DAX-0,37 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,29 % Öl (Brent)-0,16 %

GLEICHSTAND IST RÜCKSCHRITT - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Eure Gurke der Schröder scheint sich ja mit den Arbeitslosen abzufinden.
Mehr ist nicht machbar, so greift er Stoiber an.
Was für eine Pflaume. Der gibt jetzt schon nach kurzer Amtszeit auf.
Dabei ist Gleichstand doch Rückschritt.

Stoiber zeigt hingegen ganz klar auf wo die Scheiße von rotgrün verborgen ist.
Es dürfte doch wohl jedem bekannt sein, dass sich euer Schröder marktwirtschaftlich absolut falsch verhält.

In schlechten Zeiten, das Sparen anfangen ist kontraproduktiv. Verstärkt die Rezession.
An´s Sparen muss man denken wenn es einem gut geht. Rücklagen schaffen für schlechte Zeiten.
Aber nicht jetzt.

Wer in schlechten Zeiten nicht investiert oder Innovationen hervorbringt, wird einen Aufschwung als Nachgeburt erleben. Das sind marktwirtschaftliche Gesetze.
So wie sich eure Flop-Manager falsch verhalten, so auch euer Hosenwedler.

Ich war letzte Woche in einem ausländischen Unternehmen.
Man beklagte, dass der Umsatz ca. 20% eingebrochen ist. Jedoch beinhaltet eine neue
Strategie, dass man verstärkt neue Projekte vorantreibt.
In Zahlen- man will die Dauer für sämtliche Neuentwicklungen, bis zur Hälfte kürzen.
Um dieses Unternehmen braucht man sich nicht zu sorgen. Da positioniert man sich rechtzeitig. Respekt.

Anders Schröder, der mir jetzt schon verschlissen scheint. Ein Aufgeber-Typ.
Der personifizierte Killerphrasentonträger.
Seine Worte: Das funktioniert nicht , wie soll das gehen, das haben wir immer schon so gemacht, weiterhin ruhige Hand und daran wird sich nichts ändern, basta, ................
Schröder hat von einer funktionierenden Marktwirtschaft so wenig Ahnung wie die PDS.

Also Investieren, neue Ideen vorantreiben, der Konkurrenz aus dem Ausland den Rang ablaufen.
Aufbruchstimmung statt ruhige Hand.

Also Stoiber!!!!
@banolo
Stillstand wollte ich nicht schreiben, hört sich zu sehr nach Bundeswehr an. Und da habt ihr ja mit Scharping noch mehr Probleme.
habe Stoiber gestern im TV gesehen. Der bekam kaum einen Satz aus seiner blöden Fresse. Hat sicher die Stotterkrankheit. Was für ein Weichei. Dann doch lieber Angie...
Saus & Braus = über 2 Milliarden Kredit an Leo Kirch.
Und die 2 Milliarden haben Millionäre in kurzen Hosen :mad:
rotgrün=UMTS-Milliarden an Großunternehmen, in Form von Steuerrückzahlungen, verteilen.

Oh, wie sind die bedürftig.

Mit den Geldern werden Arbeitsplätze im Ausland finanziert, sowie die Honorare für Aufsichtsräte, die wiederum aus der Politik kommen.

Ein Kreislauf, bei dem der Deutsche Bürger der Dumme ist.


Armes Deutschland
Was hier an Politikern zur BTW angeboten wird,
egal aus welchem Lager, ist ein Haufen Selbstbefriediger.
@dface

Der schwule Wo und wie reit
macht den verzottelten Christian an.

Kein Wunder, dass der so blöde dummrote Fragen gestellt hat.



Was für hässliche Menschen
Naja, Pisa-Pauker Eichel ist eben der Erste, der den Versuch unternimmt, einen Haushalt ohne Wirtschaftswachstum zu sanieren. Und zu Stoiber muß man wirklich sagen, daß er sich ganz schnell einen guten PR-Berater holen muß, weil er in der Tat kaum einen Satz herausbrachte, von den Inhalten ganz zu schweigen. Der Mann kann ja nicht mal seine Argumente strukturieren, bevor er wild von einem Thema zum anderen springt. Das war echt schlecht und nur schwer zu ertragen und wenn er so weitermacht, gibt es eine tierische Pleite und dann kann man wirklich nur auswanderen. Turbo-Kapitalismus ist angesagt, sonst ist D am Ende.
Ich kann mir nicht helfen, aber der Christian sieht aus
wie eine Frau. Allerdings sehr hässlich.

Darf ich vorstellen unsere Regierung:
Lesben
Schwule
Säufer
Stott-t-t-trrrer
Faulenzer
Vetternwirschafter
ein paar Trottel
viele Dummköpfe
Nichtswissende(spez.Scharping)
und viele grüne(eigentlich das grösste übel):laugh:
Der Christian sieht wirklich aus wie eine Frau!!
Bei den Affären und Scheidungen der Rot-Grünen Heinis verlieren
die selber den Überblick!

Der Oberschwule sollte sich an Gysi ranmachen!


"Der Schwule Klaus"

*1.10.1953 Berlin; ledig - Abitur 1973

Studium FU Berlin,
1979 1. jur. Staatsprüfung,
1981 2. jur. Staatsprüfung,
1981/84 Regierungsrat z.A. beim Senator für Inneres,
1984/95 Bezirksstadtrat Tempelhof,
Mitgl. der SPD, Mitgl. des Landesvorstandes, Kreis- und Landesparteitagsdelegierter,
1979/84 Bezirksverordneter,
1981/84 Fraktionsvors. der SPD BVV Tempelhof,
Mitgl. AWO, Tempelhofer Kunst- und Kulturverein (TKK),
Partnerschaftsverein Tempelhof, Haus-, Wohnungs- und Grundstückseigentümerverein
Berlin-Lichtenrade e.V., Förderverein Bruno-H.-Bürgel Schule e.V., Europäische
Akademie,
1995/99 Stellv. Fraktionsvors. der SPD-Fraktion,
seit Dezember 1999 Vorsitzender der SPD-Fraktion,

ab 16. Juni 2001 Regierender Bürgermeister von Berlin
seit ??? schwul!!!

einen grossen Vorteil ist doch das Wowereit schwul ist!
er hat sich schon mehrere Scheidungen erspart wie sein
Genossenkollege, der Schauspieler Schröder, schon vier mal!

Aber Klausi, die Schwulen können doch auch schon heiraten!!
Es wird Zeit !!

wie wärs mit dem, Klausi?



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.