DGAP-Ad hoc: Knorr Capital Partner AG deutsch = - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wertberichtigungen im Geschäftsjahr 2001

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Die Knorr Capital Partner AG nimmt zum 31.12.2001 im Rahmen einer vorsichtigen Bilanzierungspolitik Wertberichtigungen auf das Beteiligungsportfolio vor

München, 03.01.2002 - Die Knorr Capital Partner AG (WKN: 768 612) wird zum 31.12.2001 Wertberichtigungen auf ihre Beteiligungsunternehmen vornehmen, die zusätzliche Abschreibungen von rund Euro 20 Mio. im Jahresabschluss bedeuten. Gründe für die Entscheidung des Vorstandes, die Bilanzierung der Beteiligungen sehr vorsichtig und konservativ vorzunehmen, waren neben der schlechten Entwicklung vieler High-Tech-Branchen im 2. Halbjahr 2001 auch das weiterhin schwierige Umfeld für Exits insbesondere über den Kapitalmarkt. Durch die Wertberichtigungen, die keine Liquiditätsbelastung bedeuten und das künftige Ertragspotenzial des Unternehmens erhöhen, wird für das Jahr 2001 - entgegen den bisherigen Planungen - ein Verlust ausgewiesen, der bei rund Euro 14,5 Mio. liegen wird. Aufgrund der veränderten Ausgangssituation wird die Planung für 2002 derzeit neu überarbeitet und bis Mitte Februar 2002 bekannt geben. Auf Basis der neuen Bewertungen des Portfolios aus derzeit rund 60 Unternehmen wird der Net Asset Value der Gesellschaft per Jahresabschluss 2001 bei rund Euro 12,50 je Aktie liegen, der Wert der Beteiligungen bei rund Euro 90 Mio. Mit bereits durchgeführten Abschreibungen und realisierten Wertverlusten durch Verkäufe wurden damit im Jahr 2001 Euro 45,5 Mio. an Wertkorrekturen auf die Beteiligungen vorgenommen. Dies entspricht rund 50 % des aktuellen Wertes des Beteiligungsportfolios. Für das Jahr 2002 rechnet der Vorstand mit einer deutlichen Verbesserung des Ergebnisses und hat hierzu einen Maßnahmenkatalog verabschiedet, der u.a. deutliche Kostensenkungen bewirken wird. Der Optimismus für das laufende Jahr wird zum einen durch das branchenmäßig ausgewogene und durch die umfangreichen Abschreibungen von Risiken befreite Beteiligungs- Portfolio begründet, zum anderen durch die Tatsache, dass sechs Portfolio- Beteiligungen derzeit intensiv auf die Übernahme durch industrielle Investoren bzw. den Börsengang vorbereitet werden. Ansprechpartner:Gertraud Hielscher KNORR CAPITAL PARTNER AG Rückertstr. 1, 80336 München, Telefon: +49 (0) 89 54 35 6-0, Fax: -333 e-mail: info@knorrcapital.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 03.01.2002 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 768612; ISIN: DE0007686123; Index: SDax Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt (SMAX), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

030833 Jän 02



Autor: import DGAP.DE (),08:35 03.01.2002



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.