable.
    The SS7 network is the architecture used by carriers to exchange standardized information over their digital signaling networks, enabling basic functions such as call setup, subscriber authentication, presence, roaming and call routing, among others.
    In addition, Streaming Wireless Audio Technology enhances InfoSpace`s wireless entertainment services, and extends their reach to include even analog wireless phones. This service offers users anytime, anywhere access to personalized, Internet-based streaming multimedia over the voice channel of their mobile handset. Sources can include any Internet-based streaming audio such as live and pre-recorded news and radio, personal music sources and more.
    "The GiantBear acquisition provides our customers with innovative new technologies designed to help drive usage of data services and brings to InfoSpace new customer relationships and some great people," said Jan Claesson, executive vice president of wireless for InfoSpace. "Our combined resources strengthen our commitment to our customers and the wireless market by providing new innovative solutions that enable the delivery of value-added services that are personalized, easy to use and can be deployed over both current and next generation networks."
    InfoSpace also announced today that Peter Currie, a director of InfoSpace since 1998, has resigned from the company`s board of directors. It was publicly announced yesterday that Mr. Currie, a partner of the Barksdale Group, will join General Atlantic Partners, a Greenwich, CT.-based private equity group, as a partner. InfoSpace had recently announced the addition of Gen. Richard D. Hearney, a highly decorated retired Marine Corps officer and former vice president of Military Aircraft and Missile Systems Group for the Boeing Company, to its board of directors.


http://host.wallstreetcity.com/wsc2/Autoflag.html?Button=Get…

Das sukzessive Fortschreiten, sei es durch Allianzen, Kooperationen und Übernahmen geht also weiter.
Der geduldige Anleger sollte in 5-10Jahren erfahren, ob sich dieser Prozess ausgezahlt hat!

Nur was mich in den letzten beiden Tagen und leider auch heute wieder stutzig macht, sind die zu niedrigen Volumina!
Wenn nicht langsam verstärkt Käufer in den Markt treten, so wird es schwer den massiven Wiederstand bestehend aus (ewigem AbT/GD 200/Zwischenhoch) zu knacken.
Im Chart schön zu erkennen, wie bei 2,40(möglicherweise SKS---2,40-2,49-2,40-NL:2,20-ich will`s nicht hoffen)an der interessanten Zone keine Anschlußkäufe mehr kamen.

Also auf Umsatzspitzen (wie beim Ausbruch aus dem Dreieck bei 2,20$) achten!

Ansonsten NDX Mit Gap-Up, dadurch wurde der Evening Star neutralisiert, und auf Sicht von 1-2 Wochen kann das Hoch im NDX jetzt angegangen werden.(jedoch Gap-UP!!)

IMO leider nur Marketperformer!(bei Schlußkurs auf Tageshoch oder in der Region Morning-Star Bildung möglich(++)

@jli: Dein Wort in Gottes OHR:D

PS:Im Börse-Go Forum http://www.boerse-go.de/
unter Infospace kann man die Charts erkennen, die ich leider nicht posten kann(basierend auf meinen Grundlagen;))

RNW:)
Der Internet CompX. steigt und steigt!

INSP findet derzeit Halt an den Wiederständen von gestern (2,32/2,33).
Dieser Bereich sollte verteidigt werden, da dort auch ein 2-tägiger AufT. ausgehend von 2,20 verläuft!

Es könnte sein(nicht ganz symmetrisch), daß die Abwärtsbewegung von 2,20 ausgehend nur eine Konsolidierung in Form einer Flagge ist, die gleich nach oben hin aufgelöst wird!(von 2,2$nach 2,4$=20cent -(minus) 7-8cent=38%Korrektur(normal) danach wieder up!Dazu muß 2,32 halten!



RNW:)
Nächster Unterstützungszone, die heute bzw. kurzf. halten sollte sind die Tiefs von gestern 2,20/2,21$

Das mit der Flagge hat sich aufgrund des Breaks der 2,32$ erledigt(wie man eindrucksvoll gerade sehen konnte).

RNW:(


Das 2.te Flugzeug war dann wohl für die "Börse" eins zu viel!

Genau auf Support geschlossen(+/-).

So wie zum Schluß bedarf es einmal Umsätze, wenn es in die andere Richtung geht!

Es folgen jetzt mehrere kleiner Unterstützungen auf dem Weg nach unten, jedoch sollte es erstmal weiter gen Süden gehen , da die Indikatoren erstmal noch genug Luft nach unten haben!

2,13$/2,15$ sollten Morgen als Umkehrpunkt dienen:(

Gute N8 RNW:)
:)







Heute bis dato keine News, und auch sonst ziemlich ruhig!

Kurzf. 2,20/2,21$ Support, bei Break(s. 2,32$ gestern) sofort 4-5% Downpotential.
AufT. rückt langsam aber sicher wieder näher, d.h. nächste Woche muß wieder ein Aufwärtsschub kommen, um das positive Szenario am Leben zu erhalten!

Aber:Ich habe den Eindruck, daß wenn es schon nicht nachhaltig hoch will, runter will es anscheinend auch nicht.:rolleyes:
Ich glaube wir stecken immer noch in einer kompakten Korrektur, die anschließend Up-Potenzial (3,60$) bieten sollte!

Umsätze auch heute wieder ein Trauerspiel.

RNW:)

PS:So weit ich weiß, spricht heute Abend noch A.G., bis dahin wohl keine wesentlichen Ausschläge.
Danach sollte es gewohnt hektisch werden.
:eek: 2,30$ (Vortagesverlsute zwischenzeitlich ausgeglichen)

-Diese Phase bescherte einmal die gewünschten Umsätze!

RNW;)
Verizon Communications, die größte regionale Telefongesellschaft der USA, bekräftigt am Mittwoch ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2001. Zudem gibt das Unternehmen erste Zahlen des Geschäftsverlaufs bekannt. Demnach sind das Ferngesprächs- und das Internetzugangsgeschäft besser, beziehungsweise wie erwartet verlaufen. Im Mobilfunk bleibt Verizon hinter den Erwartungen zurück.

Das Unternehmen beendet das Geschäftsjahr 2001 mit 7,4 Millionen Ferngesprächskunden, das sind 500.000 mehr, als erwartet. Beim Installieren von DSL-Internetzugängen erfüllt Verizon die Erwartungen von 1,2 Millionen Kunden am Jahresende. Verizon Wireless, das Mobilfunk-Jointventure mit der britischen Vodafone, entwickelt sich allerdings nicht so gut wie erhofft. Anstelle der von Deutsche Banc Alex. Brown vorhergesagten eine Million Neukunden, gewinnt der größte Anbieter des Landes nur 750.000 neue Kunden.


LONDON (dpa-AFX) - Der Börsengang des größten amerikanischen Mobilfunkunternehmens Verizon Wireless wird laut einem Pressebericht erneut verschoben. Das berichtete die "Financial Times" in ihrer Donnerstagausgabe unter Berufung auf den Chef des Mehrheitsaktionärs Verizon Communcations , Iwan Seidenberg.

Verizon ist derzeit mit 60 Prozent an dem Unternehmen beteiligt, den restlichen Anteil hält der britische Telekommunikationskonzern Vodafone . Man werde erst die weitere Entwicklung an den Börsen abwarten, sagte Seidenberg. Noch Anfang Dezember hatte Seidenberg betont, man halte an dem Börsengang in der ersten Hälfte des Jahres 2002 fest. Nun erklärte er, es gebe keine dringenden Gründe mehr für den Gang auf das Parkett.

Verizon hatte im vergangenen Jahr dringend Barmittel benötigt, da es für Mobilfunklizenzen des im Konkurs befindlichen Konkurrenten NextWave über 8 Milliarden US-Dollar geboten hatte. Die Frequenzauktion wurde jedoch von einem Berufungsgericht größtenteils für ungültig erklärt.

Ursprünglich war der Börsengang von Verizon Wireless bereits für das Frühjahr 2001 geplant, war dann aber wegen der plötzlichen Börsenflaute abgesagt worden. Die Tatsache, dass der Börsengang nun erneut verschoben werde, bedeute nicht zwangsläufig, dass er vollständig abgeblasen sei, betonte Seidenberg./FX/tv/tf/av



Autor: dpa - AFX (© dpa),12:55 10.01.2002


Verizon ist Insp`s Ziehvater, aber heute scheints keinen zu interessieren:eek:

Was ist da los, kommt bals eine gute News 2,40:eek:

Wir stehen vor dem Ausbruch---Umsatzexplosion!


RNW;)
Was ist da los?:confused:

Wir sehen den Kampf mit dem AbT.

Auf beiden Seiten mehrere 5-stellige (75000 im Kauf) Order mit von der Partie.

RNW:eek:
Hab nochmal nachgelegt, denn unter diesen Umsätzen, sollte es , wenn A.G. nicht nochmal einen Strich durch die Rechnung macht gelingen, nach oben auszubrechen!

Schluß <2,50$ und ich verspreche für Morgen ein Kursfeuerwerk!

Siehe Palm/Redback/Yahoo/Ariba etc. sie alle waren schon/sind dran, und jetzt rotiert es hoffentlich in unsere Richtung!

Akt:2,40$

RNW
SKS von gestern elemeniert!
Stattdessen könnte sich 2,20/2,40 ein "W" gebildet haben!



+intraday Flagge =KZ 2,60$:eek:

RNW
INFOSPACE INC (Q) 2,44 19:51 +0,23 +10,41% 2,48 2,21 5,08 Mio.
PORTAL SOFTWARE INC... 2,69 19:51 +0,24 +9,80% 2,77 2,52 6,19 Mio.
VERISIGN INC (Q) 37,05 19:51 +2,18 +6,25% 38,00 34,68 341,57 Mio.
FREEMARKETS INC (Q) 25,05 19:51 +1,39 +5,87% 25,10 23,49 14,72 Mio.
TICKETMASTER CL B (Q) 20,16 19:51 +1,06 +5,55% 20,85 19,00 41,38 Mio.
REALNETWORKS INC (Q) 8,11 19:51 +0,40 +5,19% 8,95 7,50 18,28 Mio.

:eek:

2,48$/2,50$ sind verdammt hartnäckig, aber ich hab ein gutes Gefühl für Morgen!
Sollten wir sie heute nicht überwinden, aber nicht gleich noch abstürzen, kommt noch die Gap Up Eröffnung, bzw. das Break Away Gap(2,50$) in Betracht!

MACD nach dem rasanten Anstieg mit Verkaufssignal--jetzt Konsolidierung, und dann?

RNW:D
@rnw

ich hatte heute vormittag nochmal nachgelegt, allerdings kann ich dir nicht sagen warum. egal schein ja zu laufen.

aber wo siehst du denn die hohen stückzahlen?

weiterhin denke ich das insp wieder nachgibt, leider.

gruss

vh
Hei RealNetworker
weißt du was aus den Klagen gegen Info geworden ist.
http://www.archipelago.com/automm/arca_book.asp

A Java version, which updates in real time but requires a Java 1.1-enabled browser such as Internet Explorer 4 or 5 to run properly.


An HTML version, which does not update in real time but should be accessible from any commercial browser (Explorer or Navigator) with a version number of 3.x or higher.

INSP:eingeben

140.000 im Verkauf/75.000 im Kauf habe ich beobachtet(wahrscheinlich Instits.) schau mal gegen Handelsende genauer hin, dann dürften sie wieder aktiv sein.

Wir werden oben schließen, keine Panik!, unter hohen Umsätzen hoch, und kaum Verkausdruck nach unten!
Laß die Indikatoren sich ein wenig erholen, dann kommt die nächste "Angriffswelle".

Green Alert!

RNW:)
Wie Ihr merkt, Ihr seid nicht allein; ich interessiere mich auch für insp, bin mir aber noch nicht sicher, ob es ein fundamental gutes Investment ist oder nur eine Tradingchance bietet. Bin auf alle Fälle vor ein paar Tagen zu 2,34 Dollar rein.
Ich halte mich aber etwas zurück, weil ich schlicht und einfach noch nicht so viel zu sagen habe. Ich hör (lese) zunächst weiter zu!

Viel Erfolg
@Pyscho

Diese Sache mit den Klagen habe ich damals auch nur als stiller Leser betrachtet!
Aber wahrscheinlich liegt die Sache erstmal auf Eis bzw. ob sie je relevant geworden wäre(who konws)...meiner Meinung nach waren die Klagen auch nicht in Richtung INSP, sondern mehr oder weniger in Richtung eines Brookerhauses (welches?-müßte ich auch erst nachlesen, irgendetwas mit Henry Bloodget kam noch vor).
Aber was aus Klagen in AMERIKA wird, siehst du ja am Bsp. Microsoft!(und wo steht der Kurs---MSFT war lange Zeit trotz Zerschlagung bester S&P -Wert!

Herzlich Willkommen PH:)

RNW;)

PS:21,45 spricht Greeni, dann könnte es nochmals turbulent werden!
@vh,

Sie doch nicht alles so schwarz:look:

Wir haben ein neues 6 Wochen-Hoch!
Dementsprechend auch wieder seit dem Hoch die höchsten Umsätze!
Wir sind genau am AbT dran.
Klar gibt es dort auch Shorts etc. die etwas dagegen haben, aber die Punkte s.o. sprechen eindeutig für uns!

Außerdem ist IMO eine sehr hohe Geld/Brief Spanne, da kommt es leicht zu Schwankungen von 2-3 %.

2,49$:p:D

RNW:)
hier scheint sich das selbe wie bei Silicon Image abzuzeichnen . Seit Dez. von $1,6 auf jetzt $5.75,
teilweise tageshypes von 35% waren nicht selten.
Bin morgen bei INSP dabei.
take care
120.000 Stück im Kauf, gestückelt auf 9999, daß ist das Markenzeichen der Instits.

And UP!

RNW:)
@rnw

also wenn es nach mir ginge würden die ganz woanders stehen, tun sie aber (leider) nicht.
ich sehe insp als ein gutes invest mit guten produkten und denke das die zahlen, sowie der ausblick einiges für den kurs tun werden.
diesmal aber in die andere richtung als beim letzten mal.

ich gehe jetzt off und lass mich morgen überraschen

gute n8


ps: mach weiter so
oh oh, ich komme heim und was sehe ich? meine lieblinge endlich wieder einmal so richtig stark.

grüße
linng
die 120.000 waren aber auch schnell wieder weg. aber vielleicht weiss da einer wirklich mehr und deckt sich schon mal ein .

we will see :-))
@linng> Vielleicht solltest du häufiger fern bleiben, dann werden Tage wie dieser heute vielleicht alltäglich:laugh:

@vh>das war vorhin bei den Stückzahlen nicht anders!
Das ist mehr ein PsychologieSpiel mit den riesigen Stückzahlen.
Meist werden diese eh über ein seperates Programm abgehandelt!

So, it`s $Moneytime$, mal sehen, was sie mit Insp. heute noch vorhaben.

2,50$

RNW:)

Wie gesagt, die Theorie mit dem Break-Away-Gap für Morgen steht!
Das Kursziel von 20.00Uhr #70 wurde soeben erreicht!

Morgen geht`s zur Sache

Was für ein Tag!

And UP

RNW:)
@rnw

wenn so einfach wäre, wäre insp schon wieder über 100$, denn ich bin fast immer so spät daheim. ;)

knacken wir in den nächsten tagen die 3 oder ist das unverschämt?

grüße
linng
Mit 2,60 aus dem Handel - ein starker Tag! Aber wie groß sind die Chancen, dass wir morgen mindestens da bleiben, wenn nicht noch einmal zulegen?
Zumindest zeigt aber der heutige Tag Potential. Längerfristig stellt sich für mich die Frage, wie groß dieses Potential ist? Was wird insp von dem zurückholen können, was es das letzte Jahr verloren hat?
Ich bin leider schon sehr müde, daher nur kurz;)

GD 200+AbT. geknackt, und dazu gigantische Umsätze(zum Schluß gab es sogar mehr Anfragen als Gebote)

Das war der Tag, den ich "#1#" angekündigt hatte!
Das es ausgerechnet heute passiert, war nicht zu erahnen.

Die Candlesticks zeigen uns(zwar nicht in Perfektion, da nicht> 2,21$ ein "Positive Engulfing Puttern", und da wir oben geschlossen haben, und weit und breit kein Umkehrsignal vorliegt, wird es zumindest bis 2,75$ hochlaufen!
Danach könnte der Gap-Schluß auf dem Programm stehen, und mein KZ wäre erreicht!

@linng>Ich will nicht unverschämt sein, aber ganz ehrlich gesagt rechne ich Morgen min. intraday 2,75$, bzw. bei Break around 3$!(sonst wäre ich heute nicht mit aufgesprungen):D

Wir haben den AbT. geknackt, hoffentlich Morgen die Bestätigung, damit es kein False Break wird, und dann Up dafür!

@PH 5-6$ wäre wohl wein fairer Wert, wenn Dir jmd. versprechen würde, das INSP überlegt!
IMO würd ich sie aber nur traden!

Nach dem Hoch bei 2,6---3,6---5 k.A., kommt noch ein Abwärtsschub (März/Apr), dann bekommst du sie wieder billiger!(meine Meinung)

GuteN8 RNW;)
Na - war doch noch ein schöner Tag - meckern kann ja keiner!

Mich macht es aber ein wenig stutzig, daß gerade heute wieder Volumen reinkam - war bei diesem Nasdaq ja nicht zu erwarten - entweder wissen da einige mehr ... oderr - also ich weiss nix

Wünsch Euch eine Gute Nacht!

der Vossibär


Jetzt aber Schluß:)

@VB-wenn etwas nachkommt, umso besser!
-kommt keine News/Aufstufung etc.freu ich mich umso mehr!

RNW;)
http://quotes.barchart.com/texpert.asp?sym=insp

Unbedingt mal anklicken!
Unterstützt zu 100% ;) die These weiter steigender Kurse!

Und weg,

RNW:)
So sah das bei Bachert auch mit Red Hat aus,als sie um die 5$ standen.Hoffe mal das das mit Info genauso gut geht.
hallo rnw,

saubere arbeit, hätte nie gedacht das insp bei dieser nasdaq so stark aus dem handel geht. meiner meinung nachläuft es heute weiter. schau dir mal die umsätze und stücke in d an. :-) ziehen auch deutlich an. gestern in usa über 11 mio.

heute die 3$? was meinst du?

ich versuche heute nochmal günstige stücke zu bekommen.

grüsse

vh
auf island scheinen die 2,6$ ja zu halten - hoffe der offizielle Handel bestätigt das!
@Vossibär
-6%!!!Sieht leider nicht gut aus heute!Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben!
Gruss
Brucky
wenigstens sieht der Chart im Moment wieder netter aus - also werde ich es im Moment wieder optimistisch betrachten
:)



http://62.146.24.165/news/?show=52503

Es sieht so aus, als das INSP dem gestrigen Anstieg (17,65%) erst einmal Tribut zollen muß!
Dennoch sieht es gut aus, zwar haben wir heute die 200-Tage-Linie wieder kurzzeitig nach unten gekreutzt, konnten sie aber in einer V-Erholung wieder zurückerobern!
Es gab nach den Vorgaben von gestern 2 Möglichkeiten.
Es konnte einen weiteren Tag hochlaufen ohne zu konsolidieren, oder, damit hatte ich nach der rally von gestern aber ehrlich gesagt nicht gerechnet!!, daß wir nochmals den Ausbruch testen bzw. leicht nachgeben, aber die 2,65$ waren noch nicht das Top auf dem Weg nach oben.

Gefährlich wird es erst, wenn die 2,43 von heute wieder unterschritten werden(dann war der tag gestern ein Fehlausbruch(sehr negativ), bzw. letzter wichtiger Halt von gestern die 2,37/38$.

Ich gehe davon aus(unter der Voraussetzung, daß der NDX auch heute in einer Schwankungsbreite von 30 Punkten verweilt), daß wir oberhalb von 2,50$ schließen, so die GD 200 erfolgreich getestet haben, und am Mo/DI Richtung 2,75 $laufen!

Aber Vorsicht, denn der NDX läuft auch in ein Dreieck, dessen Spitze heute, spätestens jedoch Mo. erreicht ist.
Der anschließende Ausbruch sollte min. ca. 100 Points sein(up or down-i dont know).

Anmerkung: 2,70 Tagestief in F:eek: war ja ein Schnäppchen, wer da mit reingerutscht ist!
140.000 Stück ist auch nicht übel.

Bin wieder 100% investiert(durch den Zukauf gestern zu 2,40$), und setze SL(25%) zu 2,42$.

Gruß RNW:)
mir wäre es ja lieber, wenn sie nicht so unkontrolliert hinaufschießt sondern endlich kontinuierlich gesundet.

grüße
linng
@linng,
Etwas mehr Kontuinität wäre uns allen wohl lieber (außer den Hardcorezockern vielleicht).
Aber die Volatilität ist bei kaum einer anderen Aktie so hoch wie bei INSP, und das wird sich im "einstelligen Kurslevel" wohl auch nicht ändern.
Ich persönlich seh INSP als Zock, und ich weiß jetzt schon, daß ich in spätestens 3 Wochen oder around nach den Q4 Zahlen wieder draußen bin.
Wenn sie wirklich Richtung 3-4-5 läuft, würd ich sie abstoßen, es sei denn, du läßt sie wirklich auf Verderben 5 Jahre oder länger liegen.
Ich hab es leider verpaßt bei ca 1$ zu kaufen.
Hätte ich damals ein paar Stücke gekauft, wäre ich die 10 Jahres -Wette auch eingegangen!

RNW:)
:eek:

Wenn uns Greeni nicht gleich dazwischenkommt (er spricht doch jetzt gelle?, oder hab ich schon wieder falsche Infos:rolleyes: ), dann könnte aus der Seitwärtsbewegung(impulsiv) doch noch heute ein Aufwärtsimpuls werden!

RNW:)
mein tip für heute:

gegen den markt ins plus

virtuelle wette? über 2,65$
@vh

Ich wette nicht mit Dir, denn du hast Recht!
Das vorhin sollte wohl nur eine kurze Verschnaufspause sein, und so sollte die 2,75$ wohl bald angetestet werden.

Aber NDX baut gerade eine Intradayflagge, sollte gleich um min. 12 points nachgeben.
Mal schaun was unsere Insp drauß macht.

Hab mir gerade mal die Headlines von Grenni angeschaut, schaut nicht so doll aus!

RNW:)
stimmt, so toll ist seine rede nicht, hatte mir mehr von ihm versprochen, nachdem er gestern einiges hatte durchblicken lassen. na ja, scheint heute wieder realistischer zu sein.

bei insp sieht es verdammt gut aus, nächste hürde wird hoffentlich in angriff genommen.

ich wünsche dir schon mal ein schönes wochenende

grüsse

vh
starkes auftreten von insp trotz schwacher nasdaq, wie würde es aussehen wenn die im plus wäre.

das orderbuch sieht auf der ask seite ziemlich bescheiden aus. denke es wird noch spannend


vh
Aber wir haben seit langem wieder mehr Asks als Bids!
Und ich bin mir ziemlich sicher, (ich betone es nochmals), es geht noch weiter hoch!
Die einzige, aber auch markante Hürde bleibt die 2,75$.

Ob Plus oder Minus heute ist nicht chartrelevant,aber Plus macht sich besser:D

Dir und allen anderen auch ein schönes WE, werd jetzt Feierabend machen, daß Nachtleben wartet auf mich:D


Ciao RNW;)
Muß mich doch nochmal kurz zu Wort melden:D

Der AbT. und die Überwindung der GD 200 sind wohl ab heute Geschichte!

Ein wahres HAPPY End würde es geben, wenn wir die 2,71(Schluß auf Tagesbasis Nov:) & 2,75$ (Intradayhoch Nov.) überwinden könnten, denn dann sollte es wirklich rasch Richtung 3,6$laufen.
Shorts müßten mit aufspringen, und MO. wird wieder zu einem Festtag.
IMO sind (bzw. Daten von letzer Woche 10 Mio Aktien Short, sprich durchschnittlich 3-4 Tagesumsätze!
Beim Shortcovering sind dann nochmals einige schnelle Prozente drin!

RNW:)
:)

Heute Abend oder Morgen folgt die Wochenzusammenfassung:D

Noch eine kleine News:

http://host.wallstreetcity.com/wsc2/Autoflag.html?Button=Get…

Und nochmals der P&F-Chart:

http://www.stockcharts.com/webcgi/Pnf.asp?S=INSP&R=2&N=A&T=o…

Schluß auf 2,68$ +3% respektabel, aber die BÄREN haben uns kurz vor Schluß unsere Grenzen an diesem Tag gezeigt...mehr dazu in der Analyse!

RNW:) schönes WE euch allen! Das Ziel für die nächste Woche heißt ganz klar<2,75$ und es eröffnet sich enormes Potential!

PS:"Der AbT. und die GD 200 sind wohl ab heute Geschichte",
sollte es korrekterweise heißen.
Grund, warum die Aktie seit Tagen wieder steigt:

Wednesday January 9, 8:29 am Eastern Time
Press Release
SOURCE: InfoSpace, Inc.
InfoSpace Adds SS7 Network-Based SMS and Wireless Streaming Audio Services with Acquisition of GiantBear, Inc.
New technologies enhance usability and extend reach of InfoSpace`s wireless services
BELLEVUE, Wash.--(BUSINESS WIRE)--Jan. 9, 2002-- InfoSpace, Inc. (Nasdaq:INSP - news), a provider of wireless and Internet software and application services, today announced the company has acquired substantially all of the assets of GiantBear, Inc., a wireless technology and service provider.

The acquisition expands InfoSpace`s wireless solutions offering with new technologies that provide InfoSpace customers with the ability to offer value-added multimedia information and entertainment services that are easier to access and can be deployed to a wider array of devices. The asset acquisition, a cash purchase that closed in Dec. 2001, also brings new customer relationships with wireless operators in the US and overseas. Terms were not disclosed.

The acquired technologies include new SMS capabilities that make it faster and easier for wireless subscribers to instantly access personalized information by pressing just a few keys. To request information, a user need only press the ``pound`` key twice followed by a pre-configured number then press ``send.`` Within seconds, an SMS message containing the requested information will be delivered to the user`s mobile device. For example, a user could press ``pound-pound-one`` for the latest traffic reports or ``pound-pound-two`` to receive personalized stock quotes or sports scores. This innovative ``pound-pound`` technology uses the existing global SS7 network standard as an input mechanism, allowing the delivery of services to any digital wireless device, even handsets that are not WAP or two-way SMS capable.

The SS7 network is the architecture used by carriers to exchange standardized information over their digital signaling networks, enabling basic functions such as call setup, subscriber authentication, presence, roaming and call routing, among others.

In addition, Streaming Wireless Audio Technology enhances InfoSpace`s wireless entertainment services, and extends their reach to include even analog wireless phones. This service offers users anytime, anywhere access to personalized, Internet-based streaming multimedia over the voice channel of their mobile handset. Sources can include any Internet-based streaming audio such as live and pre-recorded news and radio, personal music sources and more.

``The GiantBear acquisition provides our customers with innovative new technologies designed to help drive usage of data services and brings to InfoSpace new customer relationships and some great people,`` said Jan Claesson, executive vice president of wireless for InfoSpace. ``Our combined resources strengthen our commitment to our customers and the wireless market by providing new innovative solutions that enable the delivery of value-added services that are personalized, easy to use and can be deployed over both current and next generation networks.``

InfoSpace also announced today that Peter Currie, a director of InfoSpace since 1998, has resigned from the company`s board of directors. It was publicly announced yesterday that Mr. Currie, a partner of the Barksdale Group, will join General Atlantic Partners, a Greenwich, CT.-based private equity group, as a partner. InfoSpace had recently announced the addition of Gen. Richard D. Hearney, a highly decorated retired Marine Corps officer and former vice president of Military Aircraft and Missile Systems Group for the Boeing Company, to its board of directors.

About InfoSpace, Inc.

InfoSpace, Inc. (Nasdaq:INSP - news) provides wireless and Internet software and application services. The Company develops software technologies that enable customers to efficiently offer a broad array of network-based services under their own brand to any device.

This release contains forward-looking statements relating to the development of InfoSpace, Inc.`s products and services and future operating results, including statements regarding InfoSpace`s purchase of assets from GiantBear, Inc., that are subject to certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected. The words ``believe,`` ``expect,`` ``intend,`` ``anticipate,`` variations of such words, and similar expressions identify forward-looking statements, but their absence does not mean that the statement is not forward-looking. These statements are not guarantees of future performance and are subject to certain risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. Factors that could affect InfoSpace`s actual results include the progress and costs of the development of our products and services and the timing of market acceptance of those products and services. A more detailed description of certain factors that could affect actual results include, but are not limited to, those discussed in InfoSpace`s Annual Report on Form 10-K, in the section entitled ``Factors Affecting Our Operating Results, Business Prospects and Market Price of Stock.`` Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date of this release. InfoSpace undertakes no obligation to update publicly any forward-looking statements to reflect new information, events or circumstances after the date of this release or to reflect the occurrence of unanticipated events.





Wochenupdate:

Akt:2,68$(nachbörslich 2,62-2,68$)

Schluß FR: 2,68$
Tief/Hoch:2,20/2,72$
WochenPlus: +15%
Performance seit Beginn:+25%
Deutlich Outperformance des NDX (Wochenminus über 3%)-Inet`s (RNWK-Yhoo usw. allesamt sehr fest).

Der erwartete starke Ausbruch ist endlich geschehen, und das in einer Woche , die eigentlich (ich erinnere an den Evening-Doji-Star von letzter Woche im NDX) unter keinem guten Stern stand!

Markante Punkte kann jeder in den beigefügten Graphiken erkennen(s.auch#110), daher richtet sich das Haupaugenmerk auf die Zone 2,71-2,75$!
2,71$Tagesschluß Nov/2,75$Intradayhigh Nov.
Am Freitag gut zu erkennen, wie in den letzten Minuten größere Verkaufspakete auf den Markt geschmissen wurden, damit wenigstens diese Barriere gehalten werden kann.
Wäre ich davon überzeugt, daß INSP zu teuer/bald nicht mehr existieren wird/schlechte Produkte hat etc., dann suche ich mir als Shorti diesen Resistbereich aus, um dort Leerzuverkaufen(so meiner Meinung am Fr.u.a. geschehen).

Es hängt jetzt viel davon ab, wie sich der Gesamtmarkt am Mo. entwickeln wird, bzw. ob wir uns ein weiteres mal positiv abkoppeln können!
NDX wie gesagt immer noch sehr negativ, auf den punkt gebracht wartet 20 Punkte tiefer ein noch offenes gap, daß wohl kurzf. geschlossen wird!

Daher weise ich darauf hin, daß eine gute Performace hinter uns liegt, und ich bin mir nicht sicher, daß nach dem Überwinden des AbT. und der 200 Tage-Linie auch noch dieser Wiederstand im gleichen Atemzug geknackt wird:rolleyes:

Ich habe noch eine obere Trendlinie beigefügt, über dessen Bedeutung ich mir noch im unklaren bin, da sie einen weiteren Ausbruch verhindern würde(sie steigt zwar um 5/6 cent pro Tag, wurde aber am Fr. bereits angetestet:rolleyes:

Schlecht wäre für Mo. eine Gap-Up-Eröffnung im Bereich 2,72/2,73$, denn dann gehe ich davon aus, daß wir erstmal in einer Range 2,50(2,43)$ ---2,70$ seitwärts konsolidieren.

Uneinheitlicher Start und dann UP wäre ideal!

Die letzen beiden Candlesticks hatten beide einen weißen Realbody, ein dritter weißer Soldat steht i.d.R für weiter steigende Kurse (KZ:3,6$), daher auch (+/pro)) uneinheitliche Eröffnung.

Die Indikatorenlage bleibt weiterhin positiv(Slow-Stochastics wieder auf Kauf gedreht(+), und im Comdirect Chart habe ich einmal das OBV(das Geld, welches kontinuierlich in eine Aktie fließt)miteingezeichnet, welches das High von Nov. schon überschritten hat(+).

Die Wochennews sind allesamt an den jeweiligen Tagen unter den eingefügten Links nachzulesen!

Die Umsätze sind endlich angesprungen, jedoch vermisse ich noch eine echte Umsatzspitze(7Mio. und mehr).Vielleicht bei Überwindung der 2,75$!

Auf eine Gute Börsenwoche,

RNW;)

PS:Anbei Chart von Realnetworks, die auch einen gewaltigen Ausbruch letzte Woche hatte, und "drei" weiße Soldaten bildete!
*Wir haben erst zwei:D

@rnw

Gewinnmitnahmen am Freitag sind denke ich normal aber das zum jetzigen Zeitpunkt noch einer Schort geht glaube ich weniger.

Gruß jli
@jli
Natürlich ist es riskant,sich diesem "D-Zug" in den
Weg zu stellen, aber es gibt immer Käufer/Verkäufer-Bullen/Bären-Shorts/Longs usw.
Ich persönlich würd es auch nicht machen, zumindest nicht im Moment, daher auch der Konjunktiv.
Aber wir stehen ja auch auf der anderen Seite, aber wann dann, wenn nicht bei 2,75$, der letzten Barriere vor den nächsten 30% up, short gehen.

RNW:)

PS:Ich bin immer auf der Suche nach den nächsten "Ausbrechern" a la INSP.
Eine änliche Konstellation, wenn auch nicht so "sauber" wie bei INSP könnte VERTICALNET sein!

@REALNETWORKER

Bist du sicher mit der These, dass die 200ter TAGESLINIE gebrochen wurde, denn bei Technical-investor wird sie angegeben bei 4,70$.

DIFFERENZ : 2,70---4,70 = 2$ ?????

Kannst du versuchen den Chart von T I einmal zu untersuchen und uns mitteilen, welcher stimmt !!!!

CONSORS : 2,57 $ ?????

Welche Charts sind deiner Meinung nach die besten ?????

JS200
Ihr redet immer davon, wann die Leute wieder short gehen - so lasst mir die anmekung, daß man in amerika Aktien unter 5$ nicht shorten kann - wer short drin ist - der ist es schon länger!

Gruß Vossibär
hallo,
meiner meinung nach geht die nasdaq heute runter und dürfte insp mit sich ziehen. chartechnik hin oder her, aber im vorfeld der intel zahlen dürfte es turbulent werden.
gut wäre allerdings wenn insp gegen den markt laufen würde und die 2,75$ breaken könnte. sollte intel dann noch gute zahlen vorlegen sehen wir die nächsten tage die 3 :-)

schaun mer mal

grüsse

vh
Insp. ist schon öfters gegen den Markt gestiegen, warum nicht auch HEUTE ????

Wichtiger sind die 2001der ZAHLEN und die Zukunftsaussicht!!! 2002 --- 2003 usw.

Wann stehen die Zahlen an ???

JS200
us vorbörse (auch wenn nicht gerade aussagekräftig)

2,55/2,74 (orderbuch ausgeglichen)


@JS200 s.o. 200-Tage-Linie(Consors stimmte)
@Vossibär:"Offiziell" unter 5$ nicht erlaubt.
"Offiziell" wollten Versicherungen u.Banken etc. auch keine Aktien mehr an Shorts verkaufen.
Ich bin mir sicher, es sind noch genug Shorts tagtäglich mit dabei.

TI und http://www.bigcharts.com find ich ganz gut

Zahlreiche Abstufungen im Wireless-Sektor + erwartet schwache NDX führen zur heutigen Performance!
Supports und Resists am obigen Chart zu erkennen.

RNW:)


Break der 2,49/2,50$ s Chart oben +Umsatzspitze (300.000).
Diese Marke muß auf Tagesschlußbasis wieder erobert werden, sonst schaut es nicht mehr so toll aus!
2,43$ nächster wichtiger Halt(aber eigentlich darf es bis in diese Region gar nicht fallen )

RNW:(
hi,
alles ist am kämpfen, insp mit der 2,5, die nasdaq mit der 2000. ich kann nur hoffen das intel positiv überrascht oder zumindest für die zukunft nicht schwarz sieht.

ansonsten gelten die marken von rnw.
:eek:
Wieder eine mögliche W-Bildung intraday mit Ausbruch 2,55$ und KZ:2,65$.
Dazu muß der NDX aber unbedingt mitspielen, denn abkoppeln können wir uns heute nicht!

RNW:)
Gemessen daran, dass an solchen Tagen schnell die Gewinne der vergangenen Tage dahinschmelzen, kann man mit dem Verlauf noch ganz zufrieden sein, denn dass man versuchen würde, jetzt den Wert zu shorten, war doch klar! Ich glaube auch, dass wenigstens für heute der Versuch als gescheitert angesehen werden kann!

2:21:26 PM Ask 2.58 2000 CHI
2:20:39 PM Trade (at Bid) 2.56 1000 Nasdaq NM
2:20:38 PM Trade (at Bid) 2.56 5000 Nasdaq NM
2:20:37 PM Bid 2.56 1000 Nasdaq NM
2:20:33 PM Bid 2.56 5000 Nasdaq NM
Kursziel aus W-Bildung erreicht:)
Intradayverlust damit fast vollständig abgebaut!
Unter der Voraussetzung, daß wir auch da oben schließen, wären das herrliche Aussichten für die nächsten Tage!

Kann mir mal bitte jmd. bestätigen, ob er die Charts von Technical Investor z.B.#122/#112 sehen kann, da ich gerade auf einer anderen Page darauf aufmerksam gemacht wurde, daß man sie dort nicht erkennt, was bedeuten würde, das nur ich sie sehe, weil ich sie hochgefahren hab!

Danke RNW:)
an RNW,
ich kann sie auch nicht sehen.
Im übrigen danke für Deine guten Analysen.
Ich melde mich zwar kaum zu Wort, lese sie aber interessiert.

Sinatra
:cry:
@Sinatra oder jmd. anderes: Aber #123/114 könnt ihr doch erkennen:confused:

Naja, dann muß ich mir die TI-Charts nochmals vornehmen, und ich dachte, es hätte endlich geklappt:cry:

RNW:)
RNW,
ich hab noch mal nachgeschaut, der einzige, der nicht zu
sehen ist, ist #122.
Sinatra
@sinatra
Auch wenn`s langsam nervt, aber bitte sag mir noch, ob #112 zu sehen ist(hoffe der Chart ist zu sehen, hatte ich bei #112) beigefügt!

Vielen Dank!

:eek: Wir waren gerade kurzzeitig im Plus!

And UP(Morgen Ausbruch?:D )
gott, ist diese aktie volatil.

@rnw: 122 ist nicht zu erkennen und bei 112 sehe ich einen, aber es scheinen zwei gepostet gewesen zu sein.

grüße
linng
schlußkurs 2,71.
wieder vom allgemeinen trend abgekoppelt.

tagesrange 2.45-2.74 - wie soll man da mit stoploss arbeiten? ich bleibe einfach weiter drin.
Danke linng und sinatra:)
Naja, ich werd das mit den TI Charts nochmals durchkauen, aber was sind schon meine lepischen Charts, gegen solche eine tolle:) Aktie!

Wenn der NDX nicht so tief geschlossen hätte,und dabei nicht solch wichtige Marken (aus meiner Sicht)durchbrochen hätte, würd ich sagen, wir sprengen Morgen die 2,75$.
So bleib ich lieber verhalten, aber die Chancen stehen dennoch ausgezeichnet!(aber man konnte wieder einmal erkennen, wenn Gegenwehr, dann zw. 2,70 und 2,75$)

In diesem Sinne RNW;)
@realnetworker

lad Dir mal quotetracker runter (www.quotetracker.com)

unter rawdata siehst Du welcher Handel short ist - aber das mit den 5$ stimmt schon!
@Vossibär
Ich kenne die Page noch von damals, bin ja auch deiner Meinung, aber ich glaube dennoch, daß auch unter 5$ geshortet wird.(a)weil an den entscheidenen Marken dann doch zu viel Druck in beide Richtungen ist, b) weil ich in den ami-Boards schon oft was von Short-"ereien" gelesen hab, und (ich werd mal schaun , ob ich den Link finden kann)das nicht bei Kursen über 5$, sondern speziell in den letzten Tagen wieder.

RNW:)
hi rnw,

du hattest wieder mal recht mit deiner prognose. gestern extrem hohes handelsvolumen. ich denke wir knacken heute die 2,75er marke. auf versch. us-boards spricht man von einem ergebnis von -0,02c. sollte sich das bewahrheiten sehen wir kurse um 5$.(mir solls recht sein)

entscheidend für den heutigen verlauf werden allerdings die intel-zahlen sein. deshalb denke ich das die nasdaq heute keine klare richtung haben wird, auch wenn die futures im plus liegen.

gruss


vh



Neues-6-Monats-Hoch heute (2,78$):)
Jedoch bleibt der "AhA"-Effekt nach Überschreiten der 2,75$ aus.
Die Indikatoren (bes. Stochastics) wird bald ein Verkaufssignal senden, und auch so kurzf. überkauft!
Habe 25% zu 2,70$ glattgestellt, weil ich kurzf. keine nachhaltig steigenden Kurse erwarte!
Intraday hat es wieder einmal einen Test der 200-Tage Linie gegeben (2,56$).
Dort kommen(so auch gestern) immer wieder Käufer in den Markt, daher kommt dieser Marke und der 2,50$ eine wichtige Unterstützungszone zu.
Mittelfristig waren die 2,78$ noch nicht das Hoch, so daß ich persönlich im Bereich 2,50 wieder meine 25% add-en werde!

NDX verweilt trotz Anstieg bis dato in einem kurzf. AbT, so daß es heute noch zu einem größeren Rutsch kommen kann!

News habe ich keine aufgetrieben, ansonsten geringe Umsätze und ich nenn es Gewinnmitnahmen heute!

I-Nets allgemein "underperformer"

RNW;)
InfoSpace overhauls employee stock option plan
SEATTLE, Jan 15 (Reuters) - InfoSpace Inc. (NasdaqNM:INSP - news), a syndicator of content and services to Web sites and wireless network operators, said on Tuesday it is overhauling an employee stock option plan to take into account the steep fall in the company`s share price.
ADVERTISEMENT



InfoSpace would give employees the option to buy one share of stock for every 10 shares they could have bought under the old plan, the company said in a regulatory filing with the Securities and Exchange Commission.

Additional ``compensatory`` options would be granted to some employees, the company said.

The new options would replace those with exercise prices of more than $10 a share, it said. InfoSpace shares, which once traded at well over $100 at the height of the dot-com boom, have fallen from a 52-week high of $9.75 to $2.68 in early afternoon trading on Tuesday.

``We intend to provide our eligible employees with the benefit of owning options that over time may have a greater potential to increase in value,`` InfoSpace said in the filing.

The Bellevue, Washington-based company said it would reserve about 1.5 million shares that could be exchanged for the nearly 15 million old options, and would also set aside 2 million compensatory shares.

InfoSpace said it did not expect to grant the new options until mid-August because it believed the delay would allow it to sidestep an accounting rule that would force it to record the options as a compensation expense, which could affect its income statements.
@vh
Ich habe es gerade schon im US-Board gelesen, hast du einen passenden Link?

RNW
Ich messe dieser Ad-Hoc, sofern ich das richtig verstanden hab keine allzu große Bedeutung bei, positiv schon gar nicht, aber so eine "Verwässerung" ist nicht gerade kurstreibend!

Wichtig für heute ein Schluß über 2,56/57$(200-Tage-Linie, die in den letzten drei Sitzungen immer übersprungen wurde).

Sollte Intel, bzw. die nachbörse freundlich tendieren, d.h. Gap UP Eröffnung(Hyphotese) von 20-30points, werde ich dies kurzf. zu weiteren Verkäufen(50%)nutzen.

Bei negativer Eröffnung Morgen bzw. 0-Eröffnung, keine Action.

NDX kommt langsam in seinen Unterstützungsbereich, so daß ich von dieser Seite keinen Druck kurzf. erwarte!

RNW:)
Hab wenig Zeit, daher nur kurz;

Es ist im Großen und Ganzen so gelaufen wie beschrieben d.h Rücksetzer bis 2,50 und da in etwa stehen wir jetzt!
NDX hat kurzf. ca. 20Punkte (bzw. bis 1560 ca) Rückschlagspotenzial, daher werde ich meine 25%, die ich gestern verkauft hab, wieder hinzufügen bei diesem NDX-Stand, sofern er gleich eintrifft!

2,50$-2,43/2,45$ Supports!

I-Nets wieder sehr sehr schwach!:(

RNW;)
Der Nasdaq konsolidiert gerade in Form einer Flagge, danach sollte das KZ: 1560 angegangen werden, idealerweise 1555!
Spekulativ werde ich dann wieder Neueinstiegen bzw. hinzufügen, denn wie man sieht, kommen in den Bereichen 2,43$Zwischentief---2,50$ ehemaliges Zwischenhoch, jetzt Unterstützung---2,57$ 200-Tage -Linie, immer wieder Käufer in den Markt.
Unter 2,43$ droht der Test des mittelf. AufT, akt bei ca.2,32$.

Ich wünsche mir ein INSP Schluß auf dem jetzigen Niveau, und dann für Morgen ein weiteres Gap Down im NDX von 20-30 Punkten, um meine Position zu verdoppeln(spekulativ).

NDX akt. 1580, der Rutsch nach unten sollte gleich starten, hoffe INSP hält ihre relative Stärke.

I-Nets weiterhin super schwach!

RNW;)
Das KZ für den NDX wurde leider zum Handelsschluß noch genau getroffen, und auch insp konnte diesem Rutsch nicht entgehen.

Ich hoffe auf ein riesiges Gap Down Morgen, und werde dann im Bereich 2,32-2,35 meine Position verdoppeln(zwei Down Gaps im NDX, falls es so kommt, ist sehr selten d.h., das zweite wird i.d.R. zügig geschlossen).

Aufgrund der Gesamtmarktschwäche ist es schwer das positive Szenario aufrecht zu erhalten!
Es darf Morgen nicht nochweiter absacken.
Im Bereich2,55$-2,65 haben sich in den letzten beiden tagen zwei Lunten(Candlesticks) gebildet.
Diese Zone sollte in Form einer weißen kerze geschlossen werden, daher auch mein spekulativer Kauf.
Wir werden nochmals ansteigen, da bin ich mir zu 100%sicher, jedoch sollte man, so wie es IMO ausschaut, dies zum Ausstieg nutzen!:(

Faziz:Kurzfr. 2,35$- danach up in Richtung 2,65/Hochs!

RNW:)
@rnw
danke für deine mühe.

aus dem gap down wird wohl eher ein up werden, so wie es im moment aussieht.

grüße
linng
@alle

Was ist Eure Meinung?
Infospace bringt ja nun aller Voraussicht nach ein ausgeglichenes Ergebnis.

Szenario 1: Ergebnis + - 0 und Ausblick gemischt = Aktie setzt noch einmal deutlich zurück?????

Szenario 2: Ergebnis + - 0 und Ausblick positiv = Aktie setzt zurück, bleibt stabil oder steigt????

Gruß jli
Ich habe diesen Thread nicht vergessen!Konnte aber, da ich meinen PC auf Vordermann bringen "lassen" mußte wg. DSL-Anschluß:) nicht reinschauen.:(

Da Morgen in den USA Feiertag ist, werde ich erst Morgen Nachmittag mit einem Wochenupdate+Ausblick aufwarten.

Nur soviel:Im Bereich 2,20$-2,30$ warten mehrere Unterstützungslinien(horizontal+aufstrebend), die halten müssen, um noch etwas positives für die nächsten Wochen zu finden.Morgen mehr dazu!

Auf eine Gute Woche,

RNW;)
N`abend:);




Hoch :2,78$
Tief :2,34$
seit Beginn:+10%

Die letzte Woche war geprägt von "Gewinnmitmahmen" bzw. ersten stärkeren Abverkäufen in allen globalen Indices, von denen wir uns leider trotz positiver charttechnischer Rahmenbedingungen nicht abkoppeln konnten zum Schluß!

Die Indikatoren bes. die so oft zu Grunde liegende Slow-Stochastics sollte spätestens am Mi.mit einem Kaufsignal aufwarten.

MACD(Trendfolger) wird wohl nur tangieren und noch kein Verkaufssignal liefern.

OBV sowie RSI noch im Aufwärtstrend , jedoch Bedarf es dringend Kurssteigerungen, um die positive Tendenz zu halten.

ERGO: Es gibt "noch" keinen Grund um wieder zu investieren "trading", weil ich nochmals mit nachgebenden Kursen bis in den Bereich von 2,25$ around in den nächsten 2 Handelstagen rechne.Dort kann man dann spekulativ einsteigen, da von Indikatorenseite von INSP als auch von der NDX zumindest nicht mit fallenden Kursen gerechnet werden sollte!

Im Bereich 2,25$-2,30 warten multiple Unterstützungen, die den AufT. sichern sollten.
Ein Close unter 2,20$ würde für mich ein starkes Verkaufssignal darstellen.
Ergo: bin ich der Meinung, daß je nach dem , wie stark der nächste Aufwärtsschub ausfallen wird, diesen zum Abverkauf nutzen sollte(sofern er nur sehr zarghaft(impulsiv) ausfällt.
Wer auf die Q-Zahlen setzt, und glaubt, daß sich das Börsenumfeld bis dato beruhigt hat, sollte spekulativ drin bleiben(siehe diese Woche Dell mit Ergebnisanhebung (+), die zum Abverkauf genutzt wurde "irrational" für den Moment!

Ein kleines Kaufsignal würde sich bei Kursen über 2,46$ergeben!

Fazit:
Di.-Mi. rechen ich nochmals mit Kursen bis in den Bereich 2,25-max 2,20$ (intraday), worauf der nächste Aufwärtsschub folgen sollte, von dem ich abhängig machen werde, inwieweit ich investiert bleibe QQQ-long etc.

Kurzf.Freitagsindikatoren:

Negative 14/5 Day Stochastics Breakout
Positive 21/25/8 Day Momentum Breakout
Negative 12/20/6 Week Momentum Breakout

RNW:)
grüsse

vh


@rnw

diese mal der link dazu

http://biz.yahoo.com/bw/020122/220179_1.html


InfoSpace to Integrate VoiceGenie VoiceXML Gateway into its Speech Platform
Combination Offers Wireless Carriers Speech Technology Choices in Delivering Multimodal Speech Applications and Services
BELLEVUE, Wash. & TORONTO--(BUSINESS WIRE)--Jan. 22, 2002-- InfoSpace, Inc. (Nasdaq:INSP - news), a provider of wireless and Internet software and application services, today announced an agreement with VoiceGenie Technologies Inc., the leading provider of complete VoiceXML Gateway solutions, to integrate VoiceGenie`s VoiceXML Gateway into InfoSpace`s Speech Platform.

The combination of InfoSpace`s Speech Platform and VoiceGenie`s VoiceXML Gateway will provide wireless carriers with support for multiple ASR (Automatic Speech Recognition) engines, international telephone standards, as well as the ability to deploy multimodal applications on a VoiceXML 2.0 compliant gateway.

InfoSpace`s speech platform offers many cutting edge features, including a dynamic engine that supports multiple voice, brand and language applications capabilities. These features are designed to significantly reduce the total cost of ownership and accelerate time to market for wireless carrier deployments of speech services, such as speech-enabled SMS alerts or voice-activated dialing. VoiceGenie`s award-winning VoiceXML Gateway supports multiple ASR engines, international telephone standards, VoiceXML 2.0 and includes an extensive third party developer network.

``We are focused on delivering the most open speech solutions to the wireless carrier market,`` said Jan Claesson, InfoSpace executive vice president, wireless. ``Our ability to integrate numerous speech technologies, like VoiceGenie`s VoiceXML Gateway, makes it possible to deploy multimodal speech applications that fit the specific technology needs of our partners.``

``We are excited about the opportunity to work with a pioneer and innovator in developing multimodal speech applications,`` said Stuart Berkowitz, VoiceGenie president and CEO. ``We believe this relationship will lead to enhanced applications leveraging the many capabilities of our VoiceXML Gateway solution. InfoSpace has also developed relationships with many of the leading wireless carriers in the U.S. and around the world, and we believe that the combined offering positions us for success.``

About VoiceGenie

VoiceGenie is the worldwide leader in VoiceXML Gateways, Development Environments, and Tools. The VoiceGenie VoiceXML Gateway -- the first to offer 100% VoiceXML 1.0 and 2.0 compliance and the first to offer support for multiple speech- and text-to-speech engines -- allows any phone to access Voice Web applications developed using the VoiceXML standard. VoiceGenie`s customers and partners comprise some of the world`s leading organizations, including AT&T, France Telecom, SAP, Lucent, Intel, SpeechWorks, Nuance, Oracle, Eli Lilly, and more. The VoiceGenie VoiceXML Gateway was recently ranked as the #1 VoiceXML Gateway for a hosted environment by CT Labs, and given the 2001 Innovation Award by TMC Labs. The Kelsey Group estimates that the market for voice-enabling services will grow to $41 billion by 2005. For more information, please call 416.736.6105 or visit www.voicegenie.com.

About InfoSpace, Inc.

InfoSpace, Inc. (Nasdaq:INSP - news) provides wireless and Internet software and application services. The Company develops software technologies that enable customers to efficiently offer a broad array of network-based services under their own brand to any device.

This release contains forward-looking statements relating to the development of InfoSpace, Inc.`s products and services and future operating results, including statements regarding InfoSpace`s value-added reseller agreement with VoiceGenie Technologies Inc., that are subject to certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected. The words ``believe,`` ``expect,`` ``intend,`` ``anticipate,`` variations of such words, and similar expressions identify forward-looking statements, but their absence does not mean that the statement is not forward-looking. These statements are not guarantees of future performance and are subject to certain risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. Factors that could affect InfoSpace`s actual results include the progress and costs of the development of our products and services and the timing of market acceptance of those products and services. A more detailed description of certain factors that could affect actual results include, but are not limited to, those discussed in InfoSpace`s Annual Report on Form 10-K, in the section entitled ``Factors Affecting Our Operating Results, Business Prospects and Market Price of Stock.`` Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date of this release. InfoSpace undertakes no obligation to update publicly any forward-looking statements to reflect new information, events or circumstances after the date of this release or to reflect the occurrence of unanticipated events.
Nur kurz;
Hab gerade spekulativ zu 2,28$ gekauft.
Sehe aufgrund des erwartet schachen NDX und des Test´s des Keysupports bei 2,25$ around, ein gutes Chance/Riskoverhältnis!
Indikatoren deuten auf breiter Front eine bevorstehende Erholung (sowohl Markt als auch Aktie) an Mi/Do.

Gruß RNW;)
Ich hab nochmals zu 2,26$ nachgelegt, und setze für die beiden Positionen einen SL zu 2,18$.
Der NDX sieht ziemlich angeschlagen aus, jedoch veranlassen mich die immer neuen Tageslows dazu, auf ein Reversal in die Pluszone zu hoffen!
Es bedarf sowohl bei den Indices als natürlich auch bei INSP ein Schluß Nähe der Hochs, bzw. nicht Nähe Low, um von einer kurzf. Trendwende zu sprechen.

Desweiteren verläuft der neue AbT. ausgehend von Intradayhoch bei 2,78$ wie an einer Schnurr gezogen, so daß ein Reversal "heute", den Grundstein für "im Hinblick auf die Zahlen am Di" wieder steigende Kurse bedeuten sollte.

Was bei guten Q-Zahlen möglich ist, siehe Amazon!
Insp ist bei weitem noch volatiler(+/-)

RNW

And UP:)
hi rnw,

du hast mich dazu inspiriert auch nochmal nachzulegen :-)
Habe ein gutes gefühl dabei und denke das es sich auszahlen wird.

vh
Dann sind wir ja schon zu zweit:D

Jedoch entwickelte sich der NDX nach 20Uhr nicht so, wie von mir erhofft.

30/22/17 die Zwischenhochs eines flacher werdenden AbT Kanals, die überwunden werden müssen ,aber sobald Momentum in den Markt kommt, wird so macht es den Anschein gnadenlos abverkauft, so daß bis dato jedesmal kleine Bearkeile entstehen, die den AbT.Kanal fördern.

Wir müssen von da unten weg, sonst beginnt der Start Morgen vermutlich wieder im "-", und es ist trotz baldigen Kaufsignalen nicht mehr viel Luft nach unten, ohne das es wirklich gefährlich wird"mittelfristig".

RNW;)
vielleicht kommt ja noch ein dritter dazu :-)
egal, ich denke die zahlen werden mit sicherheit nicht entäuschen und deine these für mi/do halte ich auch für sehr wahrscheinlich. lassen wir uns einfach überraschen.
ich für meinen teil wünsche allen noch einen schönen abend.
geheh jetzt gemütlich ein bier trinken.

tschau


vh
Alle sprechen über eine lahmende Wirtschaft, und ich komm in Arbeit um:):(
Daher wieder nur kurz;

Es läuft alles siehe #148.

Die Bodenbildung sollte vollzogen sein, und über 2,30$ auf Schlußkursbasis ergeben sich Kaufsignale.
Stochastics sollte bei positivem Verlauf heute ebenfalls mit einem kaufsignal aufwarten, und der Momentum -Indikator kommt im negativen Terrian auch zum Erliegen.

Alles in allem, ist in den nächsten Tagen mit steigenden Kursen zu rechnen, sowohl bei Insp als auch an der NDX.(es sollte natürlich auch erwähnt sein, daß sich die Indices für eine Bodenbildung nochmals 5% setzen könnten, was ich bis gestern(da waren es dann 2%Downrisiko) auch für wahrscheinlich hielt).

AND UP(bitte unter erhöhtem Volumen)

PS: Diverse Wireless+I-Net Aktien heute sehr sehr schwach(-) u.a. Openwave/C1

RNW;)
Kurzfristigen AbT. gebrochen!
Es hellt sich zusehens wieder auf!
Die Umsätze unterstützen diesen Anstieg bis dato "kaum", Daher sollte dringend noch Voluminia in den Markt kommen.

Die beiden Positionen zu 2,26$/2,28$ mit SL zu 2,24 abgesichert.

RNW;)

And UP!
Avatar